Destiny 2 wird euch keinen Content mehr wegnehmen – Schenkt euch sogar Inhalte kostenlos

Destiny 2 wird euch keinen Content mehr wegnehmen – Schenkt euch sogar Inhalte kostenlos

Nach der gestrigen Vorschau in die futuristische Zukunft von Destiny 2 hat vor allem eine Information die Hüter aufhorchen lassen. Bungie verkündete offiziell das Ende des Content-Tresors und versprach, dass Destiny bald „von Anfang bis Ende vollständig spielbar ist“. MeinMMO sagt euch, was das nun genau bedeutet, warum das erst jetzt kommt und welche Inhalte jetzt kostenlos sind.

Destiny 2 macht sich auf in eine beeindruckende Zukunft. Aus diesem Grund waren gestern weltweit alle interessieren Gamer zum großen Showcase eingeladen. Und Bungie hatte dort in der Tat einiges zu bieten. Allen voran einen Mega-Ausblick für Lightfall, das DLC, welches im Februar 2023 veröffentlicht werden soll.

  • Lightfall spielt auf dem neuen Zielort „Neomuna“, eine futuristische, neonstrahlende Stadt.
  • Eine neue Rasse kommt ins Spiel, namens „Wolkenläufer“, den Hütern nicht unähnlich.
  • Spieler werden die neue Fähigkeit „Strang“ lernen und ein Spider-Man-Movement hinlegen.
  • Calus, der neue Handlanger der Dunkelheit, ist mit seiner neu aufgebauten Armee zurück.
  • Es wird zudem sogenannte „Quäler“ geben. Starke Gegner, die ähnlich der Strahlenden Brut aus „Die Hexenkönigin“ agieren werden – nur mit anderen, offensichtlich quälenden Fähigkeiten.
  • Dazu kommen ein Ingame-LFG-System sowie ein Wertschätzungs-System für erfahrene Hüter.
  • Und der Zeuge wird alles auffahren, was er zu bieten hat, um das Licht zu Fall zu bringen.

Bungie hat Lightfall vollgepackt mit neuen, coolen Dinge, die Hüter im Jahr 2023 erwarten können. Doch eine Information aus dem Showcase war für viele Spieler fast noch besser.

Hier könnt ihr euch nochmal den brandheißen Lightfall-Trailer ansehen:

Solltet ihr das komplette Showcase verpasst haben, dann könnt ihr es euch auf Twitch nochmal ansehen und die emotionalsten Momente selbst miterleben.

In Zukunft könnt ihr immer alles zocken

Joe Blackburn, Bungies Game Director, und Justin Truman, Bungies General Manager, verkündeten, dass man hinter den Kulissen an der Engine gearbeitet hat und fortan keine Erweiterungen von Destiny 2 mehr in den Content-Tresor verbannt wird.

Wir haben hinter den Kulissen an der Destiny-Engine gearbeitet und unsere Technologie und unser Spiel so vorbereitet, dass es viele, viele Jahre überdauern wird. Denn Destiny 2 wird nirgendwo hingehen, und eure Erweiterungen auch nicht. Wir wollen, dass diese Geschichte, seit wir zum ersten Mal mit der Dunkelheit auf dem Mond kommuniziert haben, von Anfang bis Ende vollständig spielbar ist. Daher freuen wir uns, heute ankündigen zu können, dass wir nicht planen, weitere Erweiterungen einzustellen.

sagte Justin Truman, Bungies General Manager bei der Showcase-Präsentation

Das Ende des Content-Vaults ist besiegelt: Einige Spieler hatten eigentlich damit gerechnet, dass Bungie die Erweiterung „Festung der Schatten“ bald in den Content Vault übertragen könnte. Das wird nach dieser Ankündigung aber nicht passieren. Man will die Erzählung von Licht- und Dunkelheit, die in dem DLC auf dem Mond begann, erhalten.

Es bedeutet jedoch nicht, dass nun auch die Rote Schlacht oder Fluch des Osiris zurückkehren. Diese Veränderung wird erst jetzt wirksam und gilt daher auch nur für die aktuellen Inhalte.

schattenfestung-shadowkeep-rot-destiny
Das DLC „Festung der Schatten“ wird den Content-Tresor nie von innen sehen.

War das zweitunbeliebteste System seit Jahren: Seit der Content-Tresor im Juni 2020 bei Destiny 2 aktiv war, haben sich die Spieler über seine alles verschlingende Eigenschaft geärgert. Denn er nahm ihnen einige der besten Erweiterung von Destiny 2 einfach weg. Man konnte sie also nicht mehr spielen und das war gefühlt noch schlimmer als das Waffen-Sunsetting.

Das reddit von Destiny 2 wurde daher auch seit 2 Jahren regelmäßig mit Beschwerden über den Content-Tresor vollgepostet.

  • Das Bungie überhaupt einen Inhaltetresor hat und braucht, ist doch branchenunüblich.
  • In anderen Spielen geht es schließlich auch ohne.
  • Vergleiche mit World of Warcraft oder Final Fantasy nannte man als besseres Beispiel.
  • Bungie soll diese Inhalte dauerhaft über die Timeline oder Vermächtnisse zugänglich machen.

Verständnis für das System hatte kaum jemand und einige Spieler trennten sich sogar deswegen von Destiny 2 und hörten ganz auf zu spielen.

Warum war der Content-Tresor trotzdem wichtig? Der Hauptgrund, warum es den Content-Tresor überhaupt gab und er notwendig war, ist, dass Bungie Destiny 2 weiterentwickeln musste.

So wurden grundlegende Änderungen an Destiny 2 vorgenommen, die sich in Zukunft sowohl technisch als auch optisch positiv auf das Spiel auswirken. Man nahm alte Inhalte und Erweiterungen aus dem Spiel und führte eine Reihe von Engine-Überholungen durch.

  • Die Beleuchtungs-Engine und einige Effekte wurde aktualisiert
  • Wohl auch viel des alten „Spaghetti-Codes“ entsorgt.
  • Danach erstellte Bungie viele Teile von Destiny 2 neu.
  • Vermutungen sagen, man hätte schlichtweg nicht genug Zeit gehabt, um alles wieder aufzubauen.

Der Content-Tresor war demnach für den Entwickler eine praktikable Lösung, jedoch eine schlechte für die Spieler, die ihre alten Inhalte liebten.

destiny2-lightfall-2023-teaser
Die Stadt der Wolkenläufer erwartet die Spieler 2023 in Lightfall.

Nach der Einführung wurde vieles besser: Beispielsweise die Geschwindigkeit, mit der Bungie fortan Aktualisierungen ins Spiel bringen konnte. Und auch optisch konnte man sehen, wie sich Destiny 2 veränderte. Das da im Hintergrund ordentlich geschraubt wurde, war also sichtbar. So veränderten sich auch Feuereffekte beim Hohn oder Umgebungen bekamen schärfere und bessere Details.

Die Spieler waren trotzdem nicht glücklich und das, obwohl die nackten Zahlen wohl zeigten, die alten Inhalte wurden im Grunde kaum noch gespielt. Es war vielmehr die Tatsache, dass man als Spieler hier eiskalt etwas weggenommen bekam, für das man einst Geld bezahlt hat.

Bungie hat damals bereits am Destiny-Universum gearbeitet: Nachdem Spieler nun in die Zukunft von Destiny 2 blicken konnten, ist klar: Bungie hat wohl damals bereits an dieser neuen Vision für das Destiny-Universum gearbeitet.

Destiny 2 wird wachsen und sich in ein großes Universum verwandeln. Kein Destiny 3, sondern viel mehr als das.

Wir wollen, dass das Destiny-Universum wächst, und wir werden auch weiterhin hinter den Kulissen alles tun, was wir können, um dies mit unserer Spiel-Engine zu ermöglichen.

ergänzte Justin Truman die Ankündigung

Anscheinend ist Bungie inzwischen an dem Punkt angelangt, wo der Content-Tresor nicht mehr notwendig ist. Die Weichen für eine riesige Spielewelt in einem noch größeren Destiny-Universum sind offensichtlich gestellt. Und ein kleines Geschenk gab es zu dieser Ankündigung auch noch.

Zockt jetzt Destiny 2 eine Woche kostenlos

Destiny 2 ist jetzt auf allen Plattformen für kurze Zeit kostenlos spielbar!

Als Bonus verkündete Joe Blackburn, dass Destiny 2 seit gestern auch im Epic-Game-Store verfügbar ist. Zum anderen sind in der kommenden Woche alle Destiny 2-Erweiterungen auf allen Plattformen kostenlos spielbar.

  • Das bedeutet, interessierte Spieler können alle Erweiterungen von Destiny 2 bis zum 30. August 2022 kostenlos spielen.
  • Neben dem aktuellsten „Die Hexenkönigin“-DLC gehören dazu auch ‚Festung der Schatten‘ sowie „Jenseits des Lichts“.
  • Zudem hat Bungie gegenüber MeinMMO bestätigt, dass ihr alle Exotics, die ihr euch im kostenlosen Zeitraum erspielt, auch behalten dürft.

Wenn ihr also an Destiny 2 interessiert seid, dann habt ihr jetzt die Gelegenheit einzusteigen. Vielleicht auch eine kleine Wiedergutmachung für die einst vom Content-Tresor enttäuschten Fans des Loot-Shooters.

Sobald die Probezeit endet, müssen die Spieler jedoch die Erweiterungen kaufen, um den Inhalt weiter spielen zu können.

Was sagt ihr dazu, dass Destiny 2 nun den unbeliebten Content-Tresor abgeschafft hat? Könnt ihr es inzwischen nachvollziehen, warum er notwendig war? Oder ärgert es euch, dass ihr 2 Jahre lang den alten Content nicht spielen konntet, nur weil Bungie umbauen musste? Verratet es uns doch in den Kommentaren.

Und Ende dieser Woche gibts noch mehr gratis, wenn Bungie den legendärsten Raid aller Zeiten aus Destiny 2 für die Spieler zugänglich macht:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Desten96

Ich hab vor ein paar Tagen erst angefangen mit D2 und ich war wirklich nur überfordert. jetzt ist der 3 Tag und naja ich merke das ich langsam rein komme. für neue Spieler ist das Game halt wirklich schwer zu verstehen oder ich bin einfach nur langsam ^^ Ich hoffe das die alten Sachen aus den Vault kommen und ich die Rote Arme Story Spielen kann. finde die Story bis jetzt richtig gut. nur schade das ich erst nach 4-5 Jahren mit D2 angefangen habe. :/

SLAPPMASTER9000

Was genau ist der Content Tresor? Ich hab das Spiel kurz nach Release gespielt und dann aufgehört als ich mit der Story fertig war weil mich das late game gelangweilt hat, lohnt es sich nochmal rein zu schauen? Wie viel tausend Euro muss ich für die ganzen DLCs lassen?

Desten96

Ich hab mir alles im PC Sale für 70 Euro gekauft. bis auf das neue Addon was nächstes Jahr kommt.

Gernot Hassknecht

Richtig nice, danke Bungie😊

Dass ich die exos behalten darf, habe ich mir schon gedacht, auch wenn ich gestern fast ein bissl schlechtes Gewissen, gegenüber den treuen Zahlern hatte, als ich gestern u.A Ostreo Striga frei gespielt habe🤭

Was noch interessant zu wissen wäre, ob auch die Stasis bleibt, da es innerhalb eine Woche nicht möglich sein wird, alle Aspekte und Fragmente zu bekommen.

Bin jedenfalls schon jetzt reich beschenkt, 2 DLC gleichzeitig durchlaufen und alles innerhalb einer Woche.

… Zum erhalten eines Bauplans, einfach zerlegen👌 ausserdem gibt zerlegen von Redborder 100 Resonanz

EsmaraldV

Dito: Story und exos für lau

no12playwith2k3

Gestern mal wieder für ’ne Stunde Destiny gestartet, nachdem ich locker ’n Monat aussetzte:

Positiv: Die Saison-Einführungs-Mission endet nicht wie üblich, nämlich dass man vor irgendwas viel zu starkem wegrennen muss.

Ansonsten ist das, was man ingame macht, von Saison zu Saison austauschbar. Ich habe allerdings den Eindruck, dass man nun noch mehr mit saisonaler Währung zugeballert wird, die gleichzeitig als Zugangsbegrenzung für Aktivitäten dient.

Ganz nervig: In den Sümpfen ist zu jedem Zeitpunkt, wenn man sich den Triggern nähert, dieses „wahre Sicht“ Gewaber aktiv.

Ansonsten weiß ich aktuell noch nicht, was ich von der neuen Arkus-Klassifizierung halten soll. Leere und Solar haben mir auf Anhieb Spaß gemacht, vermutlich weil die Add-Control auf Anhieb deutlich verbessert wurde. Das scheint bei Arkus aktuell ein bisschen zu fehlen.

Edit: Die neue Pistole mit dem Perk „In die Magengrube“ macht allerdings richtig Laune. Werde ich sicherlich mal im Schmelztiegel testen, sobald ich einen adäquaten Roll mein Eigen nennen kann.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von no12playwith2k3
Chris

Hat mich noch nie gestört. Die Inhalte wurden einfach 0 mehr gezockt. Warum es dann mit durchziehen?
Ich finde es natürlich aber gut, dass die das jetzt so bewerkstelligt bekommen ohne Inhalte zu kicken. Das lässt mich hoffen, dass sie endlich die Performance auch in den Griff bekommen könnten.
Aber erstmal müssen die ihr SBMM in den Griff bekommen. Es ist noch unausgeglichener als zuvor. Ich renn nur so über die Leute rüber 🤷‍♂️

CandyAndyDE

Hat mich noch nie gestört. Die Inhalte wurden einfach 0 mehr gezockt. Warum es dann mit durchziehen?

Nehmen wir mal die Zielorte Io, Wirrbucht, Titan, Merkur und Mars.
Die Ziehlorte waren nicht mehr relevant. Da hast du Recht.

Der Nebeneffekt beim Entfernen war, dass das Endgame, aus meiner Sicht, darunter gelitten hat. So wurden 9 Dämmerungsstrikes entfernt:
Io: 2 Strikes
Wirrbucht: 2 Strikes
Mars: 2 Strikes
Titan: 1 Strike
Merkur: 2 Strikes

Die wurden bis heute nicht 1:1 ersetzt. Das tut der Abwechslung nicht gut.

EsmaraldV

Deine Befürchtungen bzgl sbmm haben sich anscheinend bewahrheitet…ich ahne schlimmes 😑

Chris

Ja es ist halt wie das letzte Mal als SBMM kam. Die Lobbysuche dauert wesentlich länger, die Laggs sind schlimmer (wobei das auch noch an etwaigen Serverporblemen zum Seasonstart liegen kann) und trotzdem sind die Teams unausgewogen AF. Wie ich bereits sagte, wenn man die Teamaufteilung nicht anpasst und sich nur auf das MM stürzt, wird sich einfach 0 ändern. Ich kann mich nicht beschweren. Ich war heute morgen auf Ranglisten Platz Nr. 39 der Welt wenn es um Kontrolle-Elo geht. Meine K/D ist exakt die selbe wie letzte Season und meine Winrate ist höher als letzte Season. Andere stärkere PvP-Spieler berichten dasselbe. Wobei man als einzelner etwas weniger zu reißen scheint als das letzte Season der Fall war. Wobei man trotzdem teilweise 40 Punkte mehr haben konnte als der gesamte Rest der Lobby.
Zudem kannst du sowieso mit nem 6er Stack eigentlich dauerhaft gewinnend durchhasseln. Es ist halt einfach exakt das gleiche schlechte System wie zuvor als man das letzte mal SBMM gebracht hat.. bringt keinem wirklich was.

Steffen H.

Cool, dann kann ich mir ja doch noch den Dürresammler und die Auserwählte des Reisenden kaufen, wenn demnext Shadowkeep mal kostenlos zu spielen geht. Nice 😊👍 Werd ich endlich mal wieder diese Exo Codes los – und darf die Kniften dann behalten. Coole Sache. Danke Bungie 👍

EsmaraldV

Man kann ja nur einen exo-code lagern. Nimm den Dürresammler! Hast ja nur ne Woche Zeit.

Steffen H.

Ich hab einmal pro Season 2 davon 😊 Ich geb einen aus, dann hol ich die Xur-Quest und dann hol ich den aus dem Pass raus. So ist einer im Inventar und wenn ich den ausgebe, kann ich den anderen direkt beim Nudelgesicht holen 😊 War die Woche aber noch nicht on … wird Zeit, glaube ich …

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Steffen H.
SenorChang

gibts die 30th anniversary version nur bei epic geschenkt ? oder kann ich meinen steam acc irgendwie verbinden ?

EsmaraldV

Du kannst den Account verbinden, da gibt’s nen Video wenn probleme auftreten sollten.

SenorChang

ich danke dir dann informier ich mich !

DeejayDMD

In Zukunft könnt ihr immer alles zockenendlich, es hat mich so genervt. ein grund, warum ich aufgehört hatte, das jedesmal was weggenommen wurde, für was man bezahlt hatte. vielleicht schau ich dann auch mal wieder rein.

was die neue rasse angeht, naja… kabale halt, ein ding, dem die rübe dauerqualmt und scheinbar andere hüter. ich erwarte nicht viel, schon gar keine wirklich neuen gegner, da bungie das über die jahre nicht wirklich gut gezeigt hatte. die rassen in dem spiel kann man einfach an einer hand abzählen 😀

Knusby

Sind die Seasoninhalte auch gratis in der Zeit? Die Erweiterungen hab ich alle, aber irgendwann sah ich es nicht mehr ein jede Season nochmal und nochmal zu beazhlen für kaum neuen Contend!

Marek

Auch wenn sie ihren Programmcode gut durchgelüftet haben: WOW! würde ich erst sagen, wenn alle D2-Inhalte verfügbar wären.

Antiope

hauptsache alles vom mars kommt zurück und die strikes von titan

King86Gamer

Ich will ja nix sagen aber das ist keine neue „Rasse“ sondern das sind Kabale mit einer anderen Rüstung 😜

King86Gamer

Wenn man von Rasse spricht bei Destiny ist das aber schon eher eine komplette Gegnerart mit verschieden Unterarten die dann vorkommen wie eben Kabale, Schar und Besessene und nicht die „wahrscheinlich“ vereinzelten Gegner oder Bosse die dann kommen werden. Finde ich ehrlich gesagt nicht so gut dies so zu nennen. So könnte man ja jeden X-beliebigen Charakter der vor kommt auch immer als neue Rasse bezeichnen. Was es dann ja wäre aber ihr wisst was ich meine…hoffe ich 😅

King86Gamer

Also das hätte ich mir halt gewünscht das wirklich mal eine Komplett neue Gegnerrasse kommt und nicht wieder Kabale oder was auch immer in einer anderen Rüstungen als Standard Gegner.
Das neue Spezielle Gegner kommen ist ja cool aber wie gesagt mal was ganz neues wäre halt auch mal drin gewesen.

no12playwith2k3

Homunculus. 😉

Patsipat

Hat da jemand gestern Rocket Beans geschaut? 😇 Ich gehe davon aus das die neue Rasse die Bewohner der Stadt sind.

King86Gamer

Nö tatsächlich nicht aber anscheinend haben ja mehrere Leute den Gedanken 😅
nehme ich jetzt mal an.

Patsipat

Warhammer war so ziemlich das erste was man von ihnen Gehört hat als der Trailer losging 😁 Die Kabale schauen aber auch aus wie Space Marines die vllt ein wenig zuviel Zeit am Buffet verbracht haben.

Snotzel

Ich bin gerade etwas verwirrt. Der Tresor wird abgeschafft aber es klingt so als würden die Inhalte die drin sind nicht zurück kommen aber irgend wie doch. -> “ Wir wollen, dass diese Geschichte, seit wir zum ersten Mal mit der Dunkelheit auf dem Mond kommuniziert haben, von Anfang bis Ende vollständig spielbar ist. Daher freuen wir uns, heute ankündigen zu können, dass wir nicht planen, weitere Erweiterungen einzustellen. “ Es klingt so das nicht mehr neues in den Tresor wandert aber die alten Inhalte drin bleiben. Zum anderen wollen sie die Geschichte von Anfang an spielbar machen. Daher müssten ja die Inhalte zurückkommen. Weiß da jemand mehr?

Mike

Für mich hört sich das so an, dass Shadowkeep der neue Anfang ist. Dieser wird beibehalten und nicht mehr gevaulted. Das ein oder andere wird sicher noch recycled zurückkommen. Der alte Mars wäre super.

Patsipat

So wie ich es verstehe bezieht sich die Aussage der kompletten Geschichte „nur“ auf die Licht und Dunkelheit Saga, also Shadowkeep (das erste Auftreten der Pyramidenschiffe) bis zum Finale des letzten DLCs.

Wobei ich sagen muss das es mir persönlich besser gefallen würde wenn auch die Rote Schlacht, Fluch des Osiris und Kriegsgeist wieder kommen würde.

Und um jetzt mal komplett den Bezug zur Realität zu verlieren: Wenn Destiny 2 irgendwann als Grundpfeiler eines Ganzen Universums dienen soll können die auch gerne Destiny 1 noch mit einbauen. 😅

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Patsipat
Patsipat

Das stimmt auch wieder. Wäre nur einfach schön wenn man wirklich irgendwann mal ein Komplettpacket hätte, von den ersten Schritten im (Destiny 1) Kosmodrom bis zum Finale in The Final Shape und darüber hinaus.

DarkTenno

Bin von der PS5 auf die Xbox SX gewechselt und habe seit diesem Tag kein D2 mehr gespielt.Der Grund dafür liegt daran,dass ich nicht einsehe noch einmal für alle Erweiterungen Geld auszugeben.Schade,würde gerne auf der Xbox weiterspielen.Finde für alle die gewechselt haben sollten die DLCs für die man schon bezahlt hat auch kostenlos bekommen.Auf der einen Seite Corss Save anbieten aber bei den Erweiterungen doppelt abkassieren.

Paulo (Mr Kermit001)

Es gibt doch crosssave? 😅

Nolando

Das hat er ja nicht abgestritten

Paulo (Mr Kermit001)

also beim crosssave muss man dlcs neu kaufen? Beschiss… es tut mir leid da war ich Unwissend.

Nolando

Jap Crosssave, saved dir halt nur deine Ausrüstung und alles was du erreicht hast. die DLCs nicht inbegriffen 🙁

Chris

Ist in jedem Crosssave Titel so. Die Plattformbetreiber wollen ja auch nicht, dass man bei der Konkurrenz kauft und dann es dort for free zocken kann.

Motzi

Bringt nur nichts, das Equipment nutzen zu können aber die Aktivitäten nicht starten zu können.

Paulo (Mr Kermit001)

dachte es ist alles dabei ok was neues gelernt danke.

Nolando

Bin da bei dir, hat mich auch stark überrascht.

Bin von PS auf Xbox Xs umgesprungen. Vorteil D2 war im Gamepass mit allen Erweiterungen und die neueste (zu der Zeit) hatte ich noch nicht gekauft, also direkt für Xbox geholt.

Dann wird es plötzlich entfernt und ich muss alle DLCs neukaufen, einen kleinen Dämpfer gab es zum glück da die pakete anfangs im Angebot waren für knappe 70%

Gyro

Ist halt ein Platform ding.
Wenn Du auf PS FIFA gezockt hättest, müsstest Du es auf der XBox auch neu kaufen….

EsmaraldV

Wenn ich jetzt beyond light kostenlos hole, kann ich mir dann auch exotics holen und anschließend behalten?

KevinKaneki96

Ich denke ja 🙂

EsmaraldV

Ich kenns von forsaken: hatte ich auf der ps4, nach dem Wechsel auf dem pc hab ich mir forsaken nicht mehr gekauft, die erspielten Waffen und exos konnte ich dennoch nutzen…wäre natürlich toll…😃

EsmaraldV

Danke für die Info! Jetzt hab ich ein Ziel 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

53
0
Sag uns Deine Meinungx