Es liegt an euch, ob Outriders einen DLC und neue Klassen bekommt

Der neue Loot-Shooter Outriders erscheint erst noch und bisher gibt es keine Informationen dazu, wie es nach Release konkret mit Inhalten aussieht. Der Chef sagt lediglich: es kommen DLCs, aber nur, wenn Outriders auch gut ankommt.

Das sagt der Chef: In einem Interview sprach der Creative Director von Outriders, Bartek Kmita, über die Zukunft von Outriders (via CBR.com). Er wurde unter anderem gefragt, wie es um potentielle DLCs aussieht. Seine Antwort:

Jetzt gerade liegt das an den Spielern. Wenn sie mehr wollen, werden wir mit Freuden mehr Inhalte […] erschaffen. Im Moment denken wir aber nicht darüber nach. Wir wollen das Spiel abliefern und dann sehen wir, wie die Leute reagieren.

Warum machen die Entwickler das so? Die Prämisse von Outriders war von Anfang an, dass es als fertiges Spiel erscheinen soll und nicht als Service-Game mit geschnittenen Inhalten. Alles, was zum Spiel gehört, ist also bereits zu Release enthalten.

Keine Inhalte sind bewusst zurückgehalten, um sie später erst ins Spiel zu bringen. Einige neuere Produktionen erscheinen schon mit einem Season Pass zu Release, der sämtliche kommenden Inhalte umfasst.

Outriders will das offenbar anders machen und erst einmal das Spiel so gut machen, wie es zu Release möglich ist. Danach sei dann die Zeit, um über neue Inhalte nachzudenken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der aktuelle Trailer zur Demo von Outriders.

Neue Inhalte für Outriders – Das ist möglich

Welche neuen Inhalte kommen? Im Interview spricht Kmita von „mehr Abenteuern, mehr Storys, mehr Klassen [und] anderen Dingen.“ Ganz konkret ist die Ansage also noch nicht.

Wir wissen aber bereits, wie der Endgame-Content von Outriders aussieht und können uns daraus ableiten, dass die neuen Abenteuer vermutlich weitere “Expeditionen” bedeuten. Mehr Story bedeutet vermutlich eine Fortsetzung der Kampagne, die rund 35 Stunden umfassen soll.

Welche neue Klasse es geben wird, darüber lässt sich im Moment noch nicht einmal spekulieren. Zu Release hat Outriders vier Klassen: Pyromant, Verwüster, Assassine und Technomant. Jede dieser Klassen unterscheidet sich stark von den anderen – mit welcher neuen Klasse dieses Quartett noch erweitert werden könnte, steht völlig offen.

Outriders: Der Technomancer ist die Allrounder-Klasse, doch wie spielt man sie?

Wann erscheint Outriders? Der offizielle Release ist am 1. April 2021 auf PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X. Allerdings läuft bereits seit dem 25. Februar die kostenlose Demo von Outriders, in der ihr euch das erste Kapitel der Story, einige Nebenmissionen und alle Klassen ansehen könnt.

Aktuell gibt es geteilte Meinungen zu Outriders. Die einen Spieler haben Spaß an den Systemen und am Gameplay, andere sind besorgt um den technischen Zustand und ob sich der noch bis zum Release bessert. Die Demo wird selbst nach Release noch spielbar, sodass sich Interessierte jederzeit ein Bild machen können.

Viele Inhalte werden sich aber erst zu Release wirklich zeigen – darunter auch, was Outriders so besonders macht. Wir haben bereits im Vorfeld mit den Entwicklern gesprochen und ein Interview mit ihnen geführt: Mit diesen 2 Dingen will sich Outriders von anderen Loot-Shootern abheben

Quelle(n): CBR
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gothsta

Übrigens, wer den Charakter des Bildes für diesen Artikel erstellt hat leidet offensichtlich an Geschmacksverirrung oder ist ein Sadist der Welt so einen Charakter zu präsentieren 😀

Antester

Oh oh, da warte ich erst mal ein paar Monate ab, ob es wieder so wie bei Anthem wird.

Axl

Wie soll es wie bei Anthem werden?
Anthem war ein Service-Game.

Antester

Halb fertig und dann ließ es noch mal stark nach. Nee, nee lass es erst mal etwas auf dem Markt sein, dann schau ich gerne mal rein.

Axl

Noch mal, Anthem war ein Service-Game.
Da ist es gängige Praxis, nicht alle Inhalte direkt zum Start freizugeben,
sondern nach und nach, per Seasonpass und Co. nachzureichen.

Outriders kommt mit allen Inhalten.
Da wird nichts fehlen oder sowas.
Es gibt keinen Seasonpass, keine Microtransactions.

Ideen für neue Inhalte wird es sicher schon geben,
aber die werden eben umgesetzt, wenn die Nachfrage da ist.

Wenn die Nachfrage nicht da ist, es keine zusätzlichen Inhalte gibt,
hast du mit Outriders dennoch ein vollständiges Spiel.

Antester

Ich merke schon, du bist jetzt schon ein Fan. Nimm es nicht krumm, wenn ich dennoch erst einmal abwarte wie das Game so läuft wenn es raus ist.

Axl

Yaps, bin schon angetan von der Demo.

Weise aber auch nur auf den Unterschied zwischen Anthem und Outriders hin,
da es zwei gänzlich unterschiedliche Konzepte sind.

Abwarten, um zu schauen, wie es läuft ist ja legitim.
Nur wird es nicht halbfertig kommen, da ja alle Inhalte bereits vom Start weg vorhanden sind.

Sveasy

Für mich war Monster Hunter World da die Referenz wie man sein “Nicht-GaaS” – Spiel betreibt. Kleinere Gratisupdates/saisonale Kurzevents. Sehr moderate Micro-DLC und dann irgendwann ein umfangreiches 3/4-Vollpreis Addon. Wenn man mit Outriders den selben Weg geht passt dass.

Ron

Ich gehe mal stark davon aus, dass dann kein Content folgen wird oder höchstens sehr kleine Updates. Die Sache ist, dass sich abseits der Lootshooter Community kaum ein Mensch für dieses Spiel interessiert. In “neutralen” Foren, in denen allgemein über Videospiele gesprochen wird, juckt das Spiel kaum jemanden.

Weiterhin muss man auch sagen, dass das bisherige Material auch gar nicht so toll ankommt. Selbst hier feiert das Spiel kaum jemand so richtig ab, man liest eher gemischte Gefühle: “Joa, ist ganz nett, aber nicht unbedingt zum Vollpreis.”

Ich gehe mal davon aus, dass wir hier dasselbe erleben werden wie mit Borderlands 3. Die Leute werden es in 1-3 Wochen durchzocken, einige werden noch hier und da bisschen farmen und dann wird es zunehmend ruhiger um das Spiel werden. Der absolute Kassenschlager dürfte das Spiel nur schwer werden.

exelworks

Sieht man auch gut bei den From Soft Spielen. Ich denke auch nicht dass man hier den Big Deal machen wollte. Was sich schon an der extremen Gewalt zeigt. Das ist ein Spiel für Erwachsene und Genre-Liebhaber.

Axl

Aber kommt es nicht genau auf diese Communities an?
Warum sollte ich etwas für die breite, aber neutrale, Masse machen,
statt denen, die genau auf diese Art Spiel stehen, etwas zu liefern?

Um BL3 wurde es auch nur aus Sicht der breiten, neutralen Masse ruhig.
Die Social Media Kanäle sind aktiv wie eh und je und es kommen Patches, Updates, DLCs. etc.

