Neuer Patch in Diablo 2 macht es schwieriger, Charaktere zu löschen – Schützt euch vor dummen Fehlern

In Diablo 2: Resurrected gibt es ein neues Update mit einigen kleinen Änderungen. Eine dieser Änderungen behebt ein größeres Problem einiger Spieler: gelöschte Charaktere. Zumindest teilweise.

Das steckt im Patch: Mit dem neuen Update vom 12. Oktober ist es nun schwieriger, eigene Charaktere zu löschen. Die ganze Prozedur benötigt nun mehrere Schritte und es sollte nicht mehr zu versehentlichen Löschungen kommen.

Zumindest auf der Xbox müsst ihr zum Löschen eines Charakters nun explizit in die Charakterverwaltung, dann dort über den X-Button die Löschung auswählen und über Gedrückthalten einer weiteren Taste die Löschung betätigen. Versehentlich kann hier kaum noch etwas passieren.

Das Update erschien für alle Plattformen (PC, Xbox, PlayStation und Switch).

Verschwindende Charaktere und mehr Server-Probleme

Was war das Problem? Die Löschung der Charaktere passierte etlichen Spielern offenbar aus Versehen, vor allem auf dem PC. Dort war der Button fürs Löschen lediglich ein rotes X unter den Charakteren. Ein kleiner Thread auf reddit ist nur einer von vielen, die aufgetaucht sind.

Einige Spieler klickten darauf und bestätigten, ohne nachzudenken – weil sie davon ausgingen, so das Spiel zu beenden. Die Beschwerden darüber kamen immer wieder auf. Nun sollte das nicht mehr zu leicht passieren.

Diablo 2 Charakter löschen 1
So sieht die Charakter-Löschung auf der Xbox aus. Nach der Auswahl muss durch Halten des A-Buttons noch bestätigt werden.

Was behebt der Patch noch? Im Patch stecken zudem Verbesserungen an der Server-Performance. Diese hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass Charaktere scheinbar verschwunden sind. Wann immer keine Verbindung zu den Servern möglich war, wurde die Charakter-Liste nicht richtig angezeigt.

Das führte dazu, dass Spieler dachten, ihre Online-Charaktere seien gelöscht worden und damit auch ihr Fortschritt. In der Community wurde das zuletzt stark kritisiert. Mit dem neuen Patch sollte es deutlich weniger oft dazu kommen, dass Charaktere verschwinden.

Viele Fans warten derweil noch immer auf die erste Ladder – die Seasons von Diablo 2: Resurrected. Diese kamen nicht zusammen mit dem Release, sondern sollten „später“ veröffentlicht werden. Bisher gibt es aber noch keine neuen Infos dazu.

Die Ladder ist besonders Veteranen der Grund, Diablo 2 überhaupt zu spielen. Die Rangliste dort erlaubt es ihnen, sich mit anderen Spielern zu vergleichen. Wann genau die Ladders kommen, wissen wir noch nicht:

Diablo 2: Resurrected – Blizzard verärgert die härtesten Fans mit einer Entscheidung

Quelle(n): Blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mors

Die Löschung der Chars ist ein Problem, welches der Benutzer selber verursacht. Interessiert mich überhaupt nicht. Einfach besser aufpassen.
Für mich ist erstmal das Wichtigste, dass ich mich auf der PS5 wieder einloggen kann. Das wurde ja beim letzten Update kaputt gemacht. Habe es heute früh getestet.

Die Ladder ist auch zur Zeit das unnötigste, was man gebrauchen kann, solange die Server TÄGLICH ab 15.00 abrauchen und das seit 6 Tagen. Das heißt, ich kann/konnte zum Feierabend um 17.30 Uhr nicht spielen.

Ich kann mich jetzt wieder einloggen, trau mich aber nicht mehr zu spielen, da ich befürchten muss, das die Server offline gehen und mein Fortschritt “zurückgerollbackt” wird.

Ich habe mir gestern einen OfflineChar erstellt, bei dem, oh Wunder, das einloggen/spielen funktioniert. Den werde ich jetzt spielen. Da kann die neue StartupFirma Blizzard nicht so viel verka**en.

dheimos

Ich gebe dir sowas von Recht….würde Blizzard eine dumme Lan-Funktion einbauen, dann wäre das alles kein Problem! Ich brauche Online gar nicht. Spiele im Prinzip nur alleine oder mit Freunden per LAN! Es ist so dämlich, dass sie einen Online-Zwang machen, aber es dann nicht geschissen bekommen.

XeQtor

Dieses Update ist in meinen Augen auch total unnötig und typisch Blizzard. Da wird wieder dem Casual Gamer die eigene Dummheit weggepatcht. Natürlich war das rote X eine etwas unglückliche Wahl des Interface Designers. Trotzdem muss man als Spieler aber noch 2x versagen, um seinen Char dann auch wirklich zu löschen: beim Klicken auf das X, ohne zu lesen/wissen, was es tut und beim Bestätigen der Sicherheitsabfrage, wieder ohne diese durchzulesen.

Ist mir unbegreiflich, wie man so “aus Versehen” seinen Charakter löschen kann. Aber wie schon gesagt, Blizzard nimmt da wieder die Hirn-aus-Spiel-an-Gamer an die Hand (wie schon seinerzeit bei WoW) und patcht Probleme, die keine sind, während die eigentlichen Baustellen nicht angegangen werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x