FIFA 21 präsentiert 2 neue Bundesliga-Stadien, aber die Allianz Arena fehlt weiter

FIFA 21 hat 2 brandneue, deutsche Stadien vorgestellt. MeinMMO zeigt euch die Fußball-Tempel und gibt eine Übersicht, welche Bundesliga-Arenen diese Saison wohl noch auf der Kaderliste stehen und wieso das große Bayern-Stadion wieder ausfallen könnte.

Welche Stadien wurden neu angekündigt? Über Twitter teilten einige offizielle Bundesliga-Accounts die frohe Botschaft: Es wird 2 komplett neue deutsche Stadien in FIFA 21 geben:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Zum einen erhält der 1. FC Union Berlin in seiner zweiten Saison im deutsche Oberhaus einen Nachbau der „Alten Försterei“ und der Erstliga-Absteiger SC Paderborn 07 bringt seine „Benteler-Arena“ ins Spiel. Beide sind gleich beim Launch von FIFA 21 mit dabei.

Ein altes und ein neues Stadion kommen ins Spiel

Was sind das für Stadien? Beide Spielstätten sind reine Fußball-Stadien und kommen ohne Laufbahn aus. Die Fans stehen fast am Spielfeld-Rand, um ihre Mannschaft grölend anzufeuern.

„Stehen“ ist dabei besonders ein Stichwort beim Hauptstadt-Club Union. Von den mehr als 20.000 Plätzen sind nicht einmal 4.000 Sitzplätze und schon im letzten Jahr durften die Berliner nur dank einer Ausnahme-Genehmigung in der Alten Försterei ihre Spiele der ersten Liga austragen. Das Stadion ist dabei ein absoluter Traditions-Bau aus den 1920er Jahren und fällt durch seine Backstein-Fassade an der Haupttribüne auf.

Dagegen glänzt Paderborn fast mit einem Neubau – die „Benteler-Arena“ ging erst 2008 in Betrieb. Das moderne Stadion bietet aktuell Platz für glatt 15.000 Zuschauer, mit 9.200 Steh- und 5.800 Sitzplätzen. Noch in der anlaufenden Saison 20/21 soll das Angebot allerdings durch neue Sitzplätze auf 17.700 ausgeweitet werden.

fifa 20 stadion
Die Stadien werden Jahr für Jahr mehr mit Leben und Details gefüllt.

Bundesliga wohl mit vielen Stadien – Aber wenig ist bestätigt

Welche deutschen Stadien könnte es geben? Vor der Vorstellung der beiden neuen Stadien galt eigentlich nur eine Spielstätte als sicher – der Signal Iduna Park von Borussia Dortmund. Denn das gibt es im Trailer von FIFA 21 zu sehen. Ansonsten kann man aktuell nur schauen, welche Stadien es bereits im letzten FIFA-Spiel gibt:

1. Bundesliga

  • Red Bull Arena – RB Leipzig
  • Veltins-Arena – FC Schalke 04
  • WWK Arena – FC Augsburg
  • PreZero Arena – TSG 1899 Hoffenheim
  • Olympiastadion Berlin – Hertha BSC
  • Borussia-Park – Borussia Mönchengladbach
  • BayArena – Bayer 04 Leverkusen
  • RheinEnergieStadion – FC Köln
  • Signal Iduna Park – Borussia Dortmund
  • Opel Arena – FSV Mainz
  • Mercedes-Benz Arena – VfB Stuttgart
  • Volkswagen Arena – VfL Wolfsburg
  • Commerzbank Arena (Deutsche Bank Park) – Eintracht Frankfurt
  • Weser-Stadion – Werder Bremen

2. Bundesliga

  • Merkur Spiel-Arena – Fortuna Düsseldorf
  • Max-Morlock-Stadion – FC Nürnberg
  • HDI-Arena – Hannover 96
  • Volksparkstadion – Hamburger SV

Zwar möchte FIFA 21 wieder mehr Atmosphäre in die Stadien bringen, doch der digitale Rohbau abseits der Zuschauer macht es für die FIFA-Macher wahrscheinlich leichter, die Stadien aufpoliert in diesem Jahr zurückzubringen. Es bestehen also gute Chancen, dass viele der aufgezählten Arenen wieder im neuen FIFA landen – obwohl deutsche Stadien international gar nicht so stark nachgefragt werden.

fifa-21-stadion-bau
FIFA 21 lässt euch sogar eure eigenen Stadien bauen.

Bisher keine Lizenz des Bayern-Stadions in Sicht

Was ist mit der Allianz-Arena? Schon im letzten Jahr fehlte das Stadion der Bayern und bisher ist es noch völlig unklar, ob ihr in diesem Jahr mit der Münchener Spielstätte rechnen könnt. Der FC Bayern München hatte erst lange einen Vertrag mit FIFA (FIFA 17 – 19), doch seitdem geht der deutsche Rekordsieger eher Richtung dem Konkurrenten Pro Evolution Soccer (PES).

Zwar sind aktuell keine Infos darüber zu finden, wie eng der FC Bayern in dieser Saison mit PES-Entwickler Konami zusammenarbeitet. Da auf dem Cover jedoch der junge Außen-Verteidiger Alphonso Davies zu sehen sein wird, kann man zumindest von einer lockeren Partnerschaft ausgehen. Möglicherweise aber auch eng genug, um die Allianz Arena in FIFA 21 wieder ausfallen zu lassen. Zusätzlich zu den miesen Ratings wird es wohl ein hartes FIFA-Jahr für Bayern-Fans.

Doch zumindest die Stadion-Problematik dürfte für FUT-Spieler nicht ganz so schwer wiegen. Denn mit FIFA 21 könnt ihr erstmals euer eigenes Stadion gestalten und bespielen. Je besser ihr werdet, desto umfangreicher sind eure Optionen und womöglich vergesst ihr dann im Ultimate Team schnell, dass die Lizenz auch dieses Jahr fehlt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SoulPhenom

Egal gibt eh genug Deutsche Stadien die sollen lieber mal Österreichische Stadien einbaun !!!

Mapache

Dagegen glänzt Paderborn fast mit einem Neubau

What?! Ich hoffe mal das bezieht sich nur auf das Alter des Stadions.
Denn das Ding ist der übelste Welchblech-Abklatsch eines richtigen Fußballstadions. Das sieht weder von aussen noch von innen auch nur annähernd gut aus.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Mapache
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x