Die besten Gaming-Mauspads 2022 – Empfehlungen für jede Preisklasse

Die besten Gaming-Mauspads 2022 – Empfehlungen für jede Preisklasse

Mauspads sind ein stark unterschätzter Teil eures perfekten Gaming-Setups, was auch deutlich komplexer sein kann als viele sich vorstellen. Marko Jevtic, der Mauspad-Experte (ja, sowas gibt’s) bei MeinMMO, gibt euch deshalb eine Kaufberatung.

Warum sind Mauspads wichtig? Das richtige Mauspad kann gerade in Shootern einen großen Unterschied machen. Denn so wie die richtigen Turnschuhe beim Joggen wichtig sind, da sie eure Bewegungen stützen und den Fußaufprall abfedern, so sind Mauspads wichtig beim Zocken. Optimalerweise betonen sie also eure Gaming-Stärken und kaschieren eure Schwächen.

Weil ein Mauspad dazu noch zu den günstigsten Teilen eures Schreibtisches gehört, lohnt es sich, hier einmal das richtige Produkt zu kaufen. Dieser Guide soll dabei helfen.

Über den Autor: Marko ist ein Shooter-Experte in allen Details. Sei es die Spiele, die Hardware oder die richtigen Settings, Marko hat alles ausführlich ausprobiert, sich reingelesen und sich mit Experten ausgetauscht. In den letzten 2 Jahren hat er über 30 Mauspads ausprobiert, manche davon wurden ihm auch als Prototyp zum Testen von den Herstellern zugeschickt.

Als Moderator mehrerer Shooter-Communitys ist er im regelmäßigen Austausch mit Hardware-Entwicklern, E-Sport-Profis und Aim-Coaches. Bei der Mauspad-Übersicht, auf die er häufig verweist, hat er ebenfalls teilweise mitgewirkt.

Wie ist dieser Guide aufgebaut? Um es so übersichtlich wie möglich zu halten, teile ich diesen Artikel in 3 Sektionen auf: 

  • Die Kurzfassung mit der Empfehlung eines allgemein besten Mauspads
  • Eine etwas detailliertere Erklärung der wichtigsten Unterschiede mit mehr Empfehlungen für ein breiteres Spektrum
  • Die besten, aber auch teuersten Mauspads auf dem Markt

Über unser Inhaltsverzeichnis gelangt ihr schnell und einfach zur gewünschten Sektion:

Je nach Interesse, Budget und Lust auf Recherche und Experimenten könnt ihr euch so aus diesem Artikel genau das herauspicken, was ihr braucht und lesen wollt. Diese Empfehlungen werden hauptsächlich aus Perspektive eines Shooter-Spielers geschrieben, gelten aber genauso auch für MMOs oder andere Genres.

Das allgemein empfehlenswerteste Mauspad: X-Raypad Aqua Control II 

Welches Mauspad kann ich jedem empfehlen? Wer einfach nach einer schnellen Empfehlung sucht, muss gar nicht weiter zu schauen als das Mauspad „X-Raypad Aqua Control II“. Es ist das perfekte Allrounder-Mauspad, was dazu in vielen Größen verfügbar ist und eine breite Preisspanne bedient. Dazu ist es qualitativ hochwertig und sieht auch richtig gut aus.

Kurz: Wer nicht viel recherchieren will und das beste Mauspad für alle erdenklichen Situationen haben will, sollte sich das Mauspad „X-Raypad Aqua Control II“ kaufen.

Ich empfehle, immer das größtmögliche Pad zu holen, was eurer Budget und Platz zulässt. Eine Matte von 90cm x 40cm wie diese sieht toll aus und erlaubt es euch, viele unterschiedlichen Maus-Empfindlichkeitsstufen auszuprobieren und eure Tastatur draufzulegen:

Aqua Control 2 Sakura Pink
Das X-Raypad Aqua Control II ist ein hervorragender Performer und gibt es auch als hübsche, große Mausmatte

Auf Amazon ist das Pad in mehreren Größen und vielen bunten Farben zu haben. Die unterschiedlichen Größen beeinflussen dann auch den Preis, wobei das Pad dabei immer ähnlich viel kostet wie vergleichbare Mauspads.

Wenn ihr eine größere Auswahl von Farben und Preisen wollt, könnt ihr auch auf Seiten wie der schwedischen Seite maxgaming.com schauen. Dort findet ihr auch das Mauspad „Aqua Control Plus“, was nur ein Ticken langsamer als das Aqua Control II aber ebenfalls sehr gut ist.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Ihr könnt die Pads auch von der offiziellen Website bestellen, wo ihr eine noch größere Auswahl habt und sogar eure eigenen Designs erstellen könnt. Der Preisspanne vor dem Versand liegt zwischen 9 und 42 US-Dollar. Allerdings bestellt ihr die Pads so aus China oder Hong Kong, was dementsprechend länger dauert und teurer wird.

Was ist das beste, billige Mauspad? Wenn euch all das trotzdem zu teuer ist und ihr einfach ein gutes, billiges Mauspad sucht, ist ein Klassiker die beste Wahl.

Das „Steelseries QcK“ ist das wahrscheinlich beliebteste Mauspad überhaupt, auch dank eines günstigen Preises. Es brilliert in keiner Hinsicht und ist auch nicht sonderlich langlebig, aber es hat das mit Abstand beste Preis-Leistungsverhältnis auf dem Markt. Auch deshalb nutzen es bis heute viele E-Sport-Profis gerne.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Im nächsten Teil erkläre ich anhand von mehr Empfehlungen, welche Dinge ihr beachten müsst, wenn ihr etwas tiefer graben wollt, um das absolut perfekte Mauspad für euch zu finden.

Das beste Mauspad für Shooter und MMOs: Das müsst ihr beachten

Was gibt es bei Mauspads zu beachten? Mehrere Dinge beeinflussen, wie ein Mauspad für euch performt. Dazu gehören:

  • Das Material des Mauspads (beliebt sind hier Stoff, Plastik, Glas und Hybridmaterial wie Cordura)
  • Die Beschichtung des Mauspads
  • Die Dicke vom Material
  • Die Größe vom Mauspad
  • Die Luftfeuchtigkeit
  • Euer Druck auf die Maus bei der Nutzung

All diese Dinge zusammen beeinflussen dann drei wichtige Eigenschaften. Diese beeinflussen maßgeblich, wie sich euer Mauspad anfühlt:

  • Die statische Reibung oder Haftreibung: Wie viel Widerstand gibt das Mauspad, wenn ich eine liegende Maus anfange zu bewegen?
  • Die dynamische Reibung oder Gleitreibung: Wie viel Widerstand spüre ich, während ich meine Maus bewege?
  • Die Stopping Power („Bremskraft“): Wie schnell kann ich meine Maus zum Stillstand bringen?

Somit unterscheidet man letztendlich zwischen langsamen, mittel-schnellen und schnellen Mauspads. Je nachdem, wie ihr eure Maus bewegt und welche Spiele ihr zockt, solltet ihr eine andere Wahl treffen.

Um ein praktisches Beispiel zu nennen: Ein Mauspad, was aus einem rauen Stoff besteht und dick ist, hat im Normalfall hohe Werte in allen drei Belangen. Der raue Stoff macht anfängliche Bewegungen schwer, gibt viel Widerstand bei der Bewegung und ihr könnt die Maus geradezu in den dicken Stoff drücken, um die Bewegung zu stoppen. Damit gelten solche Mauspads als langsame Pads.

Im Folgenden verraten wir euch die Vor- und Nachteile von jedem Mauspad-Typ und geben eine Empfehlung. Weitere Empfehlungen und genauere Daten findet ihr im Experten-Dokument von hoya.

Langsame Mauspads („Control Pads“)

Pro
  • Perfekt für Präzision in Spielen wie CSGO, Valorant oder Rainbow Six: Siege.
  • Kann dabei helfen, unruhiges Aim zu kompensieren
  • Hilft Anfängern und Vollprofis
Contra
  • Eignen sich nur bedingt für schnelle Games/Spielweisen
  • Schlecht bei hoher Luftfeuchtigkeit
  • Müssen regelmäßig ausgetauscht werden.

Für wen eignen sich langsame Mauspads? Langsame Mauspads sind sehr gut, wenn ihr Spiele zockt, in denen es auf präzise Kopfschüsse ankommt, wie etwa CSGO oder Valorant. Je mehr Widerstand euch das Pad gibt, umso mehr Kontrolle habt ihr dank des Mauspads auch bei den größten Armbewegungen.

Das beste langsame Mauspad ist zweifelsohne das „Zowie GSR.“ Das nutzen quasi alle CSGO-Profis, denn kaum ein Pad gibt mehr Kontrolle als das.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
BenQ ZOWIE G-SR Großes Mousepad für e-Sports BenQ ZOWIE G-SR Großes Mousepad für e-Sports* 2.307 Bewertungen 29,99 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Das müsst ihr beachten: Wer schnelle Games zockt, in denen es vor allem auf Reaktionen ankommt, sollte nach anderen Pads suchen.

Beachtet außerdem, dass langsame Mauspads durch ihre Verarbeitung häufig allergisch auf hohe Luftfeuchtigkeit reagieren. Ein dicker, rauer Stoff saugt sich geradezu wie ein Schwamm voll bei hoher Luftfeuchtigkeit, was dem ganzen ein unangenehmes, ‚sumpfiges‘ Gefühl gibt. Wenn ihr also zum Beispiel in der Nähe von einem See wohnt, sucht lieber eine mittelschnelle Alternative.

Stoffpads halten auch nicht ewig. Die Beschichtung wie auch der Stoff an sich nutzen mit der Zeit und mit natürlicher Beschmutzung ab. Man kann das zwar per Hand mit lauwarmen Wasser und etwas Spülmittel reinigen, aber irgendwann müssen solche Pads ausgetauscht werden, wenn ihr weiter Top-Performance wollt. Das Experten-Dokument empfiehlt, das „Zowie GSR“ alle 3 Monate zu waschen und nach 8 – 10 Monaten auszutauschen.

Mittelschnelle Mauspads & „Hybrid Pads“

Pro
  • Allround-Talent
  • Cordura ist wasserabweisend und langlebig
Contra
  • Cordura kann unangenehm auf der Haut sein

Für wen eignen sich mittelschnelle Mauspads? Mauspads, die weder zu schnell noch zu langsam sind, sind für die meisten Spieler eine großartige Wahl. Wenn ihr also viele unterschiedliche Games zockt oder unsicher seid, was genau ihr von einem Mauspad braucht, solltet ihr ein mittelschnelles Pad wählen.

Bei den mittelschnellen Mauspads hat sich das oben empfohlene „X-Ray Aqua Control II“ als großartige Wahl herauskristallisiert. Das ist aber ein Mauspad aus Stoff. Kenner tendieren aber seit einiger Zeit zu sogenannten Hybrid-Pads, also Pads, die besondere Stoffe benutzen.

Die beliebtesten davon nutzen entweder einen Stoff namens Cordura. Diese Pads sind wahre Allround-Talente, sind dazu wasserabweisend und haben keine Probleme mit Luftfeuchtigkeit. Der Spezial-Stoff sorgt auch dafür, dass die Pads viel langlebiger sind und jahrelang nicht ausgetauscht werden müssen.

Das beste Cordura-Pad in meiner Erfahrung ist das „Coolermaster MP511“. Das ist ein wenig schneller als der Vorgänger MP510, aber dafür auch weniger kratzig.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Das müsst ihr beachten: Hybridpads sind weniger angenehm auf der Haut als Stoff. Man gewöhnt sich zwar schnell an die relative Kratzigkeit vom Cordura, aber es bleibt ein Nachteil. Zwar muss man solche Pads auch nicht so oft reinigen wie Stoffpads, das ist aber durch das Material auch vergleichsweise schwieriger.

Schnelle Mauspads („Speed Pads“)

Pro
  • Beste Aimer profitieren, weil sie beinahe widerstandslos zielen können
  • Gut für schnelle Spiele
  • Plastikpads sind sehr pflegeleicht und halten ewig
Contra
  • Wer schlecht zielt, verliert hier schnell die Kontrolle
  • Plastikpads reiben die Mausfüße schnell ab, weshalb sie ausgetauscht werden müssen.

Für wen eignen sich schnelle Mauspads? Wer die rasantesten Shooter auf dem Markt spielt, wie etwa Apex Legends oder Titanfall 2, sollte ein schnelles Mauspad ausprobieren. Hier habt ihr beinahe keinen Widerstand, wenn ihr die Maus auf dem Pad bewegt. Jede kleinste Bewegung eurer Hand wird so ins Spiel übersetzt, was gerade den besten Aimern auf den Servern stark hilft.

Das beste schnelle Pad in meiner Erfahrung ist das „Glorious Air“. Das ist ein wahnsinnig dünnes Plastik-Pad, was ihr euch auf den Schreibtisch „klebt“.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Das müsst ihr beachten: Schnelle Pads wie dieses sind in den kompetentesten Händen wahre Game-Changer, können aber unsicheren Aimern und Anfängern einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen. Da sie kaum Stopping Power bieten, fliegt das Fadenkreuz unkontrolliert über den Bildschirm, wenn eure Shooter-Basics (noch) nicht voll ausgereift sind. Das ist wirklich nur eine Wahl für die selbstbewusstesten Spieler.

Die Plastikpads selbst gehen zwar quasi nie kaputt und müssen nicht gewaschen werden. Mauspads wie dieses „fressen“ auch geradezu die Teflon-Füße, die unten an eurer Maus kleben. Durch die starke Abnutzung müsst ihr die relativ häufig austauschen mit Angeboten wie etwa von Corepadz. Das ist zwar nicht teuer, aber etwas, was ihr beachten müsst.

Die besten und teuersten Mauspads auf dem Markt

Unter dieser Überschrift sammelt sich die Creme de la creme, die absolut besten Pads auf dem Markt. Hier kriegt ihr die absolute Spitzenklasse geboten, die alle Stärken jeder Kategorie vereint, dabei die meisten Schwächen ignoriert.

Die beiden hier empfohlenen Pads sind auf ihre Weise legendär und nahezu makellos. Der Hauptunterschied liegt hier im Preis und Material. Wer ein unzerstörbares Pad aus Glas will, sollte das Skypad holen; wer das beste Stoffpad auf dem Markt sucht, das Artisan Hien.

Diese hohe Qualität hat aber auch seinen Preis. Das lohnt sich aber, vorausgesetzt, ihr wollt auf dieses nächste Level kommen.

Erste Extraklasse-Empfehlung: Skypad 3.0 – Der Alleskönner aus Glas

Die erste Empfehlung ist das Pad, was ich seit geraumer Zeit nutze: das Skypad 3.0. Dazu habe ich schon einen ausführlichen, eigenen Artikel verfasst:

Ich habe 1 Jahr lang 20 Mauspads getestet: Jetzt spiele ich auf Glas

Dieses Mauspad aus Glas bietet eine perfekte Balance aus allen Eigenschaften, die einem wichtig sein könnten. Bekannte Namen wie KovaaK spielen darauf, es ist super-easy zu reinigen und quasi unkaputtbar – das Pad überlebt sogar Stürze aus mehreren Metern (via Twitter).

Auch Katzenbesitzer sollten sich überlegen, auf ein Glaspad umzusteigen:

  • Katzenhaare kann man leicht wegwischen.
  • Es gibt keine Fäden, die sie herausbeißen können.
  • Die schnelle Oberfläche vom Glaspad macht es auch einfach, das Tier beiseite zu schieben.

Bei all den Vorteilen ist aber auch der Preis demensprechend stolz. Es gibt meiner Meinung nach aber auch kein besseres Mauspad auf dem Markt.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Zweite Extraklasse-Empfehlung: Artisan Hien – Das japanische Meisterwerk

Das zweite Mauspad, was ich ohne mit der Wimper zu zucken empfehlen kann, ist das „Artisan Hien Soft“. Bisher konnte man das nur aus Japan importieren, inzwischen hat es auch maxgaming.com für etwa 60 € im Angebot. Bei der hohen Nachfrage nach Artisan-Pads sind die aber häfig nicht direkt auf Lager.

Dieses Stoff-Mauspad ist unter Kennern legendär, und das aus gutem Grund. Es bietet eine absolut perfekte Mischung aus Kontrolle und Geschwindigkeit. Dazu ist es trotz Stoff sehr langlebig und kann jahrelang genutzt werden, wenn es regelmäßig gereinigt wird.

Für mich war dieses Pad jahrelang die absolute Top-Wahl und auch sonst steht es qualitativ dem Skypad in nichts nach. Tatsächlich sind sie von der Performance sehr vergleichbar, wobei das Artisan als Stoffpad etwas mehr Stopping Power bietet, dafür aber auch mehr Fürsorge und regelmäßige Reinigung braucht.

Egal, für welches der hier empfohlenen Pads ihr euch entscheidet, ihr trefft eine gute Wahl. Wichtig ist, dass ihr nicht unterschätzt, wie viel Einfluss die Wahl eurer Maus-Unterlage auf eure In-Game-Performance haben kann.

Deshalb lohnt sich ein tieferer Blick als der nach dem billigsten Pad auf Amazon.

Wenn euch das zu viel geballte Info war, haben wir hier eine etwas lockerere Liste für euch:

3 unglaublich blöde Dinge, die ihr alle schon in Shootern wie CoD oder Fortnite verbrochen habt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DTPN

Habe mir vor gut 2 Wochen das Aqua Control 2 gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Gepaart mit Corepads CTRL fühlt es sich für mich perfekt an.
Wollte zuerst das LGG Saturn oder Venus bestellen, aber diese sind momentan leider nicht verfügbar. Jetzt im nachhinein ist das garnicht mal so schlimm.

Das AC2 hat eine rauere Oberfläche als mein Roccat Taito, aber man gewöhnt sich schnell dran. Wenn die Oberfläche einen nicht stört ist das ein wirklich solides Pad.

DeviL

Ich benutze seit fast einem Jahr das SPC Gear Endorphy Cordura Speed mit Razer Basilisk V2 (beim Surfen und anderen schnickschnack) und Endgame Gear XM1r für meine Games. Habe früher immer das Steelseries QcK Heavy benutzt. Beim Steelseries wird das Teil nach einiger Zeit Grau Weiss Schmuddelig und lässt sich Schlecht sauber machen.
Das SPC Gear Endorphy lässt sich super leicht reinigen und sieht immer noch aus wie neu. SPC Gear ist nicht so bekannt wie Steelseries hat aber Gute Hardware, nicht nur Mousepads.

DeviL

Es ist wirklich ein tolles Mousepad. Wie du schon sagst an dem Speed muss man sich schon dran gewöhnen, wenn man vom Steelseries QcK kommt.

Nico

man hätte ja wenigstens den Klassiker hier noch erwähnen können, gut im Preis und schon seit soooovielen jahren Top, und hält lange das Steelseries QcK

keksmitecken

Schöner Artikel. ich steh total auf Hardwarevergleiche.
Ich spiele derzeit auch auf einem Artisan Hien Soft. Das beste Mauspad das ich je hatte. In Kombination mit der Finalmouse Starlight und Superglides ein Traum 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von keksmitecken
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx