KI kann wie ein Mensch Minecraft spielen – Musste dafür nur 70.000 Stunden auf YouTube zuschauen

KI kann wie ein Mensch Minecraft spielen – Musste dafür nur 70.000 Stunden auf YouTube zuschauen

Ein Team hat eine künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, die selbstständig Minecraft spielen kann. Doch der Weg dorthin war weit.

Künstliche Intelligenz spielt heutzutage eine große Rolle. So hatte etwa eine große MMO-Firma erklärt, wie KI das Spielerlebnis verbessern könne. So soll künstliche Intelligenz Matchmaking besser als jeder Mensch beherrschen.

Doch KI soll nicht nur das Spiel an sich verbessern, sondern soll auch selbst zocken können. Zumindest hatte sich das eine Firma als Auftrag gesetzt. Am Ende dieses Experiments steht eine KI, die tatsächlich problemlos Minecraft zocken kann.

Nvidia stellt eine gigantische Minecraft-Map vor, will damit Geld für Kinder sammeln

Firma bringt künstlicher Intelligenz bei, wie man Minecraft spielt

Wer steckt dahinter? OpenAI ist ein Unternehmen, dass sich mit der Erforschung künstlicher Intelligenz auseinandersetzt. Nun hat sich die Firma eine einzigartige Aufgabe vorgenommen: Man wollte herausfinden, ob eine künstliche Intelligenz Minecraft spielen kann (via openai.com)

Was wurde genau gemacht? Dafür hat man ein besonderes Verfahren genutzt, nämlich Video PreTraining (VPT). Die KI lernt ihre Aktionen und Vorgehensweise aus dem Beobachten von Videos. Aus diesem Grund hatten die Entwickler auch Tastendrucke und Mausbewegungen oder Aktionen im Inventar aufgezeichnet.

Für Minecraft hatte man sich entschieden, weil es eines der meistgespielten Games ist und weil es zum anderen jede Menge Videomaterial auf YouTube und anderen Seiten gibt, was frei verfügbar ist. Insgesamt hat man 70.000 Stunden Videomaterial genommen, um die KI damit zu trainieren. Und das durchaus erfolgreich.

Die KI nutzt außerdem keine besondere Minecraft-Version. Stattdessen nutzt sie die normale Version, die man üblicherweise mit Maus und Tastatur spielt.

Das gesamte Experiment und die Tätigkeiten der KI könnt ihr euch in einem Video auf Vimeo ansehen. Das Video haben wir hier für euch eingebettet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Vimeo, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Vimeo Inhalt

Was kann die künstliche Intelligenz? Die KI kann problemlos viele Dinge in Minecraft alleine machen:

  • Bäume fällen und Planken herstellen
  • Eine Werkbank zum Crafting bauen
  • Schwimmen
  • Tiere jagen
  • Nahrung zu sich nehmen
  • Blöcke unter sich platzieren und so auf einer Säule immer höher springen

Die Entwickler erklärten aber auch, dass man die KI stetig verbessern konnte, je genauere Daten man im Angebot hatte. Schließlich konnte die KI Werkzeuge aus Holz und Stein herstellen und einfache Unterkünfte bauen. Sie erkundete Dörfer, plünderte Truhen und ging dabei vor, wie es jeder Spieler tun würde.

Doch manche Experimente mit KI sind eher erschreckend. So wollte eine Gruppe von Forschern beweisen, dass eine künstliche Intelligenz auch gefährlich werden kann. Die KI hatte in wenigen Stunden tausende Chemiewaffen entworfen:

Forscher wollen beweisen, was eine böse KI anstellen kann – Die entwirft 40.000 Chemiewaffen in 6 Stunden

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lp obc

Ok aber der grösste Noobfehler wird konsequent gemacht 🙂 (ev zu viel bei NOOBS gelernt…)
Man baut nicht gerade nach unten, sonst kann man in die Lava fallen und alles verlieren… (Gilt auch für das nach oben bauen wenn man weit unten ist und das oben nicht kennt 😉
Aber trotzdem beindruckend!!!

Nexis

Erstaunlich 😃
Das verspricht endlich mal NPCs die so richtig intelligent Verhalten wie menschliche Spieler.
Für Spieler die lieber PvE mögen als Pvp, könnte diese KI eine rosige Zukunft mit stärkeren Herausforderungen im PvE bedeuten.

Ich spreche zum Beispiel von den Bots im PvE-Modus des Spiels „World of Warships“.
Die KI ist quasi nicht existent, die Bots sind dumm wie Brot… Und das Brot wäre jetzt sogar noch beleidigt 😂
Die fahren wirklich jedesmal aka vorhersehbar kerzengerade aus in die Mitte der Karte auf’s Silbertablett, und lassen sich dort abschießen wie nicht ausweichende Moorhühner🐓🐓

Ich hoffe wir bekommen in World of Warships mal Bots mit so einer guten KI 🙂

Jona

Man stelle sich mal vor. In Zukunft werden PvEler nicht mehr von richtigen Menschen sondern von der KI gegankt und gegrieft. Unendliche Möglichkeiten ^^

N0ma

Die Zukunft des Gaming. Selbst spielen muss man nicht mehr selbst 😉 Dieses ganze nervige Grinden fiele weg.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx