Guild Wars 2 und Blade & Soul geht’s gut, aber NCSofts Zukunft ist mobile

Die Quartalszahlen des Korea-MMO-Spezialisten NCSoft für das 4. Quartal/2017 sind da. Die zeigen, dass es den klassischen PC-MMORPGs wie Blade and Soul, Guild Wars 2 oder Aion zwar gut geht, aber das große Geld wird mittlerweile mit Mobile-Titeln wie Lineage M verdient.

Die Zahlen von NCSoft über das 4. Quartal 2017 sind da, dazu gibt NCSoft auch gleich die Jahreszahlen heraus.

So lief’s für Blade and Soul, Aion und Guild Wars 2 im 4. Quartal 2017

Für uns im Westen sind vor allem drei MMORPGs von NCSoft relevant:

  • Guild Wars 2 hatte ein starkes Quartal, da hat die Erweiterung „Path of Fire“ voll reingehauen, die am 22. September erschienen ist – im Vergleich zum 4. Quartal 2016 ist eine deutliche Steigerung zu sehen.
  • Blade and Soul ist stabil, da hat sich im Vergleich zum letzten Jahr fast nichts verändert
  • Aion ist ebenfalls stabil, im Vergleich zum Vorjahresquartal verliert man allerdings leicht.

NCSoft4Quartal2017

Über drei Jahre gesehen Niveau der MMORPGs relativ stabil

Wenn man die Einnahmen der drei MMORPGs im ganzen Jahr über betrachtet, sieht man allerdings, dass die drei MMORPGs wohl nicht die große Zukunft haben werden.

Blade and Soul steht als einziges der drei MMORPGs dank des Westports in 2016 besser da als vor 2 Jahren. Aion und Guild Wars 2 sind stabil, aber man sieht ihnen eben das Alter langsam an.

Auch wenn sich Guild Wars 2 gut hält: 2015 war das MMORPG doch etwas stärker als 2017. Schon damals hat NCSoft jedoch erklärt, dass man mit dem Abschneiden der damaligen Erweiterung „Heart of Thorns“ nicht zufrieden war.

Quartalszahlen-NCSoft-JahrueberJahr

Von WildStar, dem anderen MMORPG bei NCSoft, fehlt auch diesmal wie seit Jahren jede Spur im Finanzbericht.

Das MMORPG, das bei NCSoft stark leidet, ist der PC-MMORPG-Oldie Lineage. Da scheint es so, als ginge mit dem Erscheinen der Mobile-Variante Lineage M langsam der Ofen aus.

Lineage-M

Wechsel auf Mobile läuft bei NCSoft

NCSoft macht aktuell eine Entwicklung durch vom PC hin zu Mobile. Spiele wie Lineage M sind die großen Geldbringer. Gegen deren Einnahmen verblassen die Zahlen der PC-MMORPGs.

So sind in Zukunft gleich mehrere Mobile-Titel der etablierten PC-Franchises geplant: Für Lineage, Blade and Soul und Aion sind Mobile-Nachfolger in Entwicklung. Gleich mehrere sind geplant:

  • Mit Lineage M ist ein erster Mobile-Hit in Korea gelungen.
  • Dem schickt man Blade & Soul 2, AION Tempest, AION Legion und Lineage 2 M nach. Gleich 4 „neue“ Mobile-MMORPGs, die auf bekannte PC-Franchises setzen, sind in der Mache.
  • Auch mit Netmarble arbeitet man weiter zusammen, lässt sie ein weiteres Blade&Soul-Mobile-MMORPG entwickeln.

Project-TL-Mann

PC-Spieler können sich auf Project TL freuen, das inoffizielle Lineage 3.


Mehr zu Project TL:

So wollen Project TL und Lost Ark das PC-MMORPG retten

Autor(in)
Quelle(n): Ncsoft Quartalsbericht
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.