7 Legenden, die in FIFA 21 neu zu Ultimate Team stoßen könnten

Welche Icons könnten in FIFA 21 neu dabei sein? Wir haben uns 7 Legenden genauer angeschaut, die wir in FIFA 21 sehen wollen.

Das sind Icons in FIFA 21: Die Ikonen in Ultimate Team gehören zu den besten Karten überhaupt. Dies sind Karten ehemaliger Fußballspieler, die sich zu echten Legenden aufgeschwungen haben.

drogba icon fifa 20
Drogba gehörte zu den größten neuen Ikonen in FIFA 21

Es gibt immer vier Icon-Karten pro Legende, die unterschiedliche Stufen ihrer Karriere widerspiegeln. Außerdem sind sie extrem nützlich, da sie in Ultimate Team mit allen Spielern verbunden werden können. Kein Wunder also, dass sie gerade zu Anfang des Spiels extrem teuer sind und erst später günstiger werden.

In FIFA 20 gab es bereits eine Menge, sehr starke Ikonen. Nun richten wir den Blick nach vorne: Wer könnte in FIFA 21 dabei sein?

Xavi

Darum verdient Xavi eine Icon-Karte in FIFA 21: Xavi prägte jahrelang das Mittelfeld des FC Barcelona und der spanischen Nationalmannschaft. Der Strippenzieher im Zentrum war als genialer Passgeber maßgeblich am Erfolg des „Tiki-Taka“-Spielstils beteiligt. 

Die stärkste Xavi-Karte überhaupt gab es in FIFA 12
Quelle: futhead

2008 und 2012 wurde er mit Spanien Europameister, 2010 holte er die Weltmeisterschaft. Siege in der Champions League feierte er gleich dreimal, die spanische Meisterschaft gewann er siebenmal. Kurz: Xavi hatte eine echte Bilderbuchkarriere und eine Icon-Karte in FIFA 21 wäre mehr als verdient. Seine Karriere beendete der Spanier im Mai 2019 – wird sie nun auf dem virtuellen Platz wiederbelebt?

Ferenc Puskás

Darum verdient Puskás eine Icon-Karte in FIFA 21: Mindestens einmal im Jahr geht der Name Puskás durch die Fußballwelt: Nämlich jedes Mal, wenn der jährliche Puskás-Award für das schönste Tor des Jahres ausgegeben wird.

Dass der Preis nach Ferenc Puskás benannt ist, kommt nicht von ungefähr. Der war eine echte Ein-Mann-Torfabrik und schoss unter anderem in 85 Länderspielen der ungarischen Nationalmannschaft 84 Tore. Er war übrigens auch der Kapitän „Goldenen Elf“ Ungarns, die 1954 als Favorit zur WM reiste und diesem Status auch weitestgehend gerecht wurde. Bis zum Finale eben, dass als „Wunder von Bern“ in die Geschichte eingehen sollte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt
reddit-User wadelaw hatte schonmal eine Idee, wie eine Icon-karte für Puskás aussehen könnte

Als Ikone wäre er in FIFA 21 trotzdem geeignet – und ist auch bei den Fans vorne dabei. In einem Fan-Voting der Seite „fifauteam„, welche Ikonen in FIFA 21 dabei sein müssen, belegt Puskás den ersten Platz. Direkt gefolgt übrigens von:

David Beckham

Darum verdient Beckham eine Icon-Karte in FIFA 21: Zu David Beckham passt der Begriff „Ikone“ vielleicht sogar noch besser als zu anderen Fußball-Legenden. Der Engländer entwickelte sich schließlich im Laufe seiner Karriere nicht nur zu einem grandiosen Fußballer, sondern wurde ein echter Weltstar. 

So sah eine Beckham-Spezialkarte in FIFA 12 aus. Eine Icon-Karte in FIFA 21 dürfte deutlich stärker ausfallen.
Quelle: Futhead

Nach dem Start bei Manchster United zog Beckham durch die Fußball-Welt, spielte in Madrid, Los Angeles, Mailand und Paris. Vor allem mit seinen unvergleichlichen Freistößen verzauberte er Fans der ganzen Welt. 

Francesco Totti

Darum verdient Totti eine Icon-Karte in FIFA 21: Auch Francesco Totti gehört zu einer Reihe von Legenden, die Fans schon länger im Spiel sehen wollen, der aber bisher noch nicht als Ikone verfügbar ist. Ändert sich das in FIFA 21?

FIFA Totti
So stark war Tottis Spezialkarte zum Karriereende

Verdient wäre eine Icon-Karte in jedem Fall, hat sich Totti doch in Italien zur wahren Legende aufgeschwungen. Seine aktive Karriere verbrachte er ohne Unterbrechung bei der AS Roma, trug das Trikot des Vereins in 785 Spielen und erzielte 307 Tore. Den Verein wechselte er als Spieler niemals – eine absolute Seltenheit im modernen Fußball. 

Die einzige andere Mannschaft, für die er spielte, war die italienische Nationalmannschaft. Dort erzielte er in 59 Partien 9 Treffer und wurde bei der WM 2006 in Deutschland Weltmeister. 

John Terry

Darum verdient Terry eine Icon-Karte in FIFA 21: Schaut man sich das aktuelle Aufgebot an Ikonen an, findet man einige Legenden des FC Chelsea in FIFA 20. Erst im letzten Jahr kamen Michael Essien und Didier Drogba dazu, schon zuvor hatte Frank Lampard eine Icon-Karte erhalten. Ein weiterer Spieler, der das Spiel der „Blues“ lange prägte, würde da nicht überraschen.

John Terry sammelte in seiner Karriere viele Spezialkarten. Etwa hier im FIFA 15 TOTS
Quelle: Futbin

John Terry könnte durchaus eine Option für die Ikonen in FIFA 21 sein. Der Innenverteidiger führte den FC Chelsea als Kapitän zu fünf Meisterschaften und mehreren Pokalsiegen. Die Europa League und die Champions League holte er auch – sein Trophäenkabinett ist also gut gefüllt. Das letzte Mal war er in FIFA 18 in Ultimate Team spielbar. Kehrt er in FIFA 21 zurück?

Oliver Kahn

Darum verdient Kahn eine Icon-Karte in FIFA 21: Dass Oliver Kahn eine Icon-Karte verdient hat, ist unbestritten. Von Fans wird er seit Jahren als Ikone in FIFA gewünscht, der Torwart-Titan gilt als einer der besten Keeper aller Zeiten. Sein Nationalmannschaftskollege Lehmann ist schon lange dabei – warum fehlt die Bayern-Legende also noch?

Das Problem: Allzu viel Hoffnung auf eine Kahn-Karte gibt es auch dieses Jahr nicht. Der Torhüter und EA Sports befanden sich Anfang der 2000er Jahre in einem Rechtsstreit um die Persönlichkeitsrechte Kahns. Möglich, dass das bisherige Fehlen Kahns dadurch erklärt werden kann – aber hoffen kann man ja trotzdem!

Als Ultimate Team das erste Mal in FIFA 09 eingeführt wurde, hatte Kahn seine Karriere übrigens schon beendet. Dementsprechend gibt es auch keine klassische Karte, die wir euch zeigen könnten.

Phillip Lahm

Darum verdient Lahm eine Icon-Karte in FIFA 21: Lothar Matthäus, Miroslav Klose, Michael Ballack, Jens Lehmann – das sind die vier deutschen Ikonen, die aktuell in FIFA 20 vertreten sind. Es gibt viele Spieler, die in Frage kommen würden, um diese Reihe zu erweitern. Spieler wie Beckenbauer, Gerd Müller oder der oben genannte Kahn kommen einem schnell in den Sinn.

So sah Lahms starke Karte zum Karriereende in FIFA 17 aus
Quelle: Futbin

Schaut man in die jüngere Vergangenheit, gibt es ebenfalls ein paar Kandidaten. Philipp Lahm wäre ein solcher: Der Weltmeister von 2014 agierte beim FC Bayern über viele Jahre als einer der besten Rechtsverteidiger der Welt, später überzeugte er auch im Mittelfeld. Lahm erlebte in seiner Karriere viele große Momente, wie etwa 2006, als er das erste Tor der WM 2006 schoss und das „Sommermärchen“ einleitete. 8 Jahre später wurde er dann Weltmeister – und wäre einer Icon-Karte in FIFA 21 mehr als würdig.

Man könnte diese Liste beliebig weiterführen – schließlich gibt es jede Menge Legenden im Weltfußball. Ganz am Anfang ihrer Karriere stehen hingegen diese Talente, die in FIFA 21 aber ebenfalls gute Karten kriegen könnten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nico
1 Monat zuvor

Oliver Khan wird nicht kommen, der ist doch total gegen sowas, der würde nicht sein Wort dafür geben.

Ich würde mir eher so Spieler Cantona oder Gascoigne wünschen wink die gab es ja schonmal in den xbox only icon versionen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.