Pokémon GO löst wohl gerade ein nerviges Eier-Problem

In Pokémon GO laufen demnächst Tests für ein neues Eier-System. Außerdem könnten die Raid-Belohnungen überarbeitet werden.

Das wird getestet: Wie Niantic über den „Pokémon GO Live“-Blog bekannt gab, wird gerade eine Testreihe mit zwei Themen vorbereitet. Die ersten Tests betreffen dabei die Eier in Pokémon GO.

Dieser Test soll global ab Freitag, den 11. Dezember und mithilfe einiger Trainer stattfinden, wobei nicht näher gesagt wird, wer für den Test in Frage kommt. Auch ein End-Datum des Tests gibt es noch nicht.

Tester werden in diesem Zeitraum 12 statt der gewohnten 9 Eier tragen können – aber es gibt einen Haken. Die 3 Bonus-Eier betreffen ausschließlich Eier, die man entweder aus Adventure Sync oder Rocket-Kämpfen bekommt. Wenn man schon 9 hat, kann man so bis zu 3 Bonus-Eier aus diesen Aktivitäten bekommen.

Kurios Eier
Die 12km-Eier bekommen im Test einen Sonderplatz

Endlich mehr Platz für Eier?

Sollte der Eier-Platz dauerhaft erhöht werden, dürfte dies ein nerviges Eier-Problem lösen, das seit der Einführung der 12km-Eier aus Rocketkämpfen besteht. So kam es vor, dass die Eier-Tasche voll war, und man eben keines der speziellen Eier mehr bekommen konnte. Dies dürfte für die Tester Geschichte sein – vorausgesetzt, man läuft nicht aus Versehen dauerhaft mit 3 gefüllten Bonus-Plätzen durch die Gegend.

Der Test wird in zwei Varianten stattfinden:

  • Bei manchen Trainern werden die Bonus-Eier einfach im gewohnten Ei-Menü angezeigt.
  • Bei den anderen kommen sie in eine Art Bonus-Ablage.

Beide Varianten haben aber gemeinsam, dass Eier erst in das Pokémon-Limit zählen, sobald sie in Brutmaschinen stecken. Je nach Ergebnissen will Niantic mehr Trainer in den Test einbeziehen.

Das ist der zweite Test: Neben den Eiern testet Pokémon GO zwischen dem 9. Dezember und Anfang Januar überarbeitete Raid-Belohnungen. Die werden allerdings nur im Vereinigten Königreich und Irland getestet, nicht im Rest der Welt. Wie genau die neuen Belohnungen aussehen werden, gaben sie dabei noch nicht bekannt.

So reagiert die Community: Im Pokémon-GO-Subreddit wird bereits über die Tests diskutiert. Während die vergrößerte Eier-Aufbewahrung erstmal positiv aufgenommen wird, schlagen manche aber noch andere Lösungen vor. Vor allem der Punkt, dass manche Spieler einfach gerne bestimmte Eier löschen können möchten, sticht dabei heraus. Andere schlagen ein System vor, nach dem man einfach auswählen kann, aus welchen Aktivitäten man Eier bekommen möchte.

Die Raid-Belohnungen sorgen derweil erstmal noch für Fragezeichen. Eine Hoffnung, die öfter auftaucht ist, dass sie vielleicht mehr XL-Bonbons bringen könnten. So könnte man legendäre Monster in Zukunft besser aufleveln. Inwieweit sich die Tests auf das Spiel auswirken, dürfte sich in den kommenden Tagen feststellen lassen.

Zunächst steht aber erstmal der Community Day im Dezember an – hier findet ihr alle Monster und Attacken, die das Event bringt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x