Endlich tut sich was bei den neuen MMORPGs

In der Woche vom 15. bis zum 21. März hat sich besonders bei den MMORPGs in Entwicklung einiges getan. In diesem Beitrag möchten wir kurz und knackig alles Wichtige zusammenfassen.

Die Highlights der Woche: New World hat ein neues Alpha-Update veröffentlicht und darin viele Neuerungen angekündigt. Mit dabei sind ein neues Gebiet, ein Dungeon, eine Überarbeitung der Quests und Anpassungen am UI.

Durch diese Anpassungen entwickelt sich New World immer mehr in Richtung Themepark-MMORPG, meint MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch.

Doch auch bei anderen MMORPGs in Entwicklung tat sich einiges:

Das neue MMORPG The Ragnarök will wie God of War sein und meint das ernst

Der Aufreger der Woche: Im September 2019 erschien das MMORPG Astellia als Buy2Play-Titel für den PC. Nun wurde im März 2021 die Free2Play-Version Astellia Royale veröffentlicht.

Obwohl das ursprüngliche Spielkonzept gut ankam, wird Astellia Royale zerrissen. Grund dafür sind Anpassungen, die gar nicht gut ankommen.

Die MMORPG-Diskussion der Woche: Cortyn hat den Mecker-Mittwoch wiederbelebt und sich dort über den 13€-Joker in WoW beschwert. Der Artikel kam hier auf MeinMMO richtig gut an und brachte es auf 44 Kommentare. Wie seht ihr den Joker?

Black Desert bringt neue Klasse, SWTOR kündigt Season-System an

Das passierte diese Woche bei den großen 5:

Außerdem hat MeinMMO-Chefredakteurin Leya Jankowski mit Experten in einem neuen Podcast-Special über ESO und die kommenden Neuerungen 2021 gesprochen:

meinmmo podcast eso experten talk header

Erweiterung Blackwood ist ein guter Grund, 2021 mit ESO zu starten – Experten-Talk

In der neuen Folge unseren Podcasts haben wir zwei Gäste eingeladen, um mit ihnen über The Elder Scrolls Online zu sprechen. Das MMORPG bekommt mit Blackwood seine 6. große Erweiterung. Erfahrt mehr darüber in unserem Experten-Talk.

Was passiert bei den kleineren MMORPGs?

Was gibt es neues bei den anderen MMORPGs in Entwicklung?

Das war unsere Übersicht über die wichtigsten MMORPG-News der Woche. Haben wir weitere interessante Updates übersehen? Dann schreibt es in die Kommentare. Auch über Feedback zum Artikel selber würden wir uns freuen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schadox

Ich hoffe auf Blessed Unlimited. Ixh hoffe es wird kein Pay2win und wenn alle strike reißen hoffe ich auf ein mmorpg von Riot Games.

Hauhart

New World ist meine letzte Hoffnung.

Derzeit sind alle MMORPGs pay2win Dreck! Ich habe sogut wie alle AAA und AA MMORPGS gespielt und jedes hat IngameGold-zu-Echtgeld-Trade. Früher war das verpönt, heute ist es schon Standard und in meine Augen einfach nur cheaten mit Kreditkarte!

Bei jedem neuen MMORPG stelle ich mir irgendwann die Frage, warum noch spielen, sammeln und farmen, wenn man sogut wie fast alles direkt oder indirekt im Shop kaufen kann? Früher (z.B. Everquest 2 zu Abo Zeit) gab es extra Dungeons nur für seltenen coolen Transmog, heute gibts die shiny cool looking Rüstungen und Mounts zu 99% nur noch in Echtgeld-Shops! Ok einige wenige wie WoW ausgenommen, da ist Mounts und Transmog farmen “NOCH” möglich, aber auch da gibts schon Goldtrade per WoW-Marke und der Shop gewinnt immer mehr an Bedeutung und bestimmt kann man die auch bald alle im Shop kaufen, Level Boosts können sich die Faulen in WoW ja auch schon kaufen!

Das lächerlichste, aber auch leider mit das coolste MMO ist Guild Wars 2. Ausgerüstet ist man fix, daher besteht bei GW2 das Endgame aus Gold farmen für die legendären Waffen/Rüstungen, um einfach cool auszusehen, jeder will sie haben und um so eine zu bekommen muss man Monate farmen …..OOOOODER man hat sie in 5 Minuten per Kreditkarte durch den Ingame-Gold-trade.

Das ist so sinnlos dann noch zu spielen, wenn man auch einfach alles kaufen kann bzw. könnte. Auch wenn einige jetzt mit der typischen Standardfloskel daherkommen und sagen “Du musst ja nicht kaufen!” fühlt es sich trotzdem an wie cheaten, wenn der eine Monate farmt und der andere sich das in weniger als 5 Minuten erkauft hat.

MMORPGs ergeben für mich so keinen Sinn mehr und machen mir so auch keinen Spaß.

Vielleicht kennt ihr noch ein paar kleine unbekannte MMO Perlen, wo das Spielen noch Sinn ergibt, dann schreibts mir in die Kommentare XDDDD

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Hauhart
Steed

Verstehe was du meinst das hat mir AAU zerstört das die Spieler angefangen haben Gold für echtgeld außerhalb zu kaufen um ihr gear extrem zu pushen, da sich das zwangsläufig auch auf ein selber im open Pvp auswirkt.
Und in WoW empfinde ich es als extrem störend das Dungeon durchläufe verkauft werden, wegen den Spams und das unnötig durchsuchen der Gruppensuche.
Hätte ich gewusst das mmorpgs mal darauf hinaus laufen hätte ich sie sehr wahrscheinlich mehr genossen als es nicht so extrem war.
Sicherlich hat es solche Dinge auch damals schon gegeben aber in nicht so einem extremen Umfang wie heute, das selbe kann man über cheaten sagen was heut zu Tage auch mainstream ist.

Caliino

Um ehrlich zu sein stimme ich dir da nur bedingt zu:
Ja, es gibt immer mehr MMO’s mit Echtgeld-zu-Ingamegold, dennoch sehe ich das prinzipiell nicht als P2W. Wenn mir der “Farmaufwand” allerdings zu hoch wird und ich langsam mit dem Gedanken spiele mit Echtgeld “nachzuhelfen”, dann höre ich mit dem MMO auf.

Ich versteh dich vollkommen in dem Punkt, allerdings sage ich dir:
Die Zeiten ändern sich und entweder man ist man bereit sich dem “Lauf der Dinge” anzupassen bzw. Kompromisse einzugehen oder man verzichtet eben darauf….

Ich für meinen Teil lehne Tab-Target ab, habe allerdings auch schon mehrere mit ausprobiert. Halten konnte mich zwar keines davon, aber ich war bereit mich anzupassen 😀

zerial

ích frag mich grad wo bei den beitrag die ganzen neuen mmorpgs sein sollen die ganzen updates sind für alte sterbene mmos

pepperwood

Die Highlights der Woche: New World hat ein neues Alpha-Update veröffentlicht und darin viele Neuerungen angekündigt. Mit dabei sind ein neues Gebiet, ein Dungeon, eine Überarbeitung der Quests und Anpassungen am UI.
Durch diese Anpassungen entwickelt sich New World immer mehr in Richtung Themepark-MMORPG, meint MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch.
Doch auch bei anderen MMORPGs in Entwicklung tat sich einiges:

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x