Anfänger-Guide für Elden Ring – Einfacherer Start mit 12 Tipps und Tricks

Anfänger-Guide für Elden Ring – Einfacherer Start mit 12 Tipps und Tricks

Crafting freischalten und nützliche Hilfsitems herstellen

Ein neues Feature in Elden Ring ist die Objektherstellung. Damit könnt ihr verschiedene Verbrauchsitems herstellen, die euch im Kampf nützen können.

So schaltet ihr die Objektherstellung frei: Nach dem Tutorial-Dungeon werdet ihr höchstwahrscheinlich den Ort der Gnade bei der Kirche von Elleh entdecken. Dort findet ihr einen Händler.

Der Händler verkauft euch das nötige Werkzeug, um das Crafting permanent freizuschalten. Das kostet euch nur 300 Runen.

So funktioniert das Herstellen von Items: Zunächst könnt ihr nur wenige Gegenstände herstellen. Ihr findet bei Händlern und auch in der Spielwelt aber mehr und mehr Notizen, durch die ihr verschiedene Rezepte freischaltet.

Welche Items kann man herstellen? Die Bandbreite ist mit zunehmender Anzahl von Rezepten ziemlich umfangreich:

  • Heilende Items, die beispielsweise Giftstatus entfernen können.
  • Items, mit denen ihr eure Waffen mit temporären Buffs wie Feuereffekten ausstatten könnt.
  • Wurf-Items wie Bomben oder Wurfmesser.
  • Alle möglichen Arten von Pfeilen für eure Bögen.

Um diese Gegenstände herzustellen, könnt ihr verschiedenste Crafting-Materialien in der Spielwelt sammeln. Dazu gehören Pflanzen, Insekten wie Schmetterlinge, Geisteinssorten, Kräuter, Tierknochen und etliche andere Varianten.

Je nach Region findet ihr außerdem unterschiedliche Items, auch in Dungeons gibt es normalerweise andere Materialien zu finden, als an der Oberfläche.

Ihr solltet Waffen früh upgraden

Darum lohnt es sich: Wenn ihr am Anfang das Gefühl habt, nicht genug Schaden auszuteilen, solltet ihr eure Waffe so schnell wie möglich aufwerten.

Durch Waffen-Upgrades erhaltet ihr nämlich mehr Extra-Schaden, als wenn ihr eure Werte mittels Level-Ups und Attributen erhöhen würdet.

So funktioniert das: Das geht bei der Kirche von Elleh, bei der ihr auch den bereits genannten Händler findet.

Neben dem Händler findet ihr einen Amboss, bei dem ihr eure Waffen upgraden könnt. Außerdem liegt dort direkt ein Item, das ihr dafür braucht.

  • Für Waffen-Upgrades braucht ihr entweder Schmiedesteine oder Dunkelschmiedesteine.
  • Es gibt sie in unterschiedlichen Abstufungen.
  • Der Amboss beim Händler lässt euch eure Waffen maximal auf +3 aufwerten.
  • Später könnt ihr dies bei anderen Schmieden deutlich weiter erhöhen.

Die Schmiedeitems findet ihr meistens in Dungeons, aber auch in der offenen Welt versteckt. Mit den richtigen Klangperlen könnt ihr diese Schmiedesteine (mit Ausnahme der höchsten Stufe) auch unbegrenzt kaufen.

Euer Pferd ist nicht nur ein reines Transportmittel

Da Elden Ring so riesig ist, hat FromSoftware mit dem Geister-Pferd Torrent auch ein abrufbares Reittier ins Spiel gebracht. Das müsst ihr zunächst freischalten, könnt es danach aber in den meisten Teilen der Spielwelt zur Fortbewegung nutzen.

So schaltet ihr Torrent frei: Nachdem ihr an dem Ort der Gnade in der Kirche von Elleh wart, habt ihr den ersten Schritt bereits getan.

Ihr müsst an insgesamt drei verschiedenen Orten der Gnade in der Open World rasten, damit eine Cutscene startet. In dieser begegnet ihr der Maid, die euch nun den Ring gibt, um Torrent zu rufen.

Das müsst ihr zum Pferd wissen: Ihr könnt es im Großteil der Spielwelt jederzeit beschwören und seid deutlich schneller unterwegs.

Doch Torrent bietet deutlich mehr, als ein bloßes Reittier zu sein:

  • Das Pferd verfügt über einen Doppel-Sprung, womit ihr Orte erreichen könnt, an die ihr zu Fuß nicht gelangen würdet.
  • Es gibt spezielle Punkte in der Spielwelt, die euch in die Luft katapultieren, wenn ihr auf dem Rücken von Torrent einen Sprung ausführt.
  • Damit könnt ihr noch steilere Klippen einfach erklimmen, oder sogar ohne Fallschaden herunterspringen, sofern ihr die Stellen trefft.

Das wohl wichtigste Feature eures Pferdes ist jedoch der Kampf. Ihr könnt von Torrents Rücken aus leichte und schwere, aufgeladene Angriffe einsetzen. Ihr seid so schnell unterwegs und könnt gerade bei größeren, langsamen Gegnern so deutlich sicherer kämpfen.

Manche Gegner sind wiederum zu Fuß leichter zu besiegen. Ihr müsst also ständig ausprobieren, ob neue Feinde eher für den Bodenkampf, oder besser vom Rücken eures Pferdes bekämpft werden sollten.

Wie beschwöre ich Torrent? Sobald ihr den Ring von Melina erhalten habt, müsst ihr ins Inventar und diesen auswählen. Dann beschwört ihr das Pferd.

Wir empfehlen, den Ring in eure Schnellleiste zu packen, denn die schnelle Beschwörung kann euch in einigen Situationen den Hintern retten. Geht dafür in eure Ausrüstung und platziert den Ring auf einem der Schnellslots.

Auf dem Rücken von Torrent werdet ihr zahlreiche Gegenden erkunden.

Ihr könnt Elden Ring mit Freunden spielen oder Geister rufen

So funktioniert der Koop-Modus: Mitspieler werden in eure Spielwelt „beschworen“. Das funktioniert durch bestimmte Symbole, die andere in ihrer Welt auf dem Boden platzieren können.

Hinweis: Wenn ihr am PC spielt und Elden Ring ohne diese Einschränkungen und komplett im Koop spielen wollt, könnte die neue Koop-Mod für euch interessant sein.

Diese Symbole werden dann in eurer Spielwelt sichtbar gemacht. So könnt ihr in Elden Ring Dungeons und die offene Spielwelt gemeinsam erkunden. Ihr benötigt dafür aber mehrere Items, die ihr früh im Spiel findet:

  • Die „kleine goldene Statue“: Damit könnt ihr ein goldenes Symbol in der Spielwelt platzieren. Das taucht dann bei zufälligen Spielern an der gleichen Stelle auf, diese können euch dann beschwören.
  • Der „Krummfinger des Befleckten“ ermöglicht wiederum das gezielte Zusammenspiel mit anderen. Ihr legt damit ebenfalls ein Symbol, doch um beschworen zu werden, braucht euer Koop-Parter wiederum ein anderes Item.
  • Ihr könnt mit dem Krummfinger ein Passwort festlegen, um gezielt mit Freunden zu spielen.
  • Mit dem Item „Krummfingermedizin“ und dem entsprechenden Passwort könnt ihr dann das Symbol eurer Freunde sichtbar machen und beschwören. Das Item wird dabei allerdings verbraucht.

Obendrein könnt ihr auch story-relevante NPCs vor Bosskämpfen zur Hilfe rufen, wenn ihr kein Internet haben solltet oder die Server offline sein sollten.

Wie viele Spieler können gemeinsam spielen? Ihr könnt maximal zwei Spieler zur Hilfe holen, also maximal zu dritt unterwegs sein.

Wollt ihr mit anderen Spielern einen Dungeon angehen, müsst ihr die Instanz zunächst betreten und eure Freunde dort beschwören.

  • Seid ihr mit euren Koop-Partnern in der offenen Welt unterwegs, könnt ihr nicht einfach den nächsten Dungeon betreten.
  • Die offene Welt könnt ihr wiederum frei mit anderen Spielern erkunden. Der Koop-Modus trennt lediglich zwischen Dungeon und offener Spielwelt.
  • Erledigt ihr einen Boss, werden die Koop-Partner in ihre Welt zurückgeschickt.

Wird der Fortschritt geteilt? Nein, der Fortschritt beschränkt sich auf den Host. Wer zu Gast in einer Spielwelt ist, kann keine Items mitnehmen, erlegte Bosse bleiben in der Welt des Koop-Spielers weiterhin am Leben, sofern der Spieler diese nicht bereits selbst erledigt hat.

Immerhin gibt es für das Erledigen von Feinden die gleiche Anzahl an EXP wie für den Gastgeber. Koop-Spieler verlieren diese auch nicht, wenn sie sterben sollten. Euer Pferd ist zudem im Koop nicht verfügbar. Ihr seid also zu Fuß unterwegs. Obendrein gibt es auch ein PvP-System, das wir für euch in unserem Guide zum Multiplayer von Elden Ring erklärt haben.

Weiterhin könnt ihr in Elden Ring die Aschen von gefallenen Gegnern als Geister beschwören. Um dieses Feature freizuschalten, braucht ihr allerdings die Geister-Glocke und die ist am Anfang leicht zu übersehen.

Mit der Glocke könnt ihr in bestimmten Gebieten, die besonders gefährlich sind, einen oder mehrere NPCs zur Hilfe rufen, die euch im Kampf unterstützen. Die Geister-Aschen für die Beschwörung findet ihr überall in der Spielwelt als versteckte Items, in Kisten oder als Drops von bestimmten Feinden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
50
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
René

Mir fallen noch zwei Dinge ein die irgendwie überall fehlen.
Keine Ahnung wie bekannt das ist.
1. Das Steuerkreuz nach unten gedrückt halten springt zum ersten belegten Platz. Praktisch wenn da der Heiltrank liegt und man nicht alles durchwechseln muss.
2. Im letzten Reiter des Inventars findet man die Tipps wieder(Die großen, bebilderten Einblendungen).

Zord

Laut dem Internet schaltet man das Pferd frei indem man drei mal in der Oberwelt einen Ort der Gnade findet

Simon

Wie lässt sich die Kriegsasche von neuen waffen auf andere übertragen? Sehe nicht, wie das gehen sollte..

SirC

Du musst dafür einmal die Kriegsasche selbst im Invetar haben. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt ist, kannst du am Ort der Gnade, unter Kriegsasche, die Asche der Waffe deiner Wahl zuweisen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx