Pokémon GO: Guide für Latios und Latias, Regirock, Registeel und Regice

Das legendäre Pokémon Rayquaza verschwindet bald und hinterlässt einen Platz in der legendären Boss-Auswahl von Pokémon GO. Unklar ist, welche Monster als nächstes folgen.

Nachdem Lugia am 2. April den letzten Tag in Pokémon GO verfügbar ist, nehmen Latios und Latias ihren Platz ein. In dieser Übersicht zeigen wir Euch das legendäre Duo und wie Ihr effektiv gegen sie kämpft. Außerdem zeigen wir Euch eine Übersicht zu Regirock, Registeel und Regice, die vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt in Pokémon GO freigeschaltet werden.

 

Latios und Latias Übersicht – Wie stark sind die Monster?

Pokémon GO Latias Latios

Das Team aus Latios und Latias nennt man auch das „Eon Duo“ oder auf Deutsch „Äon Duo“. Die beiden Monster unterscheiden sich bei ihren Werten dadurch, dass Latios stärkere offensive Werte und Latias bessere defensive Werte hat.

In der folgenden Tabelle von PokémonGOHub seht Ihr die Unterschiede der beiden Drachen/Psycho-Pokémon deutlich:

Pokémon GO Latios Latias Tabelle

Die Ausdauer-Werte von Latios und Latias sind gleich, Angriff und Verteidigung bei beiden allerdings vertauscht. Weil der Angriffswert stärkeren Einfluss auf die WP hat, sind die Wettkampfpunkte bei Latios deswegen höher.

Latios und Latias Movesets – Welche Angriffe beherrschen sie?

Nach den allgemeinen Werten ist es für Trainer interessant, welche Attacken die Drachen beherrschen. Folgende Angriffe sind aktuell in der Gamemaster-Datei für die beiden Monster vorgesehen. Das kann sich aber bis zu einem eventuellen Release noch verändern.

Als Sofort-Attacke beherrschen beide Feuerodem und Zen-Kopfstoß.

  • Latios
    • Sofort-Attacken: Feuerodem (Drache) und Zen-Kopfstoß (Psycho)
    • Lade-Attacken: Drachenklaue (Drache), Psychokinese (Psycho) und Solarstrahl (Pflanze)
  • Latias
    • Sofort-Attacke: Feuerodem (Drache) und Zen-Kopfstoß (Psycho)
    • Lade-Attacken: Wutanfall (Drache), Psychokinese (Psycho) und Donner (Elektro)

Pokemon GO

Mit Feuerodem und Drachenklaue kann das Eon Duo eins der besten Movesets der Drachen-Pokémon beherrschen. Früher war Dragoran in der Lage, diese Angriffe zu erlernen, bevor diese den „Legacy“-Status erreichten. Jetzt können Pokémon diese Angriffe eigentlich nicht mehr lernen. Deshalb wird es spannend, ob Niantic diese Angriffe für Latios und Latias im Spiel behält, oder vor dem Release entfernt beziehungsweise ersetzt.

Starke Konter gegen Latios und Latias?

In den letzten Wochen konnten Trainer ihr Können gegen das Drachen-Pokémon Rayquaza unter Beweis stellen. Latios und Latias sind zwar auch Drachen, haben aber „Psycho“ als Zweit-Typ. Dadurch sind Eis-Angreifer gegen die beiden weniger effektiv als gegen Rayquaza.

Statt der doppelten Schwäche gegen Eis ergeben sich durch den Psycho-Typ jetzt neue Schwächen gegen Käfer, Geist und Unlicht.

Pokémon GO Rayquaza

Zu den stärksten Angreifern gehören laut aktuellen Moveset-Daten Rayquaza, Dragoran und Despotar. Knapp dahinter sind Brutalanda oder Mewtu mit Spukball. Als Glas-Kanone eignet sich Gengar mit Dunkelklaue hervorragend.

Gegen das Drachenklaue-Moveset sind Gardevoir und Granbull starke Angreifer, besonders, wenn bewölktes Wetter herrscht.

