Astellia: Guide zu den Attributen – Das solltet Ihr skillen

In Astellia gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Attribute eures Charakters zu verbessern und ihm eurem Spielstil anzupassen. Wir erklären euch genauer, wie sie funktionieren.

Was sind die Attribute? Die Attribute findet ihr im Charaktermenü unter den Details. Dort gibt es eine Übersicht über Werte wie:

  • Stärke
  • Intelligenz
  • Agilität
  • oder Willenskraft

Sie verbessern eure Angriffswerte, Abwehrwerte, Ressourcen wie Lebens- oder Manapunkte oder auch wie schnell ihr diese regeneriert. Doch eine genaue Erklärung dafür, welche Attribute welche Werte verbessern, gibt es Ingame nicht.

Bild der zweiten Stadt Frey

Was ist bei den Attributen wichtig? Ihr erhaltet zu Beginn bereits 5 Wertpunkte für euren Charakter, die im Laufe der Entwicklung mehr werden. Mit diesen könnt ihr direkt ein Attribut verbessern, sofern ihr einen Atra-Kristall besitzt. Diese könnt ihr als Archäologe herstellen oder im Auktionshaus kaufen und je nach Seltenheit werden mehr Attribute verstärkt.

Bei physischen Klassen werden euch nur physische Angriffswerte angezeigt, während magische Klassen auch nur Werte für ihre Zauber sehen.

Ein Attribut stärkt zudem nicht nur einen Wert, sondern direkt mehrere. Diese haben wir im Folgenden für euch aufgelistet. Neben den gezeigten Boni verstärken alle Attribute noch ganz leicht andere defensive Werte. Die genaue Auflistung davon würde jedoch den Rahmen des Artikels sprengen.

Astellia: Entwickler versprachen kein Pay2Win – was steckt wirklich im Shop?

Physische Attribute

Die physischen Attribute wie Stärke oder Agilität verbessern die Angriffe mit Waffen und die Verteidigung gegen Angriffe mit Waffen. Sie sind deshalb für Assassinen, den Sagittarius, sowie den Krieger als Tank interessant.

Das verändert Stärke:

  • Physische Angriffe – Verstärkt direkten Schaden mit Waffen.
  • Trefferrate physischer Status – Die Trefferchance von Status-Effekten wie Stuns oder Blutung durch physische Waffen.
  • Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Status-Effekte zufügt.
  • Physische Abwehr – Reduziert den Schaden an euch, der mit Waffen zugefügt wird.
  • Verstärkt ganz leicht: Magieangriff – Verstärkt den Schaden durch Zauber.
  • Verstärkt ganz leicht: Status-Magiepräzision – Die Trefferchance für Status-Effekte wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer Magiestatus – Die Dauer von Status-Effekten wie Stun oder Brennen durch Magie.

Das verändert Agilität:

  • Physische Präzision – Die Chance, den Gegner mit der Waffe zu treffen.
  • Kritische Trefferchance – Die Chance, den Gegner kritisch zu treffen.
  • Ausweichen – Die Chance, physischen Angriffen von Gegnern auszuweichen.
  • Trefferrate physischer Status – Die Trefferchance von Status-Effekten wie Stuns oder Blutung durch physische Waffen.
  • Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Status-Effekte zufügt.
  • Verstärkt ganz leicht: Magiepräzision – Die Chance, dass eure Zauber treffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Kritische Magiepräzision – Die Chance, dass eure Zauber kritisch treffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer Magiestatus – Die Dauer von Status-Effekten wie Stun oder Brennen durch Magie.
Ein Krieger in Astellia

Das verändert Gewandtheit:

  • Physische Präzision – Die Chance, den Gegner mit der Waffe zu treffen.
  • Physische kritischen Angriff – Den Schaden durch kritische Treffer.
  • Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Statuseffekte zufügt.
  • Kritisches Ausweichen – Die Chance, kritischen Angriffen des Gegners auszuweichen.
  • Verstärkt ganz leicht: Kritischer Magieangriff – Verstärkt den Schaden durch kritische Zauber.
  • Verstärkt ganz leicht: Kritische Magiepräzision – Die Chance, dass eure Zauber kritisch treffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer Magiestatus – Die Dauer von Status-Effekten wie Stun oder Brennen durch Magie.

Das verändert Konstitution:

  • Erhöht Lebenspunkte.
  • Verstärkt Magieabwehr – Reduziert den Schaden, den ihr durch Magie bekommt.
  • Erhöht Status-Heilungsrate – Wie schnell ihr euch von physischen und magischen Statuseffekten erholt.
  • Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Statuseffekte zufügt.
  • Zauberkraft – Wie stark eure Zauber heilen.
  • Verstärkt ganz leicht: Status-Magiepräzision – Die Trefferchance für Status-Effekte wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer Magiestatus – Die Dauer von Status-Effekten wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Verstärkt ganz leicht: Regeneration der Lebenspunkte.
Das denke ich über das neue MMORPG Astellia nach 20 Stunden Spielzeit

Magische Attribute

Obwohl sich die magischen Attribute vor allem an den Magier und den Gelehrten richten, sorgt die Willenskraft auch für ordentlich defensive.

Das verändert Intelligenz:

  • Magieangriff – Verstärkt den Schaden eurer Zauber.
  • Status-Magiepräzision – Die Trefferchance für Status-Effekte wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Dauer Magiestatus – Die Dauer von Status-Effekten wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Verstärkt ganz leicht: Physische Angriffe – Verstärkten den direkten Schaden mit Waffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Trefferrate physischer Status – Die Trefferchance von Status-Effekten wie Stuns oder Blutung durch physische Waffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Status-Effekte zufügt.

Das verändert Weisheit:

  • Magiepräzision – Die Chance, dass eure Zauber treffen.
  • Kritische Magiepräzision – Die Chance, dass eure Zauber kritischen Schaden zufügen.
  • Status-Magiepräzision – Die Trefferchance für Status-Effekte wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Dauer Magiestatus – Die Dauer von Status-Effekten wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Verstärkt ganz leicht: Physische Präzision – Die Chance den Gegner mit der Waffe zu treffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Status-Effekte zufügt.
Der Magier und sein Astel

Das verändert Wissen:

  • Magischer kritischer Angriff – Den Schaden eurer Zauber, die kritisch treffen.
  • Magiepräzision – Die Chance, dass eure Zauber treffen.
  • Status-Heilungsrate – Wie schnell ihr euch von physischen und magischen Statuseffekten erholt.
  • Verstärkt ganz leicht: Physischen kritischen Angriff – Den Schaden durch kritische Treffer.
  • Verstärkt ganz leicht: Physische Präzision – Die Chance, den Gegner mit der Waffe zu treffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Status-Effekte zufügt.

Das verändert Willenskraft:

  • Erhöht Manapunkte.
  • Zauberkraft – Wie stark eure Zauber heilen.
  • Dauer Magiestatus – Die Dauer von Status-Effekten wie Stun oder Brennen durch Magie.
  • Verstärkt ganz leicht: Trefferrate physischer Status – Die Trefferchance von Status-Effekten wie Stuns oder Blutung durch physische Waffen.
  • Verstärkt ganz leicht: Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Status-Effekte zufügt.
  • Verstärkt ganz leicht: Physische Abwehr – Reduziert den Schaden an euch, der mit Waffen zugefügt wird.
  • Verstärkt ganz leicht: Ausweichen – Die Chance, Angriffen auszuweichen.
Ein Spieler mit 3 Astels auf der Wiese

So skillt ihr euren Charakter

Welche Attribute soll ich nun nutzen? Auch wenn jedes Attribut direkt mehrere Funktionen übernimmt, ist doch relativ schnell klar, welche Spielweise von welchen Attributen profitiert:

  • Als Tank möchtet ihr Defensive und Lebenspunkte haben und ein bisschen Schaden verursachen, um die Aggro zu halten. Ihr setzt also auf Konstitution und Kraft. Alternativ kann Wissen genutzt werden, um Magieabwehr zu bekommen.
  • Als physischer Damage Dealer (Assassine und Sagittarius) möchtet ihr vor allem Schaden. Darum setzt ihr auf Kraft, Agilität und Gewandtheit.
  • Als magischer Damage Dealer möchtet ihr Zauberschaden. Skillt deshalb Intelligenz, Weisheit und Wissen.
  • Als Heiler benötigt ihr Mana und Zauberkraft. Beides bekommt ihr durch Willenskraft. Zudem ist Wissen nützlich, weil es ebenfalls Mana verleiht und die Chance, dass eure Heilung kritisch trifft, erhöht.

Neben den Wertepunkten im Charaktermenü könnt ihr eure Attribute auch über die Ausrüstung verbessern. Dort werden jedoch direkt die einzelnen Boni wie Ausweichen, Physische Abwehr oder magischer Schaden gestärkt.

Wir hoffen, dass euch die Übersicht über die Attribute geholfen hat und haben auch noch weitere Tipps zu Astellia für euch gesammelt:

5 Tipps, die ich gerne früher über das MMORPG Astellia gewusst hätte
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

23
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tebo
Tebo
9 Monate zuvor

Trotz Destiny bin ich ja drauf und dran mir das zu kaufen.

Ein paar Fragen aber noch.
Ist es bei Astellia auch wieder so, das es einen Dauermangel an Tanks und Heilern gibt, oder wie haben sie das gelöst?
Kann man wie bei WoW umspeccen, also von Heiler auf DD und zurück?
Sind die craftbaren Dinge wirklich gut, also macht es Sinn etwas herzustellen oder gibt es in Instanzen deutlich bessere Dinge was die Berufe überflüssig machen würde?
Gibts für alle Gruppeninhalte eine Gruppensuche?

Sorry für die vielen Fragen, aber irgendwie fand ich dazu sonst nichts.

nzada
nzada
9 Monate zuvor

also …

zuallerersteinmal : ja, es gibt einen dauermangel razz wie in jedem mmo,
aber … stellenweise hat man auch den eindruck dass irgendwie alle healer zocken und man keinen DD findet xD

die balance ist an und für sich aber ganz gut gelöst …
du kannst als healer allein ganz gut vorankommen … und als tank kannste auch ohne healer im dungeon überleben …

du ziehst halt dann nicht das ganze dungeon und brauchst stadt 9 minuten vllt 12 oder 13 [im endgame mit nem gut ausgerüsteten char] … aber das macht genau garkeinen unterschied

dazu kommt, dass du eine auswahl an verschiedenen astels (begleitern) hast,
jeder von ihnen bringt dir unterschiedliche vorteile, bonis und skills mit

es gibt z.B nen astel, der dir hilft die aggro der gegner auf sich zu ziehn
es gibt nen astel, der heilen kann etc

sind zwar naturgemäß nicht so gut wie normale spieler,
aber um in mangelsituationen über die runden zu kommen reichts allemal

wobei man dazusagen muss … noch
denn im moment gibts nur die standard-dungeons, legendäre dungeons und vieles vom endgame wird erst in kürze freigeschaltet werden

„umspeccen“ … jein

du hast eine begrenzte zahl an statuspunkten (abhängig von der zahl und dem *-lvl deiner astel), die du verteilen kannst [wobei du maximal bis zu 5 pro stat geben kannst … als lvl 50er char hab ich derzeit 15 punkte zu vergeben]

dazu benötigstu kristalle (die du ingame durch quests oder crafting nachgeworfen kriegst), welche dir eine gewisse rng chance auf werterhöhung von bis % bringen …

das kannstu jederzeit zurücksetzen und dein glück neu versuchen … kostet dir dann aber eben diese kristalle, die du erst finden bzw craften musst (ich hab noch hudnerte rumliegen … insofern)

dann gibt es fertigkeiten …
du kannst punkte verteilen, um z.B die abklingzeit, den dmg oder die zugefügten buffs zu verstärken … diese punkte kannstu jederzeit frei nach belieben ändern

also wenn ich als healer heute gern nur meine dmg-skills hochhaben will … kann ich das genauso jederzeit tun wie z.B nur meine healskills hochzupushen

es gibt auch die möglichkeit sich die jeweilige auswahl an fertigkeiten einzuspeichern und dann nach belieben zwischen verschiedenen zu wechseln … das muss allerdings, blöderweise, erst gegen echtgeld freigeschaltet werden

was das crafting angeht kann ich noch nicht wirklich viel sagen, weil ich noch nicht soweit bin

wenn ich allerdings ins crafting menü reinschau fällt auf,
dass im grunde genommen dieselben sachen gecraftet werden können,
die auch normal in dungeons droppen

nun muss man wissen,
dass die status-werte auf diesen items pures rng sind … als freund reiner zufall …

und dass die anzahl an dropps aus dungeons,
durch eine limitierung der dungeon tickets auf ein tägliches maximum begrenzt ist

gruppensuche, soweit ich sehe, gibt es … angefangen für die karte, übers kolloseum, pvp gebiet (noch nicht implementiert) und dungeons …

wie gut oder schlecht die funktioniert kann ich dir allerdings leider nicht wirklich sagen

Bodicore
Bodicore
9 Monate zuvor

Mangel gibt es aktuell nicht.

Heiler und Tanks sind super easy Soloklassen und spielen sich in Instanzen total gut.
Auch der Schden ist fast so gut wie bei den DD vielleicht etwa 1/4 weniger.

Daher gibt es derzeit fast schon einen Tank/Heiler überschuss.
Manchmal werden sie gesucht ja, aber die meisten Gruppen suchen entweder Heiler und DD oder Tanks und DD.

Chris Baddabum
Chris Baddabum
8 Monate zuvor

haha tank 1/4 weniger schade wie nen dd. selten so gelacht. Level 50 tank macht nen viertel weniger schaden wie nen Level 20 mage. ja das stimmt :).

Bodicore
Bodicore
8 Monate zuvor

Du bist 2 Wochen zu spät mit deiner Antwort wink
Klar ist der Abstand eines lvl50 Tank zu einem lvl50 DD inzwischen grösser ist sonst würde ja was falsch laufen.
In der Levelphase stimmt aber meine Aussage da ich DD und Tank spiele hab ich das ja selber miterlebt.

Trotzdem ist der Killsped nicht sooo viel schlechte als Tank ziehst halt mehrere Mobs zusammen während ich als Mage lieber nur 1 oder 2 mache damit es angenehm läuft.

Das der Tank aber so viel weniger Schaden macht stimmt eben auch nicht, spielst du Tank ?

Bodicore
Bodicore
8 Monate zuvor

In Astellia liegt es am System mit den Astels, dass Tanks und Heiler super Soloklassen sind wink
Folglich gibt es sehr viele Leute die es spielen und somit auch weniger Mangel.

Ein Tank mit einem Heilastel im Rücken hat eigentlich kaum noch Feinde, dazu kommt noch dass der Killspeed durchaus tragbar ist vor allem wenn man mehrere Gegner gleichzeitig rumterkloppt.

Tebo
Tebo
8 Monate zuvor

Hey. Habs mir tatsächlich geholt und auch auf Heiler geskillt. Ich finde, momentan komm ich sehr gut durch. Habe ein Tank Astel dabei für schwere Gegner und 1 Assasinen Astell fürs questen.

Läuft ganz gut soweit. Instanzen auch schon ein paar gespielt. Ist gerade mit dem Combo Sxstem gut spielbar.
Mir fällt nur auf, das man im Gegensatz zu WoW tatsächlich auf sein Mana achten muß. Aber macht Spaß soweit.

Auf welchem Server bist Du?

Bodicore
Bodicore
8 Monate zuvor

Nice, ich mach erst mal etwas Pause bis nach dem Event.
Hab gerade etwas zu viel Astellia gezockt in letzter Zeit wink

Ich spiel auf Aquarius, bei den SilberFalken. Den Server würde ich empfehlen da es dort mehr Spieler hat.
Da spielen halt alle die das Packet geholt haben, weil es der ältere Server ist.

Tebo
Tebo
8 Monate zuvor

Bin jetzt lvl 38 allerdings nicht auf Aquarius, sondern dem anderen EU Server.
Ist schon relativ leer auf dem Realm, aber da die Dungeonsuche serverübergreifend ist, gehts noch.

Als Heiler merke ich, das ich beim Questen deutlich langsamer bin als ein DD oder auch ein Tank. Keine Ahnung wie das mit 50 wird. Außerdem hab ich das Gefühl, das Rota als Tank zunehmends weniger aushält.

Ich hatte von dir gelesen das Du mal was zu Combos geschrieben hattest. Daraufhin hab ich mich mal hingesetzt und mir das alles einverleibt und mal so Combos eingesetzt. Der Unterschied ist gewaltig. Spiele jetzt mit 2 Knöpfen effektiver als vorher mit 8.

Als nächstes steht das richtige Astel auf der Liste, damit er besser mit meinem Heiler und seinen Skills harmoniert.
Berufe hab ich gerade erst angekratzt…also noch viel zu tun!

Bodicore
Bodicore
8 Monate zuvor

Das Problem als Heiler ist natürlich das die Rota erst mal ausgebaut werden muss.
Meine Rota hat schon in Legidungeons locker getankt als der Tank früh abgesprungen ist.
Gut der Heiler hatte 5 Sterne und war super Ausgerüstet aber trotzdem, da geht schon was.

Ich empfehle dir die Zeit zu nehmen und das Star s‘ Tale zumindest das erste Kapitel zu machen. als Belohnung bekommst du da einen guten Schub für die Rota.
Hier ein Guide:
https://forum.astellia-mmo….

Danach ist es noch wichtig zu wissen das du die Rota aufwerten kannst, du gibst 5 Sternjuwelen dem Astel quasi zu fressen geben kannst und ihn damit Aufwerten (insgesamt 5x) da kommt schon eine Menge defensive dabei rum.

https://forum.astellia-mmo….

Man muss schon sagen, für ein Asia-MMO hat Astellia erfreulich viele verzahnte Mechaniken wink

Was den Server anbelangt ist es halt schwer zu sagen es stecken sicher nicht mehr viele Leute in der Levelphase und Twinks machen zur Zeit viele nicht, weil sie mit dem Main noch gut beschäftigt sind.

Ich persönlich würde tatsächlich nochmal neu anfangen. lvl50 ist man relativ schnell was Zeit brauch ist das Stars’s Tale und die Berufe falls du solche machst.

nzada
nzada
9 Monate zuvor

kritische heilung ?

Seska Larafey
Seska Larafey
9 Monate zuvor

Hmpf, ich wollte heute mir Astellia kaufen, aber ich sehe keine Paysavecard option. Kommt das noch in den Shop oder bleibt es fest?

Bodicore
Bodicore
9 Monate zuvor

Sehr schön…

Aber als Tank unbedingt auf Konstitution und Willenskraft skillen.

Willenskraft ist wichtig für die defensive gegen Magischen schaden. Spätestens ab der lvl38 Instanz merkt man sofort wenn ein Tank das nicht berücksichtigt ;).

Stärke würde ich als drittes nehmen vielleicht sogar erst als 4tes je nachdem wie ich Aggro halte.
Man muss auch sagen das die Skillpunkte von den Astel-Sternen abhängen die Entwickler sagten schon dass es theoretisch möglich sei in allen Stats 5Punkte zu erhalten.

Wieviel Wertverbesserungein Skillpunkt wert ist, das ist einen Frage des investierten Atrakristall es gibt Atrakristalle in allen Stufen also Normal bis Lägendär und alle haben eine gewisse Reichweite und die Prozentzahl mit der ein Skill verbessert wird ist RNG das Maximum wäre so wie ich das Gesehen habe eine Verbesserung von 35%

Atrakristalle dropen, können vom Archäologen hergestellt oder zu einem super Preis bei mir erstanden werden wink

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
9 Monate zuvor

Bezüglich der Willenskraft habe ich das grad nochmal getestet. Ingame steht zwar, dass es die Magieabwehr erhöht. aber sie tut es nicht.

Wie auch im Guide steht, tut dies Wissen. Entsprechend sollte man wenn wissen skillen.

Ich hab übrigens mehr als 40 Atra-Kristalle verschwendet, um den Guide zu erstellen.Ich weiß inzwischen, wie teuer die sind razz

Saigun
Saigun
9 Monate zuvor

Zum Thema Wissen, du hast geschrieben: Zudem ist Wissen nützlich, weil es ebenfalls Mana verleiht und die Chance, dass eure Heilung kritisch trifft, erhöht.

Weder von Mana, noch von healcrit steht was im Guide beim Thema Wissen. Was stimmt denn nun?^^
Auch Magieabwehr steht bei mir nicht bei Wissen. Unter Wissen steht da:
Das verändert Wissen:

Magischer kritischer Angriff – Den Schaden eurer Zauber, die kritisch treffen.

Magiepräzision – Die Chance, dass eure Zauber treffen.

Status-Heilungsrate – Wie schnell ihr euch von physischen und magischen Statuseffekten erholt.

Verstärkt ganz leicht: Physischen kritischen Angriff – Den Schaden durch kritische Treffer.

Verstärkt ganz leicht: Physische Präzision – Die Chance, den Gegner mit der Waffe zu treffen.

Verstärkt ganz leicht: Dauer physischer Status – Wie lange ihr mit einem physischen Angriff Status-Effekte zufügt.

Edit: magische Abwehr steht bei Konstitution.

Bodicore
Bodicore
9 Monate zuvor

hättest was gesagt ich hätt dir welche geschenkt wink

nzada
nzada
9 Monate zuvor

das hier wäre etwas aus der koreanischen beta

[also schon ein weilchen her und auch nicht die EU version … aber um anhaltspunkte zu bekommen sicher nicht schlecht]

https://docs.google.com/spr

Chris Baddabum
Chris Baddabum
8 Monate zuvor

is aber totaler Unsinn das zu nehmen, den Konstitution tut das selbe bei tanks. ist das equilalent zu WIL für physische Klassen.

Saigun
Saigun
9 Monate zuvor

Ist es denn in dem Spiel möglich sich auf 1-2 Stats zu spezialisieren? Also kann man so richtige Vollblut Heiler, Tank, DD’s erstellen?

Bodicore
Bodicore
9 Monate zuvor

Klar… Darauf läuft es ja raus eigentlich wink
Stell dir mal vor als Tank mit 2 Heilastels… Stirb da mal wink

nzada
nzada
9 Monate zuvor

„jein“ wäre hier die richtige antwort

zuersteinmal sind die verteilbaren skillpunkte an die sterne der astel gekoppelt [die sind hier also der limitierende faktor, wieviel du verteilen kannst]

dann ist jeder einzelne skill auf eine maximalzahl von 5 punkten beschränkt
[also mit lvl 50 hab ich jetzt 15 … was 3 vollen stats entsprechen würde]

dazu kommt, dass die stats rng gewürfelt werden …
beim aufwerten von stats werden kristalle verbraucht die einen bonus von – bis geben [je nachdem wie hoch die kristalle sind dann eben einen entsprechend höheren bonus]

die stats kannste jederzeit zurücksetzen und kristalle werden dir nachgeworfen bzw sind ingame craftable

im späteren spielverlauf wirds dann auch noch zu jeder spielklasse 3 unterklassen geben …
welche es erlauben werden das ganze dann nochmal ein bischen zu individualisieren / speziallisieren

und dann kommen noch die astels dazu, bei denen du von tank über dd bis zu support und heal astels auswählen kannst

TL:DR … nein, auf 1-2 stats spezialisieren ist nicht, ja nen richtigen vollblut kannste dir gestalten

Bodicore
Bodicore
9 Monate zuvor

Ja die Skillpunkte hat man irgendwann alle auf 5.

Aber man kann (und sollte) sich ansonsten sehr wohl spezialisieren

Werte auf Items werden gewürfelt und können auch 2×2 das gleiche sein oder vielleicht sogar 4x das habe ich aber noch nicht gesehen und wird wohl auch erst mal keiner verkaufen.

Dann gibt es noch die Gems mit denne man sich spezialisieren kann. Ich habe in einem Item zb. 4x Zaberkraft und 1x Zauberkrit das ist aber selten und manche Steine haben anscheinend eine höhere Chance das eine oder andere zu werden.

Beim Zauberer gibt es eigentlich 2 Wege harte. Schläge oder Dots beide haben unterschiedliche Werte auf die man achten sollte.
Zu mischen ist wahrscheinlich nicht besonders effektiv da sonst das Seelenmanagement nicht mehr stimmt.

Chris Baddabum
Chris Baddabum
8 Monate zuvor

quatsch mit soße…. bei nahkampfklassen gibt Konstitution den magieabsorb. WILL gibt den zwar auch das ist richtig. aber Konstitution eben noch zusätzlich satt leben. 2. wert ist stärke. den damit macht man nicht nur mehr schaden, es erhöht auch die physische Verteidigung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.