New World verrät endlich, wie die geheimnisvollen PvE-Arenen funktionieren

Das MMO New World möchte PvE- und PvP-Fans ansprechen. Dazu wurden zahlreiche Inhalte angekündigt, mit denen sich die Spieler beschäftigen können, die lieber gegen NPCs kämpfen. Ein Inhalt ist die Arena, zu der nun neue Details verraten wurden.

Was ist die Arena? Bei einem Anspiel-Bericht zu New World schrieb MeinMMO-Autorin Leya Jankowski das erste Mal über die PvE-Arenen. Diese sind ein Teil des Gruppen-Contents im PvE und lassen sich mit bis zu 5 Spielern erledigen.

Bisher war nur bekannt, dass euch in diesen Arenen ein schwieriges Boss-Monster erwartet, das Mechaniken besitzt, die man sich als Spieler gut einprägen muss, um es zu bezwingen. Der Kampf soll zudem instanziert stattfinden, sodass andere Spieler euch nicht sehen und sich mehrere Gruppen in einer Arena aufhalten können.

In einem neuen Blogpost hat Amazon nun weitere Details zum Betreten der Arena und dem Boss darin, dem Spriggan, verraten.

Arenen der Ahnenwächter – Ein Mini-Raid für 5 Spieler?

Wie betritt man die Arena? Um eine der Arenen zu betreten, müsst ihr einen Spriggan-Schlüssel finden. Dieser wird von „bestimmten Gegnern“ in New World fallen gelassen.

Der Schlüssel wiederum verrät euch die Koordinaten, an denen ihr die Arena findet, zu der euch der Schlüssel Zugang gewährt. Wenn ihr den Schlüssel bei der entsprechenden Säule benutzt, werdet ihr und eure Gruppe, sofern die Mitglieder nahe genug sind, automatisch in die instanzierte Arena gebracht.

In dieser Arena beginnt dann der Kampf gegen den Spriggan, einem Boss-Monster, das richtig schwer sein soll. Auf nervige „Trash-Gruppen“ oder ähnliche Inhalte wird also verzichtet; es geht direkt zur Sache, wie ein kurzes Video auf Twitter zeigt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wie läuft der Kampf ab? Obwohl der Spriggan knorrig wirkt, ist er sehr mobil, wie die Entwickler in dem Beitrag verrieten. Auch zum Ablauf des Kampfes wurden einige Details bekanntgegeben:

  • Er soll mit seiner Keule kräftig zuschlagen können und jeder Angriff soll das Gefühl „urtümlicher Kraft“ vermitteln.
  • Es gibt genaue Zeichen, die auf mächtige Angriffe hindeuten. Laut den Beschreibungen der Animationen und dem Video hat er gleich mehrere davon.
  • Die Spieler sollten ständig in Bewegung bleiben und auf ihr Timing bei der Ausweichrolle achten.
  • Der Spriggan hat einen Heilungsschild aus Wurzeln, der schnell von den Spielern zerstört werden sollte, bevor der Boss zu viel Leben regeneriert.
  • Die Entwickler empfehlen vor dem Kampf die Ausrüstung zu reparieren und genügend Tränke einzupacken.

Ein Arena-Kampf kann verloren werden, wenn der Spriggan die ganze Gruppe besiegt oder die Zeit ausläuft. Dann werdet ihr zu der Säule zurückgebracht, von der aus ihr in die Arena teleportiert wurdet.

Um die Arena erneut betreten zu können, benötigt ihr jedoch einen weiteren Schlüssel.

New World Arena Screenshot
So sieht der Heilungsschild von Spriggan aus.

Wird es weitere Arenen und Bosse geben? Unklar ist derzeit, ob der Spriggan der einzige Boss in den Arenen der Ahnenwächter ist und ob er es bleibt.

In dem Blogpost klingt es zumindest so, als gäbe es derzeit nur ihn. Wir von MeinMMO haben jedoch bei Amazon nachgefragt, ob dies der Fall ist oder nicht. Eine Antwort steht noch aus.

New World befindet sich derzeit noch in der Alpha. Zu dieser könnt ihr noch immer eingeladen werden. Zudem gibt es regelmäßige Verlosungen von Alpha-Zugängen auf den „Social Media“-Accounts von New World.

Quelle(n): New World
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Manfred

Diese Fantasy Comicgrafik gefällt mir sehr gut regt die Fantasie und die Stimmung an. Während die Real-Grafik Depressiv macht.

Bodicore

Hmm dei Grafik wirkt aber gerade viel Comichafter als auch schon wurde da was gemacht ?

Nicht das ich eine gute Comicgrafik einer schlechten Realgrafik nicht vorziehen würde.

Leya Jankowski

Es ist eine Kombi, würde ich behaupten. Von dem, was ich damals bei meinem Besuch bei Amazon gesehen habe, gab es Gebiete, die realistisch aussahen und auch die Ausrüstung. Dann gibt es aber auch Gebiete, die fantastisch ausgehen haben, also eher sehr mystisch mit kräftigen Farben. Die Charaktere werden dann wohl auch in beide Richtungen anpassbar sein, von Realistisch bis Richtung Fantasy

Bodicore

Das ist eine sehr gute Nachricht für mich. Das Weltdesign hat mich im Filmaterial welches ich bis anhin gesehen gabe nicht so vom Sockel gehauen obwohl die Trailer eine tolle Welt zeigen.

Ich stehe so bisschen auf bunte Fantasywälder mit wie in Avatar da bin ich ganz Frau 🙂

Noru

Also ich freu mich drauf.
Hoffe es gibt dann auch viele verschiedene bosse.
Finde es super das sie auch die kämpfe, sowie die schlachten instanzieren.
Wenn ich bedenk was für ein mist in albion momentan abgeht.
Gebiete mit warteschlangen wo man wärend dem kampf rausfliegt um wieder zu quen etc.

Nico

klingt wie die trails aus ff14 ^^ nur ob die encounter so gut werden bleibt abzuwarten.

Irina Moritz

Eher BCNMs aus FFXI, da musste man auch erst „einen Key“ farmen, aber die Trials aus XIV hauen auch hin. Sehr klassischer Boss-Kampf mit paar Mechanics hier und da. Sieht im Video aber witzig aus. Mal gucken, ob der in den ersten Beta-Tests auch drin sein wird 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x