Alle Titel von Destiny 2 im Ranking – Welcher ist der prestigeträchtigste?

In Destiny 2 könnt Ihr Euch coole Titel verdienen, aber welcher Titel ist am schwersten freizuspielen oder am prestigereichsten? Dieser Frage gehen wir in diesem Artikel nach. Im Anschluss möchten wir Eure Meinung in einer Umfrage erfahren.

Titel in Destiny 2: Im aktuellen Destiny-Ableger könnt Ihr Euch Namenszusätze, die sogenannten Titel, für Eure Charakter erarbeiten. Die Titel sind prestigeträchtige Individualisierungsmöglichkeiten und erscheinen für alle anderen Hüter sichtbar neben Eurem Spieler-Namen.

Aktuell gibt es 13 unterschiedliche Titel zum Protzen im Spiel. Denn Titel gibt’s nicht geschenkt. Für die meisten müssen harte Aufgaben gelöst und knackige Triumphe freigespielt werden.

Welcher Namenszusatz ist klingt am coolsten oder ist am schwersten zu erreichen? Um diese Frage zu beantworten, haben wir alle Titel in eine Rangliste gepackt.

Habt Ihr ingame einen Titel errungen, könnt Ihr Euch im Bungie-Store eine schicke Plakette ordern.

So kam das Ranking zustande: Die Auflistung, auf die sich dieser Artikel stützt, stammt vom Destiny-Experten Datto. Dieser hat sich vor allem durch Guides und Analysen einen Namen unter den Hütern gemacht. Er gehört zu den größten Destiny-Streamern auf Twitch.

Datto hat zusammen mit seiner Community eine Reihe von Kriterien erarbeitet und ordnet alle 13 momentan verfügbaren Titel dementsprechend ein. Die ausschlaggebend Kriterien sind dabei:

  • Die Schwierigkeit eines Titels richtet sich nach den benötigten Triumphen. Die Aktivitäten werden dabei ohne Cheeses oder Exploites bewertet.
  • Wie viel Zeit investriert wurde, ist nicht gleichzusetzen mit der Schwierigkeit. Hilfsmittel wie doppelte Erfahrung oder spezielle Modi werden nicht berücksichtigt.
  • Die einzelnen Triumphe werden in Kategorien eingeteilt. Dinge die in Patroullien erledigt werden können gelten beispielsweise als einfach, Raid-Aktivitäten als schwer. Datto nimmt an, das Ihr über ein entsprechend hohes Power-Level verfügt.
  • Die Schwierigkeit eines Titels wird in den ersten drei bis sechs Monaten nach Ankunft im Spiel beurteilt.
  • Diese Punkte gehören nicht zum Thema Schwierigkeit: Loot-Glück und ob Ihr eine Gruppe oder Zeit zum Spielen habt.
  • Es wird angenommen, dass man über ein durchschnittliches bis leicht erhöhtes Skill-Level verfügt.
datto-destiny-2
Stefan ‚Datto‘ Jonke

Die Titel im Ranking

Wir starten unser Ranking mit dem am schwersten zu erreichenden Titel von Destiny 2. Im Anschluss arbeiten wir uns bis hin zu dem Namenszusatz vor, der am leichtesten zu ergattern ist.

Die folgenden Titel werden in eine sogenannte Tier-List eingeteilt. Dabei stellt S++ die höchste Tier (Stufe) dar und E betitelt die niedrigste Tier.

S++ Tier

Ungebrochen: Wer den prestigeträchtigsten Titel von allen haben möchte, muss sich im PvP beweisen. Vor allem in drei verschiedenen Seasons den Legendär-Rang (5.450 Punkte) im Kompetitiv zu erreichen, dürfte für die meisten normalen Spieler nahezu unmöglich sein. Ungebrochen ist der einzige Titel in der S++ Tier.

