30 Euro für 2.000 Spielstunden auf Steam – Eines der besten Aufbauspiele kommt für PS4 & PS5

Rimworld ist eines der besten Aufbauspiele auf Steam und wagt nun den Schritt auf die Konsolen. Am 29. Juli 2022 bringt der Indie-Kracher eine PS4-Version auf den Markt, die sich dank Abwärts-Kompatibilität auch auf PS5 spielen lässt und viele Stunden Spielspaß verspricht.

Was ist das für ein Spiel? Rimworld ist ein Scifi-Kolonie-Simulator und eine Mischung aus Aufbau- und Survival-Spiel. Ihr startet mit wenigen Kolonisten, baut eure Kolonie immer weiter aus, erforscht neue Technologien und müsst euch gegen Angriffe verteidigen.

Die Grafik ist eher simpel – Topdown-Ansicht im Comic-Stil. Aber dafür ist die Gameplay-Tiefe überwältigend und lässt euch auch nach vielen Stunden noch Neues entdecken.

Rimworld kostet auf Steam 29,99 € und erscheint am 29. Juli 2022 für PlayStation – die Standard-Version kostet 39,99 €, die Deluxe-Edition gibts für 54,99 €.

Kleines Beispiel: Obwohl eure Kolonisten so aussehen, als würden sie nur aus Kopf, Oberkörper und Armen bestehen, kann ein wütendes Eichhörnchen den „Zeigezeh“ des linken Fußes eines Kolonisten abbeißen.

Diese Tiefe zieht sich über alle Mechaniken und durch den konfigurierbaren Schwierigkeitsgrad entscheidet ihr selbst, ob ihr Rimworld eher als Survival-Abenteuer oder als Aufbauspiel erleben wollt.

Für einen tieferen Einblick empfehlen wir euch den Video-Test von den Kollegen der GameStar.

Persönliches Fazit – MeinMMO-Autor Maik Schneider: Ich spiele Rimworld schon seit Jahren und komme immer wieder zu dem Aufbauspiel zurück. Es ist ein absolutes Vorzeige-Beispiel für ein Indie-Spiel, das nicht bei der Grafik glänzt, aber unglaublich viele Möglichkeiten bietet.

Der Wiederspielwert ist beinahe unbegrenzt – besonders dann, wenn ihr es als mehr als Survival-Spiel angeht. In den ersten Runden wird euch das Spiel vernichten. Aber Schritt für Schritt lernt ihr, wie ihr eure Kolonisten vor den Bedrohungen schützt, die mit jeder weiteren Spielstunde größere Herausforderungen bieten.

Mittlerweile komme ich gemeinsam mit meiner Freundin auf über 2.000 Spielstunden, für die wir nur knapp 30,- bezahlt haben, weil wir uns über Family-Share das Spiel teilen. Einen Multiplayer-Modus gibt es auf dem PC allerdings nur über die Mod-Unterstützung.

Mod-Support wurde für die Konsolen nicht angekündigt. Dafür könnt ihr das Spiel auf der PlayStation mit einer zweiten Person sharen und das DLC „Royalty“ ist in der „Digital Deluxe“-Edition ebenfalls enthalten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesklinge

Ein sehr gutes aber auch sehr schweres Spiel!
Die ganzen Zufälle und wenn man nicht gut plant, kann da vieles passieren (Körperteile Verlust usw.).

Eine wahre Perle.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx