Elden Ring: Schmiedesteine farmen, finden und Waffen verbessern – So funktioniert’s

Elden Ring: Schmiedesteine farmen, finden und Waffen verbessern – So funktioniert’s

Schmiedesteine zählen zu den wichtigsten Gegenständen in Elden Ring. Ihr braucht sie für die Verbesserung eurer Waffen. MeinMMO verrät euch, was ihr dazu wissen müsst und wo ihr Schmiedesteine farmen und finden könnt.

Was sind Schmiedesteine? Dabei handelt es sich um das Upgrade-Material, das ihr in Elden Ring bei Schmieden nutzen könnt, um Waffen um eine Stufe zu verbessern.

Gerade für Anfänger ist das wichtig, da Waffen-Upgrades deutlich mehr Extra-Schaden bringen, als eure Attribute zu erhöhen.

Wie werte ich meine Waffen auf? Dafür müsst ihr einen Schmied aufsuchen. Zu Beginn des Spiels findet ihr einen Schmiedeamboss bei der Kirche von Elleh, bei dem ihr eure Waffen zunächst auf +3 aufwerten könnt.

Später findet ihr dann den Schmiedemeister Hewg bei der Tafel der Gnade, bei dem ihr eure Waffen dann auf die höchsten Stufen bringen könnt. Dafür braucht ihr aber die entsprechenden Materialien. Für welche Waffen sich diese Upgrades besonders lohnen, erfahrt ihr in unserer Tier-List:

Elden Ring Tier List – Alle 309 Waffen im Ranking

Waffen verbessern durch Schmiedesteine, Dunkelschmiedesteine

Jede Upgrade-Stufe braucht mehr Schmiedesteine, bis es zur nächsten Stufe weitergeht. Es gibt insgesamt zwei verschiedene Arten:

  • Schmiedesteine: Damit könnt ihr den Großteil der „normalen“ Waffen von Elden Ring aufwerten. Die maximale Upgrade-Stufe ist hier +25.
  • Dunkelschmiedesteine: Mit dieser Sorte könnt ihr die spezielleren Waffen verbessern, die ihr von Boss-Gegnern und Boss-Seelen bekommen könnt. Die maximale Upgrade-Stufe ist hier +10.

So teilt sich das auf bei Schmiedesteinen auf:

Schmiedestein 1Bis +3
Schmiedestein 2Bis +6
Schmiedestein 3Bis +9
Schmiedestein 4Bis +12
Schmiedestein 5Bis +15
Schmiedestein 6Bis +18
Schmiedestein 7Bis +21
Schmiedestein 8Bis +24
Uralter DrachenschmiedesteinBis +25

So funktioniert das bei Dunkelschmiedesteinen:

Dunkelschmiedestein 1+1
Dunkelschmiedestein 2+2
Dunkelschmiedestein 3+3
Dunkelschmiedestein 4+4
Dunkelschmiedestein 5+5
Dunkelschmiedestein 6+6
Dunkelschmiedestein 7+7
Dunkelschmiedestein 8+8
Dunkelschmiedestein 9+9
Uralter Drachendunkelschmiedestein+10

Beim Schmied könnt ihr mit Runen und diesen Materialien dann eure Waffen aufwerten. Ihr findet ihn bei der Tafel der Gnade.

Schmiedesteine farmen und finden

Es gibt verschiedene Wege, um an Schmiedesteine zu kommen. Ihr findet sie an etlichen Orten in der offenen Welt von Elden Ring, in Dungeons oder als Loot von bestimmten Feinden.

Doch es gibt einige Stellen, die sich besonders gut eignen, um Schmiedesteine zu farmen. Außerdem könnt ihr dank sogenannter Klangperlen auch reguläre Schmiedesteine bei einem NPC-Händler zum Kauf freischalten.

An diesen Orten könnt ihr Schmiedesteine farmen: Schmiedesteine der Stufe 1 können bei Limgrave-Soldaten als Loot gefunden werden. Ihr solltet aber nicht mit einem besonders häufigem Drop rechnen.

Auch Trolle lassen gelegentlich Schmiedesteine [1] fallen. Zu Beginn solltet ihr außerdem unbedingt den Limgrave-Tunnel auschecken.

Achtet dort auf Abbaustellen an den Wänden, die in der Regel leicht goldfarben aufleuchten. Dort findet ihr einige Aufrüstungsmaterialien, die euch zu Beginn helfen:

Diesen Dungeon könnt ihr früh im Spiel besuchen für einige hilfreiche Schmiedesteine

An diesen Orten könnt ihr Dunkelschmiedesteine finden: Dunkelschmiedesteine bis +4 könnt ihr zunächst in begrenzter Stückzahl beim Waffenmeister Iji kaufen. Ihr findet den Schmied in der Nähe des Caria-Anwesens, im Seenland Liurnia:

Im Caria-Anwesen findet ihr zudem einige Monster, die wie übergroße Hände aussehen. Diese lassen zuverlässig Dunkelschmiedesteine der niedrigen Stufe fallen. Später findet ihr die gleichen Kreaturen unter der göttlichen Hauptstadt und auch auf dem Berggipfel der Riesen könnt ihr sie finden.

Dort lassen sie auch Dunkelschmiedesteine mit höheren Stufen fallen.

Die einfachste Methode ist aber, die Schmiedesteine bei einem Händler freizuschalten. Danach könnt ihr sie jederzeit mit euren Runen kaufen.

Das ist allerdings nicht direkt zum Start möglich und ihr müsst in einige, spätere Gebiete vordringen.

Die beste Methode, Schmiedesteine zu bekommen, sind Klangperlen

Was bringen diese Perlen? Gebt ihr sie bei dem Zwillingsjungfernhüllen-NPC ab, hat dieser Händler ab sofort Upgrade-Materialien im Inventar.

Es gibt mehrere dieser Klangperlen in der gesamten Spielwelt verteilt. Dabei gibt es zwei Sorten: Die Klangperle des Schmiedesteinschüfers und die Klangperle des Dunkelschmiedesteinschürfers.

Auch von diesen Perlen gibt es unterschiedliche Abstufungen, die euch die jeweiligen niedrigen oder höheren Schmiedesteine in das Angebot beim Händler liefern.

Alles dazu findet ihr in unserem Guide zu Elden Ring: Klangperlen finden und Schmiedesteine kaufen – Alle Fundorte

Quelle(n): PCGames.com, eurogamer.net, fextralife.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x