PS5 soll in kleinerer Stückzahl und teurer als geplant erscheinen – Das ist der Grund

Die PlayStation 5 soll nach derzeitigem Stand wie geplant Ende 2020 erscheinen. Doch die Zahl der verfügbaren Konsolen könnte zunächst geringer und der Preis teurer ausfallen, als beim Vorgänger PS4.

Woher kommt die Info? Die Webseite Bloomberg berichtet darüber, dass Sony angeblich eine geringe Stückzahl bei der Produktion der PS5 für die Zeit zwischen Release Ende 2020 bis zum 31. März 2021 plant.

So sollen bis dahin 5 bis 6 Millionen Konsolen hergestellt werden, wie Sony wohl Partnerunternehmen verraten hat. Zum Vergleich: Die PS4 wurde in dieser Zeit 7,5 Millionen Mal verkauft.

Auch der Preis der Konsole soll höher ausfallen, als viele erwartet haben. Während erste Händler Vorbestellungen für rund 400$ annehmen, könnte sich die Konsole laut Bloomberg in den Regionen von 499$ bis 549$ bewegen. Das wären viele von euch sogar noch bereit für eine neue Konsole zu zahlen.

Teure Hardware und weniger Käufer durch Corona?

Warum klingen die Infos plausibel? Laut Bloomberg soll die Hardware der PS5 teuer sein. Der erhöhte Preis soll dafür sorgen, dass sich die Konsole trotzdem für Sony rentiert. Diese Diskussion gab es bereits Anfang 2020, als ein Insider erklärte, dass die PS5 nicht 400$ wie der Vorgänger, sondern deutlich mehr kosten solle.

Die geringere Stückzahl wiederum ergibt sich möglicherweise aus mehreren Problemen, die durch das Corona-Virus entstanden sind:

  • Die Produktion an sich findet unter erschwerten Bedingungen statt. Erst standen eine Zeit lang Firmen in China still, jetzt arbeiten viele Mitarbeiter von Sony weltweit von zu Hause.
  • Die Zahl der Launch-Titel für die neue Konsole könnte geringer ausfallen, weil auch die Entwickler von den Einschränkungen durch Corona betroffen sind.
  • Viele Menschen haben durch das Virus finanzielle Einbußen, besonders Selbstständige und Mitarbeiter kleinerer Firmen.

Es wäre also gut möglich, dass es 2020 weniger Interessenten für die PS5 gibt, als es noch 2013 bei der Veröffentlichung der PS4 der Fall war.

PS5-Dual-Sense-Front2
Während das Design der PS5 noch immer unbekannt ist, gibt es zumindest Infos über den neuen Controller.

Eine Verschiebung soll nicht geplant sein: Bloomberg berichtet in dem Artikel davon, dass es zwar Einschnitte im Marketing gegeben hat, Sony aber wohl weiterhin die Veröffentlichung für die Weihnachtszeit 2020 ansetzt.

Ob der Andrang auf die Konsole am Ende größer ausfällt, wird der Release zeigen. Es könnte trotzdem hilfreich sein, sich die Konsole vorzubestellen, wenn ihr sie wirklich haben möchtet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ally13

Ich habe keine Problem damit bis zu 600 € für eine Playstation Konsole zu zahlen, wenn sie langlebig gebaut ist, eine gute SSD hat, vernünftige Lüftung und es keine Probleme mit dem Laufwerk gibt.

Scardust

Zwei vorbestellen, eine behalten die andere für mehr raushauen. So wirds es eh laufen. Vielleicht mache ich diesmal mit. ^^

steve

Hmm ehrlich gesagt weiß ich garnicht, ob ich sie mir holen werde, obwohl ich seit der ps1 immer dabei war. Ich warte mal ab, was an VR content raus kommt 🙂

Stefan

Ist auf jeden Fall gekauft, für jailbreak muss man immer bei den 1sts dabei sein ^^

Weizen

Mit 500€ hab ich fest gerechnet, werde aber nicht vorbestellen, bin kein Idiot.

curry-meister

mein limit sind 700€ sollte machbar sein 🙂

Ardyn

Gut dann heißt es eh warten bis man die Ps5 für die Hälfte der Kohle bekommt x’D

Indivion

Mir eh egal ich warte eh meist ab bis zur mindest der 4 generation wegen Kindheits fehler usw. und habe zur zeit genug spiele ausser FF14 verlegt sich von ps4 auf ps5 dann müsste ich eventuell nach ziehen 😉

steve

*gg* gesunde einstellung 😀

Burak A.

Für mich ist es irrelevant.
Da ich die PS4pro habe, wollte ich mindestens ein Jahr lang warten. Falls Sony mitteilen sollte, dass es für die PS5 auch ein(e Art) „Pro“-Modell geben wird, werde ich wahrscheinlich bis dahin warten.

Abgesehen davon hoffe ich ja aber auf ein Destiny 3 und eine entsprechenden Sonderedition der PS5 im speziellen Design (kein Gerücht/Leak oder so, bloß mein Wunsch).

OMWG

Von Destiny 2 sind mal Bilder von Bungie aufgetaucht die auf einen 7-Jahresplan hindeuteten, Jetzt sind wir in Jahr 3. Kannst dir ja ausrechenen, wann dann ein Destiny 3 erscheinen würde.

Dennis

naja bei Destiny 1 wurde von einem 10 Jahresplan gesprochen und gezeigt mit einer Roadmap also darauf würdei ch nichts geben

gouly-fouly

Das stimmt glaube ich nicht so ganz. Ging es bei dem 10 Jahresplan nicht allgemein um die Franchise Destiny?!

TNB

PS4 pro macht die PS5 nicht irrelevant 😀 Die PS5 ist wesentlich leistungsstärker und auch PS4 Spiele werden davon profitieren, da Abwärts-kompatibel. Es ist genau andersrum, es macht kein Sinn seine PS4 zu behalten, da die PS5 alles kann was die PS4 kann und noch mehr 😉

Rock3nh3im

Vorallem viel mehr kosten… 👿

Ally13

Nach dem ganzen Mist, den die mit Destiny 2 bauen, werde ich mir sicher nicht noch Destiny 3 antun.
Ich hoffe eher, dass Godfall was wird und Destiny ablöst.

Oldboy

Wie kommst du darauf, dass Godfall ein LootShooter wie Destiny wird?

Ally13

Ein Shooter ist es schon mal gar nicht.
Ich hoffe, dass Godfall ersetzt, was Destiny mal gefühlt für mich in D1 Zeiten war. Denn das Franchise ist bei dem, was Bungie sich die letzten Monate leistet, bald tot.

„Dabei handelt es sich um ein Nahkampf-Action-RPG, das auf Loot-Mechaniken wie zum Beispiel Destiny 2 setzt.“ – gamestar

R10 Gaucho

Ich bestell die Konsole vorsichtshalber mal vor, ob ich die am Ende kaufe ist eine andere Frage. Ja im Moment geht sie mir am Allerwertesten vorbei, weil man noch gar nix von dem Teil und spielen gesehen hat. Ich zocke eh zu 90% das dreckige fifa. Da tut es der alte Schinken ps4 auch noch. Und paar Kracher kommen ja auch noch dafür.
Naja lange Rede kurzer Sinn, am Ende wenn der Release da ist bin ich wahrscheinlich wieder der erste der das Ding haben will. 😂

BluEsnAk3

Microsoft scheint da einen interessanten Weg zu gehen, ich weiß nicht genau wie es heißt, glaube all access. Man kann sich das vorstellen wie ein Handy Vertrag. Du kaufst die Leistung day Anbieters, sprich xblive und gamepass, bezahlst den mtl. Und obendrauf kommen dann bspw 20€ mtl für die Konsole. Nach einer Laufzeit X ist es dann dir. Bisher gibts das nur in den USA soweit ich weiß. Aber bei der neuen Box kann man auch getrost warten, dank smart delivery, bekommt man jedes game automatisch in seiner besten Qualität wenn man später von xb1 auf xsx wechselt.

Aber eigentlich war klar dass sie nicht für 400€ verscherbelt wird. Die custom ssd wird richtig teuer sein

Dion00

Also ich habe eh nicht wirklich verstanden, warum viele wegen d. Preis meckern.
Die PS5 oder die XBox Series X haben einiges zu bieten, Hardware kostet halt was. Ich finde auch die 549 $ ok. Die Controller sind auch mit bei.

Handys kosten heutzutage 1000 € oder sogar mehr und das wird so hingenommen und kenne auch Leute die jedes Jahr oder alle zwei Jahre neue Handys anschaffen.
Die Konsolen halten jahrelang (hoffentlich), ich habe immer noch die erste Generation der PS4 und die läuft.

Auch wenn die bei uns 600 € kosten würde, dann wird halt auf etwas anderes verzichtet oder reduziert wie überteuerte Skins kaufen, hier geben wohl manche sehr sehr viel Geld aus.

Platzhalter

Die grosse Unsicherheit/unbekannte wurde im Artikel angedeutet

Viele Menschen haben durch das Virus finanzielle Einbußen, besonders Selbstständige und Mitarbeiter kleinerer Firmen.

Wir werden eine Rezession erleben, Vorteil ist nur fast die ganze Welt wird sie miterleben, zeitlich versetzt. Wir sind also (fast) alle im gleichen „Zukunft angst“ Boot

Dion00

Finanzielle Einbußen wird es sicherlich fast überall geben, das ist mir schon klar.