Weitere erwähnenswerte Angreifer gegen Latios und Latias sind:

  • Groudon
  • Scherox
  • Pinsir
  • Hundemon
  • Garados (mit Knirscher und Wut-Anfall)
  • Arktos
  • und Rossana

Regirock, Regice und Registeel Übersicht – Wie stark sind die Monster?

Pokémon GO Regi Trio

Quelle: pokemoninsidersecrets

Später könnte Niantic dieses legendäre Trio freischalten. Ob diese dann in einer regionalen Rotation wie die Bestien erscheinen und nach einem Monat wechseln, wird sich dann zeigen.

Die allgemeinen Werte der drei Regis seht Ihr in folgender Tabelle von PokémonGOHub:

Pokémon GO Regi Trio

Es wird deutlich, dass dieses Trio eher für defensive Zwecke genutzt werden sollte, denn ihr Angriff ist nicht besonders hoch. Weil legendäre Pokémon als Arena-Verteidiger unzulässig sind, wird der sinnvolle Einsatz dieser drei Monster schwierig zu finden.

Regirock, Registeel und Regice Movesets – Welche Angriffe beherrschen sie?

Die Angriffe dieses Trios stehen noch nicht endgültig fest. Man geht aktuell von den Angriffen aus, die in der Gamemaster-Datei zu finden sind. Ähnlich wie Latios und Latias hat das Regi-Trio jeweils eine Sofort-Attacke und eine Lade-Attacke, die jedes von ihnen beherrschen könnte. Hinzu kommen Angriffe, die bei den drei Monstern unterschiedlich sind.

  • Regirock
    • Sofort-Attacken: Steinwurf (Gestein), Zertrümmerer (Kampf)
    • Lade-Attacken: Steinkante (Gestein), Blitzkanone (Elektro), Fokusstoß (Kampf)
  • Registeel
    • Sofort-Attacken: Metallklaue (Stahl), Zertrümmerer (Kampf)
    • Lade-Attacken: Lichtkanone (Stahl), Hyperstrahl (Normal), Fokusstoß (Kampf)
  • Regice
    • Sofort-Attacken: Frost-Atem (Eis), Zertrümmerer (Kampf)
    • Lade-Attacken: Blizzard (Eis), Erdbeben (Boden), Fokusstoß (Kampf)

Regirock, Registeel und Regice Konter – holt die Kampf-Pokémon

Zwar unterscheiden sich die drei Regis in ihren Typen, haben aber trotzdem ähnliche Konter. Registeel und Regice ziehen Feuer-Konter magisch an, weil diese stark gegen die Typen sind. Registeel und Regirock haben Probleme mit Boden-Angreifern.

Pokémon GO Machomei

Quelle: PokéWiki

Ein großes Problem haben alle drei mit den Kampf-Maschinen Machomei und Hariyama. Habt Ihr dieses Kampf-Duo in Eurem Team, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Dennoch zeigen wir Euch weitere wichtige Konter.

  • Gegen Registeel und Regice habt Ihr mit Lavados und Entei zwei potente Angreifer. Auch Ho-Oh wäre eine gute Wahl
  • Gegen Registeel könnt Ihr außerdem mit dem stärksten Boden-Pokémon im Spiel antreten: Groudon.
    • Die Anfälligkeit gegenüber Feuer lässt außerdem Angreifer wie Flamara oder Glurak zu.
  • Gegen Regirock habt Ihr mit Groudon und Kyogre zwei super Angreifer. Kyogre bietet den höheren DPS-Wert und Groudon hat bessere Resistenzen gegen Blitzkanone und Steinkante.
    • Auch hier sind Machomei und Hariyama Top-Angreifer.

Mit diesem Guide solltet Ihr schon mal bestens auf die möglichen neuen legendäre Bosse vorbereitet sein. Danke an PokémonGOHub und Gamepress.gg für den wichtigen Input für diesen Guide.

Niantic dreht in der letzten Zeit tüchtig auf. Sind die Pokémon GO-Entwickler gerade in der besten Form aller Zeiten?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.