MMORPG Astellia ist auf Steam, hat Pläne für massiven Content 2020

Das MMORPG Astellia erschien am 30. Januar auf Steam. In diesem Rahmen haben wir von MeinMMO einige Fragen zur Zukunft von Astellia gestellt. Besonders die Gildenarena für 96 Spieler fiel uns positiv auf.

Was plant Astellia für 2020? Das MMORPG hat einige große Pläne für das aktuelle Jahr. So sollen in den ersten sechs Monaten die folgenden Inhalte ihren Weg ins Spiel finden:

  • Eine Gildenarena, in denen Matches im 16v16 oder 48v48 ausgetragen werden können.
  • Ein Equipment-System für die Astels, das nach Aussage der Entwickler an das Diablo 2 Mercenary-System angelehnt ist.
  • Brandneuer Raid-Content für 12 Spieler, den es so in Korea nie gegeben hat.
  • Erweiterungen der legendären Dungeons
  • Ein neues Jagdgebiet
  • Ein Valentinstags-Event

Langfristig sind zudem eine Level-Erhöhung, eine Anpassung am PvP-Gebiet Avalon und weitere Dungeons, Raids und Jagdgebiete geplant.

Warum sind die Pläne für 2020 so interessant? Astellia hatte im Westen keinen leichten Start und viele haben bereits das zweite Bless in dem Spiel gesehen. Doch Astellia stellte sich also solides MMORPG heraus, das jedoch wenig Innovation und Langzeitmotivation bot.

Nach dem Aus in Korea vermuteten viele nun auch das Ende im Westen. Doch die Entwickler zeigen sich optimistisch und sprachen mit uns auch über die Probleme, die ein typisches MMORPG hat.

Im MMORPG Astellia bekamen wir eine neue Zone – Noch vor Korea

Mithalten mit der Geschwindigkeit der Community ist schwierig

Wie geht es Astellia aktuell? MeinMMO verrieten die Entwickler, dass die Spieler-Population von Astellia nach dem Launch sehr stabil geblieben ist.

Mit den neuen Inhalten, die für 2020 geplant sind, sowie dem Launch auf Steam sollen neue Spieler für das MMORPG begeistert werden.

Wo liegen die Probleme von Astellia? Auf die Frage, wo die größten Probleme bei Astellia liegen, verwiesen die Entwickler vor allem auf den Konsum der Spieler:

Mit dem Content-Konsum der Community Schritt zu halten ist die große Herausforderung, mit der alle MMORPGs kämpfen. Astellia ist da keine Ausnahme.

Während wir daran arbeiten Astellia in mehr Regionen zu bringen, dauert das Produzieren von neuen Inhalten länger. Wir versuchen eine gute Balance zwischen Expansion und Spielwachstum zu finden.

Mit der Expansion ist in diesem Zusammenhang der Release von Astellia in Russland gemeint. Dort gibt es aktuell Closed-Beta-Tests mit russischer Sprachausgabe.

Ich sage voraus: Diese 6 MMOs sterben 2020

Was ist mit dem Gender Lock? Mit der Ankündigungen von Astellia im Westen wurde bestätigt, dass der Gender Lock im Spiel entfernt werden sollte.

Vor Release wurden bereits weibliche Krieger und Assassinen eingeführt. Doch die drei anderen Klassen haben noch immer nur das weibliche Geschlecht zur Auswahl.

Auf Nachfrage bestätigten die Entwickler, dass weiterhin daran gearbeitet wird. So soll das Art-Team noch an den finalen Assets feilen und nun versuchen sich wieder mehr darauf zu fokussieren.

Widder - Ein Heil-Astel

Release auf Steam – mit einigen Hindernissen

Was ist beim Steam-Release passiert? Der Release von Astellia auf Steam verlief am 30. Januar holprig. So gab es zuerst Probleme seitens der Entwickler, sodass das MMORPG für eine längere Zeit als geplant offline blieb. Hinzu kamen dann im Verlauf des Tages auch noch Probleme bei Steam selbst.

Ein weiterer Kritikpunkt auf Steam liegt in der Art, wie Astellia dort verkauft wird. Um das MMORPG zu spielen, muss eines von drei Paketen gekauft werden, wie auch auf der Webseite selbst.

Jedoch werden die Pakete offiziell als DLC und nicht als eigenes Spiel verkauft. Damit fehlt die Möglichkeit das Spiel zurückzugeben, wenn es dem Nutzer nicht zusagt. Ob sich daran noch etwas ändert, ist aktuell nicht bekannt.

Server

Wie fallen die ersten Steam-Reviews aus? Aktuell hat Astellia 49 Reviews, von denen 65% positiv ausfallen. Gelobt werden:

  • Es ist ein klassisches Themepark-MMO
  • Es gibt angenehmen Progress
  • Das Endgame besteht hauptsächlich aus Dungeons
  • Kein Pay2Win

Kritisiert werden in den Reviews hingegen:

  • Server-Probleme
  • Die schwache Grafik
  • Die DLC-Problematik, die wir weiter oben angesprochen haben

Es wird interessant zu sehen, wie die Reviews und Spielerzahlen sich in den kommenden Wochen entwickeln.

Wie ist eure Meinung zu Astellia? Gebt ihr dem Spiel dank Content-Roadmap und Release auf Steam nochmal eine Chance?

Die 15 aktuell besten MMOs und MMORPGs 2020
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Platzhalter
2 Monate zuvor

Update:

Irgendwie ist der Publisher gewechselt worden und Deutsche Server wurden zusammengelegt.

Nein
5 Monate zuvor

Astellia ist leider nicht toll. Am Anfang hat man immer mal so töte 20 x3 Gegner aber je höher desto mehr wird es. Es wird einfach zum brutalen Grind und dann das Dungeon limit ist auch so ne Sache… grin

Saigun
5 Monate zuvor

Astellia hat mich mit seinen Dailys vertrieben. Dailyquests, Dailydungeonpunkte, Dailycolosseum, Daily, Daily, Daily und manchmal eine Weekly. Das fühlt sich dann für mich so verpflichtend an auch jeden Tag zu zocken. Ich bevorzuge da eher Games in der Art von bdo, da ist es völlig egal wenn ich mal nicht zocken will, habe deswegen nichts verpasst. Ansonsten, für Leute die Dailys und Weeklys nicht stören, durchaus gutes klassisches MMO.

Bodicore
5 Monate zuvor

Wer sagt denn das du das machen musst ? Nennen wir das Kind beim Namen,
was dich vertrieben hat war die Angst hinterher zu hinken.

Ich tendiere auch dazu, es dauert eine Weile bis man da drüber steht.

Saigun
5 Monate zuvor

Ich habe erst mit den dailys aufgehört und dann mit dem Game. Wenn man Fortschritt machen will ohne die Dailys ist das nur sehr schwer möglich. Das Spiel möchte dich halt durch sein sehr schlauchiges Design durch jagen. War für mich früher mal das normale Gamedesign gewesen was ich haben wollte. Heute habe ich lieber Spiele wo ich machen kann was ich will und trotzdem brauchbar ans Ziel komme.

Bodicore
5 Monate zuvor

Ja der Spielaufbau ist schon in dieser Hinsicht schon mies, das will ich nicht bestreiten und die Entwickler wissen das auch.

Ich habe nach 2 Wochen nach Release schon keine Dailies mehr gemacht dafür hat das Auktionshaus mehr Platz eingenommen und ich würde nicht sagen dass ich schlechter da steh.

Die Astels leveln halt nicht so gut ohne die Dailies aber ich gebe mir die Zeit.
Bin aber gespannt ob sich künftig was ändert irgendwo habe ich zu dem Thema was gelesen.

Wenn ich es wieder finde hau ich es rein.

Sebastian Scheinkönig
5 Monate zuvor

„Das MMORPG hat Astellia erschien am 30. Dezember auf Steam.“ Fällt das wirklich nur mir auf ;-)?!?

Stephan
5 Monate zuvor

Kurzweilig ist das Spiel wirklich unterhaltsam. Das Spiel kann man sich besten Gewissens reinziehen.
Nur vor größeren Investitionen (hinsicht auf Geld) würd ich abraten. Das Spiel wird in Korea nicht mehr weiter Entwickelt. Das heißt das auch hier der Content bei Zeiten zu Ende sein wird. Ich find es schade das dies im Artikel nicht erwähnt wird.

Bodicore
5 Monate zuvor

Astellia ist einfach völlig unterbewertet.
Echt schade.

Schön das die Entwicklet dran bleiben.

Havanna
5 Monate zuvor

Ich hab ein relativ „aktuelles“ System, GTX 1070 I7 16 gig Ram aber irgendwie läuft Astellia nicht so flüssig, auch habe ich das Gefühl das meine Lüfter bzw. der PC da ganz schön auf Last fahren, habe ich bei anderen Spielen nicht….

Tronic48
5 Monate zuvor

Mit dem neuen Treiber von Nvidia kannst du jetzt die FPS zahl einstellen, also wenn dein Monitor eh nur 60Hz kann, dann stell im Treiber auch 60 FPS ein, ganz ehrlich das bewirkt Wunder, nie wieder Hitze, oder in deinem Fall, Lüfter die auf voll Last Laufen.

Havanna
5 Monate zuvor

Oha super vielen Dank für den Tipp

Tronic48
5 Monate zuvor

kein ding

Hugo
5 Monate zuvor

Ändert aber doch nichts daran, das Astellias Performance grottig ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.