ESO Builds: So verändert Summerset die bevorzugten Skillungen

Das neue Kapitel Summerset zu The Elder Scrolls Online ist frisch auf dem PC erschienen. Es bringt nicht nur eine neue Story mit sich, sondern auch Änderungen am Gameplay. Diese wirken sich auf die ESO Builds aus, auf die Art, wie Spieler ihre Skill-Punkte verteilen. Da gerät einiges ins Wanken.

ESO-Summerset-Gruppen-02

Summerset und die ESO Builds

Welche Auswirkungen auf die Builds gibt es? Eine der größten Änderungen, die Summerset mit sich bringt ist es, dass Zweihandwaffen bisher im Gegensatz zu zwei Einhandwaffen nicht als zwei Set-Items gezählt haben – jetzt schon. Diese Änderung erlaubt es jetzt allen ESO Builds (nicht nur denen, die keinen Zweihandwaffen nutzen), 5/5/2 Set-Kombinationen zu tragen.

Was genau hat sich hier verändert? Bisher war es so, dass nur zwei Einhandwaffen auch als zwei Set-Items gewertet wurden, was es beispielsweise Magicka-Nutzern unmöglich machte, 5/5/2 Set-Kombinationen zu tragen. Um die Boni von Sets zu bekommen, braucht man in der Regel fünf Teile des Sets. Es gibt neben den sieben Slots für Rüstungsteile weiterhin zwei Slots für Ringe, einen für Halsschmuck und zwei Waffenslots. Einhandwaffenkämpfer konnten bisher also beispielsweise eine Körperrüstung, zwei Ringe und zwei Einhandwaffen aus einem Set tragen, was Ihnen den 5er-Bonus bescherte. Zweihandwaffenkämpfer dagegen trugen die Körperrüstung, zwei Ringe und eine Zweihandwaffe, was den 4er-Bonus auslöste. Das heißt, wer eine Zweihandwaffe einsetzte, der konnte nur auf eine 5/4/2 Kombination zurückgreifen und verlor dabei den Bonus eines Set-Items. Da Magicka-Nutzer mit zweihändigen Stäben kämpfen, war das ein Nachteil für entsprechende Builds.

Mit der Änderung jetzt erhält der Spieler, der eine Körperrüstung, zwei Ringe und eine Zweihandwaffe aus einem Set trägt, ebenfalls den 5er-Bonus, was die Kombination 5/5/2 ermöglicht.

Der Psijik-Orden wirbelt auch einiges durcheinander. Durch die Möglichkeit, dem Psijik-Orden beizutreten und hier neue Fähigkeiten zu erlernen, kommen neue Builds auf und bisherige verändern sich. Die Zeitmagie des Ordens wird in die Builds integriert, was jede Menge neuer Möglichkeiten eröffnet.

Die Builds verändern sich. Änderungen am Balancing von The Elder Scrolls Online, vor allem solche, die sich wirklich stark auf das Gameplay auswirken, führen oft auch zu Veränderungen an den ESO Builds. Nun ist Summerset erst vor kurzem erschienen, weswegen alles noch neu und auch im Fluss ist. Es werden sicher noch einige Updates, Bugfixes und Balancing-Anpassungen folgen, weswegen sich die finalen Builds erst noch herauskristallisieren. Es gibt allerdings schon einige Trends von Builds, die sich verändern:

Im PvE:

  • Drachenritter Builds zu „Venom“, „Valakas“, „Obsidian“ und „Catalyst“
  • Nachtklinge Builds zu „Azure“, „Rampage“, „Illusion“ und „Siphoner“
  • Zauberer Builds zu „Summoner“, „Mystik“, „Windwalker“, „Deathstroke“, „Surge“ und „Capacitor“
  • Hüter Builds zu „Ice and Fire“, „Guardian“, „Racer“, „Blossom“ und „Frostbite“
  • Templer Builds zu „Beamblar“, „Jabsmania“, „Reliever“ und „Paladin“

Im PvP:

  • Drachenritter Builds zu „Eruption“, „Scorch“ und „Draugr“
  • Zauberer Builds zu „Wrath“

Wo finde ich aktuelle Builds zu Summerset? Im offiziellen Forum von ESO betreibt der Nutzer Alcast einen populären Thread mit Builds für ESO Summerset. Da könnte sich ein Besuch lohnen.

ESO Summerset Join Psijic 2

Das Balancing wird sich noch herauskristallieren

Änderungen könnten zu übermächtigen ESO-Builds führen. Momentan versuchen die Fans von ESO noch herauszufinden, wie sich die Veränderungen an den Builds auf das Gameplay auswirken. Interessant ist, ob es zu übermächtigen Builds kommt – vor allem im PvP. Dies wird sich noch zeigen, wenn die Fans ein weniger länger spielen konnten. Dann sieht man auch, wie Zenimax Online reagiert und welche weiteren Änderungen kommen, um das Balancing zu wahren. Doch hierfür ist es aktuell noch ein wenig zu früh.

Ihr möchtet gerne mit Summerset in The Elder Scrolls Online einsteigen? Dann solltet ihr diese Dinge wissen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.