In Overwatch fehlte die Karte Numbani für Wochen – Blizzard verwirrt erst alle, erklärt es dann doch

Spieler haben sich eine ganze Weile lang gewundert, was mit einer der Karten in Overwatch passiert ist. Blizzard reagierte und hat damit erst für noch mehr Verwirrung gesorgt, ehe eine weitere Antwort dann Klarheit schaffte.

Was ist mit Numbani passiert? Numbani war für einige Wochen lang nicht mehr spielbar. Das haben immer wieder Spieler bemerkt und unabhängig voneinander berichtet. Numbani schien aus sämtlichen Spielmodi entfernt worden zu sein:

  • Rangliste
  • Schnelles Spiel
  • sogar Arcade-Modi wie Zufallshelden

Die Karte war plötzlich und ohne Vorwarnung nicht mehr zu finden. Anscheinend wurde Numbani zeitgleich mit Erscheinen des neuen Archive-Events „Sturmzeichen“ am 16. April entfernt.

Nun jedoch, mit Einführung der neuen Karte Havana am 7. Mai, ist auch Numbani plötzlich wieder in der Karten-Rotation für sämtliche Modi vorhanden.

Overwatch-Numbani
Numbani

Das sagte Blizzard dazu: In den offiziellen Foren meldete sich der Overwatch-Entwickler Dan Maas zu Wort. Er begründete die Abwesenheit von Numbani so:

Seit der Ankunft von Efi und Orisa in Numbani waren einige kleinere Bearbeitungen und Pflege im Overwatch-Universum notwendig. Wir haben diese Pflege in letzter Zeit vernachlässigt und der Service in Numbani wurde unterbrochen. Mit der Ankunft des sonnigen Havana wurde der Dienst an Numbani jedoch wieder aufgenommen (so, wie er zuvor war).

Wir wissen die wachen Augen der Community zu schätzen, die dies bemerkt haben und entschuldigen uns dafür, dass das einige Tage dauerte.

Bitte genießt weiterhin Eure Kofis Aromo und danke für die Geduld!

Dan Maas in den offiziellen Foren
Screenshot Numbani Overwatch

So reagierten die Fans: Diese Antwort sorgte aber bei vielen Spielern für noch mehr Verwirrung als das Verschwinden von Numbani selbst. Die Fans wussten nicht, was diese Antwort zu sagen hatte und vermuteten einige Überarbeitungen.

Darunter fiel auch der Verdacht, dass die Änderungen an Numbani durch das Auftauchen von Doomfist rückgängig gemacht worden wären. Der gesamte Flughafen wurde durch Doomfist verwüstet. Das ist er aber auch jetzt noch immer.

Andere Fans vermuteten geschichtliche oder technische Entwicklungen als Teaser für einen der neuen Helden oder andere Events. Die meisten waren sich aber einig, dass die Antwort nicht viel erklärt.

Overwatch Teaser New Hero Numbani small
Was Doomfist angerichtet hat, bleibt noch immer bestehen.

Das ist der wahre Grund: Die US-Seite Kotaku hat auf diese Reaktion hin bei Blizzard selbst nachgefragt. Es kam auch kurze Zeit später die Antwort eines Vertreters, in der es hieß:

Dan war einfach etwas frech. Numbani war nicht mehr in der Rotation, weil es einige technische Fehler gab. Nichts anderes. Entschuldigt die Verwirrung.

Ein Blizzard-Vertreter zu Kotaku

Hinter der ursprünglichen Antwort steckte also anscheinend wirklich keine geheime Botschaft.

Ob sich in Zukunft trotzdem einiges ändern wird?

Mehr zum Thema
Blizzard betont, sie arbeiten am Overwatch-Universum – Aber was heißt das?
Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.