Preis der PS5: Händler nimmt Vorbestellungen an, will erstaunlich wenig Geld

Der Preis von Sonys PlayStaion 5 (PS5) könnte nun geleakt sein. Ein kanadischer Händler nimmt offenbar bereits Vorbestellungen an und verlangt dafür unerwartet wenig Geld.

Darauf warten viele bei der PS5: Ob nun zu Hardware-Specs, der SSD oder weiteren Features der PS5 – mittlerweile sind bereits zahlreiche Details zu Sonys Next-Gen-Konsole bekannt. Doch auf Infos zum Preis oder auf ein konkretes Release Date für die PlayStation 5 warten die Fans bislang noch vergebens. Das könnte sich nun ändern.

Mehr zur PS5 erfahrt ihr hier: PlayStation 5 – Alles, was wir über Sonys kommende PS5 wissen

Preis der PS5 könnte nun geleakt sein: Wie die Seite Notebookcheck berichtet, nimmt der kanadische Händler Play N Trade Vancouver Island bereits Vorbestellungen für die PS5 an – und das zu einem unerwartet günstigen Preis.

Dafür werden nämlich 559,99 kanadische Dollar verlangt. Umgerechnet sind das knapp 360€ oder 396 US Dollar. Sollte der Preis jedoch bei circa 400 US Dollar in den USA liegen, so wären dann in Europa wohl entsprechend um die 400€ fällig.

PS5: Abwärtskompatibilität, Specs und mehr – 6 Dinge, die ihr kennen solltet

Ist der Preis zu gut, um wahr zu sein? Es kommt darauf an. Denkbar wären in diesem Fall mehrere Erklärungen, warum der Preis so günstig ausfällt. Schließlich haben viele Fans und Experten den möglichen Preis bei circa 500€ gesehen.

  • Es könnte sich nur um einen Platzhalter handeln. Da hier jedoch bereits Vorbestellungen möglich sind, ist es eher unwahrscheinlich. Bei Platzhaltern werden die Preise in der Regel auch meistens höher angesetzt, als sie letztendlich ausfallen. So wahrscheinlich auch bei einem dänischen Händler. Dieser bietet zwar keine Vorbestellungen an, hat die PS5 aber bei sich mit 6.989 Kronen gelistet, was in etwa 940€ entspricht.
  • Es könnte sein, dass der kanadische Händler immer noch nicht den exakten Preis der PS5 kennt und am Ende deshalb eine Folgezahlung mit dem entsprechenden Restbetrag, also der Differenz zum endgültigen Preis, fällig wird.
  • Es könnte sich um den tatsächlichen Preis handeln und Sony versucht damit, sich gegen die direkte Konkurrenz von Microsoft und ihrer Xbox Series X durchzusetzen und diese im Preis zu unterbieten. Denn der Preis dieser neuen Konsole wird auf circa 500-550 € geschätzt. Auch zum Launch der PS4 und der Xbox One verfolgte Sony eine solche Strategie, denkbar wäre es also allemal.
  • Selbst für eine Konsolen-Architektur sind die Preise mit Blick auf die uns bekannte Hardware extrem niedrig: In einem direkten Vergleich hatten wir PC-Hardware miteinander verglichen. Dennoch ist bekannt, dass Sony und Microsoft bereit sind, ihre Konsolen unter Wert zu verkaufen, um Kunden zu binden und Spiele zu verkaufen, wodurch die Konsolen dann rentabel werden.

Erstmal mit Vorsicht genießen: So oder so – eine offizielle Stellungnahme seitens Sony zum Preis der PS5 steht noch aus. Deshalb ist dieses und vergleichbare Angebote erstmal mit Vorsicht zu genießen – auch wenn es dadurch nun zunehmend spannend rund um die neue Konsolengeneration wird.

Wir werden diese Angelegenheit weiter für euch verfolgen und euch da auf dem Laufenden halten.

