Pokémon GO könnte neue Items und Raids kriegen – Fund zeigt spannende Inhalte

Pokémon GO könnte neue Items und Raids kriegen – Fund zeigt spannende Inhalte

Dataminer fanden im neuen Update zu Pokémon GO frische Inhalte. Die „Pokeminers“ zeigen einige spannende Features, die in Zukunft kommen könnten.

Was ist das für ein Fund? Die APK-Version des neuen Updates 0.249.0 für Pokémon GO enthält einige Assets, die in Zukunft ins Spiel kommen könnten. Dabei handelt es sich um Dateien, die jetzt noch nicht aktiv sein müssen, sondern für spätere Features gedacht sind.

Wer hat die Daten gefunden? Die Inhalte wurden von den Pokeminers gefunden, die schon in der Vergangenheit regelmäßig und zuverlässig Daten zu neuen Inhalten veröffentlicht haben, bevor diese im Spiel landeten.

Zu bedenken ist allerdings, dass es sich um einen Leak handelt, nicht um eine offizielle Ankündigung seitens Entwickler Niantic. Diese Daten können also noch verändert werden, bevor sie genutzt werden, oder nicht aktiv ins Spiel kommen.

Allerdings wiesen solche Leaks in der Vergangenheit oft auf neue Features hin. Und die neuen Assets sehen durchaus interessant aus.

Dataminer finden Daten rund um Raids für Pokémon GO

Das wurde gefunden: Auf reddit teilten die Pokeminers einige Grafiken und Übersichten, die verschiedene Features andeuten. Dazu gehört zum auch eine Neuerung bei den Raids.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt
Kommt eine neue Art Raids?

Die Dataminer zeigen eine neue Art von „Raid-Ei“ namens „Extended Raid“. Worum es sich genau dabei handelt, ist noch unklar – „extended“ weist aber auf irgendeine Form von erweiterten Raids hin.

Spieler in den Kommentaren vermuten, dass es sich möglicherweise um eine neue, aktualisierte Version der alten „EX-Raids“ handeln könnte. Das waren Raids, für die man eine spezielle Einladung brauchte, die man über das Erobern bestimmter Arenen bekommen konnte.

Darin versteckten sich dann spezielle Monster wie beispielsweise Mewtu. Allerdings hatten die EX-Raids immer eine bestimmte Laufzeit – und zu der musste man vor Ort sein, bevor die Raids abliefen. 2020 wurden sie entfernt.

Ein anderer Spieler hofft, dass es sich vielleicht schlicht um längere Raids handelt, die man einfacher mit weniger Spielern besiegen könnte (via reddit).

Neben dem Raid-Ei haben die Dataminer außerdem noch eine neue Art von Raid-Item gefunden – nämlich einen lila-farbenen Raid-Pass. Auch hier ist noch offen, worum es sich genau handelt.

Spieler spekulieren: „Ich hoffe, der violette Pass ist ein wöchentlicher Fernraidpass oder ein wiederaufladbarer Fernraidpass, durch Gehen oder so“, schlägt etwa ein User vor (via reddit). Das wäre nach dem Verschwinden der Pässe aus der mittlerweile ebenfalls entfernten wöchentlichen Box wohl ein beliebtes Feature.

Ebenso spannend: Die Pokeminers verweisen in ihrer Auflistung neuer Features außerdem darauf, dass wohl eine „Ready Raid“-Funktion in den Daten stecken soll (via pokeminers.com). Da liegt die Hoffnung nahe, dass es sich vielleicht um den seit Langem gewünschten „Start-Button“ für Raids handeln könnte. Zudem wurden offenbar neue „Raid-Styles“ hinzugefügt, namens „Triangle“, „Diamond“ und „Star“.

Doch bei allen Features gilt: Es gibt noch keine weiteren Informationen dazu.

Weiteres neues Item angedeutet

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt
Zahlreiche weitere Inhalte wurden gefunden

Was wurde noch gefunden? Neben dem neuen Raid-Pass wurde auch ein Item namens „Other Evolution Stone A“ gefunden. Hier wäre ein weiteres Entwicklungs-Item im Stile eines Sinnoh-Steins, Metallmantels oder Ähnlichem denkbar.

Darüber hinaus fanden die Dataminer unter anderem:

  • Den neuen Move für Lichtel zum Community Day
  • „Catch Cards“ für die Campfire-App
  • Neue Boxen
  • Neue Abzeichen, offenbar für den Release von Vivillon
  • Neue Kostüme für Pokémon
  • Mehrere Event-Badges
  • Einen „Glow“-Effekt für Pokémon

Insgesamt scheinen in dem neuen Update zahlreiche Hinweise darauf zu stecken, welche Features Pokémon GO in Zukunft bekommen könnte. Was meint ihr – was könnten die neuen Funde bringen? Welche Features würdet ihr euch wünschen? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Ansonsten läuft heute noch die Rampenlicht-Stunde mit Stollunior. Alle Infos gibt es hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

ich würde mich um eine neue art von raid freuen bei den einser und 3er raids, so das man sich zb aussuchen kann, welchen der zur verfügung stehenden aktuellen raids man machen darf. wenn zb pikachu und 2 starter dabei sind und einmal psiau, dass man auch psiau nehmen kann wenn man genau nur diesen raid sucht.

Xpiya

Coole Idee, aber dafür bräuchte es doch keinen neuen Pass oder?

Am Ende könnte es ja auch ein Monatspass/EventRaidpass sein? Oder ähnliches. Der neue Ultraball ist ja auch nur bei bestimmten Events verfügbar.

Da Raids an sich eh langweilig sind (2min. Einladen warten, 1-2min. Bildschirm tippen, je nach Pokémon danach 2-10min. fangen), geht es mir am Ende eh am Allerwertesten vorbei, solang sie diese nicht komplett überarbeiten.

Oli255

Es wäre schön, wenn es sich um eine neue Form von RAID handeln würde, die man nur vor Ort machen kann und die größere Gruppen erfordert. Vor 2020 kenne ich niemanden, der sich darüber beklagt hatte, dass man zum Raid hin gehen muss und eine Gruppe braucht. Das war Wesenskern des Games, der ihm von Niantic zielgerichtet genommen worden ist. Die Leute, die diesen Wesenskern gemocht haben und deswegen gespielt haben, haben aufgehört, verblieben und neu hinzugekommen sind die, deren einziges Ziel ist, den Pokedex zu füllen – und das so schnell und einfach wie möglich, am liebsten von der Couch und wenn draußen, dann wenigstens aus dem Auto heraus und bitte ohne soziale Kontakte zu anderen Trainern.
Man möge bitte endlich Campfire veröffentlichen. Es gibt noch gravierende Mängel bei den Features für Chatgruppen, weil Admin-Funktionen fehlen. Ansonsten funktioniert die App und würde auch ohne Communities erstmal Sinn machen. Es genügt ja, über Signale zu sehen, wo jemand ist und dahin zu kommen. Und wenn dann da auch jemand ist, der eine private Chatgruppe organisiert hat, nimmt er/sie den neuen halt auf. So wie bisher mit WhatsApp auch.
Aber da ja die heutigen Nutzer, zumindest die, die laut sind, Niantics Ziele überhaupt nicht teilen, sondern PoGo als Mobile Game ohne Real-world-Kontakte und ohne AR wollen und PokeRaid die ultimative Einnahmequelle von Niantic ist, wird sich auch mit neuen Features kaum etwas ändern. Man kann eigentlich nur auf ein neues Game hoffen, das die Ideen, die Niantic als Unternehmensziel behauptet, dann auch vom Tag 1 an konsequent umsetzt. Und zwar so konsequent, dass die Anhänger dieser Idee beim Game bleiben und eine „feindliche Übernahme“ durch die, die eigentlich am liebsten ein normales mobile game wollen wie bei PoGo, nicht möglich ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx