Destiny 2 hat uns zu Season 13 mehr verraten, als je zuvor – Das wissen wir bereits

Bei Destiny 2 startet wohl am 09. Februar die noch namenlose Season 13. Doch Bungie hat uns schon eine Menge über Waffen, Exotics und Strikes verraten. MeinMMO fasst alle Infos zusammen und sagt euch auch, was noch für Jahr 4 ansteht.

Aktuell läuft in Destiny 2 die Saison der Jagd, die Season 12. Seitdem kürzlich die Jagd auf den Hohe-Zelebranten live ging und wir Spider übers Ohr gehauen haben, hat die Season fast ihr ganzes Pulver verschossen. Die Hüter fragen sich daher: was kommt als Nächstes?

Für gewöhnlich hält Bungie sich mit konkreten Infos zur nächsten Season sehr bedeckt. Im letzten Jahr war es üblich, dass handfeste Infos erst wenige Tage vor dem Start des nächsten Kapitels released wurden. Doch schon jetzt wissen wir von vielen Inhalten für Season 13 und sogar darüber hinaus.

Wann startet Season 13 in Destiny 2? Ein offizielles Startdatum fehlt derzeit noch. Wir gehen aber stark davon aus, dass die Season 13 am 9. Februar 2021 losgeht.

  • Genau an diesem Datum endet der aktuelle Season Pass- gewöhnlich geht eine Season fließend in die nächste über.
  • Der 9. Februar ist ein Dienstag, also der typische Reset-Tag und es hat Tradition, dass neue Inhalte dienstags kommen.
  • Das Release-Datum dürfte also nur noch eine Formsache sein.
  • Den Namen hat Bungie ebenso noch nicht veröffentlicht. Auch wenn Dataminer da schon mehr rausgefunden haben wollen (Ginsor via Twitter), worauf wir aber in diesem Artikel nicht eingehen.

Lasst uns einen Blick auf die tatsächlich bestätigten Inhalte werfen.

Aktivitäten im Kosmodrom, die in Season 13 kommen

Diese Strikes kommen: Mit Beyond Light feierte das Kosmodrom auf der Erde seine Rückkehr. Die Location ist aber aktuell deutlich kleiner als in Destiny 1 – das soll sich in Season 13 ändern.

2 Strikes erweitern das Kosmodrom:

  • “Gefallenen S.A.B.E.R.” schickt die Hüter in ein unterirdisches Labor gegen einen gewaltigen Schweber
  • “Die Höhle der Teufel” ist das Versteck eines Gefallenen-Servitors

Die beiden Strikes kennen Veteranen aus Destiny 1. Wir gehen davon aus, dass die Missionen leicht überarbeitet werden – so wie der “Wille von Crota”-Strike in Beyond Light jetzt “In Ungnade Gefallen” heißt und wir statt gegen Schreihals Omnigul, gegen eine andere Hexe (Navôta) antreten.

Es ist zudem recht wahrscheinlich, dass das Kosmodrom generell ausgebaut wird. Bisher hatten die Hüter kaum einen Grund die Location zu besuchen – sicherlich, weil der Fokus auf der brandneuen DLC-Location Europa liegt. Dass die “Verseuchten Lande” aus Rise of Iron zurückkommen, ist hingegen sehr unwahrscheinlich.

Loot: 6 neue Waffen, 3 Klassiker und 3 Exotics sind schon bestätigt

In Destiny 2 herrscht derzeit Loot-Armut. Um die Anzugehen und dem Waffenruhestand beizukommen, sind diese Spielzeuge für Season 13 bestätigt:

  • 6 neue legendäre Waffen sollen die Kernaktivitäten attraktiver machen. Strikes, Gambit und der Schmelztiegel bekommen je 2 bisher unbekannte Waffen. Damit erhalten die 3 aktuellen Waffen Xenoclast VI (Strike-Schrotflinte), Sterne im Schatten (PvP-Impulsgewehr) und Publikumsliebling (Gambit-Granatwerfer) zuwachs.
  • 3 neu aufgelegte legendäre Waffen kommen in den Loot-Pool der Dämmerung: das Palindrom (Handfeuerwaffe), der Schwarm (MG) und Shadow Price (Automatikgewehr). Die Knarren waren in Destiny 1 beliebt und erhalten nun neue Perks und Statuswerte.
  • Für die ganz harten Hüter gibt es von den 3 Knarren zudem eine Meister-Version, die kommen dann aber nur aus der Dämmerung: Feuerprobe auf Spitzenreiter.
  • 3 neue Rüstungs-Exotics kommen mit Season 13 ins Spiel. Über Fähigkeiten oder Namen ist nichts bekannt. Wir wissen nur, dass ihr diese über die legendären Verlorenen Sektoren erbeutet. Diese knackige Aktivität aus Beyond Light kommt bei den Hütern gut an und zwingt Spieler sich mit ihrem Build zu beschäftigen.
  • Bungie kündigte außerdem an, das ihr am exotischen Kiosk weitere Waffen aus vergangenen Season kaufen könnt. Dazu zählen in Season 13 der PvP-Tyrann Felwinters Lüge und die beiden Exotics Wispern des Wurms und Perfektionierter Ausbruch.

Joe Blackburn hat zudem angekündigt, endlich mehr für die PvP-Fairness zu tun: Ein Schutz gegen DDOS-Attacken ist für Saison 13 angekündigt.

Mehr zu den angekündigten Waffen und Änderungen findet ihr hier in einem separaten Artikel auf MeinMMO:

Destiny 2 verspricht euch mehr Loot – Diese Waffen sind auf dem Weg

Was ist mit der Story der neuen Season und was kommt danach?

Bereits seit Monaten wissen wir, dass wir am Ende von Jahr 4 gegen die Hexen-Königin Savathûn antreten. Die große Herbst-Erweiterung von 2021 trägt passenderweise den Namen “Witch Queen”.

Die Story wird bereits jetzt aufgebaut, denn in Season 12 stellt sich uns die Hexe Xivu Arath in den Weg – die Schwester von Savathûn und nebenbei auch die Schwester von Oryx höchstpersönlich.

Das ist wahrscheinlich: Im Laufe des letzten Monats von Season 12 wird Bungie keinen epischen Kampf gegen Xivu Arath mehr aus dem Hut zaubern. Mit dem Sieg gegen den Hohe-Zelebranten haben wir ihren Champion besiegt – der Kampf gegen die Schar-Göttin selbst wird dann vermutlich in Season 13 stattfinden.

Damit setzt Bungie auf einen Handlungsbogen wie in einer Art TV-Serie.

  • Gegen Ende der Season 11 stellte sich uns Nokris, der Sohn von Oryx als Marionette von Savathûn in den Weg – der große Strippenzieher im Hintergrund ist damit bekannt.
  • Bis es zum Showdown kommt, müssen sich die Protagonisten aber mit haufenweise Handlangern rumschlagen und enthüllen dabei immer mehr von den Plänen des Obermackers.
  • Der Kurs ist aber klar gesetzt und alles hat einen gemeinsamen Ton (endlich Mal ein roter Faden in der Destiny Story). Im Gegensatz zu den Seasons von Jahr 3. Die waren eher separate Abenteuer, die nur am Rande zusammenhingen.
  • Spekuliert wird zudem, dass die Kabal entweder zum Ende der Season 12 oder in Season 13 eine große Rolle spielen sollen. Denn noch warten die Spieler auf diese Szene aus dem Trailer:
Zavala Kabal Osiris Beyond Light Season 12 Destiny 2
Osiris, Zavala und die Kable machen gemeinsame Sache?

Das passiert noch in Jahr 4 von Destiny 2

Das ist schon bestätigt: An dieser Stelle kurz die Infos, die wir sonst noch über zukünftige Inhalte für das Jahr 2021 in Destiny 2 haben:

Bedenkt, dass wir noch nichts zu den saisonalen Waffen-Exotics, den Aktivitäten oder Inhalte aus dem Season Pass sowie Geheimnissen wissen, die sehr wahrscheinlich in Season 13 ebenso am Start sind.

Wie findet ihr es, jetzt schon mehr zur Zukunft von Destiny 2 wissen, als es im vergangenen Jahren war? Manche Spieler glauben zudem auch schon zu wissen, wo das nächste große DLC spielt: Wenn die Spieler recht haben, jagt ihr 2021 eine Hexe in Chicago

Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Darksoul

Mehr als 50% Destiny 1 recycling Inhalt,👏👏👏.Wieviel muss man zahlen dafür?10€?
ich denke ja und sage 👌👈🏻 Bungie!!!

A. Winterstein

Kurze Frage: Ist es in der neuen Saison noch möglich die Jagt auf den Zorngeborenen zu machen? Oder verschwindet das dann auch wieder?

Frau Holle2

verschwindet

smoki

Hahaha wie Toll Bungie

Frau Holle2

2 ” NEUE” Strikes ….😂😂….sorry…… Chriz, du bist (warst) doch so n Striker…. endlich mal was bekannstes….oder ?

Chriz Zle

Ich prophezeie:
Diese 6 Waffen werden die alten Spitzenwaffen mit Tuch um den Körper sein!

Sprich Mountain Top mit Tuch, Revoker mit Tuch, Loaded Question usw.!

just a passing villager

Ich hätte nichts dagegen, wenn ich meine Fangfrage wieder zurück kriege. Ob mit oder ohne Tuch.

Gönndalf

Und die zwei fehlenden Triumphe für den Wächter Titel müssen sie noch freigeben!

WooDaHoo

Was mir momentan beim Gedanken an die kommende Saison durch den Kopf geht, ist vor allem folgendes: Sämtliche Waffen aus der Saint-Saison werden für‘s Endgame auch schon wieder unbrauchbar. Und da sind wirklich ein paar tolle Waffen dabei. Wenn ich alleine an den wirklich besonderen Granatwerfer denke, muss ich mit dem Kopf schütteln.

Mittlerweile geht mir das Sunsetting und der kaum bis überhaupt nicht vorhandene Ersatz tierisch auf die Nerven. Das war mir letzte Saison noch garnicht so sehr aufgefallen, weil ich noch hauptsächlich PvP gespielt habe. Aber seit ich mich wieder mehr im PvE herum treibe, fällt das schon sehr negativ auf. Gerade, wenn man mit jedem Waffentyp, den man gerne spielt, auch möglichst jedes Element abdecken möchte, stößt man viel zu schnell an Grenzen. Und Leute in den Raid zu schicken, um vielleicht einen Elementartyp abzudecken, kann ja auch nicht die Lösung sein.

Ach was rege ich mich auf. Bungie werden schon (nicht) wissen, was sie da tun. Mittlerweile kann man dem Spiel auch langsam den blauen Engel oder das Recycling-Logo verpassen. 🤪

Millerntorian

Dann habe ich als Alternative mal “Explosive Treibjagd” für dich…viele ahnen gar nicht, was der GW (Arkusschaden) so kann. Allerdings (!) unbedingt versuchen, den Perk Kettenreaktion (Jeder Todesstoß erzielt eine Elementarschadenexplosion) zu erfarmen (über die Zorngeborenen-Jagden). Bei Mob-Horden unschlagbar…ein Schuss und alle weg. Auch gut gegen Champions, die in Gegnerhorden rumstehen.

Ich leg den seitdem gar nicht mehr weg…und man kriegt auch noch Triumphe voll, da er als saisonale Waffe gilt (ergo MHD 1.410) , wenn man damit Bosse in der Wirrbucht oder Dreaming City plättet.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
DOp3X1

Explosive Treibjagd ist allerdings eine Powerwaffe und der Märtyrer ein Spezialgranatwerfer. Aber dennoch gibt es in der Saison der Jagd eine brauchbare Alternative. “Ohrenbeteubendes Flüstern” ist praktisch der gleiche nur mir Leereschaden.

Millerntorian

Korrekt! Danke für deinen Nachtrag.

Und du wist schmunzeln…ich habe beide (Ohrenbetäubendes Flüstern mit Urquell und Blei aus Gold) ausgerüstet bei der Jägerin in Kombination mit einem Impuls im Kinetic-Slot (MW-Schlechtes Karma). Einige Mods noch dazu (Granatwerfer-Munifinder und -Reserven; dann noch Schnellladung auf dem Umhang…durch den aktiven Zweitperk habe ich so immer tonnenweise Spezialmunition bei schnellen Impulsgewehrkills), da ich gerne mit aufgeladenem Licht spiele.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
WooDaHoo

Vielen Dank für deine Tipps, mein Bester. Klingt interessant. Seit ich mich überhaupt mit Crow und den Saison-Inhalten beschäftige, gibts immer wenn ich spiele bei den Jagden nur die MP oder das Scout. Ist halt Pech, wenn man nur zwei mal pro Woche spielen kann. 😉 Den “kleinen” GW und das Linearfusi habe ich nur mal mit Glück über einen Rangaufstieg ergattern können.

Und gundsätzlich ändert das ja bisher auch nichts an der Elementar-Problematik. Es mag ja sein, dass der neue GW auch vom Wellenform-Archetyp ist. Da er aber Leereschaden macht, bringt er mir in manchen Situationen nichts. Ich würde meine Lieblingswaffentypen halt gerne dauerhaft in sämtlichen Aktivitäten nutzen können. Es ist ja schon nervig, dass die Champion-Mods, mit sehr wenigen Ausnahmen, immer nur für Primärwaffen gelten. Wenn ich mich momentan so in meinem Arsenal umschaue, klaffen da halt spätestens in der nächsten Saison lücken, was die Abdeckung mit Archetypen oder Elementen anbelangt. Aber vielleicht kommt da ja noch was.

OlD_HOwx

Hallo und noch eine Frage, spiele erst seit 1 1/2 Wochen, hab pausiert (dann macht es auch Veteranen wieder Spaß). Warum haben die Spieler die verschiedenen Zahlen über ihren Charakteren? Danke und Servus Boo

V1TAL78

Diese Zahlen über den Kopf verraten den aktuellen Saison Pass Level des Hüter’s 😉

OlD_HOwx

Danke… 400noch was… Sick 😜

CandyAndyDE

In der ETZ kommt noch eine neue Mission bzw Dungeon.
Im Staudamm ist eine aktuell verschlossene Tür, hinter der sich Crow’s altes Schiff befinden soll. Hinter der Tür befindet tatsächlich sich eine Art riesiger Turbinenraum. Dazu hat JB3 eine Video gemacht.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von CandyAndyDE
v AmNesiA v

Crows bzw. Uldrens altes Schiff ist doch aber schon auf dem Mars in einem verlorenen Sektor entdeckt worden und steckte dort im Felsen.
Wie kann es da jetzt woanders sein? 🤷🏽‍♂️
Oder was für ein Schiff meinst Du?

WooDaHoo

Ich kann mir vorstellen dass dieser Bereich zur heroischen Version der Falkenmond-Mission gehört und man darüber die Zufalls-Rolls wird erspielen können.

Millerntorian

Habe ich auch vor einiger Zeit gesehen.

Aber ähnlich wie Woo (s.u.) gehe ich auch davon aus, dass es sich hier um die Falkenmond-Missionen handelt, welche dann Random Roles ergeben. Dafür spricht auch, dass es noch ein paar gesperrte Lore-Einträge zu entdecken gibt für einen Triumph (nicht Strike- oder Dungeon-Spezifische).

Na lassen wir uns mal überraschen. Ich mag ja neues entdecken.

