FIFA 21: EA wird wegen Momentum verklagt, dem großen Reizthema

In den USA wurde eine Klage gegen Electronic Arts wegen der Spielereihe um FIFA 21 eingereicht. Die Klage thematisiert Reizthema wie das seit Jahren diskutierte Momentum: EA soll den Schwierigkeitsgrad in FIFA und den Ausgang von Matches manipulieren. Die Kläger glauben, solche Mechaniken sollen zu mehr Pack-Käufen in FIFA 21 führen.

Das ist der Fall: In den USA reichten drei Spieler eine Klage bei einem Bezirksgericht in Kalifornien ein, die sich gegen Electronic Arts richtet. Gleich mehrere Spiele von EA Sports werden darin thematisiert:

  • Die Madden NFL Spiele 17 bis 21
  • Die NHL Spiele 17 bis 21
  • Und die FIFA-Spiele – ebenfalls die Teile 17 bis 21

Es geht in erster Linie um die Ultimate-Team-Modi in den Spielen, in denen man sich ein möglichst starkes Team zusammenbauen muss. In FIFA 21 bekommt man Spieler auf dem Transfermarkt über Aufgaben und weitere Aktivitäten – aber vor allem eben aus Packs. Die Chancen, hier einen starken Spieler zu ziehen, sind nicht gerade hoch.

Die Packs können mit den Münzen gekauft, die man sich im Spiel verdienen kann, aber auch mit Echtgeld in Form von FIFA Points.

In erster Linie stellt die Klage jene Themen in den Fokus, die Spieler seit Jahren anprangern: Mechaniken, die angeblich die Schwierigkeit im Spiel dynamisch anpassen sollen.

Momentum, Scripting und DDA als zentrale Klagepunkte

In der Klage wird EA vorgeworfen, im Unwissen der meisten Spieler und ohne es offenzulegen, Mechaniken wie “Dynamic Difficulty Adjustment” (DDA) oder “Adaptive Difficulty” zu nutzen: “Zumindest einige dieser Technologien nutzen heuristische Vorhersagen und Interventionen, um die Schwierigkeit von Spielen adaptiv zu verändern und die Ergebnisse zu beeinflussen oder sogar zu diktieren, wodurch die Spieler stärker eingebunden werden”, werfen die Kläger EA vor.

In der Klage wollen die Kläger mehrere Fragen klären, wie: “Ob EA DDA, Adaptive Schwierigkeit oder andere Mechanismen zur Anpassung der Schwierigkeit (wie Scripting, Behinderung oder Momentum) in seinen EA-Sportspielen verwendet;”

Dazu fordern sie eine Offenlegung darüber, ob solche Mechaniken in FUT eingesetzt werden, ob dies den Ausgang von Matches beeinflusst und ob EA eine solche Mechanik deutlich hätte offenlegen müssen.

Was steckt hinter Momentum? Seit Jahren vermuten Spieler Mechaniken wie “Momentum” im Spiel, die den Ausgang von Matches beeinflussen. Das wird immer wieder thematisiert. Auch vor dem Start von FIFA 21 wurde das Thema wieder aufgenommen. EA betonte im August 2020, eine solche Mechanik gäbe es im Spiel nicht.

FIFA Points kaufen
Mit FIFA Points kann man Packs kaufen

Diesen Effekt soll das auf Packs haben: Die Kläger werfen EA in ihrer Klage vor, dass solche Mechaniken Spieler treffen würden, die Packs kaufen. Sie hätten einen Einfluss auf das Spiel, der über die Stats der Spieler im eigenen Team hinausgeht – wodurch Spieler aus Packs weniger wert wären:

Dies ist ein sich selbst verstärkender Kreislauf, der EA zum Nachteil der Spieler von EA Sports zugute kommt, da die Mechanismen zur Anpassung der Schwierigkeit die Spieler glauben lassen, dass ihre Teams weniger gut sind, als sie tatsächlich sind, was sie dazu veranlasst, zusätzliche Spielerpacks zu kaufen, in der Hoffnung, bessere Spieler zu erhalten und wettbewerbsfähiger zu sein.

Auszug aus der Klage (übersetzt aus dem Englischen)

So würden Spieler dazu verleitet, immer mehr Packs zu kaufen, so die Kläger. Laut Klägern würde das Spiel gegen kalifornische Verbraucherschutzgesetze verstoßen, falsche Werbung betreiben und zu unrechtmäßiger Bereicherung führen.

Das sagt EA dazu: In einem kurzen Statement gegenüber GamesIndustry.biz sagte ein Vertreter von EA: “Wir glauben, dass die Behauptungen unbegründet sind und unsere Spiele falsch darstellen, und wir werden uns verteidigen.” Die Klage wurde im November eingereicht, bislang aber noch nicht vor Gericht gebracht.

Neben der Diskussion um Momentum wird aktuell auch über ein weiteres kritisches Thema rund um FIFA 21 gesprochen: Zlatan Ibrahimovic brachte auf Twitter die Frage rund um die Spielerdarstellung in FIFA 21 auf, und ob die überhaupt so rechtmäßig sei. Seitdem führt ein Spieler-Berater diese Diskussion weiter.

Quelle(n): Dexerto, PCGames, Class Action Reporter (PDF-Datei)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cico V

Man sollte EA gerichtlich auffordern Zeilen des Quellcodes zu veröffentlichen bzw. vor Gericht vorzulegen, um mit dem Thema endgültig Klarheit zu schaffen. Das Spiel wurde programmiert, dafür braucht man eine Programmiersprache und anhand des Quellcodes kann man dann auch überprüfen, ob solche Skripte oder DDA etc. im Spiel verwendet werden. Eigentlich sind die Versionen des Spiels sehr ähnlich, also die PC Version wird sich nicht sehr von den Konsolenversionen unterscheiden und da man auf dem PC den Quellcode einsehen kann und vor 2-3 Jahren die Algorithmen geleakt worden sind, kann man gegen EA vor Gericht dann diese als Beweise vorlegen.

Screed94

Es ist halt viel zu offensichtlich.. Spiele seit Release jede Woche die Weekend League. Letztes Wochenende nur Schwitzer als Gegner bekommen..Dann plötzlich schlechte Gegner bekommen. Am letzten Tag der WL dann hatte ich gerade mal 10 Siege, 17 Niederlagen und noch 3 offene Spiele. 11 Siege braucht man für die nächste Boni Stufe, heißt, ich brauchte noch einen verdammten Sieg. Was ist? Bekomme nur OP Gegner mit Messi, Ronaldo, Mbappe, Lewandowski usw. Plötzlich hat gefühlt jeder Messi.. Hab dann mit Glück das dritte Spiel noch gewonnen und die nächste Bonus Stufe erreicht. Es waren aber halt auch Spiele dabei, die hab ich 4:0 geführt, war deutlich besser, obwohl der Gegner Messi usw hatte. Plötzlich, innerhalb von ein paar Minuten kommt der Ausgleich und das 4:5. Das kanns einfach nicht sein 😅Naja man zockt es halt trotzdem, da es Laune macht.

Stefan

Momentum raus
Ganz einfach
Es gibt spieler die es eh nicht nutzen also
Warum wird da rumgefummelt an dem gameplay
Lasst es doch einfach wie bei FIFA 19 da hatte man/ich wenigstens noch spass am spielen gehabt
Aber jetz fast jede woche nen neuen kontroller zu kaufen weil das spiel einen einfach nur noch aufregt
Weil man von den patches nichts rwin gar nichts merkt
Also kommt schon
Spiele seit Fifa 98 Fifa kommt schon liebe EA praktikanten macht das spiel nicht kaputt

Noel

Ich sage das ja schon seit Jahren.Ich war 2012 Teil eines der Top Ten Clubs in der Welt auf der 360 und habe genau deshalb mit FIFA aufgehört. Es ist einfach nur noch Glück, wie bei einem Würfelspiel, ob jemand trifft oder nicht trifft. Habe es jetzt 2020 nochmals versucht, musste jedoch feststellen, dass es immer noch genauso schlecht ist. Hier ein Video das klar zeigt, wie EA eingreift, der Pfeil zeigt an in welche Richtung gedrückt wird, ist übrigens von EA selber also nicht erst im Nachhinein eingezeichnet. Der Richtungspfeil wird angezeigt, wenn man auf direkte Wiederholung klickt. Die Einstellungen in diesem Video für Schüsse ist auf manuelle Steuerung eingestellt. 

https://youtu.be/mh1kE5cRWj0

PaDDyL

Wer Fifa spielt, der weiß genau was da gemeint ist.. 😀

Man spielt gegen einen Spieler entweder man führt 1:0 oder 4:0 und irgendwann obwohl man nichts ändert an der Spielweise oder nicht ansatzweise iwie zu abgehoben ist, geht aufeinmal gar nichts mehr, Bälle die sonst 100 % reingegangen wären, gehen daneben, Pässe die man so eig. safe spielt, spielt man auf einmal zum Gegner, oder die berühmten 45. oder 90. Minuten Ausgleich, weil er auf einmal komplett durch das das ganze Mittelfeld inklusive Abwehr kommt..

Und ich bin kein Mensch der leicht tilted ist, nur sowas nervt.

Spiele zwar kein FUT(Versteh das Konzept nicht jedes Jahr bei 0 anzufangen aber Geld oder so auszugeben, als wäre man in einem MOBA, wobei da eh nur für Skins Geld ausgegeben wird) aber Online-Seasons und da ist genau dasselbe

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von PaDDyL
Reptile

Als ob das nur in FUT der Fall wäre, in Offline-Matches gegen die KI, kann man das ab dem Schwierigkeitsgrad Profi oder höher, genau so offensichtlich erkennen, sofern man nicht erst gestern mit FIFA angefangen hat.

Sowohl bei den Männer- als auch den Frauenteams.

Cameltoetem

Wenn man in einem Legendary SB 1-0 führt kann man davon ausgehen das ab der 70. Minute die KI favorisiert wird und die Wahrscheinlichkeit auf ein Tor der KI erhöht ist. Das ist absolut reproduzierbar und gescripted.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x