5 Gründe, warum sich MMORPG- und Diablo-Fans Lost Ark anschauen sollten

Das MMORPG Lost Ark erschien 2018 in Korea und wird seitdem sehnsüchtig von Fans im Westen erwartet. 2021 kommt es endlich zu uns. Wir von MeinMMO verraten, was Lost Ark besonders macht und warum sich so viele darauf freuen.

Lost Ark soll noch 2021 in Europa und Nordamerika für PC veröffentlicht werden. Ein genaues Release-Datum hat Amazon noch nicht mitgeteilt, als Release-Zeitraum wurde aber der Herbst 2021 angegeben. Doch schon heute, am 11. Juni, startet die erste technische Alpha im Westen.

Doch was macht das MMORPG eigentlich so interessant und womit hebt es sich von anderen Spielen ab?

Diablo-Feeling, aber in einem MMORPG

Das auffälligste Merkmal an Lost Ark ist die Perspektive. Ihr spielt nicht wie gewohnt in First- oder Third-Person, sondern schaut von oben herab auf das Geschehen. Die sogenannte ISO-Perspektive kommt vor allem bei Hack’n Slays wie Diablo oder RTS-Spielen zum Einsatz.

Mit Diablo gibt es zudem einige weitere Parallelen, darunter das Kampfsystem und die Loot-Spirale.

Wie kämpft man in Lost Ark? Ihr bewegt euch mit Mausklicks durch die Spielwelt und habt verschiedene Fähigkeiten, die ihr im Kampf einsetzen könnt:

  • Im Laufe der Zeit könnt ihr durch das Skill-System Tripod eure Fähigkeiten aufwerten und ausbauen
  • Diese Level-Erhöhungen sorgen für mehr Schaden, mehr Reichweite oder kürzere Abklingzeiten.
  • Zudem gibt es eine Reihe von passiven Fähigkeiten, durch die ihr euer Build an eure Spielweise anpassen könnt.

Erste Einblicke in das Kampfsystem und die Klassen von Lost Ark bietet euch das Video von Sywo, der die koreanische und russische Versionen gespielt hat:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie funktioniert der Loot in Lost Ark? Ausrüstung bekommt man zu einem großen Teil direkt von Gegnern oder aus Raids und Dungeons. Jeder Rüstungsgegenstand hat ein Item-Level und je höher das ist, desto stärker ist die Ausrüstung. Eure Rüstung kann außerdem weiter angepasst werden:

  • Es gibt Sockel für Runen mit eigenen Effekten
  • Sekundäre Statuswerte können für einen gewissen Preis neu ausgewürfelt werden
  • Ringe können mit besonderen Gravuren versehen werden, die ebenfalls verschiedene Effekte haben können und mehr.

Die Drop-Raten sind dabei recht hoch und man tauscht regelmäßig seine Ausrüstung aus. Das gibt ein starkes Gefühl von Fortschritt und man hat quasi ständig eine Karotte vor der Nase, der man hinterherlaufen kann.

MeinMMO-Redakteurin Irina Moritz hat genau das in der russischen Version des Spiels erlebt und konnte kaum mit dem Spielen aufhören:

Ich habe Lost Ark getestet – Ja, es spielt sich so gut, wie es aussieht

Vielfältige Klassen

Was bietet Lost Ark an Klassen? Zum Start in Europa habt ihr die Wahl aus 5 Grundklassen, die sich später in verschiedene Spezialisierungen auffächern:

  • Warriror
  • Gunner
  • Martial Artist
  • Mage
  • Assassin

Jede Basis-Klasse startet in ihrem eigenen Gebiet und auf Level 10 kommen sie alle zusammen auf den Hauptpfad. Die Basis-Klassen bieten außerdem mit 2 bis 4 Spezialisierungen, sodass ihr in der europäischen Version die Wahl aus 15 Klassen habt.

Jede Spezialisierung nutzt eigene Waffen und bietet einen völlig eigenen Skill-Set an, der seinerseits wieder durch das Tripod-System an euren Spielstil oder die Art vom Content angepasst werden kann. Ein Klassen-Build, der sich gut in bestimmten PvE-Inhalten macht, ist nicht automatisch gut für Duelle oder 3vs3-Kämpfe im PvP.

In Korea gibt es mittlerweile sogar 20 Klassen. Alle Infos dazu haben wir euch hier zusammengestellt: So spielen sich die 20 Klassen bei Lost Ark – Gameplay-Videos.

Eine interessante Spielwelt

Wie ist die Welt von Lost Ark aufgebaut? Ähnlich wie in Guild Wars 2 unterteilt sich die Spielwelt von Lost Ark in mehrere Zonen, in denen ihr jedoch immer wieder auf andere Spieler trefft. Jede Map sieht dabei schön aus und bietet verschiedene Inhalte, darunter:

  • Infos zur Lore, die ihr in eurem Abenteurerbuch findet
  • Verschiedene Sammelgegenstände, die man nur beim genauen Hinschauen findet
  • Mini-Bosse, die regelmäßig auftauchen und mit den Elite-Gegnern aus Diablo 3 vergleichbar sind
  • Welt-Events wie Dimensionsrisse
  • Große Welt-Bosse

Die Welt ist optisch eine Mischung aus High Fantasy mit Elfen und Dämonen und Steampunk.

Einen kleinen Haken bietet die Spielwelt jedoch. Es gibt verhältnismäßig wenig Nebenquests abseits der Story. Allerdings geben die Mobs so viel XP und Loot, das man nicht wirklich für Fortschritt grinden muss.

In dieser Galerie haben wir euch einige Screenshots aus dem Startgebiet der Magier-Klasse der russischen Version zusammengestellt:

Abwechslungsreiche Inhalte wie PvP, NPC-Beziehungen und Housing

Was bietet Lost Ark an Inhalten? Neben der Story und den Aufgaben in der offenen Welt bietet Lost Ark auch die gewohnten MMORPG-Inhalte, darunter:

  • Sammlen und Crafting
  • Dungeons und Raids
  • PvP in Arenen und in bestimmten Gebieten der Spielwelt
  • Housing
  • Beziehungen zu NPCs

Gerade der letzte Aspekt ist eine kleine Besonderheit, die es nicht in jedem MMO gibt. Ihr könnt euch mit den NPCs unterhalten und habt dabei verschiedene Optionen, wie ihr ihnen antwortet. Zudem könnt ihr Emotes mit ihnen austauschen, Quests für sie erledigen, ihnen Geschenke machen oder Musik für sie spielen.

So baut ihr eine Beziehung zu dem jeweiligen Charakter auf, erfahrt mehr über die Hintergrundgeschichte und bekommt nützliche Items wie Booster für eure Statuswerte.

Wie funktioniert das Housing? Ihr bekommt in Lost Ark eine eigene Insel, die ihr nach euren Wünschen gestalten und mit der Zeit leveln könnt. Der Ort dient auch als Lagerplatz für nicht benötigte Ausrüstung.

Zudem könnt ihr die NPCs, mit denen ihr eine Beziehung aufbaut, auf dieser Insel platzieren und ihnen sogar spezielle Kostüme verpassen.

Die Seefahrt

Was ist das Besondere an der Seefahrt? Etwa gegen Level 35 bis 40 könnt ihr die Seefahrt freischalten. Über diese könnt ihr euch zwischen den Kontinenten fortbewegen, aber auch Schätze bergen, die teilweise in gefährlichen Gewässern liegen.

Die Seefahrt ist ein sehr tief gängiges Feature. Ihr könnt euer Schiff immer weiter ausbauen und eine Crew anheuern, die euch bei der Schifffahrt hilft. Zudem kann euer Schiff Schaden bekommen und muss dann repariert werden. Außerdem gibt es Geisterschiffe, die ihr entern und auf denen ihr dann gegen Untote kämpfen könnt.

Das Thema Seefahrt haben wir uns bereits hier ausführlich angesehen: 6 Gründe, wieso ich mich in die Seefahrt von Lost Ark verliebt habe.

lost ark irie schiff
Schnappt euch in Lost Ark euer eigenes Schiff und segelt los.

Bedenken wegen Pay-to-Win und Gender Lock

Was sind die negativen Aspekte an Lost Ark? Neben den vielen positiven Besonderheiten des MMORPGs gibt es auch negative Aspekte.

Zum einen zählt der Shop von Lost Ark in Korea als Pay-to-Win. Dort lassen sich XP-Boosts, zusätzliche Dungeons-Runs und sogar die Ingame-Währung Gold kaufen. Noch ist nicht ganz klar, ob es diese Aspekte auch bei uns im Westen geben wird. Amazon hielt sich in ersten Interviews bedeckt.

In den Vorbesteller-Paketen sind jedoch Boxen aufgetaucht, die bereits Vorteile bieten, darunter:

  • Auferstehungsfedern, die euch nach dem Tod am selben Ort wiederauferstehen lassen.
  • Ingame-Währung, die sich gegen Vorräte und Ausrüstung tauschen lassen
  • Items, die Soldaten zur Hilfe rufen, die euch dann im Kampf unterstützen

Einige Spieler befürchten deshalb, das auch die anderen Pay-to-Win-Aspekte in den Westen kommen könnten. Bestätigt ist das bisher nicht.

Zum anderen gibt es in Lost Ark einen Gender Lock. Bestimmte Klassen sind also an ein bestimmtes Geschlecht gebunden. In Korea jedoch gibt es erste Klassen, die zwar ein unterschiedliches Geschlecht haben, sich aber recht stark vom Gameplay ähneln. Ein ähnliches System gibt es auch schon in Black Desert, wo es beispielsweise den Schützen und die Waldläuferin gibt.

Was sagt ihr zum neuen Lost Ark? Habt ihr Lust auf das MMORPG bekommen oder wartet ihr auf eines der anderen Spiele?

Immerhin gibt es 2021 etliche neue Inhalte, auf die sich MMORPG-Fans freuen können: 13 Gründe, warum sich MMORPG-Fans auf 2021 freuen können.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Snoopy

schade das der Scouter noch nicht darin enthalten ist, den hätte ich gerne mal angespielt 😘

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Snoopy
Chaoscore

Dieses ist ein extrem veraltete Version von Lost Ark die schon seit über einem Jahr so nicht mehr Realität ist.

Leider genau so schlechter Journalismus wie GameStar und ihre Artikel / Videos.

Sehr sehr schade und misinformativ

Schuhmann

Du scheinst da den Aspekt außer Acht zu lassen, dass im Artikel steht “Dass wir mit Amazon darüber gesprochen haben und diese Aspekte noch offen sind.”

Das ist ja das Entscheidende, an dem Abschnitt.

Das sind ja keine Bedenken, die hier einfach so geäußert werden. Sondern wenn du einen Publisher fragst: Wie sieht der Cash-Shop aus?
Und die geben darauf keine klare Antwort, dann ist das ein deutliches Warnsignal.

Ich darf dran erinnern, dass viele MMORPGs aus Korea genau an diesem Aspekt gescheitert sind.

Egal, wie es in Korea ist oder jetzt war -> Für die Spieler hier ist wichtig “Pay2Win-Gefahr besteht – Thema ist noch offen – Amazon will sich nicht klar dazu äußern. Seid hier erstmal vorsichtig.”

Diese Information den Lesern mitzuteilen, finde ich richtig und wichtig. Das ist auch guter, objektiver Journalismus.

Die Info, “Das war früher so, aber JETZT ist es ganz anders” … ich hatte diese Infos nicht. Und selbst wenn es so ist, spielt es für den Artikel hier keine Rolle. 🙂

Ich weiß, dass sich viele auf Lost Ark freuen. Wir tun das auch. Aber es bringt nichts, alle Warnsignale zu ignorieren und ein Spiel bis in den Himmel zu hypen.

Pay2Win ist ganz klar die große Gefahr für jedes Spiel aus Südkorea. Daran sind schon zig MMORPGs hier entschieden. Diese Warnung muss man bei Lost Ark geben.