Ich gehöre auch zu denen, die das Game bereits vorbestellt haben, weil sie so Bock drauf haben.
Habe allein in die Demo schon über 40h investiert. Haha.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Axl
Gothsta

Nach dem ersten Release Monat ist auch um z.B. Cyberpunk schlagartig ruhig geworden. Inzwischen ist es auch auf Twitch in der Versenkung verschwunden.

exelworks

Zocke es mit vielen Kumpels (mit manchen hat man sogar damals Gears of War 1 gezockt) und wir haben alle vorbestellt.

Jede Klasse mal probiert und alle spielen sich super. Gerade dass sehr aggresive Gameplay macht Spass und ich würde auch wetten…dass das Spiel viele Fans finden wird.

Man muss halt einfach wissen was einen erwartet und nicht mit falschen Erwartungen ran gehen.

Axl

Genau das nervt mich so krass.
Viele Leute projizieren Erwartungen und Vorstellungen in ein Game,
die nie von den Entwicklern erwähnt wurden und sind dann angepisst und enttäuscht,
weil das Game nicht ihren Erwartungen entspricht.

Auch, dass in den Kommentaren zu Outriders ständig als Kritik angebracht wird, dass das Deckungssystem für einen Deckungsshooter total mies ist, regt mich so auf.

Das Spiel ist kein Deckungsshooter.
Wie du schon schreibst, das Spiel fordert einen aggressiven Spielstil,
vor allem um sich zu heilen.
Klar kann man, entsprechende Fähigkeiten und Perks vorausgesetzt, kurz hinter den Deckungen Luft holen, aber der Kerngedanke des Spiels ist, rein ins Getümmel.

exelworks

Da bekomme ich auch immer Puls. Man nimmt eine Mechanik des Spieles und schreibt dem Spiel sofort zu wie andere Spiele sein zu wollen die diese Mechanik auch nutzen.

Wie auch ständig Spiele Dark Souls-Klon genannt werden nur weil man z.B. Checkpoints oder nen Ausdauerbalken hat. Bei Darksiders 3 hat mich das richtig generft. Da man überall was von Dark Souls-Vergleichen gelesen hat und am Ende das Spiel komplett kritisiert wurde weil alle das erwartet haben. Dabei hat das Spiel nur 1-2 Mechaniken aus Dark Souls aber spielt sich völlig anders.

Outriders ist ein reiner Lootshooter der jediglich eine Deckungsmechanik anbietet.

Inque Müller

Also dafür das die Demo voll viele zocken, findet man recht selten Leute. Das Matchmaking muss definitiv verbessert werden oder man füllt die Lücke mit Bots, die was taugen, sonst sehe ich schwarz.

Axl

Im Freundeskreis zockt es niemand?

Inque Müller

Die meisten Freunde können, die zwei Levels die man auswählen kann, nicht mehr in Dauerschleife sehen. Sind aber auch ganz selten mal in einer anderen Party aufgetaucht oder haben auch ganz selten mal besuch von Fremden bekommen, trotz Offener & Crossplay Funktion 🙄

Nora

horton hears a bitch ass liar 🤩

Bodicore

Lieber Horton,

eine Spezies die wegen 0.78% ihres Körpers gejagt wird, sollte über Geldgier anders denken.

Klar kommt ein Addon wenn der Cash stimmt. Alles andere wäre wieder der Natur von Firmen.

Nora

Ich meinte mehr die Aussage das jetzt noch nicht am Dlc gearbeitet wird was machen dann die Designer, Grafiker usw den ganzen Tag? Mit Geldgier hat das nix zu tun sondern viel mehr mit wirtschaftlichen Arbeiten.

Bodicore

Wenn man über die technischen Unzulänglichkeiten hinweggehen kann ist das Spiel nicht sooo schlecht.

Am Anfang war ich etwas ernüchtert und dachte das ich mir das Teil dann mal im Sale hole.
Aber mit der Zeit (und dem einholen von Infos) bin ich nun soweit das ich denke dass dieses Spiel auf jeden Fall ein kauf zu Release wert ist.

Ich sehe Outriders mit den Augen eines RPG-Zocker und weniger als Shooterfan
Ich mag es Builds anzupassen und vielleicht auch mal eine Klasse anders als vorgesehen zu spielen.
Das ist in Outriders durch das mixen der Waffenperks und den Skillbahm der 3-4 Spielrichtungen pro Klasse unterstüzt durchaus gegeben.

Ich freu mich auf den Release.

Da ich nun bereis 14h die Demo gespielt habe, ist Outriders es bereits jetz schon erfolgreicher als so mancher 70Euro Releasekauf in meiner Bibliothek 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Zavarius

Demo hat mir gefallen, die Grafik war in Ordnung (PC, Max&Scale). Spielereien mit dem Licht kamen schon im Wald gut an. Leider sieht mir das, sogar nach den genossenen Stunden, wie ein Blender aus.

Und Square Enix… Nunja. Wenn wir mal das Team vom MMO außen vor lassen, waren die Spiele alle eher Richtung “Bereich-Map”/”Leere Open World”/”Karte groß, Erkundung nur zu 25% möglich”. Letzteres bezieht sich auf FF15. Das Destiny des FF Universums.

Ich trau denen einfach nicht zu, dass da ein “Wow-Effekt” kommt. Ich denk da eher an sowas wie die Gears Reihe, nur enorm kürzer.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zavarius
Nein

Ich denke da werden keine DLCs kommen. Das ist wie Marvel’s Avangers.

Die hätten einfach nen richtiges Online Game machen sollten, ala Destiny und Co.

Bin noch am überlegen, ob ich Outriders überhaupt mitnehmen soll. Kommt ja einiges davor raus… Yakuza 6… Nier… Story of Seasons… glaub da hat man genug zu tun.

Wobei 20 € einem auch nicht weh tun.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nein
Gorm

Das Ding ist einfach zu langweilig, spielerisch und technisch nichts besonderes. Ich würde es nicht Mal zocken wenn’s im Gamepass landet, es gibt einfach besseres.

Axl

Woher weißt du, dass es technisch und vor allem spielerisch zu langweilig ist, wenn du es nicht mal gespielt hast?
Das ist, als würde man über eine Speise, die man nie gekostet hat, sagen, sie würde widerlich schmecken.

Celo385

Wenn ein Spiel gut ist dann wird es auch erfolgreich, Outriders hat leider ein 0815 Gameplay was mich persönlich nicht lange begeistern wird, generell haben Deckungsshooter ein langweiliges Gameplay wie ich finde.
Nahezu jeder in meiner Freundesliste hat die Demo gespielt und keiner war davon beeindruckt, alle waren sich aber einig sich das Spiel anzuschauen wenn es auf 20€ oder so fällt, seh ich genau so.

Live Service ist auch nicht so toll, ich will alles Day 1 zur Verfügung haben und nicht über Wochen kleine happen bekommen, das ist der Grund warum Destiny 2 seit über nem Jahr so langweilig ist.

Outriders hat den Vorteil gesehen zu haben wie alle Live Service Spiele in irgendeiner Art und Weise verkackt haben, Destiny hat zwei mal den Launch verkackt, Division hat zwei mal verkackt, Anthem ist nun offiziell tot.
Sie müssten eigentlich wissen dass Loot Shooter Gamer nur eines wollen -> Viel Content und viel Loot, wenn sie das bringen dann wird es ein Erfolg.

autumn

 generell haben Deckungsshooter ein langweiliges Gameplay 

wenn ihr outriders als deckungsshooter spielt ist es auch kein wunder dass ihr es langweilig findet

Celo385

Wenn das Endgame so sein wird wie versprochen, dann wird man im High End Content soviel Schaden fressen dass die Deckung wichtig wird.
Klar wenn man auf Normal spielt dann kann man sicher überall durchlaufen, war in Division oder Destiny auch so, auf hohen Stufen wird man dann aber in die Deckung gezwungen bzw braucht man dann einen Cookie Cutter META Build um überleben zu können.

