5 Talente aus FIFA 20, die in FIFA 21 deutlich stärker sein müssen

Wenn FIFA 21 im Oktober rauskommt, wird es auch wieder neue Spielerwerte geben. Und einige Talente aus FIFA 20 dürften im nächsten Teil der Reihe deutlich stärker werden, als in FIFA 20.

Was sind das für Spieler? Wie gewohnt wird auch FIFA 21 wieder mit neuen Spielerwerten und Karten in Ultimate Team aufwarten. Wir schauen zuerst auf einige der vielversprechendsten Talente aus FIFA 20: Wer überzeugte im vergangenen Jahr und hat höhere Werte verdient?

Alphonso Davies

Darum wird Davies stärker:  Dass Alphonso Davies im kommenden Jahr eine bessere Karte bekommt, ist so sicher wie der Nicht-Abstieg seines Vereins Bayern München. Der Linksverteidiger hatte in FIFA 20 lediglich einen Gesamtwert von 72 und eine Silberkarte in Ultimate Team. Im realen Leben hat sich der gerade mal 19-jährige Davies als verdammt starker Außenverteidiger etabliert und in die Stammelf des FC Bayern gespielt.

Davies
Davies Standardkarte dürfte der Vergangenheit angehören

So stark könnte Davies werden: In FIFA 20 hat Davies bereits starke FUT-Spezialkarten bekommen, im Wert von 86 und 92. So hoch wird seine Karte wohl nicht ausfallen, der Sprung wäre etwas zu hoch. Eine Goldkarte im Bereich von 79 bis 83 scheint allerdings realistisch. 

Erling Haaland

Darum wird Haaland stärker: Gehen wir von Davies gleich zum nächsten garantierten Sprung in der Bundesliga. Haaland hat während der FIFA-Saison zahlreiche mächtige Spezialkarten gesammelt, zwischen den Werten 82 und 95. In der Bundesliga ist er seit seinem Januar-Wechsel nach Dortmund voll eingeschlagen, kickte 11 Tore in 13 Spielen, zuvor schoss er die Österreicher Bundesliga in Grund und Boden. 

Seine aktuellen Standardkarten wird Haaland sicher übertreffen

So stark wird Haaland: Haalands Grund-Silberkarte (73) wurde bereits im Laufe der Saison auf eine 79er Goldkarte angehoben, doch auch da wird noch nicht Schluss sein. Realistischer scheint eine Karte irgendwo zwischen 80 und 83, Haaland ist schließlich auch erst 19 und hat noch viel Potenzial nach oben.

Lautaro Martinez

Darum wird Martinez stärker: Der Argentinische Angreifer ist mit seinen 22 Jahren schon etwas länger dabei als Haaland und Davies, gehörte in FIFA aber ebenfalls zu den besten Talenten. So bekam der vielversprechende Stürmer etwa eine starke Future Stars Karte in FIFA 20, sammelte auch ansonsten ein paar Upgrades ein. 

Martinez
Lautaro Martinez war schon nach dem Winter-Upgrade sehr stark

Das lag an seinen starken Leistungen für Inter Mailand: In der Serie A sackte Martinez 11 Tore in 22 Spielen ein, legte noch drei weitere auf. In der Champions League netzte er fünfmal, in gerade Mal sechs Spielen. Martinez erregte also auch in der realen Welt Aufsehen – unter anderem soll der FC Barcelona an dem Argentinier interessiert sein.

So stark wird Martinez: Auch Lautaro Martinez wurde, wie Haaland, im Zuge des Winter-Upgrades schonmal hochgestuft. Statt seiner 81er Karte liegt er nun bei 84, was auch nah an seinem neuen Wert liegen dürfte. Womöglich gibt es noch einen Punkt mehr.

Victor Osimhen 

Darum wird Osimhen stärker: Victor Osimhen ist einer der Shootingstars der letzten Saison gewesen. Der Angreifer von LOSC Lille, der einst beim VfL Wolfsburg nicht Fuß fassen konnte, hat offenbar seinen Rhythmus gefunden und netzte regelmäßig. 13 Tore sackte der pfeilschnelle Stürmer in der Liga ein, bereitete fünf weitere vor. Auch hier steht ein Transfer zu einem größeren Verein in der Diskussion – und auch für euer Ultimate Team dürfte Osimhen interessant werden.

Osimhen in FIFA 20 vor und nach dem Winter-Upgrade

So stark könnte Osimhen werden: Osimhen steigerte seine Standard-Karte im Winter Refresh von 74 auf 77, sammelte außerdem noch ein paar weitere Spezialkarten zwischen 80 und 93. Die 77 dürfte also übertroffen werden – ein Rating zwischen 80 und 82 sollte für Osimhen drin sein.

Ansu Fati

Darum wird Ansu Fati stärker: Ansu Fati landete erst verspätet in FIFA 20, dürfte aber auch in den kommenden Jahren einer der interessantesten Spieler überhaupt werden. Der Flügelspieler entstammt der Jugend des FC Barcelona und sammelte mit seinen gerade mal 17 Jahren seine ersten Einsätze für die Profis.

Neben Stars wie Messi oder Suarez hielt Fati mit, landete den ein oder anderen Treffer. Zum Beispiel traf der schnelle Dribbler gerade erst in der wieder gestarteten Liga und machte erneut auf sich aufmerksam. 

Ansu Fati
So sah Ansu Fatis Karte in FIFA 20 aus

So stark könnte Ansu Fati werden: Das Fußball-Wunderkind des FC Barcelona hatte in FIFA 20 nur eine 73er-Karte (was im Alter von 17 allerdings verdammt hoch ist). In Ultimate Team bekam er jedoch eine Spezialkarte mit 89 – so stark wird der junge Angreifer natürlich nicht direkt werden. Aber ein Rating um die 80 herum scheint möglich.

Gerade Spieler des Karrieremodus sollten Ansu Fati dringend im Auge behalten. Er dürfte eines der stärksten Talente in FIFA 21 überhaupt sein. Wenn ihr schon am Überlegen seid, ob FIFA 21 was für euch ist, findet ihr hier eine Übersicht aller Editionen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.