Die großen Exclusives von PS4 und PS5 kommen jetzt auch auf Steam – Lohnt sich das eigentlich für Sony?

Die großen Exclusives von PS4 und PS5 kommen jetzt auch auf Steam – Lohnt sich das eigentlich für Sony?

PlayStation hat seine großen Exclusive-Titel für PS4 und PS5 lange gehortet wie einen Schatz. Doch einige der großen exklusiven Blockbuster kommen nun auch auf dem PC für Steam. Hat sich das für Sony gelohnt? Wie stark performen die Titel auf PC? MeinMMO hat Antworten.

Die PlayStation-Hersteller von Sony verfolgten über viele Jahre eine klare Strategie der Abschirmung: Kein Crossplay, keine Veröffentlichung von exklusiven Titeln auf anderen Plattformen.

2019 / 2020 weichte man diese Strategie auf. Mit Call of Duty: Modern Warfare (Ende 2019) kam der erste AAA-Titel mit umfassenden Crossplay-Funktionen auf die PlayStation. Im Juni 2020 kamen dann die ersten PS-Exclusive auf Steam – die spielbaren Thriller Heavy Rain, Beyond Two Souls und Detroit: Become Human.

Es gibt bereits einige ehemalige Exclusive-Titel von PlayStation auf Steam – MeinMMO zeigt euch die Titel und Spielerzahlen. Seid ihr noch auf der Suche nach einer PS5, checkt unseren Verkaufsticker:

PS5 kaufen: Der MeinMMO-Ticker mit allen Drops und Infos

3 Thriller zum Start – Juni 2020

Was waren das für Spiele? Heavy Rain, Beyond Two Souls und Detroit: Become Human sind alle emotionale Tiefgänger, die über menschliche Schicksale und gesellschaftliche Probleme berichten.

Als Spieler trefft ihr Entscheidungen für die Hauptfiguren der Spiele und entdeckt, wie die Welt drumherum auf euer Verhalten reagiert.

Heavy Rain war zum Steam-Release schon 10 Jahre alt, Beyond Two Souls knapp 7 Jahre und Detroit rund 3 Jahre.

Wie sahen die Zahlen zum Steam-Release aus? Richtige Kracher waren alle 3 Spiele nicht. Die Titel waren allerdings zum Release teilweise schon sehr alt. Detroit stieg da noch am besten ein, konnte im ersten Monat knapp über 7.000 Spieler gleichzeitig anziehen.

Heavy Rain schaffte gerade mal 720 Spieler und Beyond Two Souls kam auf 1.340. Besonders Detroit läuft aber bis heute ziemlich gut – der Release wurde zwar nicht mehr getoppt, aber man erreicht regelmäßig noch 3.000 gleichzeitige Spieler.

Wann hat man einen Hit auf Steam? Echte Richtlinien gibt es da nicht, aber wenn ein Titel 100.000 gleichzeitige Spieler auf Steam erreicht, kann man von einem dicken Hit sprechen. The Witcher 3 schaffte etwa zu seinem Höhepunkt die 100.000 (Januar 2020).

Manche Spiele explodieren regelrecht zum Release und lassen selbst die Witcher-Zahlen winzig aussehen: Der Survival-Hit Valheim erschien nur auf Steam im Early Access und kam auf fast 500.000 Spieler (Februar 2021). Elden Ring ging noch weiter, sorgte für 950.000 Spieler.

Für die PS-Exclusives sind solch hohe Zahlen indes nicht notwendig für einen kleinen Hit. Die Titel haben auf der PlayStation bereits ihr Soll geleistet. 50.000 Spieler zum Release sind hier schon top, aber auch 20.000 – 30.000 dürften sich für Sony lohnen.

Death Stranding – 14. Juli 2020

Was ist das für ein Spiel? Von Kritikern als „Walking Simulator“ verschrien, erforscht ihr eine Welt, der etwas Mysteriöses zugestoßen ist. Es stammt zwar nicht von einem Sony-Studio, wurde aber damals als PS4-Exclsuive angekündigt.

Ihr transportiert Waren durch diese kaputte Welt, tauscht euch indirekt mit anderen Spielern aus und ergründet das Geheimnis hinter der denkwürdigen Story.

Death Stranding erschien am 08. November 2019 auf PlayStation.

Wie sahen die Spielerzahlen zu Release aus? Death Stranding lief deutlich besser an als die Thriller der ersten Release-Welle von PS-Exclusives. Kein Wunder – das Adventure war noch nicht mal ein Jahr alt und die interessanten Gameplay-Ansätze sorgten für viel Interesse.

Zum Steam-Release zog man über 32.000 Spieler gleichzeitig in den Bann und lag damit auf dem Release-Niveau von Marvels: Avengers und Fallout 76.

Sony entwickelt mit Bungie mehr MMOs – 5 Games, die eine Umsetzung als MMO für PS5 verdienen

Horizon: Zero Dawn – 08. August 2020

Was ist das für ein Spiel? Ein Endzeit-RPG in einer Welt, in der Maschinen viele Aufgaben von Tieren übernommen haben. Die groben Tier-Maschinen laufen überall umher und locken mit wertvollen Materialien und actionreichen Kämpfen.

Ihr selbst spielt eine Stammes-Jägerin, die nach einem Angriff auf ihr Dorf in die weite Open World hinausspaziert, um die Geheinise dieser Welt zu entdecken.

Auf PlayStation kam Horizon Zero Dawn am 28. Februar 2017.

Wie sahen die Spielerzahlen zu Release aus? Zum Release kam das Endzeit-RPG auf mehr als 55.000 gleichzeitige Spieler – ein voller Erfolg für eine zweite Veröffentlichung.

Titel wie Hitman, Fallout: New Vegas, Red Dead Redemtion 2 oder Conan Exiles bewegten sich zum Release auf diesem Niveau.

PS Plus Abo: Essential, Extra oder Premium – Welches Paket passt zu mir?

Days Gone – 18. Mai 2021

Was ist das für ein Spiel? Wieder ein Endzeit-RPG, diesmal aber mit Zombies. Ihr erlebt die Geschichte der Überlebenden einer Pandemie und feuert auf eurem Motorrad durch die Open World dieser zerstörten Welt.

Days Gone erschein erstmalig am 26. April 2019 auf PlayStation.

Wie sahen die Spielerzahlen zu Release aus? Days Gone erreichte maximal 27.450 Spieler gleichzeitig und feierte damit ebenfalls einen erfolgreichen zweiten Frühling.

An den Blockbuster Horizon kam man zwar nicht heran, aber Titel wie Titanfall 2, Age of Empires 3 oder Batman: Arkham Knight liegen in der Nähe.

Sony will für PS5 jetzt 10 neue Spiele wie GTA Online und Destiny machen

God of War – 14. Januar 2022

Was ist das für ein Spiel? God of War war lange der Inbegriff für PS-Exclusives. Doch Anfang des Jahres kam der Gott des Krieges tatsächlich auf Steam.

Nach dem Massaker in den Reihen der griechischen Götter, prügelt ihr euch nun durch die nordische Mythologie und habt einen Sohn, der Story und Gameplay sinnvoll erweitert.

God of War kam am 20. April 2018 auf PlayStation.

Wie sahen die Spielerzahlen zu Release aus? Der bisher stärkste Release eines PS-Exclusives auf Steam: God of War schaffte mehr als 73.500 gleichzeitige Spieler – ein Top-Wert für ein fast 4 Jahre altes Spiel, das einen zweiten Release feiert.

Auf dem Niveau liegen etwa Age of Empires 4, Warhammer: Vermintide 2 oder auch Borderlands: The Pre-Sequel.

Xbox ätzt: Sony fürchtet, dass ein neues Call of Duty an Tag 1 kostenlos in den Game Pass kommt und die Dominanz der PS5 zerstört

Marvel’s Spider-Man Remastered – 12. August 2022

Was ist das für ein Spiel? 1998 sicherte sich Sony die Exklusive-Rechte an dem Superhelden Spider-Man. Steht Spider-Man drauf, hat Sony heutzutage irgendwas damit zu tun.

Das gilt für Filme und fürs Gaming. Schlecht für Spidey-Fans auf PC und Xbox – die Spider-Man-Spiele gehören mit zu den besten Superhelden-Spielen überhaupt. Mit dem Remaster von „Marvel’s Spider-Man“ ging man nun kürzlich auf Steam.

Die Original-Version ging am 7. September 2018 online.

Wie sahen die Spielerzahlen zu Release aus? Für das Niveau von God of War reicht es nicht ganz, aber kurz nach Release konnte man stattliche 66.000 gleichzeitige Spieler sammeln. Ebenfalls ein dicker Hit für die Verantwortlichen bei Sony.

Damit liegt man auf dem Niveau von BioShock: Infinite, dem aktuellen Katzen-Hit Stray oder auch dem Zombie-Geschnetzel Back 4 Blood.

Welche PS-Exclusive planen einen Steam-Release? Als Nächstes kommen die Spiele der Uncharted-Reihe auf Steam, die von vielen PlayStation-Fans gefeiert werden. Möglich wäre ein Release im Oktober.

Der Trend setzt sich demnach fort, allerdings achtet PlayStation penibel darauf, genügend Zeit zwischen dem Release auf den Konsolen und einem Steam-Release zu lassen.

Das passt auch zur ausgerufenen Strategie von Sony. Man gibt den Titeln Zeit, um anfänglich große Umsätze einzufahren und neue Spieler mithilfe des Exclusive-Releases auf die PlayStation zu locken.

Später landen die Games für geringe Kosten bei PS Plus oder auch auf anderen Plattformen, für eine Art zweiten Frühling, um weitere Einnahmen zu generieren. Das steht im Gegensatz zu Microsoft, die in ihrem Xbox Game Pass auch große Spiele direkt zum Release verfügbar machen wollen.

Mehr über die Streagie von Sony findet ihr hier: Sony kauft Studios, die brandneue MMOs auf PS5 bringen – Will aber weiter Singleplayer entwickeln

Quelle(n): Steam Charts, Steam DB
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nein

Es kommen ja fast alle Spiele.

Retrunal haben wir schon getestet, Sackboy, Horzion Forbidden West.

Ich frage mich nur, wann die Spiele denn auf PC kommen, oder ob es eventuell sogar einen PC Pass geben wird?

Geroniax

Ich hoffe dass das Demon Souls Remake sich bald dazu gesellt. Mit einem Emulator ist es wohl möglich die PS3 Version am PC zu spielen, aber hübsch ist was anderes 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx