The Culling 2 angekündigt – Teil 1 starb erst vor halbem Jahr

Mit dem Erfolg von PUBG und Fortnite hatte der Battle-Royale-Shooter The Culling keine Chance. Doch nun wollen es die Entwickler offenbar nochmal wissen.

the-culling-titel

Spiel gescheitert, Fortsetzung angekündigt

Was ist passiert? Gegen die übermächtige Konkurrenz in Form von Fortnite und PUBG haben es neue Battle-Royale-Shooter schwer. Das mussten auch die Entwickler von The Culling feststellen, die den Support ihres Onlinespiels Ende letzten Jahres einstellen. Von einst rund 12.000 Spielern gleichzeitig waren nur noch 78 übriggeblieben. The Culling steht noch immer über Steam zum Verkauf und hat aktuell laut Steamcharts 10 gleichzeitig agierende Spieler.

Fortsetzung folgt. Eine Fortsetzung zu The Culling ist schon auf dem Weg. Über einen Tweet teilten die Entwickler dies mit. Es wurde allerdings nur das Logo gezeigt. Weitere Informationen zum Spiel gibt es keine.

Haben die Entwickler nichts gelernt? Ein Spiel zu schließen, weil es auf dem Markt keine Chance hatte, nur um einen Nachfolger anzukündigen, erscheint ein wenig unlogisch. Die Entwickler werden sich aber definitiv etwas dabei gedacht haben. Sie werden sicher kein The Culling 2 herausbringen, das genauso aufgebaut ist, wie der gescheiterte Vorgänger. Vermutlich haben sie neue Ideen entwickelt, von denen sie glauben, sie könnten mit ihrem Spiel erfolgreich sein.

Aktuell ist auch gar nicht klar, was für eine Art Spiel The Culling 2 wird. Wieder ein Battle-Royale-Shooter? Etwas anderes? Das werden wir erfahren, wenn die Entwickler das Spiel genauer vorstellen.

Die 5 besten Battle-Royale-Spiele in 2018 für PC, PS4 und Xbox One gibt’s hier

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesNPCGamer
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
survivalspezi
survivalspezi
1 Jahr zuvor

Das ist mit Abstand das größte Problem bei solchen Hypes. Die meisten Leute bleiben nach einigen Monaten auf deren Lieblingstitel hängen und investieren einiges an Geld. Nach einiger Zeit wird dann halt nicht mehr auf die Konkurrenz gewechselt, da man sich mit den Ingame-Käufen gebunden hat. Bessere/Andere Titel haben dann kaum noch Chancen auf dem Markt, dafür muss das dann schon X-Fach besser oder anders sein. Alleine der Name von Culling ist schon vorbelastet und die Leute werden nun nicht so einfach vorbestellen, oder in EA starten. Die Leute sind zwar Mitläufer und passen sich der breite Masse an, aber… Weiterlesen »

Skyzi
Skyzi
1 Jahr zuvor

Das Problem war das sie den Zug verpasst hatten,denn es war sehr gut besucht Anfangs.

Nora mon
Nora mon
1 Jahr zuvor

Problem war das sie aller 5 min das komplette Kampfsystem über den Haufen warfen und es jedes extrem viel schlechter wurde.

Vladimir Klitschko
Vladimir Klitschko
1 Jahr zuvor

richtig, wieder mal ein gutes beispiel wie man ein Spiel kaputtpatchen kann. Culling war am anfang so ein spaßiges game und zum schluss nur noch rotz.Als ob die CII jetzt besser machen würden, pffff

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.