Alitsch

-New Light Spieler und die mit D2 angestiegen sind gönne Ich es. Für mich der seit Vanilla dabei ist, spielt es keine Rolle so viel Neues wird es für mich kaum noch geben, höchstens mit nächsten Herbst DLC. Bis dahin erwarte Ich nur die Macht des Vaults. Als Vorgeschmack Kosmodrom und D1Strikes haben die schon rausgeholt.
Mein Hauptkritik Punkt neben dem PL bleibt Loot in Form aka Luxusgüter und ohne 1 Jahr MHD und kosmetischer Natur.Leider kann Bungies Engine und Sandbox dieser nicht vertragen. Was nutzt mir Loot die alle haben wie Vielspieler wie nicht, Einzuger Unterschied besteht in der Schrift über dem Kopf und überfüllten Tresor und Inventar mit Materiellen. Spiel an sich bitten keine Reize mehr da macht es Fortnite mit ihren Skins bessere Arbeit.

OlD_HOwx

Hi zusammen, kurze Frage: ist das aktuelle Eisenbanner das letzte der Saison 12? Danke für eure Antwort LG Boo

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von OlD_HOwx
Millerntorian

Gerade mal geschaut auf meinem D1-Account:

Das Palindrom: “Tarne nie deinen Rat!”, Level 400…

Solide Handfeuerwaffe, welche ich lange genutzt habe, bevor ich auf die Falkenmond umgestiegen bin. Uebrigens…Palindrome, oder auch Spiegelzahlen. Ergo natürliche Zahlen, welche identisch mit ihrer Kehrzahl sind (Beispiel 131). Kein Wunder, dass die wiederkommt…passt irgendwie in das Recycling-Konzept. 🙂

Insofern entlocken mir die News nun keine Begeisterungsstürme. Grundsolide, und für mich als PVE’ler ist die Erweiterung des Strike-Pools immer gut. Auch wenn ich die angesprochenen Dinger aus dem Effeff laufen kann…

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
ATOMMYXX

Frage OT: Hab gerade den ersten Aspekt (Kryoklasmus) beim Titan freigespielt, allerdings erscheint er nicht in der Aspektauswahl; die ist weiterhin leer. Jemand eine Idee?

Frank

Hast du ihn auch ausgerüstet ? Also auf ein leeres Aspekt Feld klicken und ausrüsten.

ATOMMYXX

Habe das “Problem” mittlerweile behoben, allerdings ist die Lösung etwas peinlich… Habe den letzten Schritt übersehen, bei dem man mit der Dunkelheit kommunizieren muss. Nachdem ich das schon mit zwei anderen Charakteren gemacht habe, hätte das eigentlich nicht passieren sollen…🙈

Tronic48

Ich freue mich tierisch auf Outrider, und ganz sicher wird das ein Hammer Spiele werden/sein.

Aber wie der Hersteller schon selbst sagte ist Outrider kein Service Game, heißt da kommt dann nicht mehr viel, natürlich hofft man das es vielleicht noch das eine oder andere DLC geben wird.

Und da kommt Destiny 2 auf den Plan, das ist ein Service Game und wird ständig erweitert, und wahrscheinlich sogar noch über das Jahr 2022 hinaus, und genau das ist es was Destiny 2 aus macht, auch wenn so manche Inhalte nicht das Gelbe vom Ei sind, wo aber Outrider früher oder später aufhört geht es bei Destiny 2 weiter, und Spieler wie ich kommen da immer wieder zurück.

Den eines ist sicher, bei Outrider wird es einige Spieler geben die das Game, endgame in 2-4 Wochen erreicht haben, bei mir wird es etwas länger dauern, aber das Ende ist nun mal da, und es wird kommen, sollte sich der Hersteller an seine aussagen halten.

Deshalb freue ich mich über jeden neuen Inhalt den Bungie da bringt, wobei ich ja schon sagte, ich kenne und habe D1 nie gespielt, für mich ist also alles neu.

Also, immer her damit egal was es ist, und Outrider wird man dann so zwischen durch mal Spielen, wenn man mal das endgame erreicht hat, aber auf Dauer und das über 2600h wie bei Destiny 2, das wird wahrscheinlich nie passieren, was ich sehr schade finde, und vielleicht sollte der Hersteller sich da noch einmal Gedanken drüber machen, wie es den mit Outrider weiter gehen könnte, vielleicht noch eine Art Freeplay Map einführen, ähnlich wie bei Anthem, wo dann mehr Spieler zusammen kommen und es dann gegen große Bosse geht usw. wäre zumindest mal ein Anfang.