Wenn sich dann herausstellen sollte -> Nein, es wird nicht so. Das Spiel ist wirklich Free2Play und es gibt nur kosmetische Items, dann ist es ja gut. Aber ich kann mir das ehrlich gesagt kaum vorstellen, weil Free2Play-MMORPGs da konstant Probleme mit “Pay2Win”/”Pay2Progress” haben, sonst müssten sie anders aufgebaut sein und eher auf Cosmetics gehen.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Schuhmann
Chaoscore

Mir ging es prinzipiell darum das als Beispiel und “Beweis” für extreme Pay2Win Warningflags Dinge genannt wurden, die Smilegate selber schon nach Kritik aus Südkorea entfernt hat, und so nicht mehr im Spiel implementier sind und werden.

Es ist halt wirklich nicht so schwer im Rahmen der Recherchen sich aktiv mit Content Creator/Youtuber auseinander zusetzen und aktuelle Eindrücke und Informationen zu bekommen.

 

..alle Warnsignale zu ignorieren und ein Spiel bis in den Himmel zu hypen. Pay2Win ist ganz klar die große Gefahr für jedes Spiel aus Südkorea. Daran sind schon zig MMORPGs hier entschieden. Diese Warnung muss man bei Lost Ark geben…

Viele verstehen leider nicht wie Lost Ark funktioniert und aufgebaut ist.
Die “Warnsignale” die ihr denkt zu erkennen sind Schutzreaktionen nach dem zuletzt passierten “New World Ingame Shop” – Shitstorm und dementsprechend verständlich.

Jedes MMO ist in einer oder anderen Hinsicht “Pay2Win”. Aber muss es mich als casual Spieler in Lost Ark betreffen und schaden? NEIN. Genau das ist der Fall hier.

Das Problem ist bei der Einstellung der Playerbase und das negative anfeuern von solchen Plattformen wie Gamestar oder mein-mmo.
Das ganze dann noch mit alten Informationen und Fakten zu untermalen ist einfach schlecht.

Ist es pay2win und wird aktiv diskutiert, dass es in etlichen MMO’s RMT gibt? Tausende Euro werden genau so umgesetzt und fließen in die Economy des Spiels.

Wird der Cash Shop nicht nur Cosmetics / Pets / Premium Subscription geben? Natürlich nicht.

Alles ist erfarmbar in Lost Ark was “Pay2Win” Items im Cash Shop sind. Ja du bekommst Vorteile du kannst 500 Euro rein drücken und dir 1 Woche ilvl Vorsprung holen. Wirst du so ein besserer Spieler?

Alles was ein F2P Spieler in absehbarer Zeit aufholen kann.

Die größten Whales in RU betreffen die Playerbase in keinem Fall negativ oder haben einen “gewinnenden” Einfluss auf nicht bezahlende Spieler.

Nichts ist versteckt hinter einer Paywall oder 12h daily grinds.

So etwas sollte vermittelt werden.

Nichts desto trotz danke ich euch für die Offenheit und Bereitschaft in den Dialog mit Lost Ark RU / KR und JP Spielern zu treten.

luriup

*tröt*
Hast Du schon mal ein p2w Spiel gespielt?
Mein erstes was Runes of Magic.
50€=Doppelte HP Zahl eines Tanks.
Hab alle in der Pfeife geraucht als Priester/Thief.
Das war p2win.Ich hab mir verbesserungssteine gekauft,
die haben mich unbesiegbar gemacht.
Wurde schnell öde.

Also zeig mir etwas vergleichbares oder es ist kein p2w.
Nein der Chef hat immer Recht und das war und bin immer Ich.

Schuhmann

Das Problem ist bei der Einstellung der Playerbase und das negative anfeuern von solchen Plattformen wie Gamestar oder mein-mmo.
Das ganze dann noch mit alten Informationen und Fakten zu untermalen ist einfach schlecht.

Wir freuen uns bei MeinMMO seit x Jahren auf Lost Ark und haben das Spiel in x Artikeln vorgestellt und gesagt, dass es wahrscheinlich das wichtigste neue MMORPG der letzten 5 Jahre ist.

Da will keiner was “negativ Anfeuern.”

Aber als jemand, der sich seit 20 Jahren mit MMORPGs beschäftigt und der seit 7 Jahren sein Geld mit dem Schreiben über MMORPGs verdient, sage ich dir: Der Pay2Win-Aspekt bei koreanischen MMORPGs ist entscheidend dafür, wie sie hier in Deutschland ankommen. Und die ersten Gespräche, die GameStar/MeinMMO mit Amazon geführt haben, waren Warnsignale.

Und darüber müssen wir dann natürlich schreiben.

Glaub mir, uns allen wäre es VIEL VIEL lieber, wenn es diese Warnsignale nicht geben würde. Deshalb haben wir das Thema im Moment auch noch nicht so groß aufgezogen wie die GS, weil wir erst abwarten wollen, bis wir uns sicher sind.

Du regst dich hier über einen einzigen Absatz in einem sonst positiven Artikel über Lost Ark auf. Aber diese Warnung “Pay2Win könnte ein Problem werden” muss auch in so einem Artikel erwähnt werden.

Wo du hier “negatives Anfeuern” sehen, verstehe ich überhaupt nicht. Schau mal auf den Titel des Artikels bitte. Du trägst da offenbar deinen Ärger über die GS hier rein.

Ich kann dir versichern: Niemand will Lost Ark etwas Böses. Aber ich kann dir auch versichern: Die Pay2Win-Skepsis ist durchaus begründet.

Diese Argumentation mit “Alles ist erfarmbar – du musst halt nur x Wochen länger spielen” -> Mit der Argumentation schließt du in Deutschland einen guten Teil der Spielerschaft aus. Die genau sowas als “spiel ich nicht – Mobile-Dreck – Pay2Win – typisch Korea” ansehen. Dann machst du ein Spiel für Asia-Fans, die sich an solche PayProgress-Mechanismen schon gewöhnt haben.

Bon

Zum einen zählt der Shop von Lost Ark in Korea als Pay-to-Win. Dort lassen sich XP-Boosts, zusätzliche Dungeons-Runs und sogar die Ingame-Währung Gold kaufen. Noch ist nicht ganz klar, ob es diese Aspekte auch bei uns im Westen geben wird. Amazon hielt sich in ersten Interviews bedeckt.

@liebes MMO Team das stimmt nicht dies gibt es schon über 1 Jahr nicht mehr

Noru

Danke für den Alpha Key.
Bis jetzt ist das Spiel echt nicht schlecht. Grafik gefällt mir auch.
Bin nur nicht so der Hack and Slay Spieler. Gerade beim Berserker fühlt sich jeder Skill identisch an. Jeder macht Damage und unterbricht kurz. Auch die Bosse der Expiditionen waren in 4 Sekunden down. Alleine der R skill onehsottet eigtl alles.
Es fühlt sich an als wäre es völlig egal welchen Skill ich benutze. Denke aber das liegt am Genre.

Mir fehlt da die tiefe aber eventuell kommt das ja noch.

Was ich witzig finde ist das hier keiner wegen dem p2W rumheult.
Bei New World heulen alle Wasserfälle weil es Farben uns Skins gibt und hier stört es niemanden.
Fangt ja schon beim kleinen Pet an das Krit Boni gibt gegen eine Währung die es offensichtlich im shop gibt. Und ich denke das ist das kleinste was ich bis jetzt gesehen habe.

Positiv fand ich bis jetzt den Einstieg die kurgehaltenen Quests und die Grafik.

Werde es auf jeden Fall mal weiter testen.

Bodicore

Danke für den Key. Bin schon gespannt ob ich eine Klasse finde.

Eigentlich freute ich mich auf den Summoner aber leider sind die Beschwörungen wohl nur temporär also nix mit Privattank 🙁

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Bodicore
luriup

Start wurde verschoben.
Wurde gerade im Alpha Forum gepostet.

Vey

Auf Twitter auch! Es gibt jede halbe Stunde Updates~

Vey

Nur damit ihr Bescheid wisst, die Alpha wurde wegen Problemen erstmal verschoben, es gibt noch keinen Zeitpunkt wann die Server online gehen!

Horteo

Hab auch 2.

WEYDC-F5AVJ-CLRJJ

Viel Spass

Edeus

Ich geb auch meinen 2. key ab, wer noch braucht. Beeilung:
8YWMF-T3LLV-Z8PFR

Kaozz36

Nabend zusammen. Hier ebenfalls ein Key zuviel bekommen:
I0DVQ-HY50Q-NK5EZ
Viel Spass euch allen

Edeus

Hätte auch noch einen Key, hab noch einen von Amazon bekommen.

luriup

65CI8-FANMC-GLIY3
Gamestar Plus kam früher der Key.
Daher diesen wieder zurück.

keksmitecken

BYBQ0-F2RNA-69MEK

Hab anderweitig einen bekommen. Viel Spaß an den schnellsten 🙂

Fucuro

Dank dir! Sollte ich doch noch meinen bekommen, werde ich den auch hier posten

keksmitecken

👍

Jona

Wurden die Keys schon verschickt ? Ich hab keinen. Diesmal hab ich alles durchsucht

Threepwood

I8Z4H-Q5F4L-GYX7J

Hab zwei bekommen, viel Spaß damit! 🙂

Jonny

Ah, sehe gerade: Alpha Start ist 19:00 GMT und 21:00 CET
Also noch etwas Geduld…

Jonny

US geht bei mir auch nicht

luriup

Kann einer einen Charakter auf Mitteleuropa erstellen?
Bei mir geht EU nix.
Läuft der Alphatest nur auf US?

Juzu

ich habe gelesen das die alpha erst um 21uhr startet

luriup

Oh na dann.
Habe mich nur gewundert weil einige so schreiben,
als spielten sie schon.
PSO2 NG hat auch Wartung bis 21:00.
Nix zum zocken.^^

Scholz91

Naja würde es gerne probieren hab gestern als 1.200ster kommentiert und immer noch keinen key bekommen

All Might

probiers mal bei pcgames da hab ich sofort einen per mail bekommen

Lost Ark jetzt schon spielen: Gewinnt einen von 5.000 Keys für die Alpha! (pcgames.de)

Vagabund

Ich auch zwischen 1000 -1200
mal sehen wie lange das Tool brauch und ob es Klappt.

Dominik

Juhu, ich lade gerade die Alpha herunter – ihr seid die besten, danke für den Code 👍

Tronic48

Was ich ja am Geilsten finde, na klar das ganze Game ist klasse, aber diese eine freut mich doch sehr, es ist auf Deutsch in Text und Sprache, Super.

Ach ja, vielen Dank für den Key, MeinMMO, downloade läuft.

Max Mustermann

Sprachausgabe ist derzeit noch Englisch, nur Texte sind deutsch

Tronic48

Okay is ja noch Alpha, soll aber dann auch auf Deutsch kommen, jedenfalls steht es so auf Steam.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Tronic48
Max Mustermann

Die deutsche Lokalisierung wird kommen, dass ist korrekt

TexasLeRay93

Sind die keys schon raus ? War einer der ersten und hab noch keinen bekommen 😪

Wanderer

Geht mir genauso. War auf Platz 20, hab bisher nichts bekommen.

Irina Moritz

Hallo zusammen,

die Codes werden immer noch verschickt. Habt bitte Geduld mit unserem Tool 🙂

Vagabund

Haben wir😬😬

All Might

heist das tool Irina Moritz und muss jeden key per hand rausschicken ? 😂

Snuggles

Auf pcgames.de gibt es noch alpha keys also schnell zuschlagen!

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Snuggles
Namma

Mmhhh genderlock und ein doch recht voller Shop
🙁
Hab mir das Video angeschaut und bewegt scheint die Qualität kein bisschen so zu wirken wie die Screenshots, primär sind mir die schlechten animationen, besonders im Zusammenspiel mit der animationslosen Umgebung aufgefallen, sieht alles sehr steril und steif aus.

Dazu stelle ich mir die Frage ob es eine direkte Bewegungssteuerung gibt oder nur Maus geklicke?

SenorChang

nur maus. aber controller werden auch unterstützt. das kampfsystem fühlt sich grundsätzlich flüssig und auch recht wuchtig an. kleine animationen gehen halt sehr schnell unter weil du durch die ganzen effekte eh kaum was siehst 😀

TapTrix

Dafür gibt es die Option andere Effekte auszuschalten (zumindest in KR) durch die eigenen Effekte sollte man schon noch gut den Überblick behalten können.

