PS5 Slim Release: Warum Sony die Konsole früher vorstellen könnte, als erwartet

PS5 Slim Release: Warum Sony die Konsole früher vorstellen könnte, als erwartet

Dass Sony eine PS5 Slim veröffentlichen wird, gilt als ziemlich sicher. Schließlich war das bei früheren Konsolen der Serie auch stets der Fall. Nun gibt es erste Anzeichen dafür, dass dies womöglich schon früher als gedacht geschehen könnte.

Früher oder später wird Sony eine Slim-Version der PS5 auf den Markt bringen. Schließlich bekam jede einzelne PlayStation-Konsole nach ein paar Jahren eine abgespeckte und kleinere Revision des originalen Modells – eine Tradition, die der japanische Hersteller sicherlich auch bei der PS5 fortsetzen wird.

In der Regel wurden diese neuen Modelle immer knapp drei Jahre nach Markteinführung der Original-Konsole veröffentlicht. Wenn man also bedenkt, dass die PlayStation5 mittlerweile seit knapp 2 Jahren auf dem Markt ist, erscheint eine baldige Ankündigung demnach plausibel.

Allerdings gibt es erste Anzeichen dafür, dass eine Art „Prototyp“ der PS5 Slim womöglich sogar schon jetzt erhältlich ist. 

Denn vor kurzem veröffentlichte Sony das neueste Modell der PlayStation5 „CFI-1200“ in Australien und Japan. Solche Revisionen der Original-Konsole sind zunächst auch nicht weiter unüblich. Dennoch ist es wert, sich das neueste Modell mal genauer anzusehen – vor allem, weil es durchaus erste Hinweise auf eine PS5 Slim liefert.

Sony bringt heute endlich das Feature auf die PS5, auf das ich seit 2 Jahren warte

Das neueste Modell der PS5 könnte ein „Prototyp“ der PS5 Slim sein

Was unterscheidet die neueste Revision von den älteren Modellen? Der offensichtlichste Unterschied zum sowohl ursprünglichen Modell (CFI-1000), als auch der ersten Revision der Konsole von letztem Jahr (CFI-1100), ist ganz klar das geringere Gewicht. Wog die Disc-Version der Konsole, die bei Markteinführung veröffentlicht wurde, noch stolze 4,5 kg, hat Sony mittlerweile das Gewicht der PS5 reduziert und kommt daher nur noch auf 3,9 kg. Dass Sony ihre neueste Konsole schon jetzt derart abspeckt, ist ein guter Indikator für den Release einer Slim-Variante in nicht allzu ferner Zukunft.

Die Gründe für den Gewichtsverlust liegen vor allem in einem kleineren Kühler (eng. Heatsink), einer erheblich kürzeren Platine und einem deutlich kleineren Motherboard. Dieses ist in der CFI-1200 nämlich tatsächlich nur noch halb so groß, wie das des Original-Modells. Damit dieses auch weiterhin gut innerhalb der Konsole befestigt bleibt, hat Sony darüber hinaus auch das Plastik-Case in der Mitte der Konsole, zwischen den beiden Sideplates, modifiziert. So betrachtet könnte man also schon jetzt um das nur noch halb so große Motherboard locker eine Slim-Version der PS5 bauen. 

Durch all diese Materialeinsparungen ist die neueste Revision der PS5 bereits deutlich billiger in der Herstellung geworden. Das berichtet zumindest Tweaktown.com. Sony hat erst vor kurzem bekannt gegeben, dass sie den Preis der Konsole erhöhen wollen:

Sony kündigt Preiserhöhung für die PS5 an – Das müsst ihr ab sofort zahlen
Vergleich des Innenlebens der verschiedenen PS5-Modelle (Screenshot: PSReady YouTube-Channel)

Ein weiteres, hochinteressantes Detail diesbezüglich ist, dass auch die APU des neuen Modells der PS5 modifiziert wurde. 

