Nachfrage nach PS5 ist so riesig, dass sogar Sony selbst sie nur 34 Minuten stillen kann

Viele möchten unbedingt eine PlayStation 5 haben, doch die Nachfrage ist so groß, dass die Händler kaum hinterherkommen. Nun konnte man im offiziellen PlayStation-Direct-Store in den USA eine PS5 kaufen. Doch die Freude währte nur rund eine halbe Stunde. Die Nachfrage nach der Hardware ist weiterhin ungebrochen groß.

Darum geht’s: Kaum hatte PlayStation Direct angekündigt, dass Konsolen verfügbar seien, waren sie auch schon wieder ausverkauft. PlayStation Direct ist die eigene Vertriebsplattform von Sony für Hardware und Konsolen-Zubehör in den USA.

Doch selbst hier reichte der Nachschub nicht lange. Rund eine halbe Stunde lang konnte man die PlayStation 5 bei PlayStation Direct kaufen, nach 34 war der Vorrat aber erschöpft.

Und das ist kein Einzelfall. Denn wer die PS5-Angebote fleißig verfolgt, wird schon gemerkt haben, wie sich Interessierte auf jedes mögliche Angebot stürzen. Ob ihr bereits erfolgreich eine PS5 kaufen konntet, könnt ihr uns in unserer MeinMMO Umfrage zur PS5 verraten.

Tipp: Wollt ihr noch eine PS5 kaufen und habt noch keine bekommen? In unserem PS5-Ticker von MeinMMO halten wir euch immer auf dem Laufenden, wo es Konsolen zu kaufen gibt.

PS5 kaufen – die Nachfrage ist weiterhin ungebrochen

Auch der schnelle Ausverkauf bei PlayStation Direct zeigt, wie hoch die Nachfrage nach der neuen Next-Gen-Konsole ist.

Sony hatte die PS5 und die PS5 Digital Edition vor rund 4 Monaten, am 19. November 2020, veröffentlicht. Doch die Nachfrage hat sich seither nicht verringert. Seitdem versuchen etliche Interessenten ihr Glück, eine Konsole unter ungewöhnlichen Umständen zu ergattern.

Mittlerweile wünschen sich viele User, dass Sony mehr Konsolen herstellen könnte, damit Bots und Scalper nicht weiter ihr Unwesen treiben, die Konsolen aufkaufen und dann teuer bei eBay verhökern.

Darum wollen alle eine PS5 haben: Es gibt verschiedene Ursachen für die große Nachfrage:

  • Preislich verspricht die PlayStation 5 ein gutes Angebot zu sein. Für 500 Euro bekommt man eine Konsole, die 4K-Leistung bietet. Grafikkarten für den Desktop-PC kosten deutlich mehr. Die PS5 kostet im Vergleich zur PlayStation 4 Pro (aktuell rund 300 Euro) kaum mehr.
  • Durch die Corona-Pandemie sitzen viele Leute zu Hause und verbringen ihre Freizeit vor PC und Konsole. Viele wollen sich daher Grafikkarten oder Spiele-Konsolen kaufen.
  • Sony hat sich seit dem Release der PlayStation 4 eine breite Nutzerbasis geschaffen. Offiziell sind über 100 Millionen PS4-Konsolen verkauft worden. Hier ist das Interesse nach einer neuen Konsole entsprechend hoch.
  • Schon im Vorfeld war bekannt geworden, dass Interessierte eine PS5 nicht im Einzelhandel kaufen können und daher auf den Online-Handel angewiesen sind.

Die Corona-Pandemie schränkt außerdem die Produktion ein, wodurch weniger Geräte verfügbar sind.

Auch Sony sind bei der Produktion die Hände gebunden

Wie versucht Sony die Nachfrage zu decken? Bereits im Vorfeld hatte es geheißen, Sony wolle die Produktion von PS5-Konsolen deutlich erhöhen. Rund 10 Millionen Konsolen sollten hergestellt werden. Hier muss man aber beachten, dass die Konsolen weltweit verkauft werden.

