PS5 Pro: Was wir von der verbesserten Konsole erwarten können

PS5 Pro: Was wir von der verbesserten Konsole erwarten können

Im November 2020 wurde die PlayStation 5 unter großem Jubel veröffentlicht. Doch bereits kurz nach der Markteinführung kamen auch schon die ersten Gerüchte über eine Pro-Version der neuen Konsole von Sony auf. In diesem Artikel schauen wir uns einmal an, was wir von einem verbesserten Modell erwarten können.

Vor mittlerweile fast genau zwei Jahren kam die PS5 auf den Markt. Da die Lebensspannen moderner Konsolen in der Regel maximal sieben bis acht Jahre dauert, ist folglich gut möglich, dass die begehrte Konsole bereits ein Viertel ihrer Zeit hinter sich. 

Neuerdings kam mit der Ankündigung des Pro-Controllers für die PS5, dem DualSense Edge, nun erneut Bewegung in die Frage, ob und wann es denn auch ein Pro-Modell für die Konsole geben wird. Erste Gerüchte über eine verbesserte Version der Konsole gab es erstaunlicherweise allerdings schon kurz nach Veröffentlichung der originalen PS5.

Aus diesem Grund beschäftigen wir uns in diesem Artikel damit, warum es eine PS5 Pro definitiv geben könnte und was wir von dieser erwarten dürften.

Hier findet ihr das Ankündigungsvideo für den offiziellen Pro-Controller der PS5:

Sony hat in der Vergangenheit immer Mid-Gen-Konsolen veröffentlicht

Ähnlich wie Nintendo, ist auch Sony dafür bekannt, dass sie sogenannte Mid-Gen-Konsolen veröffentlichen. Diese sind veränderte oder verbesserte Varianten der Original-Konsolen, die meist nach etwa drei Jahren erscheinen. Beispiele hierfür wären die Slim-Versionen, die tatsächlich zu jeder einzelnen Konsole der PlayStation-Serie erschienen oder aber eben auch die PS4 Pro. 

Im Vergleich zur originalen PlayStation 4 war diese fähig, bessere Bildwiederholraten (FPS) und erstmals auch 4k-Auflösungen darzustellen – eine Weltneuheit für Konsolen.

Ein Vergleich der PS4 Pro, der originalen PS4 und der PS4 Slim.

Microsoft veröffentlichte ein Jahr später am November 2017 die Xbox One X, welche ebenfalls ein deutliches Upgrade im Vergleich zur ursprünglichen Xbox One war.

Da der technologische Fortschritt mittlerweile wirklich rasant verläuft, ist es dementsprechend schon fast unumgänglich geworden, verbesserte Versionen der aktuellen Konsolen-Generation zu veröffentlichen – alleine schon, um auch weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben.

Dies wird auch in folgendem Zitat des ehemaligen PlayStation-Chefs Shawn Layden deutlich:

Man beginnt mit den Arbeiten an der Next-Generation-Plattform fast am Tag, nachdem man veröffentlicht hat, was auch immer die aktuelle Generation ist. Die Entwicklung der PlayStation 5 liegt sehr weit zurück. (…) Man muss den Dingen immer etwas voraus sein.

Shawn Layden

Dementsprechend gab es mitunter auch schon erste Gerüchte um eine PS6:

Wann erscheint die PS6? Alles, was wir zur PlayStation 6 von Sony wissen

Bekommt eine PS5 Pro deutlich mehr Performance als die PS5?

Was könnte eine PS5 Pro technisch besser machen? Die PS5 ist bereits jetzt schon enorm leistungsfähig. Beispielsweise ist sie neben Raytracing auch schon in der Lage, gewisse Spiele wie z.B. Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 und Fortnite in 4k und mit 120 Hz darzustellen.

Am offensichtlichsten dürften jedoch voraussichtlich eine stärkere GPU, noch weiter verbesserte und stabilere Frameraten und höhere Auflösungen, wie z.B. der Output von nativem 8k, sein. Letzteres wird zwar bereits jetzt schon auf der Verpackung der aktuellen Konsole versprochen, de facto gibt es aber noch kein einziges Game, dass mit dieser Auflösung auf der PlayStation 5 laufen kann. 

Eine Ursache dafür dürfte allerdings auch sein, dass die 8k-Technologie noch nicht genug verbreitet ist und Entwickler ihre Spiele deswegen nicht dahingehend programmieren.

