So geht das MMORPG Black Desert 2019 weiter – Roadmap bringt lang erwartete Inhalte

Die Entwickler von Black Desert haben ihre Roadmap für das zweite Quartal 2019 veröffentlicht. So sollen anscheinend bis Ende Juni ein neues Reittier, neue Gebiete und neuer Gruppen-Content ins Spiel kommen.

Was sind die größten Neuerungen? Unter den neuen Ankündigungen befinden sich zwei neue Regionen. Zum einen gibt es die Unterwasserruine, die ein neues High-Level-Gebiet mit neuen Monstern und einem Weltboss bereitstellen soll. Dieses Gebiet steht in Korea bereits seit dem Sommer 2018 zur Verfügung.

Die andere neue Region ist Star’s End. Über dieses Gebiet soll man an die neue BlackStar-Waffe kommen. Nach den bisherigen Erfahrungen aus Korea ist das Gebiet sehr anspruchsvoll und hat einige Voraussetzungen. Zu diesen zählen Level 57+, 320+ DP und der Abschluss aller Mediah Story-Abschnitte.

Die neuen Unterwasserruinen aus Black Desert

Kommen nun die Dungeons? Neben den Gebieten soll es auch neuen, gruppenbasierten Content geben. Nach eigener Aussage soll dieser Inhalt völlig neue Erfahrungen in das MMORPG bringen.

Ursprünglich sollte Black Desert mal hunderte Dungeons haben, aber man entschied sich in der Entwicklung dagegen. Nun also der Rücktritt vom Rücktritt.

Black Desert: So viele registrierte Spieler hat das MMORPG 2019

Welche Neuerungen sollen noch kommen? Große Neuerungen sind schön, doch planen die Entwickler auch einige kleinere Inhalte, die ins Spiel kommen sollen:

  • Doom, ein neues Mystisches Pferd, welches nur für erfahrene Reiter gedacht ist
  • Neue Abenteuer in der Mediah Storyline
  • Der neue Große Marni Stein
  • Die Garmoth Chase, bei der ihr euch neue Belohnungen verdienen könnt
  • Neue Life-Skill Updates und die lang erwartete Manos Ausrüstung
Das neue Reittier Doom
Das neue Reittier Doom

Wann sollen die Neuerungen ins Spiel kommen? Auf das Doom-Reittier könnt ihr euch bereits sehr kurzfristig freuen. Es soll in der nächsten Woche ins Spiel kommen.

Für die restlichen Neuerungen gab es nur die Ankündigung, dass sie innerhalb des zweiten Quartals 2019 ins Spiel kommen sollen. Dieses geht offiziell von Anfang April bis Ende Juni. Das kurze Zeitfenster sorgt auch für Skepsis bei der Community.

Stars End – Das neue Black Desert Gebiet

Darum sind Spieler skeptisch: Auch wenn die angekündigten Änderungen grundsätzlich gut angenommen werden, glauben viele Spieler nicht, dass der Zeitplan von Pearl Abyss eingehalten werden kann.

Immerhin haben wir bereits Ende April und es bleiben nur zwei Monate für viele große Neuerungen. Außerdem hing man bisher der koreanischen Version stark hinterher. Mit all diesen Neuerungen wäre man nahezu gleichauf.

Auch die Sperrungen von vielen unverschuldeten Accounts und das Schließen der Schatten-Arena nehmen vielen Spielern den Entwicklern noch übel.

Black Desert schließt neuen Modus wieder, obwohl er echt beliebt war
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.