Baya.

Spielprinzip nicht verstanden.
Deckung bringt dir nichts. Du kannst dich nur heilen, wenn du Schaden machst / killst. Hast du den Dreh mal raus, machts unglaublich viel Spaß 😉

vv4k3

Naja. Ein Technomancer profitiert von den Deckungen sehr und ein Pyromancer muss erst Mal auf midrange kommen um seine Skills effektiv benutzen zu können.
D.h. er muss erst vielen Kugeln “ausweichen” und da kann das Deckungsprinzip durchaus Sinn ergeben.

Bodicore

Ach was, das tank ich weg. 😎

Stephan Müller

Es wird kein Live Service Game sein Outriders haben selbst die Entwickler gesagt oh man😆

Celo385

Satzzeichen? Versteh deinen Satz nicht.

Maledicus

Ist doch das was das Entwickler-Team immer gesagt hat, hängt halt vom Erfolg ab. Die werden sicher schon ein paar Ideen haben für mehr Content.

Ich würds auf jeden Fall gut finden wenn das Spiel sich gut verkauft.

Gruß.

Tronic48

An mir Sols nicht liegen. Ich habe es gestern vorbestellt weil ich es gut finde, die Grafik die Klassen und auch die Story ist so weit ganz Okay.

Von dem abgesehen, will ich wissen wie es weiter geht, alleine schon wenn man das Spielt startet sieht man diese Riesenhaften Kreaturen, den Drachen und auch was man so in den Trailern sieht, in den Expeditionen die Bosse und die anderen Biome wie Wüste, Eislandschaft, Einöde usw.

All das kommt/sieht man erst wenn das Fertige Spiel da ist, erst dann kann man sagen ob es gut oder schlecht ist, ich jedenfalls bin mir sicher das es seine 60€ wert sein wird, und wenn wir mal zurück blicken z.B. zu Anthem wo wir jetzt wissen das es nie besser wird wohl möglich wahrscheinlich nicht mehr lange geben wird, da bin ich über eine alternative mehr als erfreut

Also, ich hoffe es denken noch mehr so wie ich, den nur dann werden wir ein klasse Spiel bekommen, zu dem wir immer wieder gerne zurückkommen werden, vor allem wer Destiny 2 kennt und Spielt, und es da mal wieder eine Dürre gibt, (und die wird kommen, ganz sicher) ist es doch gut wenn wir so was wie ein Ersatz haben, ich freue mich jedenfalls drauf.

Und wer weis was wir alles noch bekommen, was sie vielleicht noch einbauen/umbauen, vielleicht sogar eine Art Freeplay Map wie bei Anthem bei der man auf andere Spieler trifft, auf der wir Ressourcen abbauen, Events zusammen Spielen usw. ich denke all das ist Möglich.

Also, wie schon im Titel steht, auf uns kommt es an, aber auch wie gesagt sollte es nicht so sein freue ich mich auf das was kommt und fertig ist.

MaxWolf

Du sprichst mir aus der Seele !! 🤙🏼

Gothsta

Im ersten Moment hört sich das nach nicht genug verkauften Pre-Order Versionen.
Ich könnte es aber verstehen…warum DLC´s machen wenn nur ein Bruchteil der erwarteten Sales einträten? Ich persönlich habe es mir inzwischen vorbestellt da ich derzeit stumpf nix zu zocken hab.

Mandario

Klingt irgendwie merkwürdig. Klar ist es gut ein fertiges Spiel auf den Markt zu bringen. Aber sich erst dann Gedanken zu machen über DLCs, wenn das Game gut ankommt? Wenn die dann ewig brauchen um Content nachzuschieben spielt es dann doch auch keiner mehr. GaaS Spiele sind doch nicht von vornherein beschnitten. Die haben doch ne Story mit Ende und nen Endcontent. Naja, egal freu mich trotzdem auf Outriders. Vorbestellen werde ich aber wahrscheinlich nicht. Werde mir noch Magic Legends angucken und dann mal schauen wer das Rennen macht.

Nico

doch siehe Remnant from the Ashes 😉

Namma

Naja einige gaas Spiele haben schon eher Probleme was Story und endgame angeht.

Mit outriders erfinden die aber das Rad jetzt auch nicht neu, sie machen nur PR aus der Vorgehensweise wie sie seit den 90ern ablief.
Erfolg? Addons oder zweiter Teil.
Kein Erfolg? Wie reden nicht mehr davon.

Manche Spiele sind tatsächlich unglaublich beliebt aus vergangenen Zeiten, und jeder hat sie gespielt, aber kaum einer hat sie gekauft, oder aber die Produktionskosten waren einfach zu hoch und wurden nicht eingespielt.

Ich bin gespannt wie das ablaufen wird mit outriders, wieviele mmorpgs haben Abos und b2p versprochen und sind mittlerweile f2p und haben mehr Artikel im Ingame Shop wie ein mega real 😂😂

DX79

Alles gut und schön und klingt im Grunde auch vernünftig.
Aber bevor über Erweiterungen nachgedacht wird, sollten die Entwickler sich mal überlegen einen Ingame Voice Chat einzubauen!
Ein Spiel welches Crossplay anbietet (auch wenn es noch in eine Beta ist, aber gut funktioniert hat meiner Meinung nach) und eine Ingame Spielersuche, sollte so etwas eigentlich haben.
Mein Bruder ist auf der PS unterwegs und ich auf der Xbox. Und Discord ist keine wirkliche Option zumindest nicht, solange es nicht auf beiden Konsolen läuft ohne das man “umständliche” Wege gehen muss über einen PC zusätzlich und iwelchen Browser Geschichten auf den Konsolen oder wie auch immer.
Erschließt sich mir überhaupt nicht, den Ingame Voice Chat komplett wegzulassen 🙄!

autumn

einfach discord app aufm handy nutzen

DX79

Danke, so schlau wären wir auch gewesen 😉.

Ist aber auch keine wirkliche gute Option!
Wir haben beide Headsets, aber warum “müssen” wir uns einschränken was die Kommunikation ODER den Sound angeht?

Wird ja auch mit der Discord App am Handy so sein das man Abstriche machen muss, und entweder das quatschen am Ohr hat und vom Sound nichts mehr richtig mitbekommt oder anders herum.
Kann ja nicht Sinn der Sache sein das ich mir nen Headsets zum zocken auf ein Ohr klemme, und aufs andere das Headset vom Telefon damit ich reden kann 😜.

Mal davon abgesehen das wahrscheinlich auch nicht jeder seine Konsole am TV hängen hat, bzw. extra deswegen (im Idealfall “nur” umstecken) oder umstellen muss.
Oder als anderes Beispiel gibt es Leute die weniger gut hören können als andere oder unterschiedlich auf beiden Ohren usw. und es dadurch auch schwieriger macht.

Sollte halt für die Entwickler nicht das Thema sein, so etwas von Anfang an zu implementieren, wenn man denn schon an Crossplay denkt!

Mir gefällt das Spiel gut und könnte ein guter Zeitvertreib werden, aber so etwas ist ist echt nen großes Manko in der ganzen Kombination mit Crossplay etc.!

CptnHero

ich drück ganz fest die Daumen sag ich mal 😀
die mods, die meine skills verbesserten, haben mir echt gut gefallen..Deckungshooter find ich generell nett. Story ist auch schon mal interessanter als in Godfall z.b (aber das is auch nich schwer)
wenn Loot farmen lohnenswert ist und die Klassenbäume auch nen Unterschied machen…count me in^^
Kann mir schon gut vorstellen wie man auf höherem Weltrang am schwitzen ist^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

47
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x