Pokémon GO bringt neues Feature, um PokéStops zu verbessern – So sieht es aus

Wer in Pokémon GO interessante Orte erkunden möchte, kann sich an den PokéStops und Arenen in der Karte orientieren. Diese zeigen besonders sehenswerte Punkte und obendrauf bescheren sie Trainern wichtige Items fürs Spiel. Nun gibt es in ersten Regionen die Möglichkeit, diese Stops zu verbessern. Wir zeigen euch, wie das aussieht.

Um was für ein Feature handelt es sich? Wie Pokémon GO am späten Abend des 13. Oktober 2021 auf ihrem offiziellen Twitter-Account bekannt gegeben hat, soll es im Spiel einige neue Features geben. Darunter ist auch eine neue PokéStop-Funktion geplant, die in den nächsten Monaten in bestimmten Regionen getestet werden soll (via twitter.com).

Bereits seit einigen Monaten haben die PokeMiners immer wieder Hinweise darauf gefunden, dass es in Pokémon GO bald PowerUps bei PokéStops geben soll. Nun ist dieses Feature in den ersten Regionen freigeschaltet und Trainer können die neue Funktion ausprobieren.

Ihre Erlebnisse zum neuen PokéStop-Feature teilen sie in den sozialen Netzwerken, wie auf reddit. Wir haben uns diese Berichte angesehen und zeigen euch, was das für eine neue Funktion ist und wie sie im Spiel aussieht.

Wer sind die PokeMiners?
Bei den PokéMiners handelt es sich um eine Gruppe von Dataminern, die im Spiel-Code von Pokémon GO regelmäßig nach neuen Informationen suchen. Diese stellen sie dann anderen Trainern öffentlich zur Verfügung. Dadurch können sie bereits vor einem eigentlichen Release zeigen, was im Spiel passieren wird. Allerdings sind diese Informationen nicht offiziell und Funktionen können somit durch Niantic jederzeit geändert werden.

Das ist die PowerUps-Funktion in Pokémon GO

Was ändert sich? Wie aus den Berichten von Trainern hervorgeht, könnt ihr zukünftig mit Hilfe von AR-Scans einen Power-Up eines PokéStops oder einer Arena veranlassen. Insgesamt soll es dann neben der normalen Form des Stops noch 3 weitere, verschiedene Entwicklungsstufen geben. Diese sind temporär, also sie halten nur für eine gewisse Zeit.

Je nachdem welche Stufe ein Stop oder eine Arena erreicht hat, bekommt ihr dafür entsprechende Boni.

Wie ihr im nachfolgenden Bild der PokeMiners sehen könnt, reichen diese von einem Bonus durch das Drehen an der Fotoscheibe, über Bonus-Herzen beim Kumpel bis hin zu Premium-Raid-Bällen und besonderen Spawns.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Um mit einem Stop im Level zu steigen, muss jeweils eine bestimmte Anzahl von Punkten erreicht werden. Diese Punkte hängen laut den PokéMiners voraussichtlich mit den AR-Scans zusammen. Jede Entwicklungsstufe des PokéStops oder der Arena hält dann zwischen 12 und 48 Stunden.

So sieht das neue Feature aus: Der Trainer BoltexGaming konnte die neue PowerUps-Funktion bereits testen. Dazu hat er eine Arena hochgelevelt.

Seine Eindrücke hat er dabei im nachfolgenden Video festgehalten und auf reddit geteilt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Das Level der Arena kann er über einen “+”-Button abrufen, der sich in der unteren rechten Ecke der Fotoscheibe befindet. In seinem Fall befindet sich die Arena auf der 1. Stufe. Oberhalb der Fotoscheibe kann man außerdem einen Countdown sehen, der die verbleibende Zeit darstellt.

Darüber hinaus ist BoltexGaming laut seinem Beitrag aufgefallen, dass die Ring-Anzeige der Arena aus der Luftperspektive größer aussieht.

Wie Niantic mitgeteilt hat, werden diese Änderungen im Spiel zunächst in ausgewählten Teilen der Welt getestet. Wann es diese Funktion auch in Deutschland geben wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Sollte es dazu neue Informationen geben, dann erfahrt ihr es hier auf MeinMMO.

Welche neuen Funktionen sind für PoGO noch geplant?

Wie Niantic im Blog von Pokémon GO mitgeteilt hat, sind neben dem neuen PokéStop-Feature noch weitere Änderungen im Spiel geplant (via pokemongolive.com). Auch diese sollen in den kommenden Monaten zunächst regional getestet werden. Dabei handelt es sich unter anderem um folgende Neuerungen:

  • Tipps für Trainer
  • eine Spezialforschung für neue Trainer als Einführung in die Pokémon-GO-Welt
  • Spitznamenvorschläge für neue Trainer
  • Updates zum Ausbrüten von Eiern
    • Überspringen der Animation beim Schlüpfen

Wie findet ihr die neue PowerUps-Funktion? Werdet ihr die AR-Scans häufiger nutzen, um euch zusätzliche Boni zu erspielen? Oder interessiert euch das mit dem neuen PokéStop-Feature eher weniger? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

In den kommenden Wochen steht einiges in Pokémon GO an. Wir haben uns angesehen, welche Events euch im Oktober erwarten und zeigen euch, welche sich davon am meisten lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KarlDieter

Ich hatte unglaubliche Vorfreude auf das pokestop Level System. Ich hatte nach den ersten Infos dazu erwartet das mich das unglaublich abholen wird.
Aber durch diese AR scheiße werde ich mir nicht einmal die Mühe machen zum testen ein Stop zu upgraden.

Animationen beim Brüten überspringen finde ich wiederum Top.

Xpiya

Was ist denn jetzt dabei das Problem? Und was für riesen Vorfreude hätte man da haben können?

Wenn es so bleibt muss man 2 AR Scans hochladen für lvl2 …und das hält dann 12/24h… für nen CDay kann man das schonmal machen… und auch wenn man es selbst nicht macht, so profitiert man von denen die sich die Mühe machen und die Teile Leveln.

Keine Ahnung… am. Ende profitiert man doch so oder so…zumindest verliert man nichts.

allgemein? wenn ich 10min. Gegangen bin(wegen der großen Reichweite) muss ich doch eh schon wieder 50-100items weg werfen… was will ich persönlich mit noch mehr Items?

Für mich ist das daher auch nichts, aber ich freu mich für jene die halt nur 2-3Stops und Arenen haben, die können jetzt mit der Funktion ihre Ausbeute erhöhen wenn sie wollen.

Marc

Für Level 1 Stops braucht man 5 Scans, für Level 2 Stops insgesamt 10 Scans und für Level 3 Stops insgesamt 25 Scans…..Nein danke.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x