Da Sony aber ebenfalls Fernseher herstellt, wäre denkbar, dass mit einer tatsächlich 8k-fähigen PS5 Pro auch Verkäufe von TVs mit dieser modernen Technik angekurbelt werden sollen. Ähnliches war bereits mit der PS3 und der damals neuartigen Blu-Ray-Technologie der Fall. 

Der Speicher dürfte bei einer PS5 Pro größer werden

Welches Upgrade braucht die PS5 Pro dringend? Darüber hinaus sollte auch die NVMe-SSD der PS5 Pro ein Upgrade erfahren. Das Speichervolumen der PS5 ist, mit gerade einmal 825 GB-Speicherplatz ab Werk, nämlich nicht besonders groß. Davon bleiben uns etwa 650 GB für die Installation von Spielen und Software übrig.

Da aber vor allem Triple A-Games immer speicherplatzintensiver werden, ist unumgänglich, dass auch der Speicher einer PS5 Pro zwangsläufig vergrößert werden sollte. Zum Beispiel nimmt das aktuell größte Spiel für die Konsole „Call of Duty: Black Ops Cold War“ mit 225,3 GB knapp ein Drittel des freien Speichers der PlayStation 5 ein. 

Wir glauben deswegen, dass Sony bei einer möglichen Ps5 Pro auf einen vergrößerten Speicher setzen wird. Eventuell wird sie sich dabei an der PS4 Pro orientieren, wo Sony eine HDD mit 1 TB verbaute. Die Funktion, den Speicher mit einer zusätzliche SSD zu erweitern, dürfte dennoch auch bei einer Pro-Version der Konsole vorhanden bleiben. 

Mit einer zusätzlichen SSD kann man die PS5 enorm aufwerten. Und auch ihr solltet unbedingt über die Beschaffung einer zusätzlichen NVMe-SSD für eure PS5 nachdenken:

Mein liebstes Zubehör für die PS5 ist eine SSD und auch ihr solltet eine kaufen

Auch optisch dürfte sich die PS5 Pro verändern

Wie könnte sich eine PS5 Pro von dem Design der originalen Konsole unterscheiden? Offensichtlich ist die PS5 ein riesiges Stück Hardware. Im Vergleich zu einer Slim-Variante der Konsole – an der womöglich derzeit sogar schon gearbeitet wird – ist aber durchaus möglich, dass eine Pro-Version sogar nochmal ein paar Zentimeter und Gramm zulegen könnte. Dies war bereits bei der PS4 Pro der Fall, die im Vergleich zur ursprünglichen Konsole nochmal ein gutes Stück anwuchs. 

Vermutlich wird Sony das polarisierende Design der PS5 aber nicht über Bord werfen, sondern sogar eher noch auf dem futuristischen Look der Konsole aufbauen. Auch dies konnte man in der Vergangenheit bei Mid-Gen-Konsolen beobachten.

Wann man mit einer PS5 Pro rechnen kann

Wann ist ein möglicher Releasetermin für die PS5 Pro? Die normale PS5 ist noch immer schwer zu bekommen; ist eine PS5 Pro deshalb überhaupt realistisch? Erst kürzlich gab PlayStation-Chef Jim Ryan in Sonys 2022 Business Segment Briefing bekannt, dass „mehr Leute eine PS5 wollen, als es jemals bei der PS4 der Fall war“. Doch noch immer überwiegt diese Nachfrage eindeutig das vorhandene Angebot. Der Hauptgrund dafür liegt noch immer in den Lieferschwierigkeiten durch die Corona-Pandemie und dem weltweiten Halbleitermangel.

Zusätzlich wird die Situation durch inflationsbedingt steigende Produktionskosten weiter erschwert.

Aus diesen Gründen erscheint die Umstellung zu einem neuen Fertigungsprozess und somit auch dem Release einer PS5 Pro im Jahr 2023 zum dreijährigen Jubiläum momentan nur schwer vorstellbar.

Dennoch kann man sich ziemlich sicher sein, dass es in nicht allzu ferner Zukunft erneut neue Hinweise auf die verbesserte Konsole geben kann. Ein offizielles Releasedatum gibt es jedoch nicht und Sony hatte auch bisher keine neue Konsole vorgestellt.

Habt ihr noch keine PS5? Falls ihr euch noch keine PS5 habt, dann schaut am besten in unserem Ticker vorbei. Hier halten wir euch tagesaktuell auf dem Laufenden und erklären euch, wie ihr am besten an eine PS5 kommt und zeigen euch Drops rund um die begehrte Konsole.

Es kommt regelmäßig zu PS5-Angeboten bei den verschiedenen Händlern. Wenn ihr unseren Liveticker im Auge behaltet, sinkt die Chance, dass ihr die beliebte Konsole verpasst.