Wir werden sehen, jetzt freuen wir uns erst einmal auf Season 13 in Destiny 2.

CandyAndyDE

Outrider ist ein Gears of War in billig. Erwarte da mal nicht zu viel. Glaub es mir, du tust dir damit einen Gefallen.

Tronic48

Du hast schon meinen Post komplett gelesen, oder, den deshalb sagte ich ja, Outrider ist eher was für zwischen durch, aber kein Ersatz für Destiny 2.

Dennoch wird Outrider ein klasse Spiel werden und für mehrere 100h Spas bringen.

Und keine sorge, bevor ich ein Spiel kaufe informiere ich mich darüber, und das über eine sehr sehr lange Zeit, in Berichten und Videos usw., und bei Outrider kann ich definitive sagen, der kauf lohnt sich für jeden Shooter Fan.

Nakazukii
  • 3 neue Rüstungs-Exotics kommen mit Season 13 ins Spiel. Über Fähigkeiten oder Namen ist nichts bekannt. Wir wissen nur, dass ihr diese über die legendären Verlorenen Sektoren erbeutet. Diese knackige Aktivität aus Beyond Light kommt bei den Hütern gut an und zwingt Spieler sich mit ihrem Build zu beschäftigen.

also ich fand den zufalls drop besser und xur hat immer noch keinen nutzen..

RaZZor89

Ich fand die Zufallsexos auch am besten. So hat man gefarmt und gehofft diese zu bekommen. Mittlerweile wird alles in Quest verpackt etc damit ja jeder diese Sachen hat…
Ich finde gut das manche Sachen feingeschliffen werden aber bei anderen nimmt es wiederum den Reiz. Es entfernt sich immer mehr von dem was es alles mal ausgemacht hat.

Frank

So ist es.
Natürlich nicht so fehlerhaft implementiert wie bei Destiny, aber grundsätzlich muss jeder Loot in den Maps aka Strikes fallen.
Höhere Schwierigkeitsgrade bieten dabei eine höhere Dropchance.

Starfighter

Also ich finde die Season 12 hatte bisher von allen her Seasons den wenigsten Content! Bisher ist die Season 12 eher enttäuschend! Ich hoffe sehr, dass mit Season 13 mehr Content kommt! Ich verstehe übrigens null, warum Sie nicht mal neue PvP-Maps rausbringen?! Generell wird der PvP in letzter Zeit sehr stiefmütterlich behandelt! Ich liebe beides – PvE und PVP! Da muss in Sachen PvP etwas mehr kommen! Und das ständige recyceln nervt schon auf Dauer – ist ja jetzt auch nichts neues! Bitte Bungie bringt endlich mehr Content – ganz ehrlich, da hätte ich lieber wieder DLC‘s zurück und zahle auch gerne mehr dafür! Aber Hauptsache das Everversum glänzt ständig mit neuen Inhalten. Hab so den Eindruck, dass der Fokus stark auf dem Everversum liegt. Naja, muss jeder selber wissen ob er dies unterstützt! Ja habe mir auch schon was gekauft aber bisher nur 1 Emote in 6 Jahren Destiny! Have Fun! 😎

EsmaraldV

Die einzig große Frage bzgl. Zukunft von D2 war jetzt letztes Jahr nur, ob ein D3 erscheint oder D2 fortgesetzt wird, diese Frage wurde ja geklärt.
Ansonsten gibts mMn. nicht großartig Neues, außer dass der Kurs erkennbar ist, D1 in D2 zu integriern, in frech: Recycling wird forciert.

Ansonsten intressiert es mich persönlich eher weniger, welcher Boss uns im nächsten großen DLC erwartet, der Fokus sollte auf aktuelle Geschehnisse und Problemen liegen. Da wünsche ich mir auch mehr Kommunikation und Offenheit seitens bungie.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x