Theorien zu mysteriösem FIFA-20-Teaser: Das könnte die “spielverändernde Neuerung” sein

EA Sports verspricht eine „spielverändernde Ankündigung“ in FIFA 20. Die Fans rätseln: Worum handelt es sich dabei? Und welche Rolle spielt ein neues Logo?

Update – Die wichtigsten Infos zu FIFA 20 gibt’s hier:

Darum geht es: Die offizielle Ankündigung von FIFA 20 enthält eigentlich nur zwei Informationen: Die Startzeit der EA Play und ein „game-changing Announcement“. Worum es sich dabei handelt, wird natürlich offen gelassen.

Worum handelt es sich bei der Ankündigung?

In der Community ging sofort das Rätselraten los. Welche Katze wird EA am Samstag aus dem Sack lassen? Der einzige Hinweis, auf den man sich derzeit stützen kann: Ein Sechs-Sekunden-Teaser auf Twitter.

Der Teaser enthält neben dem Datum der EA Play und einem stilisierten Fußballfeld, das die Farbe wechselt, auch ein bislang unbekanntes Logo. Dieses Logo ist auch im Hintergrund der Ankündigungsseite zu sehen und derzeit Anstoßpunkt aller möglichen Theorien:

Wofür steht das neue Logo?

Update 07.06.19, 17:00 Uhr: EA hat einen weiteren Teaser zu FIFA 20 auf Twitter veröffentlicht. Zu sehen sind hier kurze Ausschnitte von Fußball spielenden Menschen auf der ganzen Welt. Das Motto des Teasers: The Stadium is anywhere.

Das sieht stark nach einem neuen FIFA-Street-Modus aus, ein Traum vieler FIFA-Fans. Doch erst morgen wissen wir mehr, EA hat den Reveal für 16 Uhr deutscher Zeit bestätigt.

Dann erscheint FIFA 20: Der neue Teaser bestätigt ebenfalls das Release-Datum von FIFA 20. Es wird der 27. September 2019 sein.

Die „spielverändernde Ankündigung“: Ein neuer Modus?

Das vermuten die Spieler: Auf reddit sind gleich mehrere Theorien zu finden, worum es sich bei der Ankündigung handeln könnte. Einige ergeben dabei mehr Sinn, als andere – und offiziell ist natürlich keine davon. Dennoch lohnt sich der Blick in die Theorien. Auch um zu sehen, was sich die Spieler wünschen.

Ein neuer Fünf-gegen-Fünf-Modus: Eine erste Theorie beschäftigt sich vor allem mit dem neuen Logo. Dieses könnte an die römische Zahl „V“, also „5“ angelehnt sein. Im Thread zum neuen Teaser ist dies eine der Theorien, die plausibel erscheint: In FIFA 20 könnte es einen neuen Fünf-gegen-Fünf-Modus geben. Aber in welcher Form?

fifa-19-rondo

Die meisten Spieler vermuten eine Abwandlung des Pro-Club-Modus hin zu Fünferteams. Eine andere Möglichkeit bestünde darin, dass es sich um den lange gewünschten Street Modus handelt. Den würde man ebenfalls in kleineren Teams spielen.

Manche ziehen dazu noch das farbwechselnde Fußballfeld aus dem Teaser heran und sehen darin einen Hinweis auf Hallenfußball. Ein auf Skillmoves basierender Modus auf Kleinfeld? Klingt gut. Aber wäre er wirklich „game-changing“?

fifa-19-dyballa-jubel

Ein extrem verbesserter Karrieremodus: Ein Punkt, der in der Vergangenheit oft angesprochen wurde, ist der Karrieremodus. Hier hoffen einige Reddit-Nutzer auf eine deutliche Verbesserung und glauben, dass sich die Ankündigung darauf bezieht. Gerade, da auch „The Journey“ vorerst beendet scheint. Für viele wäre ein neuer Karrieremodus ein echter Kaufgrund.

Eine Mischung beider Modi könnte ein neues Einzelspielerlebnis mit sich bringen und gleichzeitig den Wunsch vieler Spieler erfüllen. Aber gleichzeitig befürchten viele, dass das ein frommer Wunsch bleibt: Sie vermuten, dass EA sich weiterhin eher auf das lukrative Ultimate Team konzentrieren wird, anstatt einen Konkurrenzmodus aufzubauen. Außerdem lassen sich hier vorerst keine Rückschlüsse auf das Logo ziehen.

Beim Karrieremodus hoffen die Spieler schon lange auf eine Generalüberholung.

Könnte der Umbruch größer sein?

Eine neue Engine: Einige Nutzer wie „Stepanovic“ und „TheKingcrawler“ führen den Punkt an, dass „game-changing“ sich auf das komplette Spiel beziehen sollte – und nicht nur auf einen einzelnen Modus. Eine solche Änderung könnte etwa die Engine betreffen.

Auffällig: Im Teaser zu FIFA 20 fehlt das Logo der Frostbite Engine, mit der FIFA 19 entwickelt wurde. Ist das neue „V“-Logo das Emblem einer neuen Engine?

Im letzten Jahr war die Champions League die große Neuerung – was erwartet uns in FIFA 20?

Dagegen spricht die Vermutung, dass EA wohl erst zur neuen Konsolengeneration auf eine neue Engine setzen wird. Aber dies wäre ein massiver Umbruch, der wohl einiges am Gameplay ändern würde. Das wünschen sich aber manche Spieler schon länger.

Spielt Google Stadia eine Rolle?

Das ist Google Stadia: Stadia ist eine neue Gaming-Plattform von Google, die über die Rechenzentren des Unternehmens läuft. Der Dienst wird mit insgesamt 31 Titeln starten, von denen bereits 28 bekannt sind. Es fehlen aber noch drei weitere: Einer von Capcom, einer von Rockstar und einer von EA.

Google Stadia Logo
Ist FIFA eine Option für den Stadia-Launch?

Da die FIFA-Reihe bekanntermaßen auf den meisten Plattformen angeboten wird, scheint es naheliegend, dass FIFA 20 auch via Stadia verfügbar sein könnte. Könnte das „game-changing announcement“ sich also darauf beziehen, dass der fehlende EA-Titel für den Stadia-Launch FIFA 20 ist? Am Samstag dürfte das Rätsel gelöst werden:

EA zeigt endlich erste Bilder von FIFA 20 – So siehst du sie als einer der Ersten
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.