Was denkt ihr? könnte die PS5 tatsächlich mit einem Preis von 400€ an den Start gehen? Oder haltet ihr diesen Betrag für unrealistisch? Übrigens, eure PS4 solltet ihr dabei noch nicht ganz abschreiben: Von wegen am Ende des Lebenszyklus – eure PS4 könnte bald mehr wert sein als ihr denkt

Quelle(n): Tom's Guide, Notebokcheck
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Also aktuell muss ich ja bei der Ps4 bei jedem Update eine Kopie von dem gesamten Spiel machen, damit man in die Kopie dann das Update einfügt. Soll anscheinend Fehler minimieren, auch wenn ich das sehr fragwürdig finde und es woanders auch ohne Probleme ohne sowas funzt…
Naja, lange Rede gar kein Sinn:
Sollte das bei der Ps5 so weiter gehen, sollten die mir eig. Geld zahlen, damit ich auf der Konsole zocke xD
Keine Sorge ist nur Spaß.. bevor ich gleich wieder von empfindlichen Fanboys bombardiert werde… 😛

Apo

Vorstellbar wäre es. Schlüssel könnte hier die um 30% reduzierte Anzahl der Recheneinheiten der Grafikeinheit sein. Shader oder “compute units” sind teuer. Ich könnte mir vorstellen, dass Sony die gleiche Strategie fährt wie bei der PS4 und dann gegen Ende 2021 eine Version der PS5 nachlegt, die gleichschnell oder gar etwas schneller als die XSX ist. Allerdings ist da ja auch noch nicht das letzte Wort gesprochen. Gerüchten zufolge sollen ja 3 Versionen der neuen MS Konsole irgendwie im Äther herumgeistern. Es wäre durchaus vorstellbar, dass man die XSX als Standartvariante vorgestellt hat – es aber eine Variante ohne Laufwerk und vielleicht etwas schwächer für den Einsteiger und eine weitere Variante gibt. Aus meiner Sicht unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Hardware ja nicht selten ein “Minusgeschäft” für die Konsolenhersteller ist fällt mir das aber schwer an 3 Varianten zum Marktstart zu glauben.

Drachenberg

Also selbst mit 30% rabatt, wäre das doch noch fragwürdig günstig für die Hardware welche sie verbaut hat. Oder der Haken liegt, wie immer dann wo anders begraben. Wäre ja nicht die erste Konsole welche dann im Realen Szenario deutlich schlechter performt als der Marketing-Hype eine Glauben machen wollte. Für 400€ Kriegt man eben keinen Highend-PC. Auch nicht wenn es eine Custom Lösung mit dem Label Konsole ist.

Bahaha

Irgendwo hatte ich einen Artikel gelesen der die verbaute hardware und die dafür fälligen Preise auflistete…
Es mag sein das die GPU günstiger ist als bei der Xbox aber dafür ist die SSD einiges teurer als bei der xbox. Wenn Sony es schafft die Konsole für 400€ zu liefern und die Xbox da nicht mitziehen wird/kann und bei 500€ landet bin ich gespannt wie es sich auf die Verkaufszahlen auswirken wird. Aber sind ja wie immer alles Gerüchte und nichts ist momentan an Preisen bestätigt. Bin Sowieso gespannt ob die Architektur bei der PS5 besser sein soll als bei der xbox was die Insider momentan so sagen. Falls ja müsste ja schon irgendwie die SSD Rechenleistung übernehmen wenn das überhaupt möglich sein sollte… Naja abwarten und Tee trinken^^

Cameltoetem

Egal was man macht die gleiche Hardware bekommt man für 400 nirgendwo. Das wäre schon ein richtiger Kampfpreis.

Ronny

Das Ding kommt auch für 399€ in die Läden. Alles andere wäre für eine Konsole viel zu teuer. Ich warte wenn die raus kommt eh erst bis die 299€ kostet. Vorher brauch ich die eh nicht.

Sebastian

400€ wäre schon n super Preis, aber ich würde trotzdem erstmal abwarten bevor ich mich zu sehr freue

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x