Ich will nur damit sagen, dass Sony anscheinend kaum Gewinn mit den Konsolen macht wenn die es so günstig anbieten müssen.
Die Leute schreien nach einer guten Konsole und Sony und Microsoft liefert genau das mit der eingebauten Hardware.

Ich finde es dann halt traurig und schade, dass die dann kaum Gewinn erzielen können (nur auf Konsole bezogen) und andere Konzerne wie Apple haben z.B. 100 €/pro Handy Produktionskosten und verkaufen es dann weit über 1000 €.

Motzi

Sorry, aber Sony in Bezug auf Playstation und PSN muss einem sicher nicht Leid tun. Das PSN ist SONYs Cashcow. Die verdienen durch PS Plus und den Lizenzen, die jeder Publisher, der sein Spiel für die Playstation rausbringt mehr als genug. Ist wahrscheinlich Sonys mit Abstand profitabelste Sparte.
Der höhere Preis und damit die höheren Einnahmen sollen nur für die Quartalszahlen sorgen, die von den Anteilseignern nach dem Launch der neuen Konsole erwartet werden.
Was Verknappung des Angebots in Bezug zu der zu erwartenden Nachfrage für Folgen hat, sieht man doch an Nintendo, die dieses Konzept seit Jahrzehnten fahren. Dem Verbraucher wird suggeriert, wenn er nicht vorbestellt, bekommt er das Produkt dann auf absehbare Zeit nicht, was ihn dazu veranlassen soll egal zu welchem Preis vorzubestellen.
Ich persönlich bin aktuell eher geneigt nach 6 Jahren hauptsächlicher Playstation Nutzung wieder komplett zur Xbox/PC Kombi zu wechseln (was aber weniger mit dem Preis zu tun hat, da der ja für beide Konsolen noch nicht feststeht). Die PS gibt es dann irgendwann später bei einem guten Bundle Angebot.

Dion00

Hab ja bewusst „nur auf Konsole bezogen“ geschrieben.
Ich finde es halt strange wenn die selber für 450-500 Euro Hardware verbauen und dann so günstig verkaufen müssen.

Das die mit PSN oder PS Now massig Geld verdienen ist mir bewusst aber das muss ja jeder für sich selbst wissen was er da noch braucht/investiert.

Mit gehts darum, dass ich ein gutes Produkt mit Blu-Ray uvm für ein „für mich“ fairen Preis bekommen habe.

Handyvergleich auch deswegen, weil ich echt lustig finde, dass so ein kleines Gerät mit wenig Hardware, eher mehr Software) das doppelte oder dreifache kostet.

Verstehst, ich finde ich bekomme für die 550 € was gutes geboten und da tun mir halt die 50 Euro mehr auch nicht weh.

Wenn ich denke, dass ich gestern beim Lieferservice für zwei Personen Pizza für 24 Euro bestellt habe.
Die spare ich nächstes Mal und schiebe mir ne knusprige Dr Oetker Salamipizza in den Ofen für keine 5 Euro😅

Platzhalter

Ich finde es halt strange wenn die selber für 450-500 Euro Hardware verbauen und dann so günstig verkaufen müssen.

Und wer baut sie zusammen? Die Roboter sind leider noch nicht so gut das alles 100% von denen kommt. und wo? Sie machen Gewinn indem sie es in Massen Produktion anbieten können. Nur zur Zeit ist es instabil und deshalb müssen sie mit das was sie haben, klar kommen.

Das mit Mobile liegt auch zum teil an den Lizenzen und Patente von anderen Firmen

ja das mit deiner Pizza. der Lieferbote muss nicht in das Auto springen, der Offen in der Pizza Bude muss nicht vorgewärmt gehalten werden usw

Dein Vergleich hinkt ein bisschen, wenn man die Menschen dahinter sichtbar macht

Platzhalter

Ob der Andrang auf die Konsole am Ende größer ausfällt, wird der Release zeigen. Es könnte trotzdem hilfreich sein, sich die Konsole vorzubestellen, wenn ihr sie wirklich haben möchtet.

und Spiele die die Konsole schmackhaft machen. Macht nicht den PS3 Release Fehler!!!!! Da wurde die Konsole freigegeben aber die Spiele… ja waren überschaubar… Lernt aus der PS4 Zeiten

Meine Bauchgefühle schnellschüsse:

– Founder packs für die Vorbesteller. Durch die Vorbestellung sprechen sie der PS5 ihr Vertrauen aus (natürlich wird erst am Ende abgerechnet). Vielleicht „als Karotte vor der Nase“ eine Weisse (Playstation 1 Grau oder andere) Limitierte PS5 Version (Stückzahl Limitiert um im Plus zu kommen und die Farbe muss leider einmalig bleiben)

– Zertifizierte PS5 Besitzer der ersten Stunde, bekommen ein extra PSN Profil als Dankeschön (mit KonsoleID gebündelt. Gibt demjenigen auch ein Gefühl von Wertanlage)

– Ist die PSVR noch mit der PS5 kompatible? Lässt sich was da machen damit es besser wird? z.b. mit einem Hardware modul Update oder so (oder tausch Aktion). So kann man PS4 PSVR Spiele auch weiterhin an der PS5 spielen und die „Hardware upgrade“ sehen

Ihr müsst nur die Karotte besser machen und das vertrauen nicht verspielen. Ach und klar, was nützt mir die PS5 ohne >PS5< Spiele (keine PS3-4 HD Edition, fühlt sich an wie veraschung)

Wichtig!, es ist nur ein KANN es soll kein MUSS sein. Also nicht alle erste Generation der PS5 für die Vorbesteller reservieren. Das erzeugt nur "Wale Geldbörse" Frust

Ich selbst bin da raus aus den Konsolen zeiten und bin auf dem PC zu hause. Aber viel Glück euch allen (beide seiten)

Sveasy

Ich seh da wieder nur eines. Haufenweise Geier denen Gaming eigentlich scheißegal ist, die sich 4-5 Konsolen vorbestellen um sie dann zu Mondpreisen wieder zu verhökern.
Ja klar, das ist Kapitalismus und Marktwirtschaft blabla, ne Sauerei is es trotzdem.

Torchwood2000

Viel schlimmer ist in meinen Augen, dass es jede Menge Dumme gibt die diese Mondpreise auch bezahlen. Würde keiner kaufen, wäre dieser Markt ja erledigt. Aber ist halt nicht so, da gehören 2 Seiten dazu. Nur weil man nicht einfach ein paar Wochen länger warten kann.

Benedikt Schlotmann

Etwas, was man derzeit mit der Nintendo Switch beobachten kann. Einige haben sich damit „eingedeckt“ und verkaufen diese nun für den doppelten Preis, weil sie wissen, wie begehrt die Handheld-Konsole derzeit ist.

Sveasy

Danke, auch ein sehr gutes und aktuelles Beispiel. Wobei ich das mit den Switchen momentan sogar noch moralisch verwerflicher finde. Das hat was von „Kriegsgewinnler“. Mag sein dass mein Moralkodex da altmodisch ist, vielleicht sogar veraltet für viele, aber ich werd ihn trotzdem nicht über Bord werfen nur weil Egoismus und Egozentrik en vogue sind heutzutage

Oldboy

Versuch mal bei Amazon, mehr als eine Konsole vorzubestellen! Seit der Änderung ihrer AGB, ist das nicht mehr möglich. Eine pro Account. Außer Amazon, wird es bei begrenzten Stückzahlen, nur eine Hand voll Händlern geben!

Sveasy

Das ist ne Massnahme aber leider kein Hindernis. Wenn ich zb in meinem Bekanntenkreis rumschau, nahezu jeder hat nen Amazon-Account (könnte also vorbestellen) aber nur 30% sind Gamer. Da könnt ich locker 30 oder mehr Vorbestellungen platzieren. Will sagen: das System ist leicht zu umgehen

Oldboy

Bei manchen Vorbestellungen wird seitens Amazon sofort das Geld abgebucht, siehe Cyberpunk 2077 Special Edition. Das machen sie, um deinem genannten Problem entgegenzuwirken. Hält nicht jeden ab, aber viele!

Sveasy

Stimmt, für meinen Geschmack aber leider nicht genug „Abschreckung“.

Mapache

könnte sich die Konsole laut Bloomberg in den Regionen von 499$ bis 549$ bewegen.

Wäre für mich auch noch vollkommen okay.
Werde aber dieses mal eh erst den Release abwarten und nicht vorbestellen. Den Fehler wieder direkt zu Anfang zu kaufen und sich dann denken „ach man, hättest mal ein wenig gewartet“ mach ich dieses mal dann nicht.
Ein späterer Kauf hat aus meiner Sicht auch eigentlich nur Vorteile. Man weiß viel besser was einen erwartet, das Spiele-Angebot ist wesentlich größer, mehr Equipment für die Konsole und Colorways für Controller auf dem Markt und vielleicht kann man dann auch direkt bei einer SE zu schlagen.
Bis es dann soweit ist und ich eine PS5 mein Eigen nennen kann werde ich sicher noch viel Spaß mit meinem PC haben, ist eh die bessere Plattform 😀

Nakazukii

bin eh nicht mehr so gehypet auf die ps5 daher kann ich auch warten bis es die günstiger gibt

Gorm-GER

Wielang willste warten bis es die günstiger gibt? Jahre?

Oldboy

Im Schnitt ein Jahr

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x