Macht-Phantasien – Das Erfolgsgeheimnis von MMOs

Destiny-Machtphantasie

Das Erfüllen einer Macht-Phantasie ist das geheime Erfolgsrezept bei Onlinespielen wie Destiny oder Star Wars Battlefront.

Wenn das Spielen eines Helden und unsere Vorstellung davon, wie es wäre, ihn zu spielen, eins wird, dann ist die Macht-Phantasie, die Power-Fantasy, erfüllt. Aber was meint man damit eigentlich?

Der Begriff „Powerfantasy“, oder „Fantasy“ eines Charakters, ging lange an mir vorbei. In letzter Zeit ist er mir zweimal begegnet.

Einmal als man bei Destiny erklärte, wie man die 3 neuen Unterklassen gestalten würde. Da hatte man zuerst die Vorstellung eines Charakters im Kopf, irgendein Bild aus dem Popkultur-Universum (Thor, Legolas und Imperator Palpatine) und dann probierte man aus, ob es in Destiny auch Spaß machen würde, in die Haut so einer Figur zu schlüpfen.

Für einige Klassen hatte man erst andere Ideen. Als man diese Machtphantasien aber im Spiel umsetzen wollte, merkte man: Ein Scharfschütze, der durch Wände sehen kann, oder ein Totenbeschwörer sind zwar „coole Ideen“ – klappen aber einfach nicht. Die Power-Fantasy funktionierte im Spiel nicht.

Auch als man bei WoW nun Klassenänderungen vorstellte, sprach man immer wieder von der „Fantasy“ hinter einer Klasse. Der Eismagier soll noch eisiger werden, Feuer strich man ihm ganz. Der Dämonen-Warlock sollte lieber viele Dämonen beschwören als selbst zum Dämon zu werden.

Das passe irgendwie mehr zur Fantasy, zur Power-Fantasy seiner Klasse. Aber was ist das überhaupt?

WoW Legion Fire Mage

Bald mit 48 Prozent mehr Feuer!

Eine Power-Fantasy

Eine Power-Fantasy ist, wenn wir selbst zum Helden werden. Denn in unserer Vorstellung von einem MMORPG, sitzen wir ja nicht an der Tastatur, schauen in Tabellen nach oder reden im Teamspeak mit unseren Freunden, sondern wir sind selbst der Held, linsen um die Ecke mit dem Blaster im Anschlag oder halten das Schild über unseren Kopf, damit die Krallen des riesigen Dämons daran zerschellen. Wenn wir im Bett liegen und über unseren Helden nachdenken, was wir machen, dann denken wir über diese Machtphantasie nach.

Auch interessant: Das Robin-Hood-Problem – Jeder will der Held sein.

Da sind wir nicht Dominic und stottern unter Stress. Wir sind nicht Phillip und außer Atem, wenn wir eine Kiste Wasser die Treppen hochschleppen müssen oder Melanie und uns wird ganz schwindlig, wenn wir einen Tropfen Blut sehen.

Rollenspieler

Sondern wir sind Tyranox der Krieger, auf den sich alle verlassen. Wir stehen dem riesigen Monster gegenüber, halten es davon ab, unsere schwächlichen Mitstreiter zu zerquetschen. Wir müssen möglichst viele von seinen Schlägen aushalten, seinen Tricks und Zaubern ausweichen – und das können wir, weil wir knallharte Mistkerle sind.

Wir sind Ravenclaw der Magier, der hinten den Frontlinien steht und mit seinen Feuerbällen den Gegner bekämpft. Wo wir hinsehen, winden sich die Gegner unter der Macht unseres Blickes. Wenn wir zaubern, lodern unsere Adern rotglühend auf. Es zischt, brodelt, unsere Gedanken werden real.

Oder wir sind die sanftmütige Heilerin Seraphine, die schon so manche Schlacht durch geduldiges und weises Heilen entscheiden konnte. Sind die Retter unserer Freunde, die uns dankbar und mit offenen Armen empfangen. Wir bringen die Welt in Ordnung.

So naiv, an Macht-Phantasien zu glauben, seid Ihr nicht? Dann findet Ihr Euch auf der nächsten Seite wieder!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.