Mittelalter-MMORPG Gloria Victis startet die Beta auf Steam – Für wen ist es interessant?

Das MMORPG Gloria Victis (PC) befindet sich bereits seit einigen Jahren im Early Access auf Steam, wechselte nun jedoch von der Alpha in die Beta. Dadurch verschiebt sich der Fokus in der Entwicklung. Zudem soll der Release bereits in einigen Monaten stattfinden.

Was ist das für ein MMORPG? Gloria Victis ist ein Indie-MMORPG, das in einer mittelalterlichen Welt spielt. Allerdings soll es darin realistisch zugehen, auf Zauber, riesige Monster und Effekt-Gewitter müsst ihr also verzichten.

Stattdessen stehen die Sandbox-Aspekte im Fokus:

  • Ihr verwaltet riesige Burgen und müsst dabei auf die Moral der Bewohner achten
  • Andere Spieler können die Burgen belagern und erobern
  • Generell ist PvP überall in der Welt möglich, wobei Gloria Victis auf ein Action-Kampfsystem setzt
  • Es gibt PvE-Inhalte wie Gruppen-Quests, Events und Raids
  • Crafting spielt eine wichtige Rolle
  • Ihr entwickelt eure Helden anhand von Skills weiter. Klassen gibt es nicht

Einen Überblick über alle Inhalte des Spiels gibt euch diese Grafik, die von den Entwicklern im November 2020 erstellt wurde:

Gloria Victis was gibt es zu tun

Gloria Victis – Ein MMORPG für Mittelalter-Fans

Für wen ist das MMORPG interessant? Gloria Victis richtet sich vor allem an PvP- und Mittelalter-Fans, die zudem keinen großen Fokus auf die Grafik legen. Man sieht Gloria Victis deutlich an, dass es von einem kleinen Team entwickelt wird.

Das MMORPG ist zudem Buy2Play (kostet 19,99 Euro auf Steam) und bietet einen Shop mit kosmetischen Upgrades. Pay2Win gibt es jedoch nicht.

Einen Einblick in das Spiel gibt euch der YouTuber TheLazyPeon, dessen Video jedoch im Januar 2020 aufgezeichnet wurde:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie schlägt sich das MMORPG auf Steam? Bereits seit 2016 befindet sich das MMORPG im Early Access auf Steam. Dort kam es in den letzten Monaten sehr konstant auf rund 320 aktive Spieler, von denen bis zu 520 in der Spitze gleichzeitig online sind (via Steamcharts).

Das klingt zwar nicht nach sehr viel, doch die Community ist sehr engagiert und bewertet das Spiel zudem positiv (71% positive Stimmen bei 4.104 Reviews).

Was ändert sich nun an dem Spiel? Wie die Entwickler in ihrem mittlerweile 250sten Weekly Update bekannt gaben, wechselte Gloria Victis am 3. Dezember von der Alpha in die Beta.

Das verschiebt den Fokus der Entwickler und soll das MMORPG auf die Zielgerade bringen. Die Beta soll „einige Monate“ andauern und dann zum Verlassen des Early Access führen.

Verstärkter Fokus auf Optimierungen – Neue Inhalte sind geplant

Was bedeutet die Beta? Die Entwickler fokussieren sich nun nach eigener Aussage auf Bugfixes, Optimierung, Performance und technische Updates. Dabei soll auch verstärkt auf das Feedback der Spieler eingegangen werden.

Nur ein Teil des Teams soll noch an neuen Features arbeiten. Allerdings sehen die Entwickler Gloria Victis als ein „Game as Service“-Spiel und wollen in der Beta und auch nach dem Release regelmäßig Neuerungen implementieren.

gloria-victis-charakter
So sieht die Charaktererstellung im MMORPG aus.

Was tat sich mit dem Wechsel in die Beta? Mit der Beta startete eine neue „Glory Season“ und damit wird die Rangliste zurückgesetzt. Es ist also ein guter Zeitpunkt, um mit dem MMORPG anzufangen. Zudem gab es etliche Bugfixes und kleine „Quality of Life“-Anpassungen.

Gloria Victis ist bisher nur auf Steam erschienen. Dort gehört es eher zu den kleineren MMORPGs. Wir verraten euch jedoch auch, welches die größten Titel auf der Plattform sind:

Diese 6 MMORPGs haben derzeit die meisten Spieler auf Steam

Quelle(n): Weekly Update auf Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
schaican

Ich persönlich möchte die Wahl haben wann ich PvP machen will daher ist das nichts für mich

Aldalindo

wie immer: Zwangs-PVP? NOGO^^

Zvveeen

Ganz genau 😉

Triky313

Warum ein NOGO? Es ist halt ein Spiel-Konzept, welches dir nicht gefällt aber andere mögen es vielleicht?

Zvveeen

Klar, aber im Endeffekt soll das Spiel als MMO auch Bestand haben und eine Playerbase. Aber wenn man im voraus einen Teil der Playerbase ausschließt, kann man eig. schon eine Deadline setzen wann die Server heruntergefahren werden. PvP als Optionale Funktion ist vollkommen in Ordnung. Solang es auch wirklich Optional bleibt und niemanden dadurch benachteiligt, nicht daran teilzunehmen.
Zwangs PvP ist einfach nicht mehr das was der Großteil der Spielerbasis möchte. Der Teil welcher es möchte, kann ja dann (wie in anderen MMOs bereits Standard) auf einem dafür ausgelegten Realm spielen.

Es gibt einen guten Beitrag von mein MMO wo genau der Punkt auch angesprochen wird. Die einen wollen PvP, die anderen nicht. Warum also nicht beide Fraktionen vereinen indem man eine Grenze zieht und beiden gibt was sie wollen? Zwangs PvP ist einfach nicht die richtige Lösung wenn ein Spiel bestand haben soll. (Meine Meinung btw. ich seh schon die Hate Kommentare fliegen 🙂 )

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zvveeen
Zord

Gut Formuliert, sehe das genauso.
Eigene Burg in einem MMO bauen hört sich für mich schon verführerisch an, aber nach meiner Erfahrung nach ziehen solche Pflicht PvP Spiele immer einen haufen Idioten an die nur den Spaß von anderen ruinieren wollen. Deswegen fange ich aus Prinzip solche Spiele gar nicht erst an bzw. nur auf Privaten Servern (wie Conan) wo PvP nur einvernehmlich statt findet

Namma

Ich glaube da du einfach recht hast, sollte es soviel hate nicht geben 😁

Optional ist es immer eine super Sache. Wie zb in wow oder Teso, ebend ein Bg machen bissl arena oder die openworld pvp quest, super Sache 👍
Aber dann mag ich auch einfach mal in Ruhe paar quests, farmen oder was auch immer einfach mal in Ruhe ohne diese ständige Bedrohung vor mich hin machen 😊

zeigefinger

Sehr schade…

„Als kleiner Indie-Entwickler können wir nur polnische und englische Versionen offiziell unterstützen. Es gibt jedoch auch inoffizielle Community-Übersetzungen für 15 weitere Sprachversionen.“

Nico

so ein kampfsystem macht einfach 0 spass, einfach ae schlag mässig rein und dann wird man schon den gegner treffen…… vorallem mit den lanzen speeren/lanzen

Brilliantix

als ich pvp gelesen hab war ich raus 🙁 sehr schade hätte es gerne mal angetestet

Andy

fehlt jetzt nur noch eine Battle Royal Version. Als ich pvp gelesen habe, war ich leider auch raus.

Zvveeen

Same here

Triky313

Es gibt genug andere Spiele ohne PVP, dann muss man dieses hier mal aus lassen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Triky313
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x