Was ist eine APU? Eine APU ist eine Accelerated Processing Unit. Damit ist ein Prozessor gemeint, der einen integrierten Grafikchip besitzt und daher keine zusätzliche Grafikkarte braucht. Diese werden in vielen Office-PCs und auch in Spielekonsolen wie der PS5 oder Xbox verbaut. Der Begriff „APU“ ist außerdem von AMD geprägt. Bei Nvidia oder Intel gibt es „APU“ nicht, bei Intel kommt ein anderer Begriff zum Einsatz.

Die revidierte APU des Modells CFI-1200 verbraucht nicht nur 20 Watt weniger beim Gaming, sie wird auch nicht so heiß – ein Problem, welches bei Sony in der Vergangenheit durchaus häufiger vorkam. Der geringere Stromverbrauch erklärt folglich auch, weshalb die Temperaturen trotz des kleineren Kühlers nicht weiter ansteigen. 

Ein niedrigerer Stromverbrauch war auch bei früheren Slim-Versionen stets der Fall. So verbraucht die PS4 Slim beispielsweise 165 W, die „normale“ PS4 250 W und die PS4 Pro mit 310 W mit Abstand am meisten Strom. 

Mein liebstes Zubehör für die PS5 ist eine SSD und auch ihr solltet eine kaufen

Wann können wir auch eine optisch veränderte PS5 Slim erwarten? 

Gibt es auch Faktoren, die den baldigen Release einer PS5 Slim unwahrscheinlich machen? Die Umstellung zu einem gänzlich neuen Fertigungsprozess – gerade in Kombination mit Lieferschwierigkeiten aufgrund der Corona-Situation – erscheint derzeit grundsätzlich nur schwer vorstellbar.

Allerdings hat Sony mit der CFI-1200 schon jetzt ordentlich am Design der PS5 geschraubt. Dies betrifft bislang zwar vor allem nur das Innenleben der Konsole mit den neuen und platzsparenden Komponenten. Alleine deshalb kann man durchaus zuversichtlich sein, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird, bis auch eine optisch verkleinerte Version der Konsole angekündigt wird. 

Wie viele Zentimeter und Gramm Sony von dem polarisierenden Design der „größten Eiswaffel der Welt“ dann letztlich wegnehmen wird, ist allerdings noch völlig offen. 

Vermutlich wird das neue Design aber nicht allzu weit weg sein von dem der bisherigen Modelle. Denkbar ist beispielsweise, dass der Ständer der Konsole bei einer kürzeren Slim-Variante nicht mehr nötig sein wird. Alleine dadurch wäre die Konsole schon so viel platzsparender, als es bei dem aktuellen PS5-Modell der Fall ist. Dieser Schritt würde außerdem aus Kostengründen eine Menge Sinn machen.

Übrigens wurde kürzlich bereits auch ein Pro-Controller für die PS5 von Sony vorgestellt: 

Weiterhin könnten durch den zusätzlichen Wegfall an Materialien die Produktionskapazitäten deutlich erhöht werden und Sony somit noch mehr Konsolen unter die Leute bringen.

Habt auch ihr noch keine PS5? Falls ihr euch noch keine PS5 habt, dann schaut am besten in unserem Ticker vorbei. Hier halten wir euch tagesaktuell auf dem Laufenden und erklären euch, wie ihr am besten an eine PS5 kommt und zeigen euch Drops rund um die begehrte Konsole.

Es kommt regelmäßig zu PS5-Angeboten bei den verschiedenen Händlern. Wenn ihr unseren Liveticker im Auge behaltet, sinkt die Chance, dass ihr die beliebte Konsole verpasst.

PS5 kaufen – Passt ab sofort auf diese Händler auf

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

Ich hab meine schon seit Release. Schnurrt wie ein Kätzchen. Ob nun 4,5 Kilo oder 3,9 ist mir da auch Wurst. Und nur wegen bisschen weniger Stromverbrauch kauf ich mir die auch nicht. Ne pro wäre da schon um einiges interessanter.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx