New World veröffentlicht riesiges Alpha-Update, verändert nahezu alles

New World hat ein neues Update in der Alpha veröffentlicht, dass den Namen “Die Kaiserin von Ebenmaß” trägt. Darin enthalten sind bereits angekündigte Neuerungen wie der erste Dungeon und der PvP-Modus, aber auch etliche weitere Anpassungen.

Was sind die Highlights des Updates? Die Patch Notes zum neuen Alpha-Update im März enthalten insgesamt über 7.000 Wörter und packen im Grunde jeden Aspekt des Spiels an:

  • Mit Ebonscale Reach gibt es ein neues Gebiet.
  • Der Garten der Genese ist der erste Dungeon in New World. Dazu wurden nun Details und Bilder veröffentlicht
  • Es gibt neue Quests für die Stufen 1 bis 40, für Rüstungen, Waffen und Angeln
  • Die Erfahrungspunkte wurden spürbar angepasst
  • Es gab weitere Anpassungen beim Crafting, die bereits im Januar 2021 eingeleitet wurden
  • Das UI wurde angepasst, vor allem beim Inventar
  • Es gab etliche Balance-Anpassungen

Die komplette Übersicht über das Update findet ihr auf der offiziellen Seite von New World. Wir von MeinMMO erklären euch im Folgenden die Neuerungen und warum sie so wichtig sind.

Neue Inhalte in New World haben asiatische Züge

Was ist Ebonscale Reach? Das neuste Gebiet in New World richtet sich an Spieler der Stufe 51 oder höher und liegt nördlich von Königsfels. Den Namen hat die Zone von einem schwarzen Pilz, der dort im Überfluss wächst.

Optisch hat es einige asiatische Züge und euch erwartet eine gefallene Kaiserin, die in den Ruinen der Stadt ihr Unwesen treibt. Ihr untersteht eine Armee von Verderbten, gegen die ihr im Gebiet kämpfen müsst.

New World Ebonscale Reach
So sieht es in dem neuen Gebiet aus.

Was ist das für ein Dungeon? Der Garten der Genese wird offiziell als “Expedition für 5 Spieler” beschreiben. Darin erwarten euch jedoch zwei Bosskämpfe, die in der Übersicht kurz vorgestellt werden:

  • Der Wächter: Vorsicht in den trüben Gewässern im Reich dieses einst sanften Riesens.
  • Der Fäulnisgärtner: Diese von der Fäulnis befallene Seele wacht über das Herz des Gartens der Genese.

Der Eingang zu der Expedition befindet sich im Nordwesten des Kraters in Edenheim. Außerdem müssen zwei Vorquests erledigt werden, ehe man den Dungeon betreten kann. Darin sollt ihr als Beute benannte Ausrüstungsgegenstände finden können.

Dungeons und generell Endgame-Content waren ein Kritikpunkt in den ersten Tests zu New World. Hier gab es zuvor lediglich eine Arena mit einem Bossgegner darin. Inzwischen wurden zwei neue Gebiete und der Garten der Genese vorgestellt, was wichtige Schritte für die Langzeitbeschäftigung sind.

Neues PvP-Gebiet: Schon bei der Verschiebung des Release-Dates von New World wurde ein neuer 20v20-PvP-Modus angekündigt. Der Außenposten-Ansturm ist nun ebenfalls im Spiel. Weitere Informationen dazu sollen in der Zukunft bekanntgegeben werden.

Auch hier greift Amazon gezielt einen Kritikpunkt der Tests an. Das PvP in der offenen Welt galt es unwichtig, während die interessanten Festungskämpfe nur zu festen Zeiten stattfinden. Mit den Außenposten gibt es nun einen neuen Inhalt für PvP-Fans.

Neue Bilder zu New World: Im Rahmen des Updates wurden etliche Bilder zu neuen Inhalten gezeigt. Unklar ist derzeit, ob diese zum neuen Dungeon, dem PvP-Modus oder dem Gebiet Ebonscale Reach gehören:

New World überarbeitet Quest- und Level-Erfahrung

Was ist neu bei den Quests? Quests waren der vielleicht größte Kritikpunkt bei dem offenen Test im August 2020. Sie waren sehr eintönig und uninteressant.

Laut dem Update wurden die gesamten Quests der Haupthandlung bis Stufe 40 überarbeitet. Dabei wurde außerdem eine englische Sprachausgabe für die ersten Aufgaben hinzugefügt.

Gleichzeitig hat Amazon 5 neue Rüstungs- und 3 Waffen-Quests erstellt. Die Ausrüstung richtet sich an Spieler auf mindestens Stufe 40, soll jedoch dem Endgame-Gear keine Konkurrenz machen. Ein positiver Aspekt ist jedoch, dass ihr keine Materialien farmen, sondern nur die Quests abschließen müsst.

Auch beim Angeln wurden neue Quests hinzugefügt. Außerdem gibt es jetzt neue Angelrüstung und spezielle Angelruten.

Was ist neu bei den EP?

  • Die benötigten Erfahrungspunkte von Stufe 8 bis 60 wurde um 10 % reduziert
  • Die Erfahrungspunkte aus PvP-Missionen wurde um 5 bis 18 % reduziert
  • Es gibt nun 40 % weniger EP für Monster, die 10 bis 19 Stufen unter dem Spieler liegen.

Was ändert New World am Loot? Generell soll die Beute in dem MMO zukünftig “logischer” und “relevanter” sein. So sollen Truhen zukünftig immer zwischen 2 und 3 Ausrüstungsgegenstände fallenlassen. Auch aus den Quest-Belohnungen soll es mehr Ausrüstung geben.

Gleichzeitig wurde die Ausrüstung so angepasst, dass sie beim Aufheben oder spätestens beim Ausrüsten an den Spieler gebunden wird. Damit soll die Wirtschaft im Spiel intakt bleiben.

Das neue Inventar-Interface: Das Inventar wurde optisch stark überarbeitet, aber auch inhaltlich angepasst:

  • Man kann sich nun die angelegte Ausrüstung besser anschauen
  • Es wurde besseres Drag-and-Drop umgesetzt, sodass ihr Gegenstände nicht mehr versehentlich wegwerfen könnt
  • Es wurden Werte für das Ausrüstungsgewicht hinzugefügt, damit man die Grenzwerte besser erkennt
New World Inventar 2.0
Das neue Inventar in New World (derzeit nur in kleiner Auflösung).

Anpassungen am Kampfsystem, den Attributen und der Balance

Was wurde noch geändert?

  • Wie auch schon in den vorherigen Alpha-Updates hat New World weiter an der feindlichen KI geschraubt. Diese sollen nun eine bessere Spielerfahrung bieten.
  • Das Ausrüstungsgewicht hat neue Einflüsse auf euren Spielstil und bringt beispielsweise einen Schadensbonus bei leichter und mittlerer Auslastung, im Gegenzug aber auch eine längere Betäubung, wenn ihr schwere Ausrüstung tragt.
  • Zusätzlich wurden die Attribute überarbeitet, die nun größeren Einfluss auf die Waffen haben sollen. Im Gegenzug wurde der Basisschaden der Waffen reduziert.
  • Im Grunde hat jede Rüstungsart und jede Waffe mit dem Patch neue Balance-Anpassungen bekommen. Wie diese sich auf das Spiel auswirken, ist bedingt durch die NDA nur schwer einschätzbar.

Was sagt ihr zu den bisherigen Neuerungen bei New World? Spricht euch etwas besonders an oder vermisst ihr eine Überarbeitung?

Die vielen Anpassungen in der Alpha zeigen, dass New World noch einige Inhalte fehlen. Darum war die Verschiebung gut, wie ich in dieser Kolumne erklärt habe: New World wurde wieder verschoben und das ist auch bitter nötig.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
36
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Ich hoffe wirklich, dass es eine deutsche Lokalisation gibt. ALLE MMo’s, die in den letzten Jahren herausgekommen sind, wurden nicht mehr lokalisiert. Auch wenn ich eigentlich sehr gut Englisch kann, bringen mich englische Dialoge in Games immer auf Distanz zum Inhalt.

Hisuinoi

Diese News hab ich ja glatt übersehen erst durch der Podcast News entdeckt.
Muss sagen das sich alles sehr gut anhört und freue mich schon wenn endlich die Zeit Reif ist um die Welt von New World unsicher zu machen.

Und das dieses neue Gebiet ein Asiatischen Touch bekommt finde ich gut.
Aber es wäre auch mal toll wenn es ein Gebiet gäbe das überirdisch richtig Gefährlich ist und im Untergrund eine riesen Stadt gibt die was tolles hergibt. 🙂

Mindr4ge

Klingt gut. Ich freue mich schon drauf.

Gibt es eigentlich auch was neues zur Optik der Ausrüstung? Fand es im Test relativ lahm, dass jeder so ziemlich gleich aussah.

Alex

Irgendwie werden die Kommentare gefühlt immer giftiger. 😅

Saracen

“Asiatische Züge”, Mal ganz was neues in der MMO-Welt….
Zum Release dann ein weiterer “Asia”-Grinder, auf den die Welt gewartet hat ?

Mindr4ge

Da geht es um die Optik des Gebiets, nicht um das Spiel an sich. 🙄

dEEkAy2k9

Wenn man nun noch irgendwie an der alpha teilhaben könnte. Mich würde es ja schon interessieren, speziell auch wie es sich seit der letzten alpha an der ich teilnehmen konnte entwickelt hat.

Leider hatte ich kein Glück mehr mit einem Invite.

Pineapple

Ich finde das Game relativ uninteressant. Das ist schon seit Jahren in der Alpha und Leute haben praktisch schon das ganze Spiel durchgespielt wenn es rauskommt. Total langweilig, wenn Leute schon über 1000 Stunden Spielzeit haben in einem ”neuen” Spiel. Ich bin froh, dass Ashes of Creation so einen Mist nicht macht.

Pineapple

Vielleicht 10-20% von der Spielwelt, dort kann man bis lvl 10 Spielen. Es wird niemals so sein, dass die Komplette Spielwelt, oder sagen wir 80% davon Spielbar sein wird für Monate/Jahre.

Caliino

Da irrst du aber gewaltig…

Keine Ahnung wie viele Alphas/Betas du schon mitgemacht hast, aber schlussendlich werden 85% vom gesamten Content irgendwann im Laufe der Betas getestet.

Und selbst wenn die letzten dann nur 1 Woche gehen, dann bekommt man halt gestellte Charaktere oder so viel Exp dass du eben den Endcontent testen kannst.

Pineapple

1 Woche sind keine Monate/Jahre. Und den Endcontent wird man in der Zeit auch nicht durchspielen können.

Caliino

Wie gesagt:
Ich war selbst schon bei 1-2 wöchigen Betas dabei wo du dir einen Charakter erstellst, Exp-Tränke + das notwendige Gear bekommst und den Endcontent ausführlich testen kannst….

Die Zeiten mit “den Endcontent hat noch niemand gespielt” sind schon lange vorbei – und selbst wenn du ihn bei uns nicht testen konntest:
Trifft zwar im Falle von AoC zwar nicht zu, aber es gibt genug Spieler die auch in anderen Regionen aktiv sind und dort ist man meist ein paar Monate unserem Content voraus 😀

Bodicore

Ich hab ein gutes Gefühl noch 4-5 Dungeons mehr zum Start im nächsten Jahr und das Ding passt.

Leyaa

Die Änderungen klingen gut, so allmählich macht sich New World ja.
Aber dann dieses asiatische Setting…Basiert New World nicht lose auf dem amerikanischen Bürgerkrieg, ist also an der westlichen Kolonialzeit angesiedelt vermischt mit Fantasy-Elementen?! Wie passen denn nun die asiatischen Bauten dahin? Will man die asiatische Kundschaft noch ins Boot holen?

JennyH

Es sollte ursprünglich lose an die entdeckung amerikas basieren, was sie verworfen haben wegen der indigenen Bevölkerung. Daher nehmen sie sich nun wohl die kreative Freiheit glaube ich.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von JennyH
Tronic48

Ich bin nach wie vor begeistert von dem Game, und auch immer noch bereit es zu kaufen, noch.

Die neuen Änderungen und Anpassungen hören sich doch wirklich gut an, bis jetzt alles noch im grünen Bereich, weiter so Amazon, und hört bloß nicht zu sehr auf diese PVP Spieler, nur dann wird es ein klasse MMO werden, bzw. wenn PVP dann nur getrennt vom PVE.

Ach ja, und ich habe gelesen das einer meint wieso solle man New World Spielen, Was bietet New World was andere gute MMOs nicht auch schon haben, einfache Antwort, es ist neu, und nach 8-9 Jahren GW2 freue ich mich auf ein neues MMO, noch dazu bietet es auch tatsächlich 2-3 Dinge die diese anderen MMOs nicht haben, wie z.B. dieses Lagerfeuer was auch gleichzeitig dein Respwan pkt ist, und man kann da auch manches Herstellen, wehrend man ruht, sehr Praktisch wie ich finde.

Auch das Grafting ist klasse gemacht, nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer, bzw. nicht zu komplex, wie es z.B. in GW2 der Fall ist, da mochte ich noch nie das Grafting, alles viel zu umständlich, Materialien Farmen über viele Aktivitäten/Aufgaben, dauert alles viel zu lange, und manches davon bekommt man nur über die Fraktale und oder INIs und Raids, vor allem wenn man sich eine Legi Rüstung basteln will.

Nicht falsch verstehen, ich Liebe GW2 und diese Legi Rüstungen braucht man auch nicht wirklich, nur wenn man halt fraktale und oder Raids laufen möchte, aber man möchte halt trotzdem mal eine haben.

Hoffe natürlich das es in New World nicht so sein wird, bis jetzt ist es noch Okay.

Ach ja, Sorry aber ich möchte hier keine neue Diskussion entfachen bzw. anfangen, aber noch ein mal zum Thema was bietet New World was z.B. WOW nicht auch hat, auch eine einfache Antwort, es hat eine 100 oder gar 1000 mal bessere Grafik, das allein reicht mir schon, bei ESO ist es so, es hat eine Tolle Grafik aber alles andere, na ja, GW2 wäre oder ist noch das einzige was auch heute noch gute mithalten kann.

TNB

DOA das Spiel.

Kaum Inhalte, alles wird recycelt, keine Abwechslung, absolut simples Kampfsystem zum davonlaufen, lahme Story, hakeliges PvP und einfach pure Langeweile 😀

Außerdem gibt es einfach nichts was das Spiel besonders macht oder anders als andere MMOs. Einfach nur vergeudetes Geld und Entwickler Zeit.

autumn

das machst du an der alpha fest, in der sich so viel schon geändert hat? nicht schlecht

TNB

An grundlegenden System und Gameplay hat sich nichts geändert. Außerdem kann ich das Spiel jederzeit starten und zocken, da ich in der Alpha bin.
Und woran soll ich es denn sonst festmachen, außer am aktuellen Stand? lol

autumn

wie man an dem großen update sieht ändert sich noch sehr viel. bis zum release ist auch noch etwas zeit. immerhin hören die entwickler auf das feedback und setzen das bisher gut um. sehr fraglich jetzt schon von DOA zu reden.

in den patch notes lese ich sehr viele gameplay änderungen, vor allem was den kampf angeht.

Max Mustermann

Dann lösch es von der Platte und vergiss was du erlebt hast. Aber sei doch nicht so negativ und vermiese anderen die Vorfreude. Ja, freie Meinungsäußerung und so, ich weiß. Ist die Gaming Community wirklich so negativ geworden, dass man im gesamten WWW, egal ob deutsch oder englischsprachiger Raum, überwiegend nur noch Genörgel liest? Ich bin jetzt 41 Jahre alt und zocke seit gut 35 Jahren und war noch nie so negativ eingestellt, vielleicht bin ich seltsam, irgendwie anders, aber mit Sicherheit versuche ich nicht, anderen die Freude zu nehmen. Denk mal darüber nach, oder lass es…

Snae

Das scheint mittlerweile üblich zu sein: Gefällt mir was nicht, gehe ich ins Netz, pöble dagegen und mache es jedem anderen erstmal mies. Was waren das noch Zeiten, als jede Minute Internet Geld kostete und sich die Leute das zwei Mal überlegt haben…

Konne

Da spricht der absolute Profi.

angron988

Treffender hätte man es kaum zusammenfassen können.

Harolf

Wäre cool wenn man die Neuerungen ausprobieren könnte. Ich drücke uns allen die Daumen, dass wir Ende März eine Alpha-Einladung erhalten.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Harolf
Cameltoetem

Ich habe bei dem Spiel einfach das Gefühl das es nicht darum geht eine Vision eines Spiels zu haben und zu verwirklichen. Es geht nur darum “irgendein” Spiel zu erstellen dessen einziger Sinn es ist so viele Leute wie möglich zu binden. Wie ein Autoverkäufer der einem alles erzählen würde damit man bei ihm etwas kauft.
Das mag ja alles cool und gut sein aber irgendwie habe ich bei dem Spiel die ganze Zeit das Gefühl das sie einfach alles tun um mein Geld zu bekommen.

tzizt

Das ist bei Amazon als Auftraggeber nicht so unwahrscheinlich, oder? Amazon versucht auch aus Twitch jeden Cent heraus zu holen.

Cameltoetem

Sicherlich. Umso mehr bin ich enttäuscht das sie die eigentliche Spielidee von Amazon kastrieren lassen.

Horteo

Mir fehlt noch immer das Identifikationsmerkmal.

Warum soll ich New World langfristig spielen? Was bietet es mir was ESO, GW2 oder WoW nicht auch bietet?

Der Markt ist gesättigt, normalerweise überleben in so einem Umfeld nur die etablierten Produkte welche bereits Anteile am Kuchen haben. Neueinsteiger haben es enorm schwer und brauchen etwas spezielles und starkes was die Konkurrenz nicht hat. Sie können keine neuen, ungebrauchte Kuchenstücke generieren sondern müssen diese den anderen Besitzern klauen. Deutlich schwieriger.

Beispiele gibt es genug wo es ähnlich ist und die meisten Newcomer gnadenlos scheiterten:

MOBA (LOL, DOTA)
Cardgames (Hearthstone)
Survival (RUST, ARK etc.)

Harolf

Ich glaube stark an den Erfolg von New World. Es ist einiges besser gelöst, als in den vielen MMO’s die im letzten Jahrzehnt released wurden und gescheitert sind.
Auch wenn es einige etablierte Spiele in dem Sektor gibt fehlt frischer Wind. Und den wird es durch New World geben. Davon bin ich überzeugt.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Harolf
autumn

grad bei survival gibt es immer wieder erfolgreiche. dying light, the forest, valheim. nur um mal ein paar zu nennen. das spiel muss halt gut sein um sich durchzusetzen. und dass es newcomer schwerer haben ist überall so und nichts neues.

Tokote

New World goes Carebear Spielplatz. 6 Monate nach Release sind 90% der PVE Heuschrecken wahrscheinlich wieder weg und es bleibt ein leeres Spiel…

TiltedElf

Amazon hat sich nun mal dazu entschieden ihr MMO für die breite Masse tauglich zu machen, um mehr Umsatz erwirtschaften zu können (da mehr spieler).
Da haben halt Spieler wie du (die ein FULL PVP MMO wollen), keine Existenzberechtigung, da solche MMOs nichts weiter als nischen Produkte sind.
Sry bro, aber recht kannste trotzdem haben. Wenn New World PvE technisch nicht mehr Content liefer als nur den einen Dungeon da, werden wohl wirklich viele Leute wieder weggehen.

Tokote

Ich bin nicht dein Bro Homie.

Das war eher Bait um zu schauen, wer ausfallend werden würde.

Zumindest sieht es jetzt schon bisschen besser aus als PVE Spiel. Meine Hoffnung habe ich eher in Ashes of Creation. Zwar gibt es da permanent open PVP, aber wir spielen ohnehin als feste Gruppe zusammen, da gibt es dann selten Pobleme / sind eher wir die Ganker. 😆

CptnHero

was für ein krasser bait…hat mich direkt umgehauen

Cameltoetem

So ist es. Ich liebe PvP und hätte das ursprüngliche Spiel geliebt. Heute habe ich das Gefühl das sie einfach nur alles tun um mehr Spieler zu bekommen. Die eigentliche Spielidee ist komplett unwichtig geworden.

autumn

also hättest du lieber ein pvp game das sehr schnell wieder eingestellt wird weil zu wenige leute spielen?

Cameltoetem

Nein. Ich hätte gern ein westliches PvP MMORPG. Also im Grunde fand ich die Vision die sie ursprünglich für ihr Spiel hatten ganz toll. Man muss über die Ganker Dinge nachdenken und Lösungen finden
Und ob New World mit dem Wechsel auf PvE jetzt die endkrasse Playerbase hat wage ich zu bezweifeln. Schlägt das Ding hier nicht schon bei Release ein wie eine Bombe ist das bei PvE Spielen meist der Weg in die Mittelmäßigkeit. Und nachdem was sie bisher gezeigt haben ist das Spiel komplett langweilig.

Cameltoetem

Wobei es doch nicht darum geht wer was bekommen hat. Wenn man wie ich nicht auf Survival oder Asia Games steht was dann? Ich würde mich einfach mal über ein westliches AAA PvP MMORPG freuen. Und da gibt es im Grunde nichts. Außer EvE.
Nachdem was bisher gezeigt wurde wird das Game in Mittelmäßigkeit untergehen.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Cameltoetem
Sven

Weis jemand, ob es Controller Support geben wird? Hab`s selbst noch nicht gespielt aber soweit ich das beurteilen kann, bietet sich das ja an bei dem Kamfsystem…

Cameltoetem

Hab ich mir auch gedacht. Aber ich glaube das ist nicht geplant.

JennyH

Die geben sich wirklich mühe das muss man ihnen lassen.

Kite5662

Ja. Wenn das Spiel so 2045 rauskommt, wissen wir ja wie es ist, falls es dann überhaupt noch jemanden juckt.

Daniel

Ja genau.

Lieber schnell schnell releasen. Als halbes Spiel, mit vielen Bugs. Hauptsache es ist draussen und man hat Umsatz gemacht.

Schlimm genug das Publisher das so sehen. Aber das es so eine Einstellung unter uns Spielern auch gibt, werde ich wohl nie verstehen.

Leya Jankowski

Die Entwickler hatten mir mal in einem Gespräch erzählt, dass sie mit ihrer Technik relativ leicht Inhalte zufügen können und schnell. Trotzdem finde ich es gerade krass, was jetzt in der Zwischenzeit anscheinend passiert ist. Wenn die neuen Feature dann auch noch gut implementiert sind und Spaß machen, wird das echt ein feines Spiel.

Caliino

Ich glaube dass einiges davon ursprünglich für spätere Patches gedacht und deshalb sowieso schon in Entwicklung war.

Und der große Wechsel zu PvE ist nun auch schon wieder ein Jahr her…

Nichts desto trotz weiß auch Amazon selbst wie groß der Hype/Wunsch für ein neues gutes MMO ist 😀

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Caliino
Daniel

Da hast Du recht.

Irgendwie muß ich grad an Anthem denken und wie lange da nichts passiert ist bis es jetzt sogar eingestampft wird.

Schon interessant wie verschieden die Richtungen sind, in die Publisher denken und handeln.

Daalung

Scheint sie geben sich Mühe und anscheinend sind sie die ersten die tatsächlich mal auf ihre Zielgruppe hört.
Ich muss sagen, seit sie von diesem dämlichen Open PvP weg sind, ist das Spiel für mich erst interessant geworden und das erste seit mindestens einem Jahrzehnt was mich wirklich interessiert. Auch wenn ich erstmal auf “erfahrungswerte” warte wenns den released worden ist.
Die letzten Jahre haben mich gelehrt keine MMO(rpgs gibts eh keine mehr) gleich am Anfang zu kaufen oder zu spielen, weil sie entweder keinen Inhalt, komplett Buggy, P2W oder alles zusammen sind^^

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Daalung
autumn

ich hoffe diese charakteransicht kommt nicht jedes mal wenn man das inventar öffnet

Nico

und ich hoffe doch 😛

autumn

so kannst du nie was machen, wenn dein inventar offen ist. was bringt dir das?

zerial

warum sollte man was machen wenn das inventar offen ist hab ich in noch keinen mmo gemacht dafür hast du die schnellleiste endweder wusel ich im inventar rum oder ich kämpfe beides ist wie autofahren und dazu aufs händy kucken sowas brauch kein mensch

autumn

du läufst also nie während du im inventar items verwaltest oder quest items benutzt oder sonst was benutzt? vor allem wenn alles neu ist öffnet man öfter mal das inventar. und wenn ich dafür jedes mal stehen bleiben muss und nicht zur nächsten quest/stadt laufen kann… das würde mich schon ankotzen.

hab beim bisherigen gameplay auch noch nicht so viele actionbars gesehen die man da belegen kann. also fraglich ob man alle items auf hotkeys legen kann

vllt ist die funktion dann eher für casuals, die immer rumstehen wenn sie ihr inventar öffnen.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von autumn
zerial

genau ich laufe nie wenn ich inventar offen hab endweder oder beides mach ich nicht bin leider nicht multifähig und warum auch nicht ich hab zeit ich muss mich nicht hetzen egal dann brauch ich halt ne halbe stunde anstadt 5 min für ne quest ich mag diese hetze von den progamern überhaupt nicht

Daniel

Also ich bleib auch stehrn.

Das ist mein Hobby, bin ja hier nicht auf Arbeit um mich zu stressen.

Lass mich raten. Du springst auch die ganze Zeit, wenn Du ingame auf irgendwas warten musst?! 😉

Ergün

In der preview konnte man problemlos per autorun linear weiterlaufen und im Inventar wuseln. Ich habe z. B. Waffen und Rüstungen zerlegt oder buff food rausgesucht und benutzt etc.. . Das Multitasking funktioniert daher und hat sehr Spaß gemacht 😉

ebenso kannst du skill Punkte währenddessen verteilen oder quest texte lesen, ich glaub dass du solche ToDo-Punkte meintest, richtig? 🙂

Khorneflakes

Gefällt mir alles sehr gut! Bin weiterhin gespannt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

60
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x