Wer mit dem Game Pass jetzt mit Diablo 4 anfängt, sollte unbedingt ein paar Dinge vor Season 4 erledigen

Wer mit dem Game Pass jetzt mit Diablo 4 anfängt, sollte unbedingt ein paar Dinge vor Season 4 erledigen

Seit Ende März ist Diablo 4 im Game Pass verfügbar und erweitert damit seine Spielerschaft. Auf Reddit sammelt die Community Tipps für die Spieler, die neu einsteigen und sich auf Season 4 vorbereiten wollen.

Am 28. März ist Diablo 4 in den Game Pass gezogen und der spülte viele neue Spielerinnen und Spieler in die Welt von Sanktuario. Viele von ihnen scheinen sich zu fragen, warum Diablo 4 als so schlecht unter Hardcore-Fans gilt, insbesondere im Vergleich zu Last Epoch. Sie bekamen auf Reddit Hunderte Antworten.

In einem anderen Beitrag auf Reddit sammelt die Community hilfreiche Tipps für jene, die durch den Game Pass neu in Diablo 4 einsteigen. Im Mai startet Season 4, bis dahin haben Spieler somit noch etwas Zeit, sich vorzubereiten.

Die Leaderboards zogen in Season 3 ins Spiel und bleiben auch danach bestehen:

Das solltet ihr vor Season 4 erledigen

Was sollte man vor Season 4 erledigen? Auf Reddit schreibt der Nutzer „SagyBagy“ am 1. April eine Art „Leitfaden“ für alle Spielerinnen und Spieler, die durch den Game Pass zu Diablo 4 kamen. Folgende Tipps gibt er dort:

  • Schließt die Kampagne ab: Er empfehle dringend, die Kampagne mindestens einmal zu spielen. Das letzte Viertel der Kampagne habe viele tolle Zwischensequenzen. Er habe die letzte Phase sogar mehrfach durchgespielt, ohne sie zu überspringen, während er anderen Leuten geholfen habe. Das Artwork-Team habe fantastische Arbeit geleistet. Mindestens den Prolog muss man spielen, wenn man die Kampagne überspringen möchte.
  • Altäre von Lilith sammeln: Wenn ihr durch Sanktuario lauft oder reitet, begegnen euch Statuen von Lilith. Diese findet ihr in allen Gebieten. Interagiert ihr mit ihnen, verbessert sich einer eurer Primärwerte dauerhaft – und das gilt für all eure Charaktere.
  • Vervollständigt den Ruhm für euren Charakter: Auf der Weltkarte habt ihr Zugriff auf den Regionsfortschritt. Dort seht ihr, wie viele Aktivitäten ihr in der jeweiligen Region abgeschlossen und welche Belohnungen ihr erhalten habt. Bei der Erstellung eines neuen Charakters, in etwa einer darauffolgenden Season, könnt ihr Boni einfordern und habt damit schon mal einen kleinen Fortschritt.
So sieht der Regionsfortschritt beim neuen Charakter aus, wenn ihr vorher alle Altäre, Wegpunkte und Gebiete entdeckt habt. Auch die Trankkapazität wird erhöht.
  • Tooltipp-Einstellung: Er rät in seinem Beitrag außerdem dazu, die Tooltipps in Diablo 4 einzuschalten, um zu sehen, welche Werte die Items haben und wo die Werte auf ausgerüsteten Items im Vergleich liegen. Mit dem Tooltip-Vergleich bekommt ihr darüber hinaus angezeigt, welche Werte / Affixe ihr verliert oder dazubekommt, wenn ihr euer Ausrüstungsteil ändert.
  • Build-Guides nutzen: Der Nutzer schreibt, Spieler sollen nicht zögern, Websites für Build-Guides zu nutzen. Dort gebe es hilfreiche Builds und Beschreibungen, wie die Synergien zwischen den Fertigkeiten funktionieren. Dadurch könne man sie an den Spielstil oder eigene Vorlieben anpassen.

In den Kommentaren merkt ein Nutzer an, dass man sich mit Freunden zusammentun sollte, insofern sie Diablo 4 spielen. Dadurch sei es „weniger wie Arbeiten und mehr wie Abhängen.“ Jemand merkt an, dass dem Spiel dafür die sozialen Features fehle. Das kritisieren Spieler generell schon lange.

Andere Nutzer fragen, was sie nach der Kampagne in Diablo 4 machen können. Jemand fasst im Kommentar die Endgame-Aktivitäten zusammen:

  • Alptraum-Dungeons
  • Regionsfortschritt vervollständigen und Stützpunkte erledigen
  • Höllenfluten, vor allem, um Materialien zu erhalten
  • Weltbosse
  • Aufgaben für den Baum des Flüsterns
  • PvP

Mit Season 4 zieht darüber hinaus eine weitere Endgame-Aktivität in Diablo 4 ein. In dem „Pit“ (auf Deutsch: Die Grube) findet ihr neue Materialien, die „Stygian-Steine“, mit denen ihr „Level 200“-Versionen der Bosse beschwören könnt. Was die neue Season sonst noch mitbringt und wann sie startet, erfahrt ihr hier: Diablo 4: Alle Infos zu Season 4 – Start, Features und Vorbereitung

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Don77

Wenn ich jetzt Gamepass kaufen würde und dann über bnet das spiele und Gamepass abgelaufen ist und ich irgendwann das Spiel so kaufe, behalte ich dann den Fortschritt vom Spiel oder ist das quasi eine neue Lizenz oder so und alles Fortschritt ist dann weg ?

Don77

Ah nice dann weiß ich bescheid danke

Vinc

Beim Ruhm bleibt man bei 3/5 abgeschlossenen hängen? Die Nebenmissionen, Wegpunkte und Stützpunkte muss man jede Season erneut erledigen, damit man die Paragonpunkte bekommt?

Ich bin nämlich der Meinung, dass man auch alles auf 5/5 bringen kann. Zumindest habe ich das mal so verstanden.

Vinc

Schade, dass man die ganzen Nebenmissionen erneut spielen muss. Klar haben die teilweise tolle Geschichten, aber einen hohen Wiederspielwert meiner Meinung nach nicht.

Vinc

Naja mich triggert es irgendwie xD

Für mich sind das quasi “unerfüllte” Aufgaben. Daher etwas doof.

Vinc

Ich habe es eben noch mal geprüft. Man muss tatsächlich alle Nebenquest, Strongholds und Dungeons abschließen, damit man die 4 Paragon Punkte pro Region bekommt… Das finde ich sehr bedauerlich…

Vinc

Wie ist das denn? Spielst du kein Diablo 4 mehr? Immerhin reden wir hier von 20 Paragon Punkten einfach so aufs Haus. Ich weiß nicht, wie wichtig die jetzt im Endgame sind, aber die ein oder andere Glyphe kann man damit bestimmt aus der Reserve locken.

Vinc

Ach so :O … Ich habe nur auf den XP Balken geguckt und gesehen, dass der 4. und 5. Bereich noch nicht frei war. Danke für den Hinweis!

Compadre

Die “untere” Reihe nimmst du immer komplett mit in die neue Season (siehe Screenshot oben, ist rötlich markiert) und das ist die wichtige Reihe für Fertigkeitspunkte, Paragonpunkte, Trankkapazität und Obolusskapazität. Es reicht also, wenn du einmalig alle Wegpunkte, Stützpunkte, Dungeons, Altäre von Lilith sammelst und alle Gebiete aufdeckst. Dann fehlen dir noch ca. 3, 4 Nebenquests in jedem Gebiet und du hast max Ansehen in jedem Gebiet. Das nimmst du dann immer mit in die neue Season. Du kannst das zwar in der neuen Season alles nochmal sammeln, aber bekommst dann nur nochmal die obere Reihe dazu und das ist nur etwas Gold und etwas EXP. Kannst du also komplett vernachlässigen, wenn du es einmal gemacht hast oder du spielst es just for fun halt nochmal.

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Compadre
Vinc

Danke für die Klarstellung 🙂

Compadre

No Problemo. Falls es “schnell” gehen soll, du kannst die Dungeons bspw in einer 4er Gruppe machen und jeder geht in ein anderes Dungeon. Der Abschluss zählt dann für die gesamte Gruppe. Mir persönlich hat das aber sogar Spaß gemacht, gehört für mich irgendwie dazu, Dinge zu sammeln. Nicht jede Season, aber kann von mir aus dann ähnlich mit jedem Addon und neuem Content kommen.

Vinc

Auch für diesen Hinweis, vielen Dank!

Ich bin jedoch eher der Solo-Spieler. Daher werde ich diesen „Trick“ nicht nutzen können. Falls es aber mal dazu kommen sollte, werde ich es im Hinterkopf haben! 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx