Besoffene Katze oder Weiberheld – Die 5 witzigsten NPCs in ESO

Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) ist umfangreich und bunt. Dazu gehören natürlich auch NPCs, also jene Charaktere der Spielwelt, die keine Spieler sind. MeinMMO-Autorin Larissa Then verrät euch, welche 5 NPCs sie am witzigsten findet.

The Elder Scrolls Online ist unfassbar vielseitig und hat eine große Spielwelt. Dort begegnet man allerhand bunter Charaktere und mit jedem Kapitel oder DLC werden es ein bisschen mehr. Darunter sind besoffene Katzen, Weiberhelden und ein Mann mit Küchentopf als Hut.

Oft ist es so, dass man bei neuen Addons sogar alten Bekannten wieder begegnet und eine ganz neue Quest mit ihnen erleben kann. Bei ein paar NPCs, also Charakteren, die keine Spieler sind, freut mich das besonders. Ich habe nämlich 5 davon, die ich unfassbar witzig finde und sehr gern regelmäßig wieder sehe.

1. Razum-Dar

Was ist das für ein NPC? Razum-Dar, der kurz Raz genannt wird, ist ein Spion und sogenanntes Auge der Königin Ayrenn. Er ist ein Khajiit und charmanter Verhörspezialist. Es fällt einem angeblich gar nicht auf, dass man von ihm ausgefragt wird. Raz ist jedoch nicht nur geschickt mit Menschen, er kann auch stets unbemerkt abtauchen.

Außerdem ist der Khajiit ein Frauenheld und lässt nichts anbrennen. Bei einer Quest, die eine meiner Lieblingsquests in ESO ist, kommt sogar raus, dass er von früher noch diverse Verlobte hat – unangenehm.

Der Spion Razum-Dar

Was macht den NPC so witzig? Schon das ganze Auftreten von Razum-Dar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Er hat immer witzige Sprüche auf Lager und ist einfach eine kontroverse Figur.

Seine Familie denkt von ihm, er sei ein Taugenichts und reise nur von Taverne zu Taverne. Dabei ist er einer der wichtigsten Vertrauten der Königin und ein sehr begabter Agent. Die Gespräche, die sich zwischen ihm und seiner daher Familie ergeben, sind zum Totlachen. Eines davon könnt ihr euch im Video anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das Gespräch zwischen Raz und seiner Familie ist gleich zu Beginn

Was Frauen angeht, nimmt er den Mund häufig sehr voll und bringt sich dadurch in einige Schwierigkeiten. Ihr könnt jetzt sogar Razum-Dars Nachwuchs als Pet haben, den will er nämlich los werden und hängt ihn euch an.

2. Sheogorath

Was ist das für ein NPC? Sheogorath ist der Daedrafürst des Wahnsinns in The Elder Scrolls. Durch einige Entwicklungen in seiner Vergangenheit hat er eine gespaltene Persönlichkeit.

Das macht Sheogorath zum einen sehr gefährlich, aber auch unfassbar lustig. Er kann euch helfen oder euch euer Dasein zur Hölle machen, das hängt ganz von seiner Laune ab und was er von euch hält.

The Elder Scrolls Online: Sheogorath Quest
Sheogorath der Prinz des Wahnsinns

Was macht den NPC so witzig? Das Witzige an Sheogorath ist seine zwiegespaltene Art und seine zugehörigen Sprüche. Er ist so richtig schön irre, genau mein Humor. Beim ersten Treffen in ESO bietet er euch zum Beispiel an, euch ein Buch im Austausch gegen Lunge oder Herz zu geben – verlockend nicht wahr?

Später in Elsweyr taucht er als Katze wieder auf und wer ihn kennt, durchschaut den Alfiq recht schnell. Sheogorath spielt ein irres Spiel mit euch, unter dem vor allem die Priester der zwei Monde leiden, die er manipuliert.

Ihr müsst sie unter anderem davon abhalten, sich eine Gabel ins Auge zu stecken. Begleitet wird das Ganze durch Dialoge mit ordentlich schwarzem Humor. Die Quest und die Gespräche könnt ihr euch im Video anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Die Dialoge mit dem verrückten Skoomakater bringen mich zum Lachen

3. Rigurt der Ungestüme

Was ist das für ein NPC? Rigurt der Ungestüme ist ein nordischer Diplomat. Diesen Job macht er jedoch nicht ganz so gut. Er ist recht naiv und tollpatschig, was andere Personen oft zu spüren bekommen.

Er meint es zwar nur gut, reitet sich aber stets weiter rein, indem er sich falsch ausdrückt oder falsche Geschenke darbietet. Außerdem ist er sehr vergesslich, vor allem wenn er trinkt, und das tut er täglich.

ESO Rigurt der Ungestüme
Der nordische Diplomat Rigurt der Ungestüme

Was macht den NPC so witzig? Und das ist auch schon das Witzige daran. Ich weiß nie so recht, ob ich jetzt Mitleid mit ihm haben oder mich fremdschämen soll.

Dabei ist es so surreal, was ihm passiert, und das ist noch meist selbstverschuldet. Beispielweise backt er extra hartes Süßbrot, damit die Zähne des Gastes gestärkt werden, das funktioniert natürlich so gar nicht. Aufgrund der entsetzten Frage, was da denn drin sei, denkt er, man wolle sein Rezept erfahren.

Und das ist noch nicht der einzige Schnitzer, den er reißt. Als Gastgeschenk bringt Rigurt Katzenfelle mit – und das zu den katzenhaften Khajiit. Und als wäre das nicht makaber genug, stinken sie von der Schifffahrt noch unfassbar nach Kohl. Das Gespräch könnt ihr euch im Video anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der Dialog beginnt bei Minute 7:20

4. Sereyne

Was ist das für ein NPC? Sereyne ist eine alkoholkranke und ständig betrunkene Alfiq-Magierin. Alfiq sind eine der mehr als 17 Unterarten der Khajiit und der NPC ist aus der Quest „Gleich und gleich bestiehlt sich gern“ bekannt.

Sie ist eine sehr fähige Magierin und soll euch unbedingt bei der Mission helfen. Leider kommt ihre Alkoholsucht und ständiges Betrunkensein dem Ganzen sehr in die Quere.

ESO Sereyne trinken
Sereyne bei ihrer liebsten Beschäftigung

Was macht den NPC so witzig? Und genau das macht Sereyne so witzig. Eigentlich sollte sie eine mächtige Magierin sein und sie hat wirklich einiges an Fähigkeiten.

Leider neigt sie dazu, äußerst verwirrt zu sein, weshalb auch gern einmal ein Teleport schief läuft. Außerdem übergibt sie sich des öfteren beim Zaubern. Und wenn man als Magierin auf eine Mission aufbricht, muss man durchaus öfter zaubern. Wie amüsant die Katze auftritt, könnt ihr euch im Video genauer anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Eien schöne Situation befindet sich bei Minute 17:20

5. Sir Cadwell

Was ist das für ein NPC? Kommen wir nun zu meinem wohl absoluten Liebling, Sir Cadwell. Ihm begegnet man bereits im ersten Tutorial im Kerker. Wie ihr die Story der Grundstory startet, erfahrt ihr in unserem Guide.

Er ist der älteste, wenn nicht sogar der erste, Seelenberaubte in Kalthafen und hilft euch, aus dem Gefängnis auszubrechen. Dadurch, dass er so lange dort ist, kennt er jeden Winkel des Reichs auswendig.

Zu seinen Lebzeiten war er ein kaiserlicher Ritter bis ihm der Kopf abgeschlagen und der entseelt wurde. Die Erinnerung an seine Vergangenheit ist längst verblasst und er wirkt verwirrt jedoch gleichzeitig kompetent.

Sir Cadwell ESO
Sir Cadwell in seiner Küchenmontur

Was macht den NPC so witzig? Bereits beim ersten Anblick von Cadwell im Tutorial musste ich lachen. Er trägt einen sehr ungewöhnlichen Helm, nämlich einen Kochtopf.

Später schützt er sich nicht mehr nur mit dem Kochtopf, sondern hat eine komplette Rüstung aus Kochutensilien, die ihr auch im Spiel erwerben konntet. Den hübschen Helm, den Sir Cadwell trägt, könnt ihr immer noch erspielen. Im Guide erfahrt ihr, wie ihr an Cadwells Helm des Heldentums kommt.

Und die Dialoge mit ihm enttäuschen keineswegs. Er ist ein mächtiger Ritter und sehr kluger Mann. Davon bekommt man jedoch wenig mit, weil er so verwirrt ist. Das spiegelt sich auch in richtig witzigen Dialogen wider.

Als er später in Elsweyr wieder auftaucht, wundert er sich beispielsweise, wie man in einer so grünen Welt leben könne. Er ist einfach zu sehr die Umgebung in Kalthafen gewöhnt. Wie so ein Gespräch mit Cadwell abläuft, könnt ihr euch im Video anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Cadwell taucht ab Minute 24:40 auf

The Elder Scrolls Online hat noch mehr coole Charaktere und spannende Geschichten. Aber diese 5 Kameraden sind die für mich witzigsten Gestalten.

Wie schaut es bei euch aus? Habt ihr Lieblings-NPCs oder vielleicht sogar solche, die ihr gar nicht leiden könnt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SgtBallsdeep

ich vermisse den sprechenden Schädel in der Auflistung. Ich glaube das war beim Addon rund um den Psijik Orden

Fearloc

Der Augur ist auch mega cool 😀 mit Cadwell, Sheo und Raz bildet er definitiv das Führungsquartett bei meinen liebsten NPCs

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x