Die 6 besten Story-MMORPGs, die Ihr 2019 spielen könnt

Einige MMORPGs legen besonders viel Wert auf eine spannende, durchdachte Story und stimmige Spielwelt. Wir verraten euch unsere 6 der Story-MMORPGs, die Ihr 2019 spielen könnt.

Über die Jahre und Jahrzehnte erschienen zahlreiche MMORPGs, in die man Hunderte oder gar Tausende Stunden an Spielzeit stecken kann. Überall wird gegrindet, gefarmt, Raidbosse umgeklatscht oder sich im PvP die Rüstung verbeult. Doch für viele Spieler ist nicht das reine Gameplay entscheidend, sondern die Story eines Spiels. Wir haben unsere Top 6 zusammengestellt und präsentieren die sechs MMORPGs, die unserer Meinung nach die überzeugendste, spannendste oder einfach interessanteste Story aufweisen.

Update 5.8.2019: Final Fantasy XIV wurde zu der Liste der besten Story-MMORPGs hinzugefügt.

Secret World Legends

The Secret World Boogeyman

Secret World Legends versteht sich inzwischen eher als „klassisches Multiplayer-RPG“ und nicht mehr als traditionelles MMORPG. Das liegt daran, dass Secret World Legends eine Weiterentwicklung des ehemaligen „The Secret World“ ist, dessen Entwicklung eingestellt wurde.

Die Story von Secret World ist nur schwer zusammenzufassen, bietet allerdings eine schöne Abwechslung zum traditionellen „Mittelalter-Fantasie“ oder SciFi, denn sie legt einen starken Fokus auf aktuelle Veschwörungstheorien.

Secret World Legends ist Free2Play und kann demnach kostenlos auf Steam heruntergeladen werden. Zwar gibt es, wie heutzutage üblich, auch einen Ingame-Shop, der ist für die Story nicht notwendig.

Wer allerdings ein Faible für eine wirklich abgedrehte und dadurch auch einzigartige Story hat, der sollte Secret World Legends eine Chance geben.

Welche MMORPGs machen auch alleine Spaß? Die 3 besten Solo-MMOs

Wovon die Story handelt: Stellt euch eine Gegenwart vor, in der jede noch so absurde Verschwörungstheorie der Wahrheit entspricht. Regieren die Illuminaten über die Welt? Werden unsere Gedanken von den Regierungen gezielt durch Mikrowellen beeinflusst? Haben wir uns nur entwickelt, weil Aliens uns dies ermöglicht haben? Gibt es eine Stadt auf dem Mond?

All diese Fragen würde man in Secret World Legends mit einem klaren „Ja“ beantworten – denn jede Verschwörungstheorie entspricht in diesem Spiel der Wahrheit. Das Setting ist düster, grausam und hat mitunter richtige Horror-Elemente mit spannender Handlung. Andererseits sind manche Passagen absurd-komisch und mit einem Augenzwinker erzählt.

Für wen sich die Story anbietet: Grusel-Fans, Freunde von knackigen Rätseln, Aluhut-Träger, „So verdienen Sie 500 Euro in 10 Minuten“-Youtube-Klicker.

Mehr zum Spiel: Anspiel-Test von Secret World Legends – Nutzt es seine zweite Chance?

Ein Haken gibt es und von allen Spielen in der Liste kann es nur bedingt empfohlen werden: Das Spiel bekommt eigentlich keine Updates mehr, aber für ein einmaliges Durchspielen lohnt es sich allemal, wenn einem das Setting zusagt und man mit einer angestaubten Technik leben kann.

Auf der nächsten Seite geht es mit einem irrsinnig populären MMORPG weiter.

Autor(in)
Deine Meinung?
11
Gefällt mir!

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
CoolhandX
CoolhandX
4 Monate zuvor

Da ich gerade (ca. 2 Wochen) wieder mit SWToR angefangen habe, ein passender Artikel. Gespielt habe ich alle MMO’s die hier gelistet sind, dabei empfand ich FFXIV am Langweiligsten. Gerade der Weg um zum ersten Addon zu gelangen war von der Story her für mich die Hölle.TESO ist ein Paradebeispiel für kleine aber feine Quest-Geschichten abseits der Hauptquest, vor allem dann wenn man auch mal neben den Wegen geht. die deutsche Syncro ist dabei herausragend. WoW hat definitiv die schlechteste Story von allen. Stellenweise merkt man den Entwicklern an das man keine Ahnung hatte wie es weiter geht, erinnert irgendwie… Weiterlesen »

Nyaromight
Nyaromight
4 Monate zuvor

Wieso war FF nicht von Anfang an drin? O.o

Luriup
Luriup
4 Monate zuvor

Ja die Story in FFXIV ARR plätchert so vor sich hin.
Mal ein Primae hier,mal eine Garlearfestung dort.
Richtig interessant wurde es für mich erst mit Heavensward.
Der Konflikt zwischen Drachen und Ishgard sowie die Hintergründe waren schon bewegend.
Stormblood war dann wieder mehr „weltliches“ Zeug=nicht so mein Fall.
Mit Shadowbringers nahm die Story wieder richtig Fahrt auf
und es gab auch viel zum Nachdenken,
ob die Bösen nicht auch trifftige Gründe für ihr Handeln haben.

DIRK BAUMANN
DIRK BAUMANN
1 Jahr zuvor

Bless ?!?!?!

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Bisher ist die Story von Bless doch nur auf Koreanisch, Russisch oder Japanisch verfügbar, oder weißt du da mehr?

DIRK BAUMANN
DIRK BAUMANN
1 Jahr zuvor

Nun ja … Spielte damals vpn russisch . Auf einer fansite fanden wir mit Hilfe heimsprachiger einen english Patch . Einer arbeitete sogar an German translation weil echt viele vpn’ler unterwegs waren .

Daher ist mir die Story und Co nicht fremd . Gebündelt mit der Welt die zahlreiche Gebiete abdeckt. Sumpf Wüste Wald Wiese etc. Klar habe ich nicht immer alles geblickt weil manches wohl sehr frei oder Google translator ubersetzt.

Dennoch freuts mich wenn’s nun auch bald auf deutsch losgeht .

Greetz

Madi ????️
Madi ????️
1 Jahr zuvor

„Das Questsystem in The Elder Scrolls Online zeigt sich klassisch“ – Ich glaube, es gibt in TESO nicht eine “Töte 15 Mobs‘ – Quest ????

Im Gegenteil…. Es geht eher darum Geheimnisse aufzudecken, Rätsel zu lösen, Leben zu retten.

Seal
Seal
1 Jahr zuvor

Naja, die gibt es schon, man verpackt sie nur anders. „Rette alle (6) SIedler“ ist doch nichts anderes wenn alle von grade von irgendwem bedroht werden und die bösen dich zunächst angreifen.

Morteka
Morteka
1 Jahr zuvor

Swotor war gut. Bis sie sich entschieden haben nur eine Storyline zu bringen. Nach dem dritten Char hab ich aufgehört.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Und wieder ein typischer Cortyn Artikel. Man merkt, dass du nicht nur viel Leidenschaft für das Thema hast, sondern auch den Eindruck machst viele, wenn nicht sogar alle Titel lange und ausführlich gespielt zu haben bzw. sehr ausführlich dafür recherchiert hast. Da muss ich einfach mal ein Lob da lassen. Keine Ironie und ja ich nehme direkt Bezug auf diesen einen Hater der unsere Sukkubus nicht mag. Ich habe alle Titel nicht gespielt, jedoch gefällt mir bezüglich der Story SWTOR am besten. Nicht nur das Frenchise hat es mir angetan sondern die Klassenstorys spielen sich größtenteils sehr gut. Manche sind… Weiterlesen »

Zerberus
Zerberus
1 Jahr zuvor

Bezüglich Begleiter kommt das, wie vieles bei SWTOR, auf die Klasse an.
Teilweise hat man sich wirklich Mühe gegeben, bzw. es gibt eine umfassende Backgroundstory.

Man nehme nur mal Scourge als ehemaliger Zorn des Imperators mit Verbindungen zu Revan.
Oder auch Kira als Kind des Imperators…
Mako, oder Vette sind auch gut geschrieben…oder der charmante Halunke Gaul….

Das du aber ausgerechnet die Inquisitor-Story nicht magst grin
War neben der des Agenten für mich die beste im Spiel^^
Der Krieger…und vor allem der Ritter war einfach zu Standarteinheitsbrei bei dem alles komplett vorhersehbar ist.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Ich fand den Teil mit Zash und Khem zu albern. Und ich hätte mir diesbezüglich mehr Intrigen gewünscht. Also mehr Fäden ziehen.

Bezüglich der Companions hast du vermutlich recht, die Qualität schwankt durchaus. Im allgemeinen fand ich sie dennoch schwächer als in anderen Bioware bzw Black Isle Titeln.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Ich liebe Vollvertonung ergo stehen bei mir SWL,SWToR und TESO ganz oben.
SWToR hat dank unterschiedlicher Klassenstorys die Nase vorn.
Bei den beiden anderen erlebt man immer das selbe mit einem neuen Charakter.
JA TESO hat 3 Fraktionen aber ich bleibe Ayrenn treu.
Die beiden anderen Fraktionen habe ich mit dem ersten Charakter auf 100% zum Release gequestet.

FFXIV würde ich auch mit reinnehmen.
Ist anfangs ziemlich langatmig aber nimmt dann fahrt auf.
Heavensward ist für mich noch der Höhepunkt.
Stormwind war ok aber nicht großartig.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
1 Jahr zuvor

Ich bin kein Fan von MMORPG’s bei denen jede einzelne Quest voll vertont ist. Da spreche ich vor allem von ESO und SWTOR. Für mich fühlen sich diese Spiele einfach viel zu wenig nach MMO an.

Spiele wie GW2 finden da einen guten Mittelweg. Hauptstory voll vertont und der Rest der Quests Multiplayer tauglich gestaltet.

Wenn wir jetzt von der Qualität der Story sprechen dann fand ich SWTOR aber am besten! Sehr spannend und gut erzählt. Liegt aber vielleicht auch daran, da ich ein kleiner Star Wars Nerd bin razz

Ryohei Sasagawa
Ryohei Sasagawa
1 Jahr zuvor

Eindeutig FF14, es hat einfach die beste Story, ka warum es hier nicht aufgelistet ist. razz

Freez951
Freez951
1 Jahr zuvor

Hmm, da muss aber noch Final Fantasy 14 mit rein. Ich meine, die Story ist super und steht um Mittelpunkt und wird mit jedem Patch immer weiter geführt.

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

Secred world ist was für Aluhut-Träger und „So verdienen Sie 500 € in 10 Minuten“ Video Klicker…. LOL klingt interessant werde ich mir mal anschauen grin

Kairy90
Kairy90
1 Jahr zuvor

Final Fantasy XIV fehlt für mich auf der Liste, finde die Story richtig gut, sie war der Grund wieso mich das Game auch beim 2. Start so gefesselt hat ????
Guild Wars II und WoW passt, den Rest hab ich nicht gespielt, aber vertraue da deiner Fachexpertise ????

McGee
McGee
1 Jahr zuvor

Was Stories angeht gehören TESO, GW2 und SWTOR zum besten was der MMORPG Markt zu bieten hat. Dabei hat jedes davon seine Vorzüge. In TESO hat man viele kleine Geschichten. Jede Quest die man findet macht Spaß und zieht einen irgendwie mit. Dazu passend ist alles vertont und lässt das Spiel so viel lebendiger wirken. Guild Wars 2 bietet eine klasse Mainstory mit vielen Höhen und Tiefen. Season 1 ist zwar noch nicht ganz so interessant und leider hauptsächlich mit diesen fürchterlichen Storybildschirmen wo sich die sprechenden Charaktere gegenüberstehen, aber das wird ab Season 2 viel besser und passender. SWTOR… Weiterlesen »

Bumblebee
Bumblebee
1 Jahr zuvor

Abgesehen von The Secret World haben alle anderen MMOs dieselbe Story: Konflikt zwischen Parteien – irgendwie total einfallslos…

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Welcher Plot würde dich eher ansprechen?

Andy Boultgen
Andy Boultgen
1 Jahr zuvor

Parteien die im Konflikt mit meinem Char sind

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Dann die Erweiterung von SWTOR. Da mag dich niemand und alle fänden es irgend wie nett wenn du verschwinden würdest.

McGee
McGee
1 Jahr zuvor

Sehr oberflächliches denken. Fast jede Geschichte ob Buch, Fernsehen oder Videospiel hat mit Konflikt mit mindestens zwei Parteien zu tun. Es darauf zu reduzieren ist Blödsinn.

In TESO geht es zwar um die 3 Fraktionen im Hintergrund, aber die Storys beim questen haben nur selten mit diesem Konflikt zu tun.

In Guild Wars 2 hat man garkeinen Konflikt zwischen Parteien, sondern es geht im großen und ganzen um den Kampf gegen die Drachen und Götter.

In SWTOR ist der Konflikt zwar großer Bestandteil der Story, aber wird auch oft nur als Grundpfeiler genutzt für andere Geschichten die Abseits vom Konflikt stattfinden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.