Astellia-Guide: So funktionieren die Astels und so setzt ihr sie richtig ein

Im MMORPG Astellia werden die Spieler von den Astels begleitet. Doch viele behandeln diese stiefmütterlich und nur als kleinen Nebenaspekt, dabei kann man viel aus ihnen herausholen. Sie verstärken sogar passiv die Attribute des eigenen Charakters.

Über diesen Guide: Der Guide soll euch über die wichtigsten Funktionen der Astels aufklären. Dabei geht es zuerst um die Grundlagen wie AP-Kosten oder Einsatz im Kampf.

Im späteren Verlauf geht es dann auch um Feinheiten wie das Aufwerten der Sternen-Level oder Deckeffekte. Auch ein Tipp zum Farmen der Astel-Karten ist mit dabei.

5 Tipps, die ich gerne früher über das MMORPG Astellia gewusst hätte

Grundlagen der Astels

Was sind Astels? Astels sind kleine Begleiter, die euch in der Geschichte und auch im Kampf zur Seite stehen. Sie nehmen dabei auch die klassischen Rollen wie:

  • Tank
  • Heiler
  • und Damage Dealer ein.

Im Kampf könnt ihr bis zu drei von ihnen einsetzen, sodass ihr auch in der offenen Welt nie alleine unterwegs seid. Sie können zudem leveln und mit euch gemeinsam Kombo-Angriffe durchführen.

Verschiedene Astels
Verschiedene Astels

Woher bekommt man Astels? Aktuell stehen euch 33 Astels zur Verfügung, wobei bereits zwei weitere für 2019 angekündigt wurden. Ihr findet Astels:

  • Im Laufe der Geschichte.
  • In Dungeons.
  • Als Belohnungen im Star’s Tale.

Habt ihr ein Astels bereits gefunden und erhaltet es erneut als Belohnung in einem Dungeon oder über Star’s Tale, dann wird die gefundene Karte konsumiert und wertet euer Astel weiter auf.

Alle 5 Klassen von Astellia – Welche passt zu dir im neuen MMORPG?

Wie funktionieren Astels? Habt ihr ein Astel gefunden, dann wird es eurer Astel-Karte (Tastenkürzel „J“) hinzugefügt. Von dort aus könnt ihr sie in euer aktives Deck, die Fertigkeitenleiste ganz unten, ziehen. Ihr könnt dabei bis zu 5 Decks erstellen, durch die ihr durchwechseln könnt, jedoch zählt nur das Ausgewählte als aktives Deck.

Astels aus eurem Deck lassen sich mit einem Hotkey beschwören und kämpfen dann an eurer Seite. Das beschwören verbraucht jedoch AP, die gelbe Ressource unterhalb eurer Manaleiste.

Ap-Leiste Astellia
Ap-Leiste (gelb) in Astellia

Auch das Aufrechterhalten eines Astels kostet AP. Ihr habt dabei genügend natürliche Regeneration, um ein Astel dauerhaft zu beschwören. Ihr könnt jedoch bis zu drei von ihnen gleichzeitig im Kampf einsetzen. Nur leert sich die AP-Leiste dann recht schnell.

Welche Fertigkeiten haben Astels? Jedes Astel hat unterschiedliche Fertigkeiten, die im Kampf eingesetzt werden:

  • Es gibt automatische Fertigkeiten, die die Astels selbstständig einsetzen.
  • Jedes Astel hat eine spezielle Fertigkeit, die ihr als Spieler aktivieren könnt. Dafür drückt ihr entweder erneut den Hotkey oder zieht die Fertigkeit in eure Leiste.
  • Manche Astels haben zudem noch Koop-Fertigkeiten. Diese aktivieren sich, wenn der Spieler vorher eine bestimmte Fertigkeit eingesetzt hat. Welche Fertigkeit genau eingesetzt werden muss, steht beim jeweiligen Astel mit dabei.
Koop-Fertigkeiten mit Capricornus
Koop-Fertigkeiten mit Capricornus

Welche Klassen haben Astels? Astels haben interessanterweise mehr Klassen zur Auswahl, als die Spieler bei ihrer Charaktererstellung. So gibt es:

  • 3x Ritter (Tanks) – Tetrinio, Virgo und Rota
  • 6x Krieger (DD) – Braga, Venecia, Capricomus, Draco, Leo, Taurus
  • 4x Assassine (DD) – Seika, Corvus, Link, Scorpio, Serpens
  • 3x Schütze (DD) – Archer, Kirin, Vulpecula
  • 5x Magier (DD) – Eligos, Gletscher, Canceria, Pisces, Sirius
  • 5x Gelehrter (Heiler) – Aida, Grimoire, Cygnus, Kitsune, Papilla, Widder
  • 5x Muse (Supporter) – Lira, Aquaris, Tioka, Ursa, Kukuma

Wichtig dabei ist, dass die Astels auch unterschiedliche Beziehungen zu uns haben. Diese teilen sich ein in:

  • Diener – Fertigkeiten des Astels kosten keine AP.
  • Retter – Beschwören kostet keine AP, Fertigkeiten kosten AP, sie bleiben zudem nur eine bestimmte Zeit.
  • Wächter – Beschwören kostet mehr AP, Fertigkeiten kosten AP.

Die Beziehungen sind jedoch von Anfang an festgelegt und lassen sich auch nicht verändern. Die ersten Astels, die ihr im Spiel findet, sind allesamt Diener.

Übersicht über alle Astels
Übersicht über alle Astels

Meine Astels verbessern

Wie werte ich die Astels auf? Astels sind ähnlich komplex wie unser Charakter und haben verschiedene Möglichkeiten, wie sie verbessert werden können:

  • Sie haben ein Level und leveln wie der Spieler-Charakter auch durch das Töten von Mobs und Erledigen von Quests. Die Stufe kann jedoch niemals die des Spielers übersteigen.
  • Zudem haben Astels ein Sternen-Level, wobei manche auf Stufe 1 und andere bereits auf Stufe 5 beginnen.
  • Außerdem kann man die Werte der Astels durch das Ausrüsten von Sternjuwelen verstärken.

Wie funktionieren die Sternen-Level? Unterhalb der Erfahrungsleiste im Astel-Menü gibt es auch eine ZK-Leiste. Diese zeigt an, wann ein Astel ein Sternen-Level aufsteigt.

Die ZK-Leiste erhöht sich nur, wenn man eine Astel-Karte erhält und das Astel bereits besitzt. Dies geschieht durch Dungeons oder Erfolge. Pro Karte gibt es 10 ZK, sodass ein Aufstieg sehr zeitintensiv ist.

Auch wenn aktuell nur 5 Sterne im Menü angezeigt werden, kann man anscheinend Astels bis auf Sternen-Level 10 anheben. Um ein Astel von Stufe 1 auf Stufe 5 zu bringen, benötigt ihr insgesamt 650 ZK und bis zur Stufe 10 sogar 3.240 ZK.

Widder - Ein Heil-Astel
Das Astel Widder, ein Heiler

Die Sternen-Stufe des Astels hat dabei sowohl Einfluss auf den Spieler-Charakter, als auch auf die einsetzbaren Sternjuwelen.

Wie funktionieren die Sternjuwelen? Jedes Astel kann durch Sternjuwelen aufgewertet werden. Diese verstärken aktiv die Attribute des Astels. Dafür werden 5 Sternen-Juwelen eingesetzt:

  • Alpha-Stern
  • Beta-Stern
  • Gamma-Stern
  • Delta-Stern
  • Epsilon-Stern

Jeder Stern bringt dabei unterschiedliche Boni für die Attribute. Hat man sie eingesetzt, dann verstärken sie das Astel, lassen sich aber auch wieder problemlos entfernen.

Hat man alle fünf unterschiedlichen Sterne aufgesetzt, dann kann man die Werte dauerhaft auf das Astel übertragen. Dadurch verschwinden die Sterne und das Astel bekommt ein +1 neben seinem Namen. Solche Aufwertungen lassen sich bis zu +5 durchführen.

Sternjuwelen bei Tetrinio, einem Tank-Astel
Sternjuwelen bei Tetrinio, einem Tank-Astel

Achtet dabei jedoch darauf, dass ihr nicht jedes Sternjuwel für jeden Charakter nutzen könnt. Physische Astels können nichts mit Magie-Effekten anfangen und andersrum. Außerdem haben die Sternjuwelen unterschiedliche Seltenheiten.

Was gibt es für Skins? Zu guter Letzt könnt ihr eure Astels auch noch optisch anpassen. Dazu gibt es Skins, die ihr teilweise im Spiel finden oder im Echtgeld-Shop kaufen könnt.

Zudem gibt es das Paket Karzas Arglist, welches euch für einen begrenzten Zeitraum alle Astels-Skins freischaltet. Skins haben jedoch keinen Einfluss auf die Kampfkraft eurer Astels.

Astellia bringt 10 Tage nach Release großes Update mit Klassenerweiterungen

Astels zur Verstärkung des Spielers

Welchen Einfluss haben Astels auf den Spieler-Charakter? Die Sternen-Stufe der Astels spielt eine wichtige Rolle für die Attribute des Charakters. Diese lassen sich über Wertpunkte verbessern.

Je mehr Sterne eure Astels insgesamt mit sich bringen, desto mehr Wertpunkte habt ihr. Es lohnt sich also sowohl viele Astels zu sammeln, als auch das Sternen-Level von bereits vorhanden Astels zu erhöhen.

Astellianer und ihre Begleiter
Astellianer und ihre Begleiter

Was sind Deckeffekte? In eurem Deck könnt ihr bis zu 8 Astels gleichzeitig ausrüsten. Sie zählen als die aktiven Astels und sammeln Erfahrung, während die anderen dies nicht tun.

Zudem haben sie aber auch einen aktiven Deckeffekt. Deckeffekte verbessern beispielsweise:

  • Die AP-Rate
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit
  • Handwerk und Sammel-Effekte
  • aber auch Kampfeffekte, wie Sofortzauber oder reduzierte Abklingzeiten.

Damit diese Effekte jedoch aktiv werden, müsst ihr die richtigen Astels in eurem Deck und diese müssen ein hohes Sternen-Level haben.

Deck-Effekte durch Covus, einem Assassinen-Astel
Deck-Effekte durch Covus, einem Assassinen-Astel

Tipps zum Farmen von Astel-Karten: Wenn ihr eure Astels schnell leveln möchtet, bietet es sich an die Astel-Karten in Low-Level-Dungeons zu farmen. Achtet dabei jedoch darauf, dass es in bestimmten Dungeons nur bestimmte Karten gibt.

Im Endgame erhaltet ihr zudem Star Caller‘s Coins für tägliche und wöchentliche Quests. Diese lassen sich in Maeville bei einem Händler in Kisten eintauschen, aus denen ihr ebenfalls Astels bekommen könnt.

Wer nicht nur die Astels, sondern den eigenen Charakter verbessern möchte, findet hier einen passenden Guide dazu:

Astellia: Guide zu den Attributen – Das solltet Ihr skillen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (25)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.