Auf der anderen Seite sind Sony selbst die Hände gebunden, denn bei der Herstellung ist man an Zulieferer gebunden. Sonys Chef Jim Ryan nun selbst erklärt, warum es so schwierig sei, eine PS5 zu bekommen.

Und das größte Problem sind hier Halbleiter, die fast überall gebraucht werden. Da durch Corona der Bedarf nach Office-Geräten wie Laptops, Computern und Monitoren gestiegen ist, sind die Materialen auch stark nachgefragt.

Interessiert ihr euch, warum Sony kaum mit dem Nachschub hinterher kommt, dann schaut einmal in diesen Artikel. Hier erklären wir euch, welche Ursachen es für den aktuellen Mangel gibt:

Nachfrage nach PS5 ist immer noch riesig – Warum gibt es so wenig Nachschub?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Antester

„Für jeden nur ein Kreuz“ wie es mal so schön hieß bei Brain.
Bist du kein ausgewiesener Händler, und besser noch nur Namentlich bekannte, bekommst du nur eine Box. Und schon wäre es einfacher und Ottonornalo auch eine zu bekommen.

N0ma

Pro Adresse nur 1 PS würde evtl helfen.
Ansonsten hat er recht, die Nachfrage nach Computerteilen ist wegen Corona hoch. Da lässt sich aktuell nicht viel ändern.

Thyril

Naja wenn Scalper ~3000 Stk oder sonstige Mengen bestellen, wird indirekt eine künstliche Knappheit generiert. Diese wird von den jeweils Beteiligten einfach weiterhin aufrechterhalten, denn selbst mit einem “theoretisch niedrigen” 600 Euro Verkaufswert fährt man lukrative Gewinne bei den hohen Stückzahlen. Wäre ich in dem Business würde ich weiterhin einfach alles aufkaufen und weiterverkaufen um möglichst lange davon zu profitieren.

D1vet

Seh ich auch so, die Knappheit der kaufbaren Konsolen ist durch und durch kuenstlich generiert von scalpern . Es mag sein, dass ein gewisser Prozentsatz auf Beschaffung von Halbleiter fällt, das wird jedoch nicht viel ausmachen. Denn man weiss , dass sehr sehr viele Konsolen produziert worden sind und alle sind sie innerhalb Minuten weg. Dummbatz Labern von Sony mit den Halbleitern.dummbatz laberei das jetzt Millionen von Menschen Home Office machen oder zu Hause sitzen und ne playsi jetzt wollen , ja nee ist klar Marek….. Künstliche Knappheit, war bei ps4 schon ähnlich. Uch pfeiff drauf, ich hab die ps4 erst 2 Jahre nach Einführung geholt. Und vor Ende diesen Jahres interessiert mich dieser kack sowieso nicht. Ps4 reicht dicke auch für die nächsten 1 1/2 Jahre noch, also wen stoerts .

Haihappen

Ich verdiene meine Brötchen in der Halbleiterindustrie und es herrscht wirklich ein gigantischer Mangel an Rohmaterialien und Wafern seit etwa einem halben Jahr. Auch wurde aufgrund von Corona in vielen Fabs die Produktion gesenkt oder ganz auf andere Produkte umgebaut.

Selbst wenn man nicht dabei 8h täglich arbeitet sollte man erkennen, wenn Sony (AMD), Microsoft, (AMD), Nvidia und auch Automobil Hersteller nicht genug produzieren können, es einen Mangel geben muss.

D1vet

ja und trotzdem wurden ca 4,5 Millionen PS5 hergestellt und verkauft, das sind mehr als die PS4 damals. Diese PS5 Knappheit basiert nicht auf dier vorgeschobenen Sache.
Ich bin , wie ich vorher schon sagte , sicher daß ein gewisser kleiner Prozentualer Anteil da mit drin ist , den Rest schätze ich auf Scalpern ein.
Omi Gundel und Opa Heiermeier spielen neuerdings auch PS5, deswegen die Knappheit…Mal ganz ehrlich wer soll so intellent sein das zu glauben ?
Wie konnten die Bitte so viele Playsis herstellen bei soooo einem Mangel ? lol
Und bis März haben Sie weitere 3,5 Millionen PS5 versprochen die kommen sollen laut Sony selber…
Also, mal ganz ehrlich – ich Glaube es immer noch nicht mein Guter.

Haihappen

https://www.pcgames.de/Playstation-4-Konsolen-220102/News/PlayStation-4-kaufen-Gruende-warum-die-PS4-ausverkauft-ist-1106129/amp/
Der Artikel ist etwa 7 Jahre alt. Sprich in etwa die gleiche Zeit nach dem Release und es gab damals die gleiche Knappheit.

Man darf auch nicht vergessen, dass damals 4,2 Mio Einheiten NUR in Amerika+Europa verkauft wurden. Bei der PS5 ist der japanische Markt bei den 4,5Mio schon mit eingerechnet.

Sicherlich hätte Sony das doppelte produzieren können, aber dafür müssten sie auch die Mehrkosten bei AMD bzw TSMC abdrücken, da die Kapazitäten begrenzt sind. Da Sony aber mit jeder PS5 bereits Verluste einfährt wollen sie sicher nicht noch mehr hier investieren, da die Kunden sehr unwahrscheinlich komplett abspringen oder zur Konkurrenz wechseln.

Nein

34 min wären aber echt lang. Da hätte man ja genug Zeit gehabt eine zu bekommen wenn man sie den wollte.

Millerntorian

War das nun Ironie gepaart mit Zynismus?

Oder darauf gemünzt, dass man wie ein Knöpfchen-Drück-Lemming den ganzen Tag via Bot-Algorhytmus auf Tablet, Smartphone & Co.-Benachrichtigungen wartet, bis sich am Bestellhorizont ein lauwarmes Lüftchen an verfügbaren Konsolen erhebt?

Ich hoffe ersteres, ansonsten ist so ein Statement einfach nur überflüssig und komplett fehl am Platze, so man denn mit seinem Poppes nicht den ganzen Tag zuhause klebt, 24/7 staatlich subventionierte Dauerfreizeit genießt oder sich generell nicht irgendwelchen künstlich generierten Knappheiten unterwerfen möchte.

Manche sollen ja, so habe ich mir sagen lassen, eher in systemrelevanten Berufen unterwegs sein, die Familie mit Lohn und Brot versorgen oder anderen Beschäftigungen wie diesem obskuren Homeschooling des Nachwuchses zu Unzeiten nachgehen, als einem Stückchen Seltener Erden in einer schicken Plastik-Umverpackung nachzujagen. Kann aber auch ein Gerücht sein…

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Millerntorian
Tokote

Nicht so verbittert sein. Es ist letztendlich nir ein Spielzeug.

Verteidigen muss ich mich aber trotzdem: Also ich klebe den ganzen Tag mit meinem Poppes zuhause – bin allerdings nicht in “staatlich subventionierter Dauerfreizeig”. – Mein Job kann komplett von zuhause erledigt werden. ?

Millerntorian

Ach weisst du Tokote, von verbittert sein bin ich meilenweit weg. Aber ich finde, so es denn ernst gemeint ist, solche eine Sichtweise der Dinge doch fragwürdig. Wenn wir jetzt schon ein Zeitfenster von ca. 30 min. als “Ausreichend” empfinden würden, dann frage ich mich ernsthaft, ob wir alle mittlerweile nur noch voller Demut und Genügsamkeit Online-Shops betreten oder irgendwas generell in Punkto “Kundenzufriedenheit” in Schieflage gerät.

Und sei doch froh, auch wenn mir natürlich dein armer Popps etwas leid tut, dass du von zuhause arbeiten kannst. Könnte ich auch (mein Chef liegt mir da auch manchmal in den Ohren), aber ich habe hier im Büro die komplette Peripherie und trenne gerne räumlich Privat- und Berufsleben. Und solange dies unter Wahrung guter Hygienekonzepte machbar ist, fahre ich eben in die Firma (welche auch nur wenige Autominuten weg ist).

Also, pass auf den Poppes auf. Nicht wundsitzen. ?

LG Millerntorian

Blaz0rz

34 Minuten ist mit Abstand der längste Drop, den es zur ps5 bisher gab. Hast du mal die letzten Drops mitbekommen? Das längste war Vll Amazon mit 3 Minuten. Bei Saturn, Media Markt etc geht es meistens 30 Sekunden.

Millerntorian

Das bestreitet ja keiner…aber ändert es etwas an dem Tenor meiner Ansicht? Denn ich spreche nicht über Zeitspannen oder Order Rates. Sondern den schlichten Umstand, ob ich wie das Kaninchen vor der Schlange sitzend entsprechende Zeit a) habe oder b) aufwenden möchte/kann zu Unzeiten. Leider können dies sehr viele nicht. Und da finde ich es durchaus vermessen, ein knappe halbe Stunde in heutiger Zeit als “ausreichend” einzuordnen. Ob das nun länger oder kürzer als in der Vergangenheit war, ist irrelevant. Und wenn du schon die Zeiten von 30 sek. anführst (wusste ich auch nicht)…wird mir um so mehr bewusst, in welcher absurden Situation wir uns befinden. Ganz ehrlich? Da schüttle ich als mündiger Verbraucher doch nur noch den Kopf…denn ich habe mich längst mit einem Erwerb nicht vor 2022 abgefunden.

Insofern ein berechtigter Einwand deinerseits; hat nur nicht so viel mit dem Kommentarinhalt per se zu tun.

Dennoch ein ehrliches Danke für den Hinweis.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Millerntorian
Blaz0rz

Da bin ich voll und ganz bei dir, ich finde diese kleckerweise Verkaufsstrategie auch unschön. Ich finde 30 Minuten auch nicht ausreichend.

Nein

Natürlich gibt es Leute die da keine Zeit haben, aber dafür hat man Freunde, Familie usw. also wer die wirklich haben wollte und 34 Minuten! Zeit hatte… aber gut man kann es nicht jedem recht machen. Ich hatte nur 1 oder 2 Minuten um meine zu kaufen und hab mehrere bekommen.

Wenn man 34 Min Zeit hat dann… Aber naja Internet ist ja Neuland ^.^

Millerntorian

Schönes Zitat…zumindest kennt sich Frau Merkel deutlich besser mit Präventionsmaßnahmen hinsichtlich eines globalen Gesundheitsschutzes aus als mit dem WWW.

Und du hast ja durchaus Recht. Ich werde also meine Lebenspartnerin, welche gerade als Ärztin Doppelschichten schiebt und nebenbei als Impfärztin tätig ist, bitten, doch einfach die ignoranten (aber leider doch erkrankten) Vollidioten bzw. Corona-Leugner links liegen zu lassen und via Smartphone so nebenbei am OP-Tisch mir doch bitte bitte eine Konsole optional zu ergattern. Ich habe leider keine Zeit, weil ich doch ein wenig beruflich eingespannt bin. Kinder sieht schlecht aus bzw. sind seit Jahrzehnten aus dem Haus. Tja, und meine Freunde würden mich ehrlich gesagt auslachen ob meines Ansinnens.

Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Nicht mißverstehen…aber die Welt ist leider nicht immer so simpel gestrickt. ?

Vlt. lernt man aber ab >50 Jahren (davon über 40 am Gamen via Konsolen) auch einfach die Füsschen stiller zu halten und sich in Geduld zu fassen. Statt Konsole gab es dann als kleine selbst gegönnte Belohnung ‘ne neue Lederkombi, weil die Tage nun lautstark zum Motorradfahren einladen. Ist doch auch nett.

So ist jeder glücklich und zufrieden.

Shin Malphur

Jede weitere News zur monatelangen knappen Verfügbarkeit ist Musik in den Ohren der Scalper….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x