Pokémon GO ändert Attacken – Wie stark wird die neue Flying Press?

In Pokémon GO kommt es zu einigen Attackenänderungen und Korrekturen des Kampfsystems. Darüber hinaus landet der neue Angriff „Flying Press“ im Spiel.

Das ändert sich im Kampfsystem: Pokémon GO nimmt Änderungen an einigen Kampfelementen vor. Neben korrigierten Darstellungsfehlern wurde auch eine neue Aktionsreihenfolge eingeführt.

Lade-Attacken und das Austauschen des jeweils kämpfenden Pokémons werden ab sofort in Trainerkämpfen in eine Warteschlange eingereiht. So werden diese Aktionen nun nach dem Ende einer ausgeführten Sofort-Attacke aktiviert. So sollen Überlagerungen verhindert werden.

Pokémon GO Kämpfe PvP Kampf Titel

Darüber hinaus gab es einige Änderungen an Attacken sowie den neuen Angriff „Flying Press“. Was hat die Attacke drauf?

So stark wird Flying Press in Pokémon GO

Das ist Flying Press: Nachdem die Attacke zuvor schon von Dataminern aufgedeckt wurde, kommt sie nun ins Spiel. Dabei wird es sich laut Blog um eine Lade-Attacke vom Typ Kampf handeln. Welche Pokémon sie erlernen können, blieb allerdings noch offen.

In den Hauptspielen handelt es sich bei Flying Press um eine Dual-Typ-Attacke von den Typen Kampf und Flug. Sie ist dabei die Spezialattacke des Kampf/Flug-Pokémon Resladero aus der 6. Generation, kann aber auch vom speziellen Wrestler-Pikachu erlernt werden.

Pikachu gibt es in allen möglichen Event-Formen. Kommt bald das nächste?

Resladero befindet sich aktuell noch nicht im Spiel. Denkbar also, dass demnächst ein neues Event-Pikachu ansteht oder andere Pokémon die Attacke erlernen können. Zuletzt konntet ihr euch Pikachu mit Partyhut schnappen. 

So stark wird Flying Press: Dataminer haben im „Gamemaster Update“ auf Reddit festgehalten, dass Flying Press mit einem Schadenswert von 110 ins Spiel kommen wird. „Pokefans.net“ führt den Angriff mit einem Schaden von 47.83 pro Sekunde und -50% Energie. Flying Press würde damit zu den stärksten Attacken im Spiel gehören. Ob sie was an den besten Angreifern ändert, wird sich zeigen sobald bekannt ist, welche Pokémon den Angriff erlernen können.

Pokémon GO mit noch mehr Attackenänderungen

Das ändert sich noch an den Attacken: Einige Pokémon können jetzt neue Attacken erlernen, die ihnen gerade im PvP neue Vorteile einbringen können. Dazu gehören: 

  • Plusle und Minun lernen die Lade-Attacke Strauchler
  • Lanturn erlernt Funkensprung
  • Ampharos lernt Donnerschlag
  • Maskeregen kann Blubbstrahl lernen
  • Honweisel erlernt Zornklinge und Luftschnitt
Honweisel kann seinen Typ mit den neuen Attacken besser nutzen

Dazu bekommen einige Pokémon ältere Attacken zurück, die ziemlich stark sind und die jeweiligen Monster im PvP interessanter machen dürften:

  • Raichu: Donnerschock
  • Magneton: Donnerschock und Ladungsstoß
  • Omot: Giftzahn
  • Alpollo: Spukball
  • Hypno: Spukball

Abschließend wurden noch zwei Attacken verbessert. Die Käfer-Attacke Vielender verursacht nun mehr Schaden. Die Elektro-Attacke Voltwechsel wird nun schneller aktiviert und erzeugt schneller Energie. 

Die Angriffe könnten euch in der kommenden PvP-Liga weiterhelfen. Was dahinter steckt, erfahrt ihr hier:

Pokémon GO: Leak zeigt, was euch in der großen PvP-Liga erwartet
Autor(in)
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.