In Diablo 2: Resurrected verschwinden Charaktere – So könnt ihr es verhindern

In Diablo 2: Resurrected kommt es vor, dass die erstellten Charaktere plötzlich verschwinden. Blizzard kündigt an, dass sie an einem Fix arbeiten und geben euch einige Tipps, wie ihr den Fehler bis dahin umgehen könntet.

Update, 10. Oktober, 16:06: Es gab heute einen Server down, bei dem die Online-Charaktere verschwunden sind. Dabei handelt es sich aber nicht um den gleichen Fehler. Mehr dazu findet ihr in unserem Artikel zum Server-Down.

Das ist das Problem: Der holprige Launch von Diablo 2: Resurrected war für die meisten Spieler wahrscheinlich nicht überraschend. Was so manchem aber wohl einen Schreck eingejagt hat, war der Bug, der ihren Progress im Spiel zurücksetzte oder die Spielercharaktere gar völlig verschwinden ließ und immer noch lässt.

Der Bug bezieht sich auf Offline-Charaktere und taucht seit dem Launch des Spiels am 23. September immer wieder auf (MeinMMO tickerte mit). Mittlerweile hat Blizzard das Problem identifiziert und arbeitet in aller Eile an einem Fix. Der Community Manager Hooley kündigte das in den offiziellen Foren an.

So könnt ihr das Problem umgehen: Gleichzeitig gab Blizzard einen Tipp, wie ihr bis zum Fix das Verschwinden eurer Charaktere verhindern könnt. Der Fehler liegt anscheinend in der Namensgebung bei Online- und Offline-Charakteren.

Wenn sie die gleichen Namen tragen, kann es dazu kommen, dass der Offline-Charaktere verschwindet. Um das zu verhindern, müsst ihr also lediglich unterschiedliche Namen nutzen.

Wie es um die verschwundenen Charaktere nach dem Fix steht, hat Blizzard allerdings nicht mitgeteilt. Es ist daher noch nicht bekannt, ob ihr sie zurückbekommen werdet oder nicht.

Suche nach Bugs und Fixen von Problemen

Das sagt Blizzard außerdem: In dem Post zum Update 9.24, der letzte Nacht online ging, teilte der Community Manager Hooley mit, dass das Team aktuell mehrere Probleme und Bugs anvisiert hat und an ihrer Behebung arbeitet. Dazu gehören neben dem Offline-Charaktere-Bug auch:

  • Das Problem, dass manche Charaktere nicht auswählbar (locked out) waren, wird nun nach und nach behoben. Wenn ihr euren Charakter gestern Abend nicht nutzen konntet, schaut heute wieder rein.
  • Bei Spielern, die keine Gaming-Lobbys erschaffen oder keinen beitreten konnten, wird aktuell nach den Ursachen für das Problem gesucht.
  • Das Team beobachtet außerdem die weltweite Uptime der Spieler, um den Crash-Problemen entgegenzuwirken und Diablo 2: Resurrected zu stabilisieren.
  • Einige Spieler können das Spiel außerdem gar nicht starten. An diesem Problem wird ebenfalls gearbeitet.

Ihr könnt also in nächster Zeit eine Reihe von Fixes erwarten, die das Spielgefühl verbessern und gängige Probleme angehen werden.

Wenn ihr übrigens das originale Diablo 2 nicht gespielt habt und nicht wisst, welche Klasse ihr in Resurrected spielen sollt, dann könnt ihr das Schicksalsrad fragen:

Diablo 2: Resurrected – Welche Klasse zum Start? Fragt das Schicksalsrad

Quelle(n): Offizielle Diablo-Foren
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Munn

Ohne Witz…Das man sich sowas immer noch gefallen lässt wenn man 40 Euro bezahlt…
Es sind ja nicht nur Server überlastet… Naja GL^^

Osiris80

Ich sag nur 40€

ShadowStrike1387

Also mich wundert nicht, dass es beim Release von Diablo 2: Resurrected NICHT reibungslos gelaufen ist. Das hat im Übrigen bei Blizzard noch nie richtig funktioniert, in keinem Spiel. Am ersten Tag kommen immer Bugs und Abstürze vor, ich kenn es überhaupt nicht anders.😅

So hatte auch Overwatch in seiner Anfangszeit Probleme mit Abstürzen und Bugs und die Community hat darüber gewettert, logisch😊.

Aber es gilt ja nicht umsonst der Satz “Never play on a Patch Day”. Da passieren selbst noch Dinge, die man in der Alpha und Beta möglicherweise ausmerzen hätte müssen, diese Fehler aber erst nach Release auftreten und somit zu diesem Zeitpunkt erst in den Fokus geraten. Dann werden diese Fehler aber hoffentlich schnell und effizient gelöst.

Da ich das schon geahnt habe, dass es am ersten Tag nach Release von Diablo 2: Resurrected nicht rund laufen wird, werde ich mir noch ein paar Tage Off-Zeit gönnen, bis sich der größte Ansturm gelegt hat. Ich weiß schon welche 2 Klassen ich favorisiert spielen werde (Druide, Totenbeschwörer) und welche Alternativklasse ich im Koop bevorzuge (Paladin), aber Erfahrungen mit Setbacks und Backrolls im Spiel möchte ich nicht machen😊. Da heb ich mir die Vorfreude noch für ne Weile auf, bis es ans Zocken geht.😎👍🏻

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von ShadowStrike1387
Misterpanda

Ich bin Lvl 3 und kann seit 2 Tagen nicht mehr einloggen… Charakter ist angeblich schon im Spiel, neuer geht auch nicht. Reibungsloser Release sieht anders aus. Habe schon fast keine Lust mehr und warte jetzt erstmal auf den Hotfix. 😐

Br0ken

Erstelle dir mal einen zweiten Charakter, wechsel das Gateway im Launcher erstelle mit dem zweiten Charakter ein Spiel. Danach kannst du den anderen wieder normal einloggen. Keine Ahnung, warum diese Lösung niemand teilt. Please share.

Khylin

weils nicht funktioniert? Wenn du die region wechselst, kannst du mit dem 2. char kein spiel erstellen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x