Pokémon GO: Trainer wütend über neuen Forschungsdurchbruch „ein neuer Tiefpunkt“

Der Forschungsdurchbruch im November 2021 bei Pokémon GO sorgt gerade für Kritik in der Community. Warum ist das ausgewählte Pokémon in den Augen der Trainer so schlecht? Wir zeigen euch die Diskussion.

Um welchen Forschungsdurchbruch geht es? Wenn Trainer in Pokémon GO an sieben Tagen eine Feldforschung abschließen, dann erhalten sie als Belohnung eine Begegnung mit einem Pokémon. Jeden Monat wechselt das Pokémon.

Im November 2021 ist Skallyk der Forschungsdurchbruch in Pokémon GO. Und die Auswahl schmeckt den Trainern überhaupt nicht. Ist das Pokémon so schlecht?

Forschungs-Durchbruch im November 2021 mit Skallyk

Was ist das für ein Pokémon? Skallyk gehört zu den Typen Unlicht und Flug und stammt aus der fünften Spielgeneration. Seine Weiterentwicklung ist Grypheldis.

Skallyk ist nicht neu im Spiel, ihr könnt es bereits seit einiger Zeit in Pokémon GO finden. Allerdings bisher nur als Beute aus den 12-km-Eiern.

Wie stark ist Skallyk? Die Basis-Form Skallyk hat keine nennenswerten Stärken. Seine Weiterentwicklung Grypheldis hingegen ist eine gute Wahl für Trainer-Kämpfe. In der Übersicht von Gamepress.gg erreicht Grypheldis in der Superliga 4 von 5 Punkten und ist damit auf einer Höhe mit Duodino, Flunschlick und Alola Raichu.

In der Hyperliga erreicht Grypheldis ebenfalls 4 von 5 Punkten und ist damit ähnlich stark eingeordnet wie Feelinara, Tauboss oder Pixi.

Pokémon-GO-Stallyk-Grypheldis
Stallyk und seine Weiterentwicklung Grypheldis

Warum ist die Community unzufrieden?

Das sagen Trainer: Die Ankündigung des Forschungsdurchbruchs mit Skallyk kam bei den Trainern schlecht an. Auf reddit schreibt Pokecrafter320 “Skallyk als Forschungsdurchbruch. Wir haben einen neuen Tiefpunkt erreicht.”

Der Kommentar wird fleißig diskutiert. So schreibt Half-Right: “Was? Skallyk ist viel besser als die meisten anderen Forschungsdurchbrüche, die es gab. Grypheldis ist immer noch relevant in der Superliga und in der Hyperliga.”

Doch viele andere Trainer entgegnen, dass sie den Vogel schon so oft gesehen und ausgebrütet haben. “Ich habe so viele Windel-Vögel ausgebrütet, dass ich tatsächlich einen extrem verärgerten Seufzer ausstieß, als ich den Durchbruch sah. Skallyk ist mein meistgehasstes Pokemon lol” schreibt SpookyKoops

Und da stimmen viele zu. Skallyk sei in den 12-km-Eiern als Beute so häufig vorhanden, dass es unnötig ist, weitere Exemplare durch den Forschungsdurchbruch zu erhalten.

  • “Ich freue mich auf die Raidbosse aber der Forschungsdurchbruch ist schlecht. Skallyk ist das eine Ding, das du nicht aus den 12-km-Eiern bekommen willst. Was lässt sie [Niantic] glauben, dass wir es im Forschungsdurchbruch wollen?” fragt killertapir auf reddit.
  • “Skallyk ist eine viel, viel bessere Wahl als Makabaja aber auch viel, viel schlechter als viele andere Pokémon, die sie hätten wählen können. Es ist eine 5/10”, sagt Dahks auf reddit.

Das ist das Problem: Viele Trainer wünschen sich einen stärkeren Forschungsdurchbruch, der eine größere Bedeutung im Spiel hat. Gerade zur Anfangszeit der Forschungsdurchbrüche fiel die Wahl noch ganz anders aus.

Im September 2018 freuten sich Trainer richtig über den Forschungsdurchbruch, denn der bescherte den Spielern das legendäre Pokémon Entei. Von den legendären Pokémon ist in den Durchbrüchen schon lange nichts mehr zu sehen.

Wie gefällt euch Skallyk als Wahl für den Forschungsdurchbruch im November? Findet ihr das Pokémon gut und freut euch drauf oder habt ihr aus den 12-km-Eiern schon so viele Exemplare gesammelt, dass ihr keines mehr benötigt? Schreibt uns eure Meinung doch hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit unserer Community darüber aus.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Günther87

Ich denke das es keine Legendäre mehr gibt liegt daran das man den Stempel jeden Tag ohne große Mühe hinterher geworfen bekommt. Man logt sich kurz ein fängt im schnitt 3 Pokemon mit Beere oder 5 ohne was und hat den Stempel.
Eigentlich ist es ganz Positiv, man bekommt ohne mühe am ende der Woche einige EP, Sternenstaub und Items geschenkt plus ein etwas selteneres Pokemon.
Wenn Sie wieder legendäre rein machen hoffe ich das die Anforderung für den Stempel geändert wird, könnte mir gut vorstellen Besiege 3 Rockets, lande 20 Großartige Würfe, Kämpfe in einem Raid o.ä., 5 Aufgaben von den man 3 Lösen muss.

Xpiya

weiss nicht, könnte zwar sein… auf der anderen Seite bekommt man in dieser Season in der Kampfliga legendäre hinterhergeworfen, bei begegnungen hab ich in über 50% ein legendäres. Mich nerven die da schon so dermaßen, dass ich mir wünschte ich könnte sie überspringen.

Man könnte das ganze Konzept aber sicherlich auch überarbeiten, heißt 4x Forschungsdurchbruch im Monat was “normales” und wenn man das 4x schafft gibts halt 1 legendäres.

Aktuell fehlt ja leider auch der Giovanni… dem sie auch immer nur die selben 5 Pokemon in die Hand drücken…

Günther87

Dieses Glück das jedes 2te ein Legi ist habe ich nicht, generell habe ich nur zwei Stück erhalten ein Shiny Giratina und ein Darkrai und das bei gefühlt 100 Begegnungen.

Das Spiel hat eine Menge an Eigenschaften die sie ändern könnten oder das Spiel zum teil wieder Interessanter machen könnten.

Angelus

Ich / wir spielen seit August 2021. Ich sage es mal so….. ich kann den Vogel nicht mehr sehen…. 7 Tage einloggen sollte eigentlich eine Belohnung sein, das ist es im Moment nicht bzw. Ich kenne es ja nur so… das Müll da erscheint….

BartS

Immer dieses ewige rumgeheule. Nächsten Monat gibts wieder was anderes.

Walez

Ich spiele seit August 2020 Pokemon Go und habe es, bei ca 11.000 gefangenen Pokemons, genau ZWEIMAL gesehen, einmal gefangen und zum Prof geschickt, weil es keine 3 Sterne hatte. Sofern ich also auch Teil der Community bin, in dem Fall, der weniger bekannte Teil davon, der Teil, derweniger laut schreit, ist hier keine Wut vorhanden. Überschrift und Inhalt, bzgl der sogenannten Wut, irritieren mich deshalb, denn ich, ein Teil der Community, freue mich darauf, kann eventuell mein Pokedex, mit einer Skallyk Entwicklung, vervollständigen.

Das Jammern einiger kann ich aber nachvollziehen, insbesondere wenn man früher legendäre für den Durchbruch erhielt und sehe ich ähnlich bei mir, wenn es um Destiny 2 oder Divison 2 geht, ergo Games in denen man sich zu Hause fühlt, man irgendwann alles und jeden kritisiert, ist es noch so unsinnig…😌

Xpiya

Naja zu 80% schlüpft das Teil aus 12km Eiern… selten ist das sicher nicht, nicht für suchtis und auch nicht für Gelegenheitsdaddler. Alles was man tun muss ist 12km Ei(er) hin und wieder gratis brüten.

Ja geil ist was anderes, aber am Ende ist es mir auch egal… besonders ist es sicher für keinen(wenn das mal irgendwann die Idee hinter den Durchbrüchen gewesen sein sollte)

Vallo

Hab jetzt eine Jahrelange Pause hinter mir, habe 2016 angefangen und die Durchbrüche am Anfang waren so gut. Das Konzept das man da Legendäre Pokemon fangen konnte fand ich super. Seitdem ich wieder angefangen habe sind die aber absolut unrelevant für mich geworden. Das sind meist Pokemon die man auch so schon oft genug bekommt.
Ich Ärger mich zumindest nicht mehr wenn ich einmal am Tag keine Quest mache. Man muss ja auch mal was positives zu schreiben 🤷‍♂️

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Vallo
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x