Destiny 2: Titeljäger müssen sich ab sofort beeilen – Die Uhr tickt

S+ Tier

Rivens Geißel: Mit diesem Titel dürfen sich wahre Raid-Experten schmücken. Der ‚Letzte Wunsch‚ gilt als der Raid, welcher am schwersten auf Makellos abzuschließen ist. Das bedeutet, dass niemand aus Eurem Einsatztrupp auch nur ein einziges Mal in der gesamten Aktivität sterben darf. Der Titel Rivens Geißel belegt die S+ Tier.

Schatten: Um diesen düsteren Namenszusatz tragen zu können, müsst Ihr Euch vor allem im Raid ‚Krone des Leids‚ auskennen. Neben einem makellosen Raid-Run müsst Ihr auch die heroische Menagerie ohne draufzugehen absolvieren. Auch der Titel Schatten landet in der S+ Tier.

S Tier

Erleuchtet: Mit diesem Namenszusatz zieren sich Experten aus dem neusten „Destiny 2“-Raid. Im ‚Garten der Erlösung‘ warten neben einem Makellos-Abschluss auch knackige Challenges auf die Hüter. Der Titel Erleuchtet besetzt alleine die S Tier.

Im Garten der Erlösung ist es eine Panorama-Aussicht inklusive

A Tier

Schmied: Auch dieser Titel fordert von euch einen makellosen Raid-Abschluss. Diesmal gegen die Gefallenen in ‚Geißel der Vergangenheit‚. Daneben warten grindlastige Aufgaben in den Schmieden auf die Hüter. Schmied verfehlt gerade so die S Tier und wird als A Tier eingestuft.

Omen: Der unheilverkündende Titel steht den treusten Helfern von Eris Morn zur Verfügung. Auf dem Mond müsst Ihr dafür allerlei über Euch ergehen lassen. Dabei steht ein Solo- und ein Makellos-Run durch den neuen Dungeon auf dem Programm. Omen wird als A Tier geranked.

B Tier

Unruhestifter: Der „Gambit Prime“-Titel verfügt nicht über so knifflige Einzeltriumphe. Aber unglaubliche Aufwand und Grind im PvEvP-Hybriden gleicht für Datto einem Albtraum. Unruhestifter landet in der A Tier. Gambit-Fans stufen den Titel in die B Tier.

destiny-2-hüter-gambit-prime
Für den Unruhestifter braucht Ihr alle vier coolen Rüstungs-Sets

MMXIX: Der von römischen Zahlen inspirierte Titel ist aktuell nicht mehr zu erreichen. Ihr musstet damals im Rahmen der Triumphmomente 2019 unter anderem Raid-Encounter abschließen und Spitzenwaffen freispielen. Damit schafft es MMXIX in die B Tier.

C Tier

Unsterblich: Um mit diesem Namenszusatz anzugeben, müsst Ihr genauso zeitlos wie die Vex werden. Lange habt Ihr dafür nicht mehr. Der Titel verschwindet mit dem Start von Season 9. Unsterblich bringt es in die C Tier.

Fluchbrecher: Dieser Titel wird Hüter verliehen, die die Träumende Stadt wie Ihre Westentasche kennen. Neben viel Warten durch Zeitschlösser erschweren Timetrials in den Aszendten-Herausforderungen diesen Titel. Fluchbrecher landet ebenfalls in der C Tier.

Nur für die Härtesten: So holt Ihr den Titel Fluchbrecher in Destiny 2

D Tier

Chronist: Vor allem Lore-Experten tragen diesen Titel stolz. Viele Sammelaufgaben und sehr lange Wartezeiten erwarten interessierte Spieler. Chronist wird in die D Tier eingeordnet.

Dredgen: Wer seine Sympathie zum Gambit-Modus und dem zwielichtigen Vagabunden zeigen möchte, nennt sich Dredgen. Zwar erwarten Euch nicht wirklich schwere Einzeltriumphe, aber Ihr benötigt viele Gambit-Resets. Damit wird der Titel in die D Tier eingestuft.

E Tier

Wanderer: Laut Datto ist dies der am einfachsten zu erspielende Titel. Der Titel Wanderer fordert im Prinzip nur Zeitinvestment und wurde sogar noch zugänglicher gemacht. Damit landet dieser einsteigerfreundliche Titel in der E Tier.

Genaueres zu Dattos Titel-Ranking könnt Ihr Euch in diesem YouTube-Video selbst anschauen:

Umfrage – Jetzt seid Ihr gefragt

Was denkt Ihr? Wir haben Euch alle aktuellen Titel in Destiny 2 im Ranking vorgestellt. An dieser stellen wollen wir wissen, was unsere MeinMMO-Leser denken.

Ihr könnt darüber abstimmen, welcher Titel der am schwersten zu erreichende Namenszusatz ist und im Anschluss entscheiden, welcher Titel am coolsten klingt. Bedenkt, dass Ihr in jeder der beiden Umfragen jeweils eine Stimme zur Verfügung habt. Danke für Eure Teilnahme.

Wie habt Ihr abgestimmt? Was haltet Ihr von Dattos Ranking – spiegelt sich Eure Meinung darin wider oder denkt Ihr ganz anders?

Destiny 2: Ein Hüter hat die Titeljagd komplett abgeschlossen – so lange brauchte er
Quelle(n): Datto auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

40
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
NoFearGodIsHere
5 Monate zuvor

Nach 2 Jahren Pause habe ich mir den Titel „Unsterblich“ geholt. Nichts besonderes aber mein erster Titel und darüber freue ich mich schon.

„Ungebrochen“ fehlen mir noch 2 Seasons auf 5.500 Punkte, bin mir aber nicht sicher ob ich das verfolgen sollte. Es geht ja schließlich um Spielspaß.

Jeder Titel hat für mich Respekt verdient, denn man muss Zeit in diese investieren und verbissen sein, sein Ziel zu erreichen

Millerntorian
5 Monate zuvor

Für mich persönlich ist das erstrebenswerteste und prestigeträchtigste Ziel kein Titel, sondern immer eine an sich gestellte Herausforderung, die einem das befriedigende Gefühl gibt, in einem Spiel einen Meilenstein erreicht zu haben. Was auch immer das für jeden individuell ist.

Irgendwelches Titel-Ranking empfinde ich daher eher als mich amüsierend. Aber irgendwie muss man den virtuellen Ringelpiepmatz ja vergleichen. Wer’s also braucht; nur zu.

*Ich dreh mich auch um…*

ItzOli
5 Monate zuvor

Für mich persönlich steht da ganz klar der Titel „erleuchtet“ an der Spitze da der Raid auf Flawless eine Herausforderung darstellt das Gap vor allem aber durch den Boss-Triumph (Töte 20 Gegner durch Vex-Exemplifizierung) enorm hoch angesetzt wird. Dieser Triumph ist ohne ein kompetentes Team eine echte Herausforderung und wird so manchen „normalo“ am Abschluss des Titels hindern.

Gefolgt wird dieser Titel durch „Schatten“ welcher bis zur S8 der schwerste Titel aufgrund von 4 flawless-runs war. Da ab der letzten Season Menagerie Heroisch jedoch leider nicht mit angehoben wurde sind die flawless-triumphe und somit der Titel nun wesentlich leichter machbar.

Alles in allem ist für mich der „Schatten“ Titel der coolste wobei das sehr subjektiv ist^^

Lightningsoul
5 Monate zuvor

D Tier. Döner Tier. Ich. Immer.

HaSechs EnZwei
5 Monate zuvor

Bin mit meinem Titel mehr als zufrieden. Der eine oben drüber bleibt sowieso unerreichbar.

press o,o to evade
5 Monate zuvor

so ein schwachsinns ranking.

datto suckz!!

