Eine Spendenaktion von WoW beschert euch 2 Pets und ein gutes Gewissen

Spieler von World of Warcraft können sich bald über 2 richtig coole Pets freuen. Zumindest dann, wenn genug Leute für eine wichtige Sache spenden.

Bei Blizzard und World of Warcraft ist es eine langjährige Tradition, einmal im Jahr ein „Charity-Pet“ zu veröffentlichen. Für gewöhnlich kauft man dort im Shop von WoW ein besonderes Haustier mit Echtgeld und ein Großteil des Geldes wird für einen guten Zweck gespendet. Doch dieses Jahr macht Blizzard das anders. Ihr müsst nichts im Shop kaufen – und könnt die beiden Haustiere sogar bekommen, ohne Geld auszugeben.

Trotzdem muss gespendet werden – wenn auch nicht unbedingt von jedem Spieler.

An wen spendet man da? Das gespendete Geld geht an die Organisation Ärzte ohne Grenzen (auch: “Doctors Without Borders” oder Médecins Sans Frontières). Das ist eine internationale, unabhängige medizinische Hilfsorganisation, die in zahlreichen Ländern auf der Welt Nothilfe für Menschen leistet. Dabei kümmern sie sich vor allem um Menschen, die von bewaffneten Konflikten, Epidemien und verschiedenen Katastrophen betroffen sind und medizinische Versorgung benötigen.

In diesem Fall geht das Geld direkt in einen Covid-19-Krisenfonds. Der wurde speziell für den Kampf gegen das Corona-Virus erschaffen und das Geld gezielt dafür verwendet, Ärzte ohne Grenzen den Einsatz zu ermöglichen, um Erkrankten zu helfen und die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Mehr zu den genauen Zwecken des Fonds und zu Ärzte ohne Grenzen im Allgemeinen findet ihr auf deren Website.

Daisy, oder um es mit anderen Worten zu sagen: Verdammt niedlich!

Wie läuft das ab? Die Aktion läuft bis zum 26. April 2021 und sämtliche Spenden werden addiert. Wenn die gesamte, über diese Aktion erzielte Spendensumme über bestimmte Beträge hinausgeht, dann erhalten alle Spieler von World of Warcraft diese Haustiere. Die Grenzen sind wie folgt:

  • Erreicht die Spendensumme 500.000 $, dann erhalten alle Spieler das Haustier Bananas.
  • Erreicht die Spendensumme 1.000.000 $, dann erhalten alle Spieler zusätzlich das Faultier Daisy.

Hier geht es zur Spendenaktion (Link zur Spendenseite).

Was sind das für Pets? Das erste Pet ist Bananas. Das ist im Grunde kein neues Haustier, sondern existiert schon seit Ewigkeiten im Spiel. Der kleine Affe war mal Teil des Trading Card Games zu World of Warcraft, das aber schon vor vielen Jahren eingestellt wurde.

WoW Daisy Pet Ruecken
Daisy hängt sich an euren Rücken!

Das zweite Pet, das Faultier Daisy, ist deutlich interessanter. Es ist das einzige Pet seiner Art, hat ein einzigartiges Modell und dazu noch eine besondere Animation. Wer das Haustier nämlich mit dem Emote /beckon zu sich ruft, kann sehen, wie sich Daisy an den Rücken des Spielers hängt und dort für eine Weile bleibt. Gut so, immerhin sind Faultiere nicht die Schnellsten.

Muss man gespendet haben, um die Pets zu bekommen? Nein. Selbst wenn ihr nichts spenden wollt oder könnt, dann bekommt ihr die Haustiere, wenn die entsprechenden Grenzen erreicht werden. Es ist also nicht notwendig, Geld auszugeben, um am Ende von der Aktion zu profitieren.

Wer allerdings ein wenig Geld übrig hat und sich damit die Pets – mit hoher Wahrscheinlichkeit – „erkaufen“ will, der sollte zur Spendenaktion beitragen. Es ist immerhin für eine wirklich gute Sache und erhöht, ganz nebenbei, die Wahrscheinlichkeit, dass alle Spieler von World of Warcraft zwei schicke Pets bekommen.

Was haltet ihr von dieser neuen Variante des Benefiz-Programms von WoW? Eine gute Änderung? Oder hättet ihr das lieber, wie früher, einfach im Shop gekauft?

Quelle(n): worldofwarcraft.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x