Ihr könnt in Pokémon GO jetzt Power-Ups bei PokéStops durchführen – So geht’s

In Pokémon GO habt ihr jetzt die Möglichkeit Power-Ups bei PokéStops durchzuführen. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, was das für ein neues Feature ist, wie es funktioniert und welche Vorteile es euch bringt.

Um was für ein Feature geht es? Das Spielprinzip von Pokémon GO besteht darin, dass die Trainer nach draußen gehen und besondere Orte erkunden. Diese sehenswerten Punkte sind im Spiel durch PokéStops und Arenen markiert.

Als zusätzlichen Anreiz, diese Orte zu besuchen, erhalten die Spieler beim Drehen der Fotoscheiben an den jeweiligen Stops oder Arenen einen kleinen Bonus, in Form von verschiedenen Items. Mithilfe einer neuen Funktion im Spiel lassen sich diese PokéStops und Arenen nun hochleveln.

Bereits im Oktober hatte Niantic eine erste Testphase zu der PokéStop-Funktion in einzelnen Regionen der Welt begonnen. Seit dem 08. Dezember ist das neue Feature nun auch bei uns verfügbar (via pokemongolive.com).

Wie funktionieren die Power-Ups bei PokéStops?

Um einen Power-Up bei einem PokéStop oder einer Arena durchzuführen, müsst ihr den entsprechenden Ort scannen. Das gelingt euch mit der AR-Funktion im Spiel. Wir erklären euch nachfolgend detailliert, was ihr klicken müsst:

  1. Klickt auf den jeweiligen PokéStop oder die jeweilige Arena, die ihr hochleveln wollt.
  2. Am rechten Bildschirmrand seht ihr ein Symbol mit einem “+”, welches ihr auswählen müsst.
  3. Nun öffnet sich um das Bild der jeweiligen Fotoscheibe eine entsprechende Skala, die euch den Fortschritt eures Power-Ups anzeigt. Darunter ist eine Anzeige zum jeweiligen Level des Stops sowie ein grüner Button mit der Aufschrift “PokéStop scannen”. Auf diese Schaltfläche müsst ihr jetzt klicken.
  4. Im Anschluss öffnet sich eure Kamera und ihr könnt den PokéStop oder die Arena filmen. Aktiviert dazu die Aufnahme und lauft dann mit etwas Abstand einmal um das entsprechende Objekt herum.
  5. Habt ihr den Ort gescannt, dann könnt ihr eure Aufnahme hochladen. Dazu könnt ihr entweder “Jetzt hochladen” oder “Später hochladen” auswählen. Sobald der Scan von euch hochgeladen wurde, wird euer Fortschritt entsprechend gewertet.
So könnt ihr die Power-Ups bei PokéStops und Arenen durchführen

Habt ihr den Power-Up bei eurem PokéStop oder der Arena durchgeführt, dann erkennt ihr das an der optischen Darstellung des PokéStops. Dieser wirkt größer und hat je nach Level eine, zwei oder drei waagerechte Leisten. Darüber hinaus könnt ihr euren Fortschritt und die verbleibende Zeit auch mit Klick auf den jeweiligen Stop sehen.

Wie viele Scans benötigt man für einen Level-Aufstieg?

Insgesamt können die PokéStops und Arenen bis zu Level 3 hochgepowert werden. Wie der Übersicht von LegendsLima auf Twitter zu entnehmen ist, benötigt ihr je nach Level unterschiedlich viele Scans. Außerdem hält dieses Power-Up auch jeweils verschieden lang.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Demnach werden folgende Scans benötigt:

  • Level 1 (hält 48 Stunden): 5 Scans
  • Level 2 (hält weitere 12 Stunden): 10 Scans
  • Level 3 (hält weitere 12 Stunden): 25 Scans

Wer kann die Scans durchführen? Die PokéStops und Arenen können von allen Trainern gescannt werden, die mindestens Level 20 erreicht haben.

Wie viele Scans sind pro Trainer möglich? Ihr könnt insgesamt bis zu 200 tägliche Scans durchführen. Ein PokéStop oder eine Arena kann dabei auch mehrfach von einem Trainer gescannt werden.

Welche Vorteile bringen die Power-Ups?

Habt ihr eure PokéStops und Arenen gescannt und somit hochgepowert, dann erhalten alle Trainer beim Drehen an der Fotoscheibe zusätzliche Items. Ab Level 2 könnt ihr euch außerdem über Bonus-Herzen bei eurem Kumpel freuen.

Hat der Ort sogar Level 3 erreicht, dann bekommt ihr entweder 3 Premium-Raid-Bälle, wenn es sich um eine Arena handelt, oder zusätzliche Spawns bei einem PokéStop.

Darüber hinaus könnt ihr diese Scans mit dem Lösen eurer AR-Aufgaben in Pokémon GO verbinden. Diese bringen euch ebenfalls zur Belohnung nochmal besondere Items oder sogar eine Begegnung mit einem Pokémon.

Wie findet ihr die neue Power-Up-Funktion? Habt ihr sie schon ausprobiert? Oder wollt ihr mit den AR-Scans eher nichts zu tun haben und verzichtet auf die Boni? Schreibt uns eure Meinungen und Erfahrungen gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

In den kommenden Wochen steht in Pokémon GO noch einiges an. Wir zeigen euch, welche Events im Dezember auf euch warten und welche sich besonders lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

ich habe auch schonmal versucht etwas zu scannen es hat nie funktioniert. und naja naintics pläne will ich nicht wirklich unterstützen. echt eine schande!

Vallo

Komischerweise Spiele ich das Spiel noch immer sehr regelmäßig und ich hab mir im Leben nie die Mühe gemacht auch nur einmal was zu scannen und hochzuladen. Hab es einmal versucht, als dämlich abgestempelt und alles gelöscht was mit zutun hatte. Und dieses Feature werde ich auch gekonnt ignorieren.

Xpiya

Das werden die meisten so handhaben. Ich genauso.

Das ärgerliches an der Sache ist halt, dass die Idee des auflevelns von Stops/Arenen an sich cool ist, nur die Umsetzung hier ist unterirdisch.

Xpiya

Das Feature ist wirklich eine Totgeburt^^

Zum einen Stimmt die Zeitangabe im Artikel nicht. Zwar hält Stufe 1 48h, aber alle anderen Stufen geben +12h und nicht 60h oder 72h… das würde nur stimmen wenn man 40 Scans gleichzeitig einreicht, also mit 40 Leuten… denn allein 5 Scans von einem Account hochladen braucht ja mit den abstürzen 30min.+… oder anders gesagt um einen Stop allein auf Tier 3 zu bringen braucht 4h!!!! Scans hoch laden.. 3-4GB Datenvolumen!!!

Der einzige Vorteil ist, man kann nach 15sek. den Scan abrechen+hoch laden und im Endeffekt kann man auch nen MittelfingerScan hoch laden… was an sich auch angebracht wäre. Nein kein selbstversuch nur auf Reddit quergelesen.
Man muss auch keine Angst haben, dass Stops deshalb verschwinden… denn wäre dem So könnte man das Mißbrauchen und anderen Leuten die Stops weg nehmen.

Zum anderen, wer macht sich denn die Mühe für n paar Raidbälle? oder ne extra Himmibeere… 4h hochladen… selbst für Items im Gegenwert von 20Euro wäre das n schlechter Deal.

Einmalig würde ich das ja noch verstehen, von mir aus auch mit mehr Scans… aber doch nicht alle 2-3 Tage von vorne.

Naja wird sicher genug blöde geben die für 0 Euro für Niantic arbeiten und sich dann noch darüber freuen^^

Fand die Idee echt interessant, die Umsetzung könnte aber schlechter nicht sein… auf allen Ebenen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Xpiya
Marc

Für Level 3 werden “nur” 25 Scans insgesamt benötigt, nicht 40. Dass das trotzdem ein schlechtes Feature mit viel zu geringer Belohnung ist und man damit nur Niantic die Arbeit abnimmt steht aber außer Frage.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marc
Xpiya

Stimm hast recht, ist aber auch etwas unverständlich geschrieben.

Ja selbst wenn man “nur” 5 Scans bräuchte für Tier 3 wäre das Feature Käse^^

HIOBtheDragon

Kann dem nur zustimmen, mich nervt auch um ehrlich zu sein das ich bei den Feldforschungen ständig eine “scan”-Forschung behalten muss damit ich beim Stopps drehen auch wirklich normale Feldforschungen bekomme. Hatte das Feature auch mit verschiedenen Handy’s ausprobiert ohne auch nur einen einzigen scan durchführen zu können. Schade wenn man bedenkt das schon das scan-Feature an sich durchaus Potential hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x