SenorChang

ja schon wahr aber ich find man sieht trotzdem schlecht wo sein char is und so selbst mit der umrandung

Namma

Ah super, fand das bei d3 so unglaublich wieviel besser es sich mit gamepad spielen ließ.
Dann werde ich einfach mal selber rein schauen, kostet ja erstmal nichts 😄

Leyaa

Nach allem, was man bisher so weiß (u.a. durch die Founder-Pakete), wird der Shop von Lost Ark wohl ziemlich stark auf Pay2Progress ausgelegt. Ich hoffe da guckt man als nicht-zahlender nicht so in die Röhre, so dass es sich quasi wie eine Pflicht anfühlt, ein optionales Abo abzuschließen, wenn man nicht ewig grinden will.
Gender-Lock hätten sie für die westliche Version echt entfernen können, geht in Korea mittlerweile ja auch.

Ansonsten freue ich mich auf Lost Ark, aber oben Genanntes stört schon ein wenig.

CptnHero

zum Glück isses ja F2p, so kann man sich dann wenigstens ein genaues Bild machen, wie der Progress dann aussieht.
Werds vermutlich auch einfach mal probieren.
Wobei ich mir das Game vor ein paar Monaten gewünscht hätte, nich jetzt wo noch einige andere Sachen in der Startbahn sind xD

Tommy

Das Abo hat zumindest in RU und Korea nicht sehr viel ausgemacht, da bekommt man erhöhte Geschwindigkeit für sein Schiff und noch paar Kisten mit Battle items darin, braucht man später für Raids sind aber auch verstellbar oder man kann sie kaufen im ah, auch nicht all zu teuer. Der größte Vorteil war das man immer ein Ticket bekam um eine Daily sofort abzuschließen. Der Shop ist da eher das Problem gewesen da man sich dort sehr viele Sachen kaufen kann die den Fortschritt erheblich verschnellern. Kannte aber auch Leute die komplett f2p gespielt haben und trotzdem vorangekommen sind. Hab bis ca. gearscore 1k gespielt ab da ging es allgemein ziemlich langsam voran egal ob man gezahlt hat oder nicht.

Vagabund

Sind die Keys schon raus? hab leider noch kein bekommen
Mir hat es gestern die Sprache verschlagen und hab nur ein Text über meine Freude geschrieben aber nicht was mir am Spiel gefällt. Aber es ist der Ranger und die Raids.

Mfg

Chucky

Auf gewissen anderen gamer seiten , will namen aufgrund fremdwerbung nicht nennen, gibts noch welche. Hab dort instant einen bekommen ohne wartezeit. also falls du shcnell bist^^

Leya Jankowski

Du kannst die Seiten ruhig listen, wenn es da noch Keys zu holen gibt. Da haben wir kein Problem mit 🙂

Chucky

Alles klar beim nächsten mal dann^^

Leya Jankowski

Unser Tool müsste die heute noch gestaffelt rausschicken 🙂

Jialdu

Danke für den Key! Habe ich vor 3 Minuten erhalten. 🙂

Brezel

Wie die Gegner nach manchen Hits einfach plötzlich still stehen und einfach einfrieren, als wären die Animationen mal eben abgeschaltet. Das sieht irgendwie falsch aus. Ist das mal noch jemandem aufgefallen? Mir ist das in Lost Ark schon so oft aufgefallen.

Tronic48

Vielleicht geschockt, benommen, betäubt, da gibt es einige Möglichkeiten, wieso, weshalb.

Tommy

Das ist Absicht da die autohits und manche Fähigkeiten wie eine Art Mini stun auslösen. Ist auch wichtig im pvp diese Sachen zu wissen. Ist glaube ich das was du meinst.

Brezel

Dass das irgendeine Art von stun ist etc. ist mir durchaus klar. Aber bei keinem anderem Spiel wo irgendwelche Effekte auf den Gegnern drauf sind, frieren die plötzlich so lieblos ein. Außer bei D3 vllt, doch da sieht man halt auch deutlich einen Statuseffekt. Aber bei Lost Ark schaut das irgendwie einfach falsch aus. Wenn die wenigstens Taumeln würden oder irgendwas. Aber hier passiert halt einfach gar nichts. Monster.exe stopped working. Mir fällt das extreme auf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

60
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x