KingK
5 Monate zuvor

Scheinbar gibts ja die 5500 Punkte seit SK im Ausverkauf, wenn ich so durch meine FL schaue. Werde, sofern ich es zeitlich schaffe, in Season 9 mal mit dem Mist anfangen. Mal sehen, ob mir meine späte Spielzeit das Genick brechen wird^^

Der_Frek
5 Monate zuvor

Ich habe es auch Solo geschafft 👌🏻 Also alles machbar.

Nakazukii
5 Monate zuvor

Also Unruhestifter fand ich ziemlich leicht da man den alleine erspielen konnte, die Raid Titel fand ich dagegen um einiges schwieriger weil man 1. ein team braucht und 2. müssen die leute auch was können

press o,o to evade
5 Monate zuvor

aha… leicht.

kannst meinen account haben und mir den reckoner machen…

Wrubbel
5 Monate zuvor

Ungebrochen und Unruhestifter. Diese verdammte Kill-Medaille für den Drescher ist zum Würgen.

press o,o to evade
5 Monate zuvor

alter die massaker medals…

selbst mit dem titan, doomfang pauldrons und dem unteren skillbaum schaffe ich das einfach nicht…

bist nicht allein!

Marek
5 Monate zuvor

An der wäre ich auch fast verzweifelt. whew

xXJD89Xx
5 Monate zuvor

Habe nur den Wanderer Titel. Die Titel waren mir egal. Jetzt brauch ich ab heute Abend noch 1 mal auf 5450 Punkte im comp gammeln und dann hab ich unbroken. 😁👍❤

no12playwith2k3
5 Monate zuvor

Ich bin Unsterblich und irgendwie habe ich es letzte Woche auch zum Dredgen geschafft…

Mein Ziel ist nun der Ungebrochen-Titel. Also noch zwei Seasons auf Legendär spielen.

Sämtliche Titel ohne Spielersuche sind für mich quasi unerreichbar. Aber bis dato habe ich mir die Titel auch nie genauer angeschaut…

press o,o to evade
5 Monate zuvor

machst mit uns als ein bissel comp das schaffen wir schon!

R.Rohr
5 Monate zuvor

Unbroken ist von der Niceigkeit her der beste.
Undying klingt auch richtig fett.
Auf deutsch eher weniger.

Hab jetzt 4 Titel aber nur 3 Chars.
Werde das grinden ab jetzt einstellen.
Season 8 hat mir gereicht.
Diese elende Vex Offensive

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Meine Titel: MMXIX / Fluchbrecher / Chronist / Dredgen / Wanderer / Unsterblich

Keine der richtig schweren, aber ich bin trotzdem stolz darauf. Für Unruhestifter fehlen mir „lediglich“ 9 Medaillen für die Kills innerhalb der kurzen Zeit – hab es aber entnervt aufgegeben 😁

Marek
5 Monate zuvor

„Im Dutzend billiger“-Medaille – oh ja, das war ein Krampf. grin

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Ganz genau. Hab es irgendwann aufgegeben und dann auch das Rüstungsset abgelegt und zufällig dann 1-2 mal geschafft…….aber ohne Set zählt es ja nicht 🤪

Nexxos_Zero
5 Monate zuvor

Ich möchten mal anmerken…. für Legendär im Comp braucht man 5450 Punkte und nicht 5500.
5500 ist das Maximum, aber den Rang Legendär hat man schon 50 Punkte vorher.
Klingt bescheuert, ich weiss, aber wenn man sich da oben tümmelt ist jeder Punkt entscheidend.

Takumidoragon
5 Monate zuvor

So wie Comp manchmal abläuft, ist der Unbroken Titel doch kein glitzern in der Ferne mehr. Sollte zu schaffen sein in Jahr 3.

Snake
5 Monate zuvor

Mir reicht der Dredgen Titel. Mehr brauche ich nicht.

Ryu
5 Monate zuvor

Ich werde auf nichts stolzer sein, als auf unseren legit LW Flawless Run. Deswegen Rivens Geißel für mich.

HaSechs EnZwei
5 Monate zuvor

Geilster Abend in D2, als wir den geschafft haben.

Marek
5 Monate zuvor

„Unruhestifter“ klingt für mich am coolsten; den wollte ich unbedingt haben. „Ungebrochen“ ist auch nicht schlecht, aber für mich unerreichbar.
Ich habe 7 Titel, magische Bungie-Zahl – passt so. cool

Saibot77
5 Monate zuvor

Mir fehlt zu ungebrochen noch ein Triumph.
Aber als PvP Niete werde ich den wohl nie schaffen 😂😂

Kasch
5 Monate zuvor

Und welcher Triumph fehlt dir denn? Die schwersten Triumphe sind wohl der Berühmt rang für die 3 Pinnacle Waffen, einmal Ruhm legendär und insgesamt 3 mal Ruhm legendär über verschiedene seasions. Anscheinend hast du ja bereits schon einmal legendär erreicht und gerade aktuell ist es noch nie einfacher gewesen im komp was zu reißen

no12playwith2k3
5 Monate zuvor

Die Freelance-Playlist ist echt machbar, wenn man selbst was gekackt bekommt! Also bis ca. 4800 Punkte geht die Freelance-Playlist wirklich klar. Den Rest habe ich dann mit zwei sehr guten kommunikativen PvP’lern erspielt.

JUGGI
5 Monate zuvor

Und die, die alle Titel haben gehören in das Ranking S+++*: Suchtis? 😅

CandyAndyDE
5 Monate zuvor

Ja, oder die, die zu viel Geld haben.
Da gab es doch vor zirka einen halben Jahr diesen einen Typen, der alle Titel hatte, auch im PVP.
Dann hat man sich die Statisiken angeschaut und festgestellt, dass er auf einmal viel besser war und mit Leuten gespielt hat, mit denen er vorher nie etwas zu tun hatte.
Nachdem er den Titel hat wurde er wieder schlechter und spielte auf einmal nicht mehr mit den Leuten.
Hätte den knallhart gebannt. Dann hätte er schön 300 $ zum Fenster rausgeworfen und alle Charaktere weg xD

v AmNesiA v
5 Monate zuvor

Also liebe Community:
Unser werter Kollege JUGGI hier ist demnach ein S+++* Suchti. 🤣

xNamelezZx
5 Monate zuvor

Ich als WANDERER, wandere mit DREDGEN durch Zeit und Raum und werde UNSTERBLICH.

Habe drei Titel. (warum ich das so verpackt habe, weiß ich auch nicht) silly

Ungebrochen ist fett.

Saibot77
5 Monate zuvor

Ein wahrer Poet 😁

Nexxos_Zero
5 Monate zuvor

Höret Höret!

Ich verkünde wie ich durch die führende Hand der DREDGEN mir unbekannte Gefilde duchschreite, als WANDERER mit schreibenden Hand wie ein CHRONIST den Weg aufzeige, welcher ich mich zum FLUCHBRECHER machet, sobald das Jahr MMXIX vollendet…. Gar dann, bin ich UNERBLICH verewigt.

Doch führet mich mein Weg wie bisher, werde ich gar bis zur Sommer-Sonne UNGEBROCHEN sein.

Base4ever
5 Monate zuvor

Wenn alles weiter mach Plan läuft darf ich mich nächstes Jahr mit Ungebrochen schmücken 😍 9 von 10 habe ich schon und der zehnte Triumph ist zu einem Drittel fertig. Das ist auch der einzige Titel dem ich aktiv hinterher jage und mein größes Destiny Ziel.

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Ich bin F-Tier: vollkommen Titellos. XD

CandyAndyDE
5 Monate zuvor

Titellos durch die Nacht, bis das Morgenlicht erwacht… grin

Marki Wolle
5 Monate zuvor

Das sind die Gefährlichsten😏

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.