Sony verdoppelt angeblich PS5-Produktion, aber haben sie genug für den Release?

Anfang April wollte Sony 5 Millionen PS5-Geräte herstellen. Nun heißt es aus einer Quelle, dass Sony die Produktion verdoppeln will. Doch reicht das für den Release im Winter 2020?

Woher stammen die Informationen? Die Informationen stammen von Bloomberg. Ein Insider hatte Bloomberg die Informationen zugespielt.

Das sagt die Quelle: Laut dem Informanten, der anonym bleiben möchte, hat Sony seine Partner und Zulieferer informiert, dass man die Produktion der PS5 deutlich erhöhen möchte.

Die Rede ist von einer Verdopplung der Produktion auf 10 Millionen Geräte bis zum Release 2020. Im April 2020 hatte es geheißen, dass Sony rund 5 Millionen Konsolen herstellen will. Falls ihr lieber bei der PlayStation 4 bleiben wollt, stellen wir euch in einem Artikel die besten SSDs für die PS4 vor, mit denen ihr eurer alten Konsole noch einmal einen Boost verpassen könnt.

ps5 design

Reicht die PS5-Produktion für den Release?

Warum steigert Sony Produktion? Der Software-Riese geht wohl davon aus, dass die Nachfrage an Konsolen und Home-Entertainment im Allgemeinen durch Corona stark steigen wird und deswegen viele Leute eine Konsole kaufen wollen. Davon geht zumindest Bloomberg aus.

Und das ist nicht sehr unwahrscheinlich, wie mehrere Beispiele zeigen: So hatte Sony die PS4-Downloadgeschwindigkeit wegen Corona gesenkt, und auch andere Firmen sind diesem Beispiel gefolgt.

Auch 3 MMOs konnten durch Corona einen enormen Zuwachs verzeichnen. Es ist also durchaus anzunehmen, dass das Interesse an einer PS5 sehr groß sein könnte.

Das sind die besten PS4-Controller, die ihr 2020 kaufen könnt

Wie sieht es bei den Zahlen aus? Die zweite Frage ist, ob 10 Millionen Konsolen ausreichen, um den Bedarf der Käufer zu decken:

  • Die PS4 wurde zum Release rund 7,5 Millionen Mal verkauft.
  • Im ersten Jahr (2013 – 2014) hat sich die PS4 weltweit 13,5 Millionen Mal verkauft (via pc-magazin.de).
  • 1 Millionen Konsolen sind in Deutschland über die Ladentheke gegangen.

Und die Nachfrage nach Konsolen ist derzeit sehr hoch. So kommt Hersteller Nintendo mit der Produktion der Nintendo Switch kaum hinterher. Mittlerweile ist die Nintendo Switch zumindest wieder auf Amazon erhältlich.

Was passiert, wenn der Bedarf nicht gedeckt wird? Das bekannteste Problem sind „Großkäufer“: Diese kaufen zum Release gleich mehrere Geräte, um diese dann zu Wucherpreisen online gewinnbringend zu verkaufen. Je mehr Konsolen Sony zu Beginn zur Verfügung stellt, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Nachfrage gedeckt werden kann.

Ihr sucht nach weiteren Informationen zur PlayStation 5? Wir haben die wichtigsten Informationen rund um die PS5 für euch gesammelt und halten euch auf MeinMMO auf dem Laufenden.

Quelle(n): https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-07-15/sony-boosting-playstation-5-output-to-meet-virus-demand-surge
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Millerntorian
27 Tage zuvor

Wir sprechen ggf. zum jetzigen Zeitpunkt Stand Anfang 3. Quartal von einer mehr als Verdopplung (nicht die Endzahl, sondern der Produktionskapazitäten), da ich bei einem simplen Rechenmodell davon ausgehe, dass entsprechend der vorgegebenen (vereinbarten) Meilensteine in etwa die Hälfte der avisierten 5 Mio. Endgeräte produziert worden sein könnten. Nehmen wir also 2,5 Mio. an. Bei anvisierten 10 statt 5 Mio. ist die Produktionssteigerung also deutlich höher anzusetzen…sprich 7,5 Mio Geräte bis zum Release. Also um das Dreifache.

Dies ist natürlich ein theoretisches Gedankenspiel; nichtsdestotrotz kann ich nur hoffen, dass die entsprechende Qualitätskontrolle bzw. -sicherung um den gleichen Faktor erhöht wurde. Denn so eine deutliche Produktionserhöhung bedeutet auch immer höheres Risiko. Und wenn ich so an manche Release- Kinderkrankheiten zurückdenke, graut es mir.

Schauen wir mal, das erste Mal seit der PS1 wird meinerseits die Konsole nicht zum Release geholt, da noch hinreichend Konsolen beider Systeme im Haushalt rumstehen (Bei der PS4 bzw. PS Pro gab es auch nur marginale Lieferengpässe beim heimischen Elektrodiscounter zu beobachten).

Solange werde ich schon nicht sterben, sondern amüsiere mich beim Lesen der absurden Ebay-Angebote ab Tag 2 Release (Und nach wenigen Monaten kriegt man sie hinterher geschmissen mit irgendwelchen Bundle-Angeboten).

kriZzPi
27 Tage zuvor

War nicht letztens schon nen leak von ner relativ vertrauenswürdigen Quelle das MS doppelt soviel produziert und quasi vorsorglich mehr Kapazitäten gekauft hat und sony somit gar nicht wirklich mehr produzieren kann ?

R10 Gaucho
R10 Gaucho
27 Tage zuvor

Geschichten ausm Paulaner Biergarten.

Holzhaut
27 Tage zuvor

MS produziert doppelt so viel – wie was?

Sony will die Produktion verdoppeln und nicht mehr als MS produzieren, das bringt Sony nichts und kann denen auch egal sein.

Auf die Verkaufszahlen kommt es an, und da wird Sony sicher vorne liegen, unabhängig davon wie viel MS produziert.

exelworks
27 Tage zuvor

Man darf hier auch nicht vergessen wie es dann kurz nach Release der PS4 in den Geschäften aussah.

Leere Regale…kann mich nich entsinnen dass die PS4 einige Monate bei großen Händlern ausverkauft war.

Ich hatte meine auch nur über EBAY bei einem kleinen Händler in Berlin bekommen.

Allerdings muss man hier auch sagen, dass Microsoft durch ihren Markting-Fauxpas einige Käufer verloren hatten und ich denke die neue X-Box ist da besser aufgestellt.

Cameltoetem
27 Tage zuvor

Ich bau schon mal mein Zelt vorm Mediamarkt auf. wink

TheRealStock1
27 Tage zuvor

Ich hoffe mal, dass durch die gesteigerte Produktion die Produktionskosten sinken und damit einhergeht, dass der Preis für die Spieler sinkt.

Ron
27 Tage zuvor

Nee, das kannst du vergessen. Die kaufen ja nicht wirklich Stückzahlen, sondern planen mit den Partnern die Produktion über Jahre hinaus und da gibt es relativ feste Verträge a la: Ihr beliefert uns mit Chip XY für mindestens 6 Jahre und wir zahlen euch folgende Summe. Also nur weil jetzt die Produktionszahlen steigen, heißt es nicht, dass die Preise niedriger werden. Diese Konsolen, die jetzt verstärkt produziert werden, die hätte man ja so oder so hergestellt, nur eventuell halt über andere Zeiträume.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.