Monster Hunter World: Dieser Kirin-Guide führt dich blitzschnell zum Sieg!

In diesem Guide erfahrt Ihr die Stärken und Schwächen des Kirin, lernt über seine Angriffsmuster und bekommt noch Tipps zu einem Build für das gehärtete Monster. Der Kirin ist in Monster Hunter World ein Drachenältester, der blitzschnelle Angriffe besitzt und für viele Jäger eine große Herausforderung darstellt.

Kirin ist ein männliches, in Blitzen eingehülltes, weiß-blaues Einhorn. Schon seit dem ersten Monster-Hunter-Teil gehört er zu den Drachenältesten. Kirin umgibt sich mit Blitzen, welche ihm in seiner Wut-Phase zu einem stählernen Körper verhelfen.

Kirin benutzt wenig verschiedene Arten von Angriffen:

  • Bei seinen offensiven Angriffen schwingt Kirin sein Horn, um Blitze zu beschwören oder rennt mit gesenktem Horn auf seine Gegner zu.
  • Bei seinen passiven Angriffen läuft er lässig durch die Gegend und erzeugt elektrisierende, linienförmige Felder. Diese erzeugen Funken, die seitlich einschlagen. Oder sie hinterlassen Blitze, die zufällig um Kirin herum einprasseln. In der Wut-Phase erscheinen sie außerdem in kleinen Wellen.

Aus dem Monsterlexikon: „Der Schlüssel zum Sieg sind Waffen mit Ältestensiegel-Eigenschaften und das Ausweichen der Blitzangriffe oder zumindest der Schutz vor ihnen.“

Auf einen Blick: Schwächen, Beute und Ort von Kirin

Wichtige Tipps:

  • Der Körper ist sehr hart, sobald Kirin wütend ist und Waffen prallen dann oft ab.
  • Der Kopf (das Horn) ist brechbar, dort erhält Kirin zu jeder Phase den meisten Schaden.
Kirin-Schwachstellen
  • Typ: Drachenältester
  • Lebensraum: Korallenhochland (Gebiete 2, 8, 12, 13, 15)
  • Beute: 
    • Kirin-Donnerhorn
    • Kirin-Lederhaut
    • Kirin-Mähne
    • Kirin-Schwanz
    • Lichtkristall

Element-Schwächen:

Feuer Hoch 
Wasser Mittel 
Donner Immun 
Eis Mittel 
Drache Wenig 

Status-Schwächen:

Gift Wenig 
Schlaf Mittel 
Lähmung Immun 
Explosion Mittel 
Betäubung Wenig 
Kirin-Beute

Wie sehe ich, ob Kirin im normalen oder Wut-Modus ist?

Wenn Kirin wütend wird, erzeugt er einen Blitz der ihn selbst trifft und lädt sich damit auf. Die Aufladung stählt seinen Körper und lässt Angriffe am Körper abprallen. Fernkampfwaffen richten am Körper so gut wie keinen Schaden mehr an, sollte Kirin sich in der Wut-Phase befinden. Die Wut-Phase erkennt ihr auch daran, dass Kirin einen blauen Schleier um sich trägt.

Kirin im normalen Modus (Normalmode)

Die Mähne des Kirin liegt einigermaßen glatt an.

Kirin-Normalmode

Kirin im Wut-Modus (Ragemode)

Die Mähne ist statisch aufgeladen und steht stärker ab. Kirin ist außerdem von einer blauen Aura umhüllt.

Wut-Modus

Was sind Kirins Angriffe und wie erkenne ich sie?

Im Folgenden erhaltet Ihr eine Auflistung aller Angriffsmuster von Kirin, mit den passenden Bildern dazu. Um ein Monster erfolgreich zu bezwingen, solltet Ihr seine Attacken „lesen“ können.

Leichter Kopfschwung

Kirin-leichter-Kopfschwung

Den leichten Kopfschwung erkennt man daran, dass Kirin seine vorderen Hufen nicht vom Boden nimmt.

Wenn Kirin nur einen leichten Kopfschwung macht, erzeugt er nur ein paar schwächere Blitze. Die Blitze, die Kirin bei diesem Angriff erzeugt, haben zwei mögliche Variationen sowie ein Erkennungsmuster:

  • Sollte Kirin den leichten Kopfschwung einsetzen und sein Kopf zeigt NICHT zu einem Spieler, dann werden die Blitze nah um Kirin herum beschworen. Haltet euch also fern von seinem Körper.
  • Sollte Kirin in die Richtung eines Spielers schauen, dann kann es ein Fernangriff sein. Die Blitze werden dann entweder weiter weg von Kirin auf den Spieler selbst gehen oder der Blitz landet vor Kirins Kopf. Steht der Spieler weiter weg, landet der Blitz auf dem Spieler. Steht der Spieler in der Nähe des Kirin’s, landet der Blitz vor dem Kopf des Drachenältesten.

Die beste Position bei dieser Attacke, ist seitlich von ihm zu stehen, aber nicht zu nah. Fernkämpfer können ruhig einen größeren Schritt von ihm nehmen.

Großer Kopfschwung

Kirin-großer-kopfschwung

Sollte Kirin den großen Kopfschwung einsetzen, hebt er seine Hufe und holt weit aus, um sein Horn zu schwingen.

Dieser Angriff hat zwei mögliche Variationen:

  • Die erste Variation lässt vor ihm oder weiter weg einen großen blau leuchtenden Kreis (wie im Bild zu sehen ist) am Boden entstehen. Nach kurzer Zeit schlägt dort ein starker Blitz ein.
  • Die zweite Variation ist, dass um Kirin herum Blitze in kreisförmiger Rotation und mittlerer Distanz einschlagen. Sollte Kirin dabei wütend sein, so kommt eine zweite Welle direkt hinterher.

Sturm-Angriff

Kirin-Sturmangriff1

Kirins Sturm-Angriff ist gut erkennbar. Sollte er mit einem seiner vorderen Hufe einmal am Boden scharren, dann wird er kurz darauf gradlinig nach vorne, mit tief gerichteten Horn, stürmen.

Sollte er sich dabei in der Wut-Phase befinden, entsteht dabei abwechselnd links und rechts im gleichen Abstand ein kleiner Blitzeinschlag.

Pferdekuss oder auch Pferdetritt

Kirin-Pferdetritt

Solltet ihr Kirin von hinten angreifen, ist es wahrscheinlich, dass er kurz ausholt, um euch mit den Hinterbeinen einen kräftigen Tritt zu verpassen.

Habt ihr keinen Betäubungswiderstand in der Rüstung, macht euch der Tritt anfällig, verwirrt zu werden. Passt also etwas auf, wenn ihr von hinten angreift.

Die Blitzflächen

Kirin-elektrisches-Feld

Kirin bleibt des öfteren sehr gerne prompt stehen. In der Landschaft erzeugt er dann eine linienförmige, leuchtende Fläche. Die wird nach kurzer Zeit mit einigen seitlich einschlagenden Blitzen bestückt.

Ihr habt genug Zeit, um aus diesen Flächen zu gehen, die solltet ihr auch dafür nutzen! Sollte Kirin im Wut-Modus sein, so erzeugt er gleich drei solcher Flächen.

Tipps und Tricks zum Besiegen des Kirins

Kirin

Kirin ist alleine einfacher, als in der Gruppe: Bestreitet den Kampf gegen den Kirin möglichst alleine, denn im Multiplayer wird er schnell unberechenbar. Dann visiert er unterschiedliche Spieler an und es ist schwierig zu erkennen, welchen er davon angreift. Sollten Spieler außerdem durch ein Notrufsignal hinzukommen ist die Gefahr groß, dass sie zu viele Fehler machen, die euch die Quest kosten.

Greift Kirin am besten von der Seite an: Versucht euch immer seitlich von ihm zu stellen, damit ihr sofort erkennen könnt, ob er euch mit einer Blitzattacke anvisieren will. So könnt ihr leichter ablesen, welche Variationen er bei den Kopfschwüngen einsetzt.

Konzentriert euch auf Kopf und Horn: Hier erhält Kirin zu jeder Phase den meisten Schaden.

Schlaf-Element ist effektiv gegen Kirin: Eine Waffe mit Schlaf-Element ist zu empfehlen, da Kirin des öfteren dadurch einschläft und ihr ihn mit Mega-Fassbomben aufwecken könnt! Ihr könnt insgesamt 9 Mega Fassbomben tragen, ihr müsst nur die Materialien zum nachcraften mitnehmen. Ansonsten könnt ihr jederzeit zu einem Camp in euer Zelt gehen und das Inventar noch einmal aufstocken.

Kurze Angriffe sind besser, um mobil zu bleiben: Macht immer kurze Angriffe und keine vollen Combos, um immer in Bewegung zu bleiben! Je mehr ihr übt, desto sicherer werdet ihr gegen Kirin.

Nützliche Items gegen den Kirin: Versucht in eure Rüstung 3 Donnerschutz-Juwelen einzubauen und wenn es möglich ist, rüstet noch Resistor-Juwelen aus, damit ihr nicht elektrisiert werdet (Donnerzeichen in der Statusleiste). Solltet ihr elektrisiert sein, so esst schnell eine Nullbeere, ansonsten seid ihr sehr anfällig gegen Donnerschaden und schnell gelähmt!

Als Palico Gadget solltet ihr das Korallenorchester mitnehmen: Das Gadget gibt viele Resistenzen die gegenüber Kirin sehr nützlich sind!

Kirin in der Wut-Phase: So verhindert Ihr das Abprallen der Waffe

In der Wut-Phase wird Kirins Körper extrem hart, weshalb eure Waffen abprallen. Hier kommen noch ein paar Tipps, was ihr dagegen tun könnt:

  • 4 Teile einer Rathalos-Rüstung: Damit erhaltet ihr einen Set-Bonus, der das Abprallen verhindert.
  • Geistiges-Auge-Juwel 2: Es gibt euch die Fähigkeit „Inneres Auge/Ballistik“. Es verhindert das Abprallen von Angriffen und verkürzt die Distanz, bevor Munition und Pfeile maximale Kraft erreichen.
  • Waffen benutzen, die das Abprallen verhindern: Es gibt einige Waffen, die das Abprallen von Natur aus verhindern, mit bestimmten Angriffen oder Modi. Dazu zählen etwa die Doppelklingen im Dämonenmodus.

kirin-donner

Gehärteten Kirin besiegen: Ein Rüstungsvorschlag

Der gehärtete Kirin unterscheidet sich kaum von den anderen Stufen. Der gehärtete Kirin besitzt nur deutlich höheren Schaden und bestraft dadurch eure Fehler eindeutig mehr.

Deshalb möchte ich euch eine Rüstung präsentieren, mit der ihr euch den ein oder anderen Fehler erlauben dürft, solltet ihr beim gehärteten Kirin nicht weiterkommen.

Die Rüstung baut darauf auf, den Schaden den man erhält, in sekundenschnelle zu regenerieren und darüber hinaus mehr Leben zu regenerieren als gewöhnlich. Dadurch könnt ihr euch mehr Fehltritte erlauben.

Besonders praktisch: Die Rüstung ist Waffenunabhängig! – Ihr könnt jede Waffe dazu spielen. Die Rüstung ist sehr einfach zu farmen und erfordert kaum Dekorationen, um die Wirkung zu offenbaren und lässt noch viel Spielraum offen.

Die Rüstung: 

  • Drachenkönig-Augenklappe – Alpha
  • Vaal-Hazak-Panzerung – Beta
  • Vaal-Hazak-Armschienen – Alpha
  • Vaal-Hazak-Hüftring – Beta
  • Rathian-Beinschienen – Alpha
  • Vielfraß-Talisman
Rüstungsvorschlag

Die Fähigkeiten:

  • Vaal-Hazak-Lebenskraft St. 3
  • Erholung hoch St. 3
  • Erholungsgeschwindigkeit St. 3
  • Donnerwiderstand St. 3
  • Schwächevorteil St. 3
  • Schnellessen St. 3
  • Gesundheitsboost St. 2
  • Höchstleistung St. 2
Fähigkeiten

Mehr zu den Monster aus Monster Hunter World findet Ihr in unserer großen Monster-Liste – Mit Lebensraum und Beute der Bestien


Dieser Guide wurde von unserem Community-Autoren “Taffyme” erstellt, der Monster Hunter bereits seit 2006 spielt. Damals bekam er das Action-RPG von seinen Eltern für die PSP zu Weihnachten geschenkt. Insgesamt kommt der Veteran mittlerweile auf über 8.000 Spielstunden, wenn er seine Spielzeit aus den Titeln MHF1, MHF2 und MHFU zusammenrechnet. Seine Lieblingswaffe ist die Gewehrlanze. 

Bei Erstellung des Guides war “Taffyme” in Monster Hunter World Jägerrang 139 und hat den Kirin genau für uns studiert. 

Taffy

Ihr wollt mehr Tipps und Tricks zu Monster Hunter World? Dann schaut doch hier vorbei: 

Autor(in)
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
HeavenlyTempest
HeavenlyTempest
1 Jahr zuvor

Empfiehlt sich für den Kirin eher eine Feuer- oder eine Drachenelement Waffe? Ich wollte eigentlich den Vaal Hazak Bogen craften, damit ich etwas mit Ältestensiegel habe. Oder ist Feuer einfach besser aufgrund der elementaren Schwäche?

Luca Enderle
Luca Enderle
1 Jahr zuvor

Feuer is um einiges Stärker wink

HeavenlyTempest
HeavenlyTempest
1 Jahr zuvor

Vielen Dank, zu der Erkenntnis bin ich nach dem Kampf auch gekommen. smile

berndguggi
berndguggi
1 Jahr zuvor

Hab erst den kleinen Kirin gemacht der mit der lbg problemlos war. WIe oft kommt der noch bis zur 49er quest?

Next Natsu
Next Natsu
1 Jahr zuvor

Gar nicht mehr. Bei JR49 hast du dann das Vergnügen, gegen den gehärteten Kirin kämpfen zu dürfen.

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Sehr guter Artikel, gerne mehr davon ! smile

666Durlok
666Durlok
1 Jahr zuvor

Finde den Kirin gar nicht so schwer, wen man anständig und konzentriert an ihn rangeht und nicht mit der einstellung ach ist der klein der kann nix besiegt man den eigentlich locker. Ich benutze ihn mittlerweile fürs gold farmen oder drachenältesten untersuchungen, er greift einen nicht gleich an egal ob normal, highrank oder gehärtet.

Christian Treff
Christian Treff
1 Jahr zuvor

Gestern innerhalb von ~45min mit dem Leichten Bogengewehr gemacht.

So ist man immer aus der Reichweite der Blitze raus. ????

Am besten eins mit Schlaf, Detonations und Schnitt Munition.

Einschläfern, Megabomben und die Bomben vom LBG hinlegen und dann aus der Entfernung zünden.

A
A
1 Jahr zuvor

45minuten ist schon verdammt schlecht.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Guter Guide smile
Wenn Ich Kirin nochmal machen möchte oder muss komme Ich sicher darauf zurück. Aber krass zu sehen das man sich während eines Kampfes die Zeit nehmen kann um zu gucken wohin das „schwule“ Pferd schaut (kein Angriff auf Homosexuelle)^^. Ich fand und finde die Blitze die Random von oben kommen einfach nur echt unfair teilweise, weil man nichts dagegen tun kann

Tomas Stefani
Tomas Stefani
1 Jahr zuvor

Toller Artikel….Kirin muss ich noch farmen wegen den Goldkronen….man mus einfach beim Kirin immer in bewegung bleiben…Ich setze da auf Blitzresistenz und Betäubungresistenz….wenn der dich Gehärtet betäubt dann sind die lichter schnell aus. Coole Rüstungs vorschläge.

Bazelgeuse
Bazelgeuse
1 Jahr zuvor

Interessant. Spiele mit der kompletten Kirinrüstung und alleine war es bisher echt am besten. Werd wohl auf Bogen wechseln. Welcher ist gut gegen einen gehärteten Kirin?

Taffyme Shashina
Taffyme Shashina
1 Jahr zuvor

viele spielen mit den Rathalos Bogen und 2 Set-Teilen vom Rathalos um das Feuer-Element zu pushen. Ansonsten kann ich dir den Diablos Bogen nahe legen smile

Lamthy
Lamthy
1 Jahr zuvor

Wie oben schon geschrieben finde ich den Anjanath Bogen stärker ( obwohl rathalos mir soo viel besser gefällt grin ) der Diablos Bogen ist nur herausragen gut wenn es um ein DP build geht, sonst ist man mit einem passenden Elementarbogen besser aufgestellt smile
Aber super guide ^-^

Taffyme Shashina
Taffyme Shashina
1 Jahr zuvor

Ja gut, ich bin auch kein absoluter Bogen-Profi, da schnapp ich immer nur auf was in der Gruppe und meiner Jagdgruppe gesagt wird. Ich selber habe nur 30 Runden Bogen. smile
Rathalos hab ich empfohlen, weil jemand ein Video vom Kirin ins Netz gestellt hat, wo er 4,30 Min gebraucht hat und den Rathalos Bogen verwendet hat. smile

Vielen dank <3

Lamthy
Lamthy
1 Jahr zuvor

Im Endeffekt ist es auch egal welchen Bogen man benutzt … Da ich selbst etwas Glück mit Dekorationen hatte kommt bei mir der Anjanath Bogen mit knapp bis zu 7 schaden mehr pro Pfeil raus ^-^ aber das ist wie gesagt erbsenzählerei grin

Lamthy
Lamthy
1 Jahr zuvor

Also der Anjanath Bogen ist meiner Meinung nach der besser als der Rathalos da mehr Raw und Elementarschaden ( und zwar deutlich!) sofern du die -20% Affinität ausgleichen kannst … Am besten eben mit Weakness exploit smile

Leon
Leon
1 Jahr zuvor

Super Guide smile
Vielen Dank

Die MHW Artikel von euch gefallen mir in letzter zeit am besten. grin

Taffyme Shashina
Taffyme Shashina
1 Jahr zuvor

vielen Dank smile

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Das ist schön zu hören. Wir versuchen da auch einen guten Mix zu finden, aus News, launigen Sachen und Guides smile

Leon
Leon
1 Jahr zuvor

Ja die MHW Artikel und Guides lese ich wirklich sehr gerne, wahrlich ein Genuss.

Wow lese ich auch gerne von euch weil das Spiel ich ja schon seit Release.

Mal schauen was uns noch erwartet in MHW.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.