Rainbow Six bannt riesigen YouTuber für 3 Monate: „Ich verdiene keine Vergebung, hab’s verbockt“

Rainbow Six bannt riesigen YouTuber für 3 Monate: „Ich verdiene keine Vergebung, hab’s verbockt“

BikiniBodhi ist einer der bekanntesten Namen in Rainbow Six: Siege. Der YouTuber und Streamer unterhält seine Fans mit irren Videos und einer stets munteren Art. Nun ist er jedoch bis Juni gebannt und sagt: Das hat er verdient.

Um wen geht es?

  • Der Schwede Tobias „BikiniBodhi“ André ist ein YouTuber und Content Creator in Rainbow Six. Er gehört zur E-Sports-Organisation Fnatic und arbeitete sogar als Analyst bei den Majors in Schweden.
  • Seine Videos sind meist unterhaltsame Zusammenschnitte, aber auch oft nützlich. Er zeigte etwa, wie stark das Rework eines der ältesten Operator des Spiels war. Seine Meinung wird von vielen Fans geschätzt.
  • Nun ist er jedoch vorerst aus allen offiziellen Turnieren und Aktivitäten des Spiels gebannt – wegen eines Tweets.

Was hat BikiniBodhi angestellt? Auf Twitter zoffte sich der YouTuber mit einigen anderen Fans von Rainbow Six. Es ging um die anstehenden Majors im August. Diese sollten ursprünglich in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfinden.

Die Entscheidung wurde jedoch nach Kritik der Community zurückgezogen. Allerdings ging die Diskussion weiter und dehnt sich auf die Gründe aus. Irgendwann kam das Thema auf die Kultur des Landes zu sprechen. Auf einen Kommentar antwortete BikiniBodhi:

„Wenn deine Kultur will, dass du andere Leute ermordest für das, was sie sind, dann ist das eine beschissene Kultur, die es nicht verdient, zu existieren.“

Wie er selbst sagt, hat er damit eine Linie überschritten. Er habe den gesamten Islam beleidigt und die Leute in den entsprechenden Ländern. Das sei nicht seine Absicht gewesen, aber er sei zu emotional geworden.

In einem Statement schreibt er: „Ich bitte nicht um Vergebung, ich verdiene sie nicht. Ich hab’s verbockt und ich übernehme die volle Verantwortung.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Rainbow Six deaktiviert sogar Items im Spiel

Für seinen Tweet ist BikiniBodhi nun bis zum 18. Juni 2022 „von allen Aktivitäten von Ubisoft und Siege“ ausgeschlossen, wie er mitteilt. Er bekomme etwa keinen Vorab-Zugang zur neuen Season, die bald starten soll.

Außerdem wurde ein bestimmter Waffen-Anhänger vorläufig deaktiviert. Dabei handelt es sich um ein kosmetisches Item, welches ihm zu Ehren ins Spiel kam. Wer den Anhänger schon hat, soll ihn weiter nutzen können, nur ist er bis Juni nicht mehr zu bekommen.

Anders als bei seinem früheren Bann, bei dem er „gehackt“ wurde, könne er aber noch weiter spielen und auch streamen. Nur von offiziellen Events von Ubisoft sei er ausgeschlossen.

Rainbow Six bereitet gerade die neue Season vor

Im Spiel selbst läuft im Moment der Test für die 1. Season von Jahr 7 unter dem Namen „Demon Veil.“ Diese bringt den neuen Operator Azami, eine Verteidigerin aus Japan. Diese kann mit speziellen Kunais, einer Ninja-Waffe, kugelsichere Barrieren erzeugen.

Die Season soll am 15. März live gehen und bringt unter anderem Team Deathmatch, einen Modus, den sich Fans seit 7 Jahren wünschen. Dazu wird es wie gewohnt einige Verbesserungen und neue Kosmetika geben.

Rainbow Six: Siege ist seit mittlerweile 7 Jahren dauerhaft beliebt und wird noch immer stetig verbessert. Auch im E-Sports ist der Titel nach wie vor beliebt. Der Shooter steht auf MeinMMO schon seit einiger Zeit in der Liste der besten Vertreter des Genres:

Die 15 besten Multiplayer-Shooter 2022 für PC, Switch, PS4, PS5 und Xbox

Quelle(n): Siege.GG, BikiniBodhi auf Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Adrien

Also das Originale Video von Bikini ist im Juli 2020 veröffentlicht worden, wieso wird dann erst nach fast 2 Jahren dieser Beitrags hier veröffentlicht?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x