PS5 kaufen – Passt ab sofort auf diese Händler auf

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Ob sie wirklich Sinn macht ist die bessere Frage, die normale hat eigentlich genug Leistung um noch lange Up to Date zu sein.

Wird es eine Pro geben? Ja!
Sony ist auch nur eine Firma die Geld verdienen muss, ob sie es will oder nicht. Ich würde es als Firma auch nicht anders machen.

JahJah

Nen Pro Modell passt diese Gen einfach nicht rein, bei der PS4 machte sie Sinn weil die Konsole schon zu Release von der Leistung nur „ok“ war aber Deutlich hinter den PC und zudem 4K TVs auf den Markt kamen.
die 5er hat aber eine wirklich sehr gute Leistung, hab selbst auch nen Gaming PC (3090&5950x) bin von dem was die PS5 Leistet ziemlich beeindruckt, so das ich auch problemlos mal zur Konsolenversion greife statt PC. Die 5er liegt (vllt knapp) bei ner 3060 Leistung.
Was will man da mehr, da ist mMn kein Platz für ein Pro Modell und sowas wie ne 3080/90 Leistung werden die wohl kaum in einem 500€ Gerät unterbringen.

Auch der Markt ist derzeit eh im Umschwung, Inflation/Gas/Energiepreise, die meisten haben andere Probleme/Prioritäten.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von JahJah
Neowikinger

Bitte die Midgen-Konsolen der PS1-4 nicht mit der PS4 Pro gleichsetzen. Erstere Konsolen waren zwar in der Regel minimal technisch stärker, aber hier lag der Fokus eher auf der Einsparung von Materialien, was einen niedrigeren Preis zur Folge hatte, während bei der PS4 Pro die Leistung im Vordergrund stand, was man auch am Preis sah.

Nyan-chan

„Ähnlich wie Nintendo, ist auch Sony dafür bekannt, dass sie sogenannte Mid-Gen-Konsolen veröffentlichen.“

Nintendo ist dafür bekannt? Wüsste nicht, dass die jemals eine Mid-Gen-Konsole im Sinen einer „Pro“-Variante herausgebracht haben. Das haben sie nur bei den Handhelden gemacht (GameBoy, DS und im Grunde ist auch die Switch hier einzuordnen, da hier nur das Display für den Mobilbetrieb verbessert wurde, aber sich für die Konsolennutzung dadurch nichts geändert hat)

Wollte man hier nicht eher Microsoft schreiben?

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Nyan-chan
Marko Faust

Für mich wäre ne Slim Variante interessanter als ne Pro. Signifikant weniger Stromverbrauch und vielleicht noch leiser (okok, ist kaum machbar), sind mir einfach wichtiger.

Luripu

Ich bleibe dabei.
Ich kaufe erst eine PS5 wenn sie im Saturn um die Ecke im Regal steht.
Als PC Spieler brauch ich sie eh nicht zum täglich zocken,
sondern nur für Exklusivtitel wie ein FF7 Remake 2.Teil.

Sollte es erst bei einer Pro so weit sein mit dem Ladenkauf,also 2024+,
soll es mir auch recht sein.

Apone

Glaube Sony ist eh am Ende….. jeder kann behaupten 50+ Mio Konsolen verkauft zu haben 😉 wo sind sie denn ?? habe auch 100 Mio PS6 verkauft 😉 wo sind die Beweise ? habe in den letzten Jahren nirgends eine PS5 gesehen…. sehr seltsam

Ooupz

Hm…bisschen sinnbefreit was du hier von dir gibst, habe schon drei Ps5 Konsolen gekauft, also geben tut es sie, nur ist die Nachfrage einfach immer noch zu groß, das wird eine Ewigkeit dauern bis sie wirklich mal normal im Laden zum kaufen gibt.

Alex

😂 was ein Schwachsinn als hätte Sony es nötig da zu lügen.

Compadre

habe in den letzten Jahren nirgends eine PS5 gesehen

Wenn ich deinen Kommentar richtig lese, lebst du in deiner eigenen Welt. Mach mal das Fenster auf, dann siehst du vielleicht auch mal eine PS5.

ThisIsThaWay

Die Beweise stehen in den Zahlen, Daten und Fakten. Wenn du eine PS5 sehen willst, schau mal in die Wohnzimmer der Leute die eine wollen (und sie auch letztendlich kaufen)

Daniel

Wer wirklich eine haben möchte bekommt sie auch relativ schnell aber nur vom gucken wird das nichts 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx